Explodierende Note 7 / Umtausch-Status Explodierende Note 7 / Umtausch-Status - Seite 12
Seite 12 von 32 ErsteErste ... 111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 640
  1. So habe bei Digitec bestellt und bezahlt. Blaues mit schwarzem Cover... Bin gespannt wenn die Liefern können.
    0
     

  2. Also gerade mit der Swisscom gechatet tatsächlich haben sie Geräte der neuen Charge erhalten! Meine Vorbestellung besteht immer noch und geht heute auf die Post. Glaube es aber erst wenn ich Trackingnummer habe!!!

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem SM-G935F aus geschrieben.
    0
     

  3. 19.09.2016, 13:00
    #223
    Zitat Zitat von norbert_schraeder Beitrag anzeigen
    Ich hoffe es nimmt das AH-Forenniveau an.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem SM-G935F aus geschrieben.
    Du nennst das nicht wirklich "Niveau" dort, oder ?? Vieleicht mal ausnahmsweise in einem Thread
    Geändert von Dumdidum (21.09.2016 um 04:42 Uhr)
    1
     

  4. 19.09.2016, 13:07
    #224
    Boah... Sunrise zeigt sich wieder als Ausgeburt der Inkompetenz... Vor einer Woche sagte mir die Dame am Telefon "Alle Note 7 explodieren, darum werden sie nie mehr ausgeliefert." Und heute schrieb mir der Mitarbeiter auf meine Frage, wann Sunrise seine Vorbesteller beliefert, die Antwort: "Das kann noch sehr, sehr lange dauern. Wir wissen von keinem Liefertermin. " Auf die Frage warum dann Samsung und Konkurrenzunternehmen bereits mit dem Austausch angefangen haben, kam nur "Sie müssen sich gedulden. Wir haben keine Informationen diesbezüglich." Unglaublich!
    0
     

  5. 19.09.2016, 13:32
    #225
    Es ist aber tatsächlich so, dass einige Firmen/Händler/Läden tatsächlich keinerlei Information von Samsung haben. Das geht selbst dem "Riesen" Deutsche Telekom so ... Die können da nichts dafür ! Das liegt an Samsung.

    Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    So - nachdem ich heute mit meinem Sohn mal eingehend darüber gesprochen habe - er ist stellv. Fillialleiter in einem T-Punkt (Deutsche Telekom !) - wundert mich das was Du über den (anderen) deutschen Händler geschrieben hast überhaupt nicht mehr. Die Deutsche Telekom - immerhin als größter europäischer Provider und Verkäufer von Mobiltelefonen - hat unmittelbar von Samsung keinerlei Informationen über die Rückrufaktion erhalten. unglaublich ! Alles, was die T-Punkt Mitarbeiter wissen, haben sie (wie wir alle auch) aus den Medien. Sie haben keine Ahnung darüber, wie sie mit dem Rückruf umgehen sollen und wie dieser (über die Telekom) ablaufen soll. Es kommen mittlerweile natürlich reihenweise Kunden in den Laden und fragen nach ... Die T-Punkt Leute wissen nichts ! Die verweisen dann notgedrungen auf die Samsung-Homepage ... Sehr trauriges Bild.
    Geändert von Dumdidum (21.09.2016 um 04:40 Uhr)
    0
     

  6. So hier mal das offizielle Statment von Samsung.

    “Kunden, die ihr bisheriges Note7 gegen ein neues Note7 austauschen, können sich sicher sein, dass ihr neues Gerät nicht von dem Akkuzellenproblem betroffen ist – die Systemsoftware wird dies direkt anzeigen. So wird jedes neue Note7-Gerät in der Statusleiste ein grünes Batteriesymbol anzeigen und auch das Zeichen für den Akkustatus im „Ausschalten“-Modus sowie auf dem Display im „Always On“-Modus wird dann grün angezeigt.”

    Geräte die nicht getauscht werden sollen beschränkt werden auf 60% Akku..

    "Update der Akku-Software:*Samsung wird noch diese Woche ein Software-Update für alle Note7 in Europa ausspielen, das die maximale Ladung des Akkus aus Sicherheitsgründen auf 60 Prozent begrenzt. Durch das aktive Limitieren der Akkuladekapazität will Samsung das Risiko von Unfällen verringern und gleichzeitig seine Kunden dazu anhalten, ihr aktuelles Gerät schnellstmöglich gegen ein neues Note7 zu tauschen. Im Rahmen des Austauschprogrammes ausgelieferte neue Note7 werden von dem Software-Update nicht betroffen sein, sodass bei diesen Geräten die volle Ladekapazität zur Verfügung steht. Die genauen Ausspielzeiten des Updates können länderspezifisch variieren."

    Wie auf einer anderen Seite Berichtet soll der Austausch heute beginnen.
    1
     

  7. Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    @EmaNymton: An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall bei diesem seltsamen deutschen Händler vom Kaif zurücktreten und ihm das Handy zurüclsenden. Das Risiko mit dem Umtausch (bei wem, wann, ob überhaupt ?) wäre mir in diesem Fall wirklich zu groß. Schick es deshalb lieber gleich zurück und bestell Dir regulär einfach ein Neues. Dann hast Du ggf. ein paar Tage kein Handy, aber Du sparst Dir einen Menge Geld und Nerven !
    @Riker1:
    Zunächst mal danke für Deine PM!

    Zum Note 7 Austausch-"Programm":
    Ich habe mir Deinen Rat zu Herzen genommen und sende mein Note 7 an den deutschen Händler zurück, nicht als "Austausch" sondern als ganz normalen Vertrags-Rücktritt wobei ich, nachdem die das Gerät empfangen haben, (hoffentlich) mein Geld zurück bekomme.
    Die erforderlichen Papiere hat mir der Händler schon zugeschickt, das Note 7 geht morgen retour nach Deutschland.
    Lustige Notiz am Rande: Natürlich mußte sich eine zweite "Dame" dieses Händlers einmischen und mir mitteilen:

    "Guten Tag, Herr xxxxxxxx,
    soeben haben wir eine Rückmeldung aus der Geschäftsleitung bekommen.
    Sie müssen den Vorgang und den Austausch direkt mit Samsung abwickeln unter folgendem Link ist alles erklärt.
    http://www.samsung.com/de/note7exchange/
    Wir bitten um Ihr Verständnis. Danke."

    Als ob ich das nicht schon 2x gemacht hätte!

    Und Samsung.de meinte dazu am 13.9.:

    "Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.
    Liebe Samsung Kundin/ Lieber Samsung Kunde,
    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Ihre Anfrage ist bei Samsung angekommen und wird unter der Vorgangsnummer 7612418 bearbeitet. Bitte geben Sie diese ID bei eventuellen Rückfragen an.
    Unsere Mitarbeiter freuen sich darauf, Ihnen zu helfen und Ihre E-Mail kurzfristig persönlich zu beantworten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Samsung Electronics GmbH
    Customer Communication Center
    Tel: 0180 6 SAMSUNG oder 7267864 *
    Fax: 06196 9340 288
    *(0,20 €/Anruf aus dem Festnetz und maximal 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunk (aus dem Ausland abweichend))
    http://www.samsung.com/de "

    Und Samsung am 17.9.:

    "Sehr geehrter Samsung Kunde,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.
    Ihr Samsung Service-Team
    Bitte beachten Sie: Diese E-Mail wurde automatisch vom System erstellt. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sondern nutzen Sie unser Online-Formular für weitere Mitteilungen.
    Samsung Electronics GmbH, 65824 Schwalbach, Managing Director/Geschäftsführer: Sung Wan Myung."

    Und weil mir dieser Wahnsinn jetzt langsam reicht, greife ich Deinen Vorschlag auf, schicke mein Note 7 als normalen Vertragsrücktritt zurück und krieg' mein Geld zurück.
    Dann hab' ich jetzt noch 2 Vorbestellungen hier in Wien laufen, aber bis die ein Gerät ausliefern werden, wird wohl noch einige Zeit vergehen, in der ich mir überlegen kann, ob ich das Note 7 überhaupt noch will oder ob ich bei meinem Note 4 bleibe.

    Das ist m.E. die einzig richtige Vorgangsweise für mich, denn selbst wenn ich das Note 7 (entgegen allen Warnungen) behalten würde wie es ist, könnte ich nicht mit einem Handy leben, das dann von Samsung auf 60% Akku-Leistung heruntergebremst wurde (falls die das überhaupt schaffen, was ich bezweifle, denn die angebliche Warnungs-Message, die angeblich auf alle bereits ausgelieferten Note 7 gesendet worden sein soll, habe ich auch nie bekommen!).
    Geändert von Dumdidum (21.09.2016 um 04:41 Uhr)
    2
     

  8. 19.09.2016, 14:53
    #228
    Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Es ist aber tatsächlich so, dass einige Firmen/Händler/Läden tatsächlich keinerlei Information von Samsung haben. Das geht selbst dem "Riesen" Deutsche Telekom so ... Die können da nichts dafür ! Das liegt an Samsung.
    Wir, die Verkäufer, wissen darüber tatsächlich nichts offizielles.
    Allerdings hatten wir (mein Shop) auch keine Geräte bekommen. Weder Verkaufsware noch Live Demo Units.
    Ob die Telekom schon mit der Auslieferung begonnen hatte, kann ich nicht sagen.
    Es war diesbezüglich noch kein Kunde bei mir.
    0
     

  9. User19504 Gast
    Pakete mit Gefahrgut müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Dafür gibt es ein entsprechende Buch, dass sich mit dem gesamten Thema Gefahrgut befasst.

    Amazon kennzeichnet entsprechende Pakete.


    ---------- Hinzugefügt um 13:03 ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:01 ----------

    Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Du nennst das nicht wirklich "Niveau" dort, oder ?? Vieleicht mal ausnahmsweise in EINEM Thread
    Deswegen habe ich das auch geschrieben.
    Geändert von User19504 (19.09.2016 um 15:13 Uhr)
    0
     

  10. 19.09.2016, 15:12
    #230
    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    Dann hab' ich jetzt noch 2 Vorbestellungen hier in Wien laufen, aber bis die ein Gerät ausliefern werden, wird wohl noch einige Zeit vergehen, in der ich mir überlegen kann, ob ich das Note 7 überhaupt noch will oder ob ich bei meinem Note 4 bleibe.
    So wie ich Dich "kenne" und einschätze, wirst Du es eh nicht lassen können, Dir das Note 7 zuzulegen ...
    0
     

  11. Die Rücksendetasche von Samsung hatte einen Aufkleber, der auf den Akku hinweist. Reicht das nun?
    Muss ich befürchten, dass mein defektes Nite nun im Nirwana der DHL für immer verschwunden ist?
    0
     

  12. User19504 Gast
    Sollte reichen.
    0
     

  13. Du hast doch sicher von DHL eine Bescheinigung für die Einlieferung bekommen - oder? Dann ist alles gut
    1
     

  14. User19504 Gast
    Explodierende Note 7 / Umtausch-Status-1474291262504.jpg


    Schaut es so aus?
    0
     

  15. sah bei jedem so aus - wurde von Samsung versendet
    0
     

  16. User19504 Gast
    Muss auch so sein.

    Wer diese Kennzeichnung nicht hat, sollte Samsung anschreiben... und das Paket ohne Kennzeichnung nicht abschicken. Paketdienste dürfen die Annahme verweigern.
    0
     

  17. 19.09.2016, 15:35
    #237
    Ja aber, wenn das drauf war (wie bei allen Samsung Rück-Versand-Taschen), warum blockiert die DHL trotzdem die Annahme / den Weiter-Transport?

    Absender war auch Samsung, also ein B2B Umschlag. Dürften die dann doch eigentlich nicht verweigern...
    0
     

  18. 19.09.2016, 15:42
    #238
    Hat schon ein Sunrise Kunde ein ausgetauschtes note 7 erhalten ?
    0
     

  19. DHL weigert sich bzgl. Gefahrengut - aktuelles Akku Thema beim Note 7 - wenn die jetzt alle anfangen zu brennen .............
    0
     

  20. User19504 Gast
    Zitat Zitat von Rintenfinten Beitrag anzeigen
    Ja aber, wenn das drauf war (wie bei allen Samsung Rück-Versand-Taschen), warum blockiert die DHL trotzdem die Annahme / den Weiter-Transport?

    Absender war auch Samsung, also ein B2B Umschlag. Dürften die dann doch eigentlich nicht verweigern...
    Wenn das Paket gekennzeichnet ist nicht. Es gibt aber zahlreiche Punkte, die man beachten muss. Dies passt aber nicht hier her und ist reichlich.

    Was sagt der Paketdienst? Ruft doch einmal bei DHL an.
    0
     

Seite 12 von 32 ErsteErste ... 111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Windows 10 Tablet - China Erfahrungen?
    Von infected im Forum Windows 10 Tablet Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 00:18
  2. Erstes CyanogenMod-Smartphone kommt aus China
    Von Al Falcone im Forum Android News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 13:15

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

note 7 letmerepair

note 7 auslieferung letmerepair

note 7 dhl

letmerepair samsung galaxie note 7

note 7 auslieferung schweiz

letmerepair ihr service ist in bearbeitung

note 7 60 umgehen

Note 7 Auslieferung Firmware versionen