Explodierende Note 7 / Umtausch-Status Explodierende Note 7 / Umtausch-Status
Seite 1 von 32 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 640
  1. Zur Info: http://m.pocketnow.com/2016/08/24/ga...lodes-in-china


    Edit by Riker1 (21.09.2016): Da das hier der Starter-Post ist, mal ganz zu Anfang das Wichtigste:

    Hier geht es zum Umtausch
    http://www.samsung.com/de/note7exchange/
    Webformular http://www.samsung.com/de/support/lobundkritik/
    Weitere Info http://www.pocketpc.ch/magazin/news/...htermin-47658/


    Hier noch eine Chronik was in etwa passiert ist:

    • Erste Notes werden ausgeliefert, Kunden freuen sich.
    • Kurz darauf erste Meldungen über Akku Probleme die zur Explosion führen können.
    • Samsung stoppt den Verkauf des Galaxy Note 7.
    • Weltweite Rückrufaktion, alle Galaxy Notes 7 müssen ausgetauscht werden.
    • Deutschland: Direkt über die Samsung Exchange Seite. Klick mich.
    • Österreich/Schweiz: Der Tausch findet über die Händler direkt stat.
    • Der Austausch ist am 19 September 2016 gestartet.
    • Erste Geräte der neuen Charge wurden bereits ausgeliefert.
    • Dazu wird ein Update ausgerollt, bei dem neuen geräten leuchtet das Akkusymbol grün.
    • Die nicht getauschten Geräte werden auf eine max. Akku Kapazität von 60% beschränkt.
    • Nach der Rückrufaktion soll das Gerät in den freien Verkauf.


    Zum Schluss noch die offizielle Pressemitteillung seitens Samsung.
    Geändert von timsah (21.09.2016 um 15:54 Uhr) Grund: Ergänzung
    1
     

  2. 24.08.2016, 21:21
    #2
    Was in China nicht so alles explodiert ... Ist doch, als ob dort ein Sack Reis platzt
    1
     

  3. 25.08.2016, 17:18
    #3
    Ja allerdings wurde kein Orginal Kabel verwendet, dürfte wohl die Ursache sein...

    https://allaboutsamsung.de/2016/08/s...ype-c-adapter/
    0
     

  4. 01.09.2016, 16:17
    #4
    Nein!
    In Deutschland ist die Lieferung auch gestoppt wurden heute.
    Wir bei o2 sind auch dazu aufgefordert, sämtliche Demogeräte vom Strom zu nehmen und zu deaktivieren.
    Und wir haben nur spezielle Kabel von Samsung.
    0
     

  5. Die Nachricht häuft sich in einigen Foren und Newsseiten. Mal sehen wann es im TV oder der Zeitung darauf angesprochen wird.

    Wie ihr seht, es muss alles immer schneller gehen und darin passieren nun mal mehr Fehler, nicht weil die Maschinen das Problem sind, sondern die Menschen die schneller Arbeiten müssen.
    Wer sich jetzt ein Note 7 bestellt, sollte lieber 1 Monat warten, bis eine neue Batch erscheint.
    0
     

  6. 01.09.2016, 19:59
    #6
    Habe soeben mein Note 7 von Swisscom bekommen. Teil aufladen oder retournieren?
    Gruss kthch
    0
     

  7. 01.09.2016, 20:08
    #7
    Würde erstmal abwarten, was Samsung sagt. Ist ja durchaus möglich, dass es Entwarnung gibt. Der Lieferstop soll sicher erstmal Zeit verschaffen, damit sie der Ursache auf den Grund gehen können.
    0
     

  8. 01.09.2016, 20:24
    #8
    soweit ich gelesen habe. ist der Grund schon gefunden worden und die reden von Rüchholaktion
    0
     

  9. Defekter Akku, es soll 0,1% der versendeten betreffen. Etwa 500000 sind bereits versendet. Rückholaktion in weniger als 1 Woche, also etwa Montag werden die ersten Informiert, heisst es.

    http://www.sammobile.com/2016/09/01/...nnounced-soon/
    1
     

  10. 01.09.2016, 20:32
    #10
    "Samsung legt größten Wert auf die Qualität seiner Produkte. Um für unsere Kunden das bestmögliche Nutzererlebnis sicherzustellen, führen wir derzeit zusätzliche, strenge Qualitätskontrollen durch. Dies kann in einigen Märkten zu Lieferverzögerungen des Galaxy Note7 führen."

    https://www.mobiflip.de/samsung-gala...ueckrufaktion/
    0
     

  11. "Streng", klar...fast alle 2 Jahre ist wieder was anderes kaputt oder macht Fehler.
    0
     

  12. 02.09.2016, 05:50
    #12
    Sieht gemäss The Verge, Engadget etc. nach weltweiten Rückruf aus. Super, jetzt wo ich endlich ein Handy habe, das ich wirklich uneingeschränkt geil finde

    Sent from my SM-N930F using Tapatalk
    0
     

  13. 02.09.2016, 06:45
    #13
    Weltweiter Rückruf heisst wohl, dass weltweit circa 0,1 % der Geräte zurückgerufen werden. Und selbst wenn die 0,1%, die ich gestern irgendwo gelesen habe, nicht stimmen, sollten wir doch erst mal abwarten, ob wir wirklich davon betroffen sind.

    Gesendet von meinem SM-N930F mit Tapatalk
    1
     

  14. 02.09.2016, 06:53
    #14
    @Rintenfinten ja, wobei ich glaube gestern gelesen zu haben, dass Samsung nicht weiß, in welchen Geräten die defekten Akkus verbaut sind und daher alle überprüfen muss. Aber man wird sehen. Ich gebe meines nur äußerst ungern zurück.
    0
     

  15. 02.09.2016, 09:01
    #15
    https://www.mobiflip.de/samsung-gala...ueckrufaktion/

    Jetzt bis ich irgendwie unsicher. Zumindest heute Nacht ist es mir nicht um die Ohren geflogen. Es funktioniert einwandfrei.

    0
     

  16. 02.09.2016, 09:10
    #16
    ja @nb4fcb klar kann man drüber witzeln - wenn es sich um Einzelfälle handeln täte, würde Samsung kaum ein solches Theater machen. 0.1% von 10 Millionen verkaufter Geräte sind halt keine Einzelfälle mehr. Ich hoffe, dass das ganze nach einer Analyse seitens Samsungs nur wenige Geräte betrifft und dass kein kompletter Rückruf nötig ist.

    Explodierende Akkus kündigen sich übrigens wohl kaum an - und heisses Plastik über's Gesicht zu kriegen wenn das Teil auf dem Nachttisch explodiert, dürfte weniger lustig sein. Ich denke mal, deswegen nimmt Samsung das ernst, was auch gut so ist.
    0
     

  17. 02.09.2016, 09:12
    #17
    Ich weiß noch nicht, wie ich damit umgehen soll. Auf Risiko behalten und das Gerät auf längere Zeit nur an "sicheren" Orten laden? Ich warte jedenfalls noch etwas, bis die Lage klarer ist. Evtl. wird der Endkunde auch irgendwie rausfinden können, ob das Gerät betroffen ist, ohne es zu öffnen..

    Ideal wäre, wenn Samsung den Austausch dann so handhabt, dass man ein neues Gerät bekommt und danach das alte zurückschicken muss. Also so, wie auch bspw. Amazon einen Umtausch defekter Ware abwickelt.
    0
     

  18. 02.09.2016, 09:23
    #18
    @mean - bis Anfang nächster Woche wissen wir mehr. Das Problem scheint zu sein, dass Samsung es offenbar versäumt hat, die Chargennummer der Akkus mit der Gerätedatenbank zu verknüpfen, sodass sie jetzt nicht mehr wissen, welche Geräte betroffen sind. 1:1 Austausch wäre natürlich wünschenswert, wobei man halt dann Schutzfolien etc. vergebens gekauft hat und ein finanzieller Schaden entsteht.

    Der Super-GAU für mich wäre es, wenn die Geräte in irgendwelchen Reparaturcenter geschickt werden müssten, um dort den Akku ausgetauscht zu bekommen. Erstens dürfte es ewig dauern, zweitens würde ich mal fast drauf wetten, dass einige der Geräte nach dem Öffnen nicht mehr sauber wasserdicht sind, dass sie mit Kratzern auf Display und Rückseite zurückkommen, oder dass die Reparaturcenter sonst noch was kaputtmachen. Sobald Reparaturcenter involviert sind, würde ich meines wohl zurückgehen lassen.
    0
     

  19. 02.09.2016, 09:41
    #19
    Naja, eine Maßnahme ist jetzt sinnvoll: Ich werde es vorerst nicht mehr über Nacht laden. Nur noch tagsüber unter Beobachtung.

    Ich hoffe Samsung äußert sich bald. Habe mein S6E+ gestern verkauft und momentan kein Ersatzgerät.
    0
     

  20. 02.09.2016, 09:49
    #20
    Ich selber benutze es normal weiter - aber lade es eh nachts auf dem Schreibtisch und ich denke mal, der Knall würde mich wecken, also das Haus dürfte hoffentlich nicht gleich abbrennen Ich gehe nach wie vor davon aus, dass nur wenige betroffen sind. Die Chancen sind verschwindend klein, dass das Teil hochgeht. Einige Haushaltgeräte (Kaffeemaschine etc.) dürften da deutlich höher gefährdet sein

    Ich wollte gerade mein iPhone 6S Plus einstellen, damit ich es womöglich noch vor dem 7.9. verkaufen kann, sonst ist es nicht mehr viel wert - befürchte, dass ich es jetzt wohl aber behalten muss, bis die Angelegenheit geklärt ist.
    2
     

Seite 1 von 32 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Windows 10 Tablet - China Erfahrungen?
    Von infected im Forum Windows 10 Tablet Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 00:18
  2. Erstes CyanogenMod-Smartphone kommt aus China
    Von Al Falcone im Forum Android News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 13:15

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

note 7 letmerepair

note 7 auslieferung letmerepair

note 7 dhl

letmerepair samsung galaxie note 7

note 7 auslieferung schweiz

letmerepair ihr service ist in bearbeitung

note 7 60 umgehen

Note 7 Auslieferung Firmware versionen