Explodierende Note 7 / Umtausch-Status Explodierende Note 7 / Umtausch-Status - Seite 2
Seite 2 von 32 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 640
  1. buzzman Gast
    gemäss diversen Quellen (yonhap, engadget) gibt es jetzt offenbar einen Austausch (für alle, so wie ich es verstanden habe).
    0
     

  2. 02.09.2016, 10:19
    #22
    Zitat Zitat von buzzman Beitrag anzeigen
    gemäss diversen Quellen (yonhap, engadget) gibt es jetzt offenbar einen Austausch (für alle, so wie ich es verstanden habe).
    Austausch des Geräts oder nur der Akku?
    0
     

  3. buzzman Gast
    Des Geräts nehme ich an. Hier ein bisschen Text von Engadget:

    Samsung has issued a recall of the device. Sales have been halted effective immediately, and any devices sold will be replaced.

    The problem occurs when faulty devices are being charged, and is down to an issue within the batteries themselves, rather than power adapters or circuitry. Apparently, it affects only a small percentage of devices, but when shipments are in the millions, that still amounts to a very big problem. At a press conference to announce the recall, Samsung said that 35 cases of the fault have been reported to date, and it estimates the problem affects only 24 in a million of devices, which equates to roughly one per 42,000.
    1
     

  4. In ein Reparaturcenter würde ich mein Note 7 bestimmt nicht geben. Nach der letzten Garantiereparatur hatte das S7 plötzlich Schmutz auf der Innenseite des Glases vor der Kamera und mit der Wasserdichtigkeit würde ich den Dilettanten ohnehin nicht trauen -.-

    Meine Hoffnung ist, dass Samsung eine bestimmte Charge ausfindig machen kann und mein Gerät nicht betroffen ist.
    Ansonsten muss das Gerät eben vollständig ausgetauscht werden, wobei vermieden werden sollte, dass der Kunde völlig ohne Handy da steht und das natürlich für all jene mit extra zugekauften Displayschutzfolien doof ist.
    Geändert von skycamefalling (02.09.2016 um 19:18 Uhr)
    2
     

  5. buzzman Gast
    auf sammobile tönt es jetzt etwas anders...mal schauen was dann stimmt:

    Update: Samsung has revealed that the cause of the exploding devices is a faulty battery. However, thorough investigations have found that only twenty-four in the one-million Galaxy Note 7′s that have been produced sport the defective cell. Those affected devices are being recalled, and the firm will issue owners a replacement handset. Unfortunately, shipment delays will remain in place.
    0
     

  6. 02.09.2016, 11:04
    #26
    Gemäss Samsung Pressemeldung werden alle im Umlauf befindlichen Geräte über die nächsten Wochen ausgetauscht. Die Händler / Provider werden auf die Kundinnen und Kunden zukommen. Bis dahin dürften wohl keine neuen Geräte mehr ausgeliefert werden
    0
     

  7. buzzman Gast
    was das Samsung wohl kosten wird? Und ob da einige jetzt auf das neue iPhone warten?
    0
     

  8. 02.09.2016, 11:08
    #28
    Die haben sicher Rückversicherungen für so was....
    0
     

  9. 02.09.2016, 11:15
    #29
    Zitat Zitat von buzzman Beitrag anzeigen
    was das Samsung wohl kosten wird? Und ob da einige jetzt auf das neue iPhone warten?
    Einen HAUFEN. 2 Millionen N7 werden ausgetauscht. Aber ich denke jetzt Mal, dass sie gegenüber dem Akkuhersteller Regress nehmen werden.

    Für den Ruf und den Absatz ist es aber sicherlich fatal und spielt Apple massiv in die Hände. Cook wird sich sein Grinsen über Monate hinweg nicht vom Gesicht wischen können.

    Ich werde ohnehin das iPhone 7 Plus auch kaufen - das N7 verwende ich geschäftlich.
    0
     

  10. buzzman Gast
    Zitat Zitat von zipro Beitrag anzeigen
    Einen HAUFEN. 2 Millionen N7 werden ausgetauscht. Aber ich denke jetzt Mal, dass sie gegenüber dem Akkuhersteller Regress nehmen werden.

    Für den Ruf und den Absatz ist es aber sicherlich fatal und spielt Apple massiv in die Hände. Cook wird sich sein Grinsen über Monate hinweg nicht vom Gesicht wischen können.

    Ich werde ohnehin das iPhone 7 Plus auch kaufen - das N7 verwende ich geschäftlich.
    sieht bei mir ähnlich aus. Das Note 7 werde ich nächste Woche für Tests (geschäftlich) bestellen, das iPhone werde ich mir privat holen...so habe ich das Beste aus beiden Welten. Bin gespannt, wann dann mein Note 7 geliefert wird. Gibt es da auch schon Aussagen seitens Samsung? (habe nicht vorbestellt).

    Momentan bin ich mit der Kombi 6s Plus und Oneplus3 unterwegs.
    0
     

  11. 02.09.2016, 13:18
    #31
    Ich habe auch das 6S Plus und zusätzlich hatte ich noch das Nexus 5X, war mir aber zu langsam, daher habe ich das N7 gekauft.

    Samsung hat keine Aussagen zur Verfügbarkeit bei Neubestellungen gemacht - nur, dass die Lieferverzögerungen weiterhin gelten. Ich gehe mal davon aus, dass sie zuerst die aktuellen austauschen und erst dann den restlichen Markt bedienen können.
    0
     

  12. 02.09.2016, 15:39
    #32
    Ich habe gestern mein Note 7 bei MM (Vorbestellter) erhalten, heute die Meldungen über den Rückruf (kam sogar im Radio auf NDR 2 in den Nachrichten). Heute direkt zu Mediamarkt gefahren, dort hat man den Verkaufsstop bestätigt und mir anstandslos das Geld erstattet. Jetzt bin ich mal gespannt, wann die ersten "sicheren" Note 7 verkauft werden...und ob Apple bei der kommenden Keynote irgendwie darauf eingehen wird
    0
     

  13. 02.09.2016, 15:49
    #33
    2 Wochen Verzug muss man einplanen.
    0
     

  14. Also ich verstehe einiges nicht. Zum einen kann ich mir nicht vorstellen dass es demnächst nicht möglich sein wird Geräte mit fehlerhaftem Akku ohne öffnen des Gerätes zu Identifizieren.Zum anderen wo will Samsung so schnell die Geräte hernehmen? Und warum können diese dann als nicht betroffen gelten wenn sich angeblich nicht feststellen lässt welcher Akku betroffen ist? Den Gerüchten also zufolge müsste Samsung alle Geräte neu produzieren. Ich werde abwarten und mein Note 7 nutzen. Sicher gibt es bald eine App mit der betroffene Geräte identifiziert werden können. Das zumindest meine Hoffnung

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
    0
     

  15. 02.09.2016, 17:42
    #35
    Abgesehen von der Explosionsgefahr folgende Mängel (im Gegensatz zum N3):

    1. Android Auto funktioniert in meinem neuen Golf nicht (Menupunkt "Morrorlink" im OS vorhanden, lässt sich nicht anwählen.)
    2. Mirrorlink funktioniert in meinem neuen Golf nicht (siehe 1.)
    3. Zeichne meine Autofahrten zusammen mit den Motordaten (App. "DriveDeck") auf. Das N7 wird auch ohne USB-Verbindung zum Laden GLUEHEND HEISS nach 10 Minuten Fahrt.

    Erstaunlich, so schön das N7 ist, die wenigen und bescheidenen Features, welche mein N3 beherrscht, kann das neue Teil nicht. Morgen geht es zurück an die Swisscom.
    0
     

  16. 02.09.2016, 18:01
    #36
    "Samsung is committed to producing the highest quality products and we take every incident report from our valued customers very seriously. In response to recently reported cases of the new Galaxy Note7, we conducted a thorough investigation and found a battery cell issue.
    To date (as of September 1) there have been 35 cases that have been reported globally and we are currently conducting a thorough inspection with our suppliers to identify possible affected batteries in the market. However, because our customers’ safety is an absolute priority at Samsung, we have stopped sales of the Galaxy Note7.

    For customers who already have Galaxy Note7 devices, we will voluntarily replace their current device with a new one over the coming weeks.

    We acknowledge the inconvenience this may cause in the market but this is to ensure that Samsung continues to deliver the highest quality products to our customers. We are working closely with our partners to ensure the replacement experience is as convenient and efficient as possible."


    http://stadt-bremerhaven.de/samsung-...ete-betroffen/
    0
     

  17. Also ich kann weder von einer Rückrufaktion noch von einem Verkaufsstup etwas bemerken.
    Habe meines gestern, 1.9. um 23:02 Uhr bei Amazon bestellt, garantierte Lieferung am Dienstag, 6.9.
    Auf Grund des Tumults um dasGanze habe ich die Bestellung heute, 2.9. um ca. 14:00 Uhr bei Amazon storniert.
    Beim Storno kam eine Meldung, daß Amazon nicht sicher ist, ob das Storno noch möglich sei (Status der Bestellung war zu diesem Zeitpunkt "Versand wird vorbereitet).
    Kurz danach, um 14:36 kam von Amazon eine E-Mail:
    "wir schreiben Ihnen bezüglich Ihrer Stornierungsanfrage für die Bestellung #303-2099298-6744305.
    Wir konnten den/die folgende/n Artikel Ihrer Bestellung nicht stornieren:
    Samsung Galaxy Note 7 Smartphone (14,4 cm (5,7 Zoll) Display, 64 GB Speicher, Android 6.0) schwarz-onyx

    Verkaufsstop?
    Lieferstop?
    Rückrufaktion?

    Also ich persönlich glaube, daß Shakespeare das ganze Gedöns und den ganzen Rummel schon vor Jahrhunderten am besten beschrieben/benannt hat:
    "Much adoo about nothing" (zu deutsch: viel Lärm um nichts).

    Ich werd' das Gerät am Dienstag mal in Empfang nehmen, ganz normal laden (vorsichtshalber in der Küche Fliesenboden,
    und wenn nach dem 10. Ladezyklus noch immer nichts passiert ist: ganz normal verwenden.
    Sollte es (wider Erwarten) explodieren, ist es ein einfacher Garantiefall mit Rücksendung an Amazon und Ersatz mit einem neuen Gerät.
    Sollte dieser (unwahrscheinliche) Fall eintreten, hab' ich ja noch (m)ein Note 4, also was soll's?
    0
     

  18. 02.09.2016, 18:21
    #38
    War gerade im Swisscom Shop, nachdem ich am Nachmittag eine SMS von Swisscom gekroegt habe, dass ich das Gerät unter keinen Umständen mehr weiter verwenden soll. Die "Lösung" ist nun wohl diese: man kriegt das Geld zurück und muss ein neues bestellen, wobei man dann an letzter Stelle in der Warteschlange ist. Kundenfreundlich ist anders. Ich gebe das Teil erst ab, wenn ich weiss, dass ich nicht bis November warten muss. Wenn es nicht hin haut, dass bei sowas der Geschädigte vorne an die Warteschlange gesetzt wird, dann muss ich wohl meine 170 Fr. im Monat bei Sunrise deponieren. Schlechten Service kriegt man da für deutlich weniger Geld.
    0
     

  19. 02.09.2016, 18:50
    #39
    Ja geht gar nicht....hallo was glauben die denn??? Vom Vorbesteller zum Letzten in der Warteschlange tsssss. Behalte meins auch vorerst bis die Neuen kommen.
    0
     

  20. 03.09.2016, 09:25
    #40
    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    "Much adoo about nothing" (zu deutsch: viel Lärm um nichts).
    Nun, wenn Du einer der 34 Personen mit den explodierenden Note7 wärst, würde Dir Dein oben genannter Satz so vorkommen wie ein Hohn. 😏😯

    Ausserdem, Amazon kann keine und hat noch nie eine Bestellung, die am laufen (Versand wird vorbereitet) ist, stornieren können, da das logistisch mit der Versandfirma gar nicht machbar ist. ✔

    Dazu kommt: Würde Samsung nichts machen, würden die Kunden Luftsprünge machen und Samsung Inkompetenz oder schlimmeres vorwerfen.
    Also was Samsung auch macht ist falsch, ob so oder so.

    Aber he, es ist immer noch nur ein Händy und kein überlebensnotwendiges Produkt, deßhalb verstehe ich den Aufstand der Kunden nicht. 😏
    Gruess Ddriver.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Microsoft Lumia 950 (10.0.14915.1000) aus geschrieben.
    0
     

Seite 2 von 32 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Windows 10 Tablet - China Erfahrungen?
    Von infected im Forum Windows 10 Tablet Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 00:18
  2. Erstes CyanogenMod-Smartphone kommt aus China
    Von Al Falcone im Forum Android News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 13:15

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

note 7 letmerepair

note 7 auslieferung letmerepair

note 7 dhl

letmerepair samsung galaxie note 7

note 7 auslieferung schweiz

letmerepair ihr service ist in bearbeitung

note 7 60 umgehen

Note 7 Auslieferung Firmware versionen