Explodierende Note 7 / Umtausch-Status Explodierende Note 7 / Umtausch-Status - Seite 7
Seite 7 von 32 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 640
  1. 14.09.2016, 20:40
    #121
    So, gerade noch einen Mitarbeiter des Support-Chats erreicht:

    Der aufgetretene Defekt meines Note7 beeinflusst das geplante Austauschverfahren nicht. Das, was da per DHL kommt, ist tatsächlich eine Versandtasche, in der die auszutauschenden Note7 scheinbar zurückgeschickt werden sollen. Antwort auf meine Frage, ob mit dem Paket schon ein neues Note7 kommt: "Leider muss erst das alte Gerät eingeschickt werden. Es handelt sich um eine Versandtasche, die Sie bekommen werden."
    0
     

  2. 14.09.2016, 20:50
    #122
    ok danke für die Info
    0
     

  3. "Leider" LOL
    0
     

  4. Zitat Zitat von zipro Beitrag anzeigen
    Damit wäre wohl klar, dass die Dinger auch während der Nutzung brennen können: http://m.androidcentral.com/galaxy-n...6-year-old-boy
    Also DAS war mal ein Samsung Galaxy Core Prime, kein Note 7!
    Unter Journalisten gibt es einen alten Spruch:
    "Pfeif auf die Recherche, die macht mir bloß die ganze Story kaputt".
    Soviel zur Zuverlässigkeit von Zeitungs/Medienberichten.

    Zitat Zitat von Rintenfinten Beitrag anzeigen
    Habe bei Samsung.de gekauft. Jetzt stelle ich mir die Frage, wie ich wohl schneller an ein neues geprüftes Note 7 komme. 14tägiges Rückgaberecht nutzen (geht noch bis Mittwoch) und dann bei offiziellem Marktstart neu kaufen oder aber bei der Umtauschaktion mitmachen. Ich denke mal, die Umtauschaktion wird schneller gehen. Wie seht ihr das?
    Also ich hab' das für mich jetzt mal so "gelöst":
    1.) Ich nutze mein Note 7 vorerst weiter;
    2.) Ich habe mich für die Umtauschaktion registriert (aber bis dato von Samsung nur eine automatisierte, nichtssagende Bestätigung mit einer Bearbeitungsnummer bekommen);
    3.) ich habe meinen (deutschen) Händler informiert, daß ich einem Austausch (durch ihn) nur dann zustimmen werde, wenn ich ZUERST das neue Gerät bekomme, meine Daten darauf überspielt habe und danach schicke ich ihm das alte Gerät zurück. Darauf kam bis jetzt nur eine positiv zustimmende Rückmeldung des Händlers.
    4.) Ich habe in Österreich ein neues Gerät "vor"bestellt, Lieferstart angeblich 19.9. (was ich für optimistisch halte)
    5.) Je nachdem, von welchem Händler ich nun ein neues, "sicheres" Gerät bekomme, schicke ich das "alte, unsichere" an den jeweils anderen Händler zurück und krieg' mein Geld wieder oder storniere meine Bestellung und krieg' mein Geld auch wieder. Einziger Nachteil: meine Kreditkarte ist auf unbestimmte Zeit mit 2x 850,- € belastet, aber das hält sie schon aus (kostet bloß Zinsen).
    Denn
    6.) Eine Austausch-Tasche von Samsung, mein Note 7 rein, zurückschicken und warten... das wird's mit mir nicht spielen!

    Zitat Zitat von hpk Beitrag anzeigen
    Jetzt ist ein richtiges Samsung bashing. Alle Reporter mit iPhones in der Tasche stürzen sich auf News aus fraglichen Quellen und befeuern den Skandal.
    siehe oben:
    "Pfeif auf die Recherche, die macht mir bloß die ganze Story kaputt".

    Zitat Zitat von hpk Beitrag anzeigen
    By the way, der brennende Jeep, der kürzlich durch die Medien ging, hatte ein Samsung Galaxy Prime im Wagen, der Brand wurde jedoch durch einen Kurzschluss im Fahrzeug ausgelöst. Aber das interessiert mittlerweile niemanden mehr ...
    Doch, mich! Danke, daß das jetzt auch geklärt ist.
    Traue niemals einer Zeitungsmeldung, es könnte eine Ente sein!

    Zitat Zitat von mean Beitrag anzeigen
    So, gerade noch einen Mitarbeiter des Support-Chats erreicht:

    Der aufgetretene Defekt meines Note7 beeinflusst das geplante Austauschverfahren nicht. Das, was da per DHL kommt, ist tatsächlich eine Versandtasche, in der die auszutauschenden Note7 scheinbar zurückgeschickt werden sollen. Antwort auf meine Frage, ob mit dem Paket schon ein neues Note7 kommt: "Leider muss erst das alte Gerät eingeschickt werden. Es handelt sich um eine Versandtasche, die Sie bekommen werden."
    Ich weiß nicht wie's geht, ich weiß nur eines: SO GEHT'S NICHT! (O-Ton eines ehemaligen Chefs von mir).
    Geändert von EmaNymton (15.09.2016 um 06:01 Uhr)
    1
     

  5. 15.09.2016, 06:06
    #125
    @EmaNymton - was das ganze leider nicht besser macht, da dies nur (erneut) belegt dass auch andere Samsung Geräte den gleichen Fehler aufweisen, was schon länger vermutet wird. Zudem gibt es diverse Berichte, die sehr wohl auf Probleme bei der Nutzung hindeuten. Samsung inkludiert das nicht freiwillig und aus Spass in den Rückruf.

    Aber nur zu - ist ja Dein Handy und Dein Haus, das abbrennen kann, wenn Du es weiter verwendest. Klar kann man alles schönreden, aber irgendwann ist dann mal genug.
    2
     

  6. Zitat Zitat von zipro Beitrag anzeigen
    @EmaNymton - was das ganze leider nicht besser macht, da dies nur (erneut) belegt dass auch andere Samsung Geräte den gleichen Fehler aufweisen, was schon länger vermutet wird. Zudem gibt es diverse Berichte, die sehr wohl auf Probleme bei der Nutzung hindeuten. Samsung inkludiert das nicht freiwillig und aus Spass in den Rückruf.
    Was ja aber dann im Umkehrschluß wohl logischerweise bedeuten muß, daß auch die ausgetauschten Geräte nicht 100%ig sicher sein können!?
    Ein zu 100% vor Akku-Fehlern/Bränden gefeites Handy gibt's wohl offenbar nicht (siehe auch iPhones et alias).

    Zitat Zitat von zipro Beitrag anzeigen
    Aber nur zu - ist ja Dein Handy und Dein Haus, das abbrennen kann, wenn Du es weiter verwendest. Klar kann man alles schönreden, aber irgendwann ist dann mal genug.
    Ich will nichts schönreden, mich aber auch nicht der allgemeinen Hysterie hingeben.
    Und daß ich mein Note 7 weiterverwende geschieht dann wohl "auf eigene Gefahr".
    Aber ist das nicht bei allen Handys mit LiOn-Akkus so, nach allem was man man so liest und hört? Offenbar doch, denn es brennen ja auch andere ab, nicht nur das Note 7.
    0
     

  7. solange der Akku Spannung hat kann das immer passieren - auch wenn es ausgeschaltet ist - ich nutze meines auch weiter und finde es echt schade, dass Samsung es nicht hinbekommt erst ein Gerät zu schicken und den Rücksendeumschlag mit rein zu packen.
    Bei 1&1 geht das ja scheinbar auch.
    0
     

  8. Also ich habe mir gerade die Mühe gemacht und den Artikel auf Wikipedia über Lithium-Ionen Akkus gelesen, und zwar GANZ, von Anfang bis Ende:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Ionen-Akkumulator
    Das liest sich ja schlimmer als der Beipackzettel von Aspirin!
    Wenn man das mal alles durchgelesen hat und alle möglichen Fehler/Gefahrenquellen bedenkt kommt man (fast) zu dem Schluß, daß man LiIon-Akkus gar nicht mal erst in seine Nähe lassen sollte (eingeschaltet oder ausgeschaltet... egal).
    Na ja, und was mach' ich jetzt mit dem neu erworbenen Wissen, insbesondere im Hinblick auf die neue Charge von Note 7's?
    Ich werde vor dem "neuen" Note 7 genausoviel Angst haben wie vor dem "alten", wieviel das ist weiß ich noch nicht so genau...
    1
     

  9. 15.09.2016, 08:13
    #129
    Zitat Zitat von chrisbert Beitrag anzeigen
    solange der Akku Spannung hat kann das immer passieren - auch wenn es ausgeschaltet ist - ich nutze meines auch weiter und finde es echt schade, dass Samsung es nicht hinbekommt erst ein Gerät zu schicken und den Rücksendeumschlag mit rein zu packen.
    Bei 1&1 geht das ja scheinbar auch.
    Stimmt Ich hatte das eigentlich auch mal wo gelesen, dass mit der Rücksendetasche eigentlich gleich das neue Note 7 mitkommt ...

    Ich bin nun aber am überlegen, wie @EmaNymton, ob ich mir nicht einfach ein (zweites) ganz Neues parallel dazu bestelle und dann abwarte, welches zuerst kommt - das aus der Umtauschaktion oder das neu bestellte. Und dann geht am Ende das Letzere einfach wieder zurück
    0
     

  10. Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Stimmt Ich hatte das eigentlich auch mal wo gelesen, dass mit der Rücksendetasche eigentlich gleich das neue Note 7 mitkommt ...
    Das wäre auch (meiner Meinung nach) die einzige seriöse und kundenfreundliche Vorgehensweise.
    Vielleicht müßte sich der Samsung CEO dann auch nicht mehr GANZ so tief vor uns verbeugen wie er's getan hat!
    Aber so wird's wohl nicht laufen, oder?

    Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Ich bin nun aber am überlegen, wie @EmaNymton, ob ich mir nicht einfach ein (zweites) ganz Neues parallel dazu bestelle und dann abwarte, welches zuerst kommt - das aus der Umtauschaktion oder das neu bestellte. Und dann geht am Ende das Letzere einfach wieder zurück
    Die crux daran ist bloß die, daß ich weder den Lieferstart des österreichischen Händlers (19.9.) glaube, noch glaube ich, daß mein ursprünglicher deutscher Händler in absehbarer Zeit (=vor Ablauf der Widerrufsfrist) ein neues Gerät bekommen wird!?

    Gerät erhalten am 9.9.
    Ablauf der Widerrufsfrist: 23.9.
    Späteste Frist für Rücksendung: 7.10.

    Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erkläru<script id="gpt-impl-0.10624971523829513" src="http://partner.googleadservices.com/gpt/pubads_impl_95.js"></script>ng (z.B. ein mit der Post versendeter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
    Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
    Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
    Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    ebenfalls: grübel

    Explodierende Note 7 / Umtausch-Status-donald-duck-mach-blo-.jpg

    EDIT (P.S.): Ich glaub' ich werd' mal den deutschen Händler anrufen und das mit dem bequatschen, das ist ja keine normale Widerrufs-Situation sondern eine von außen quasi aufgezwungene, also müßte, wenn schon nicht von Samsung, so doch von Seiten des Händlers eine gewisse Kulanz zu erwarten sein!?
    Geändert von EmaNymton (15.09.2016 um 08:49 Uhr)
    0
     

  11. 15.09.2016, 08:57
    #131
    Zu der aktuellen Akku Technik: Es explodieren ja nicht nur Samsung Akkus, sondern auch welche von Apple und anderen Herstellern. Das kann glaube ich bei der verwendeten Akku Technik nie ganz ausgeschlossen werden, betrifft aber im Normalfall alle Hersteller gleich. Allerdings steht Samsung hier zur Zeit durch den Note 7 Produktionsfehler selbstverschuldet massiv im Fokus.

    Zu den aktuell versendeten Versandtaschen durch "LetMeRepair GmbH": Irgendwie habe ich da ein ganz mieses Gefühl. Hört sich für mich nicht nach Austauschgerät an, sondern danach, dass mein defektes Note 7 abgeholt, repariert und dann an mich zurückgesandt wird.
    Geändert von Rintenfinten (15.09.2016 um 09:00 Uhr)
    0
     

  12. 15.09.2016, 09:11
    #132
    Aus einem anderen Forum:

    Explodierende Note 7 / Umtausch-Status-815bacb2c378ece5ecf2e1142f31ca93.jpg

    So schnell wie möglich kann dann ja auch Vieles bedeuten...
    0
     

  13. 15.09.2016, 09:24
    #133
    Back to topic "Umtausch-Status", und nicht wo kann ich eins bestellen bzw. wie lange braucht Amazon fürs Liefern.

    Zum Austauschprogramm geht es hier entlang.
    Geändert von timsah (15.09.2016 um 09:30 Uhr)
    1
     

  14. Zitat Zitat von Rintenfinten Beitrag anzeigen
    Zu der aktuellen Akku Technik: Es explodieren ja nicht nur Samsung Akkus, sondern auch welche von Apple und anderen Herstellern. Das kann glaube ich bei der verwendeten Akku Technik nie ganz ausgeschlossen werden, betrifft aber im Normalfall alle Hersteller gleich. Allerdings steht Samsung hier zur Zeit durch den Note 7 Produktionsfehler selbstverschuldet massiv im Fokus.
    Stimmt!

    Zitat Zitat von Rintenfinten Beitrag anzeigen
    Zu den aktuell versendeten Versandtaschen durch "LetMeRepair GmbH": Irgendwie habe ich da ein ganz mieses Gefühl. Hört sich für mich nicht nach Austauschgerät an, sondern danach, dass mein defektes Note 7 abgeholt, repariert und dann an mich zurückgesandt wird.
    Woher hast Du denn diese Details?
    Hast Du schon so eine Tasche bekommen?
    Also ich traue denen das schon zu, ein "G'schmäckle" hat es jedenfalls (sowieso schon).
    0
     

  15. Ich bin schon sehr enttäuscht, dass Samsung erwartet, dass man das alte Note 7 erst zurückschickt und dann auf das Austauschgerät warten soll.
    Hätte mir zumindest erwartet, dass man nicht gänzlich ohne Gerät dasteht.
    Aus Sicht von Samsung kann ich es zwar verstehen, ansonsten müssten sie wahrscheinlich etlichen Leuten, die ihr Note anschließend nicht zurückschicken, nachlaufen. Einige werden Note 7 mit Displayschaden oder sonstwas zurückschicken.
    Aus meiner Sicht sehe ich jedenfalls, dass ich nicht nur den Ärger habe, ein neues Gerät einzurichten sondern ich muss auch noch Tage oder gar Wochen ohne mein Smartphone auskommen.
    2
     

  16. Zitat Zitat von timsah Beitrag anzeigen
    Back to topic "Umtausch-Status", und nicht wo kann ich eins bestellen bzw. wie lange braucht Amazon fürs Liefern.
    Na darüber diskutieren wir ja!

    Zitat Zitat von timsah Beitrag anzeigen
    Zum Austauschprogramm geht es hier entlang.
    Leider nicht für Österreicher (wie Dich)!
    1
     

  17. 15.09.2016, 09:38
    #137
    Die Frage ist ja, warum schickt 1 & 1 direkt ein neues Note 7 (dazu gibts Berichte in anderen Foren - siehe Anhang in diesem Post), während Samsung Kunden zuerst Ihr defektes Note 7 an eine Firma "LetMeRepair GmbH" schicken sollen, um dann so schnell wie möglich 'das Austauschgerät' (siehe Foto in Post #132) zu bekommen? Eben weil die Firma LetMeRepair und nicht LetMeRecycle heißt, habe ich da ein ganz übles Gefühl. Samsung DirektKunde = Kunde 2.er Klasse?

    Explodierende Note 7 / Umtausch-Status-11.png
    Geändert von Rintenfinten (15.09.2016 um 09:45 Uhr)
    0
     

  18. 1 & 1 (wer immer das ist) scheint da zu sein, aber ich glaube, daß die Beo 1 & 1 eher die Ausnahme sind und nicht nur die Samsung Direkt-Kunden, sondern alle anderen auch, nicht so prompt bedient werden werden!?
    0
     

  19. 15.09.2016, 10:23
    #139
    Weil 1&1 eine längerfristige Kundenbeziehung mit Vertrag hat und damit über mehr mehr Möglichkeiten verfügt, den Kunden zum Rücksenden des Geräts zu 'ermuntern'.

    Samsung hat keine Lust, den Leuten nachzurennen, die 'vergessen', ihr altes Note 7 zurückzusenden.

    Sometimes it's very simple ...
    0
     

  20. 15.09.2016, 10:35
    #140
    Zitat Zitat von Riker1 Beitrag anzeigen
    Ich bin nun aber am überlegen, wie @EmaNymton, ob ich mir nicht einfach ein (zweites) ganz Neues parallel dazu bestelle und dann abwarte, welches zuerst kommt - das aus der Umtauschaktion oder das neu bestellte. Und dann geht am Ende das Letzere einfach wieder zurück
    Find ich nicht die feine Art ehrlich gesagt... Also ja ist alles legal etc, aber wenns jeder macht, gibts wieder Verspätungen für andere, die warten, da Geräte unnütz mit der Post unterwegs sind.
    Aber eben, jedem sein Vorgehen...

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Nokia Lumia 930 (10.0.14915.1000) aus geschrieben.
    0
     

Seite 7 von 32 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Windows 10 Tablet - China Erfahrungen?
    Von infected im Forum Windows 10 Tablet Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 00:18
  2. Erstes CyanogenMod-Smartphone kommt aus China
    Von Al Falcone im Forum Android News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 13:15

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

note 7 letmerepair

note 7 auslieferung letmerepair

note 7 dhl

letmerepair samsung galaxie note 7

note 7 auslieferung schweiz

letmerepair ihr service ist in bearbeitung

note 7 60 umgehen

Note 7 Auslieferung Firmware versionen