Handel schuld am schlechten WP7 Absatz? Handel schuld am schlechten WP7 Absatz? - Seite 18
Seite 18 von 29 ErsteErste ... 171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 580
  1. Unverständliche Aneinanderreihung von Buchstaben - so kann hier niemand was zu deiner "Aussage" sagen..
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.
    1
     

  2. User61847 Gast
    Zitat Zitat von chrizmo Beitrag anzeigen
    J MS ist ein Softwarehersteller, kein Internetkonzen der seine Kohle über Werbung verdient, also besteht für MS kein Grund eine Open-Source Software zu bringen.
    Genau diesen Markt erschließt sich MS aber gerade. Siehe Live, siehe Bing und noch die eine oder andere Beteiligung unter anderem Facebook. Unterscheiden tut sich es lediglich darin, das sie verschiedene Geschäftszweige unterbringen wollen/müssen.

    Google verdiehnt auch nicht nur an Werbung, sondern in erster Linie mit sammeln von Daten. Und seit einiger Zeit auch mit im Hardware-Geschäft.*

    *da bin ich mir nicht ganz sicher, meine aber das Google daran beteiligt ist.

    BTW geht es nicht nur um Gelder, sondern erstmal um Marktanteile.
    0
     

  3. Zitat Zitat von blau34 Beitrag anzeigen
    @ Steampunk
    Andoid Apps sind nicht kostenlos. Du bezahlst mit Deinen Informationen. Du bist Werbe- und Viren-, Trojanerträger.
    Das ist das Geschäftsmodell vom Androiden.

    Ich für meinen Part kaufe lieber Apps und bleibe frei von dem Mist den Android da bietet.
    Deshalb kritisiere ich Phone 7 scharf und käme zugleich nie auf die Idee mir ein Android zu kaufen - auch wenn dies "offen" ist. Nutzerdaten nach dem Wunsch zahlender Kunden aufbereiten und sortieren zu können, ist der Mega-Deal der Zukunft. Ich fürchte nur, Microsoft möchte da selbst auch mitmischen. Wenn man es seitens Microsoft schaffen würde, alle sozielen Netzwerke, Outlook-Kontaktdaten und Bewegungsprofile etc. zentral in einem System wie Phone 7 zusammenzubringen, dann hat man mehr in der Hand, als Google und facebook je zusammenbringen werden.

    Die übrigen Posts zeigen, das der Handel es schafft, praktisch alle Kunden mit nur zwei Betriebsystemen glücklich zu bekomen. Meine Händler vor Ort, hatten auch keine Ahnung. Ihre Produktschulung haben die wohl allein aus meinem Customer-Feedback bezogen. Ihr könnt Euch vorstellen, was die bei mir gelernt haben.

    Ich bin daher überzeugt, das es echt wichtig gewesen wäre, die WM Veteranen zu beglücken, die dem Mittzwanziger im Geschäft dann sagen, "Das ist ein absoluter Knüller, den Du mir da verkauft hast."

    Ich kenne eigentlich keinen Händler der zu Phone 7 rät. Darunter sind aber nicht nur ahnungslose Mittzwanziger, aus den Shops sondern - wie in meinem Fall meist die Inhaber der Vertriebsfirmen.

    Zu Eurer Info. Vorne am Laden steht E-Plus oder Vodafone dran, betrieben werden die Läden aber von Vertriebs-Firmen, die auf Provisionsbasis Telefonverträge für die Provider verticken. Hinter dem Tresen steht kein gut bezahlter O2, Vodafone oder Base Angestellter. Sondern nicht selten das, was das Arbeitsamt so im Angebot hatte.

    Wie schon gesagt, man hätte Seitens MS besser daran getan, auf die noch verbliebenen WM Kunden zu setzen. Jeder von denen hätte auch ohne die Unterstützung des Handels 10 andere User nachgezogen.

    War aber wohl nicht erwünscht.

    @FTC

    Wo hast Du die Zahlen her? Allein der Feature Suggestion Thread ist schon in 4 Parts aufgeteilt, weil er zu lang wurde. Diese 4 Parts haben jeweils zig Seiten. Hast Du den "Next" Button nicht gesehen? Dann gibt es noch die separat verfassten Posts, die wiederum Seitenweise zustimmungen bekommen haben. Features wie Outllok-Sync rangieren direkt hinter Tethering und MP3 Ringtones. Arbeitet man soetwas nicht nach Priorität ab? Warum tut MS so, als gäbe es die Wünsche gar nicht. Rufe mal bei MS an. Die Hotline betet Sätze der Beschwichtigung runter, an denen man merkt, dass die Mitarbeiter 24 Stunden am Tag die immergleichen Beschwerden hören müssen. Muss man noch mehr dazu sagen?
    Geändert von Mobilant (10.07.2011 um 18:43 Uhr)
    0
     

  4. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Google verdiehnt auch nicht nur an Werbung, sondern in erster Linie mit sammeln von Daten. Und seit einiger Zeit auch mit im Hardware-Geschäft.*
    Google verdient in erster Linie mit Werbung. Google hatte im Jahr 2010 ca. 28 Milliarden Dollar Umsatz durch Werbung. Für alles andere zusammengenommen, also alles was Google noch so macht, gerade mal 1 Milliarde Umsatz. Das sind ca. 4%.

    Quelle:
    http://investor.google.com/financial/tables.html

    *da bin ich mir nicht ganz sicher, meine aber das Google daran beteiligt ist.
    Wenn Du Nexus One, Nexus S und das erste Chromebook ( Cr-48 ) meinst, dass waren Kooperationen mit Samsung bzw. HTC, von denen die Hardware stammt.
    0
     

  5. User61847 Gast
    Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Ich kenne eigentlich keinen Händler der zu Phone 7 rät.
    Kann ich nicht bestätigen. Eher im Gegenteil, der Trend Android zu umwerben nimmt hier deutlich ab. Und wie ich die Sache beobachte, steht Verlässlichkeit, Einfachheit und Sicherheit wieder mehr im Fokus, als die Freiheit welche mit Tücken und Lücken erworben wird.
    Schaut man sich den Markt an, stolpert Android immer mehr in die ME-Falle und die Kunden merken es.
    Schaut man im Support der Provider, wächst der Ärger. Die Kunden und nicht die "Freaks" wollen sich nicht unnötig mit ihren Gerät beschäftigen. Die Saugen sich nicht "Mängel" aus den Finger, sondern sind eher Bereit Veränderungen die die Zeit mit bringt, offen gegenüber zu stehen.
    BTW, nimmt die Händlerempfehlung zugunsten WP7 und IPhone wieder fahrt auf.
    0
     

  6. User61847 Gast
    Zitat Zitat von tw_ Beitrag anzeigen
    Google verdient in erster Linie mit Werbung. Google hatte im Jahr 2010 ca. 28 Milliarden Dollar Umsatz durch Werbung.
    Sind es die Einnahmen durch geschaltete Werbung? Oder der Umsatz der mit Werbung erzielt wird? Dann wäre es interessant wie sich der Umsatz zusammensetzt.
    0
     

  7. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Sind es die Einnahmen durch geschaltete Werbung? Oder der Umsatz der mit Werbung erzielt wird? Dann wäre es interessant wie sich der Umsatz zusammensetzt.
    Siehe Link zur Quelle. Ich bin kein BWLer, aber so weit ich mich erinnere sind die "revenues" im amerikanischen Englisch (Commerce) der Umsatz.
    0
     

  8. Zitat Zitat von tw_ Beitrag anzeigen
    Siehe Link zur Quelle. Ich bin kein BWLer, aber so weit ich mich erinnere sind die "revenues" im amerikanischen Englisch (Commerce) der Umsatz.
    Ja "revenues" sind in dem Zusammenhang Umsatz.
    0
     

  9. User76238 Gast
    Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    BTW, nimmt die Händlerempfehlung zugunsten WP7 und IPhone wieder fahrt auf.
    Kein Wunder. Wenn man sieht, dass etliche der aktuellen Androids erst durch intensives "Tuning" mehr als einen Tag Akkulaufzeit haben... Ich hab's nicht glauben wollen, ist aber so (LG 2X). Dagegen ist bei aller Abneigung von meiner Seite das iPhone ein Gerät zum "Einschalten und Nutzen" - auch lokal mit Outlook. Genau wie Phone 7 einmal vielleicht wird.
    0
     

  10. ....ich habe heute mal wieder, nachdem das Wetter einen Strich durch die geplante Gartenparty gemacht hat, mir einen gemütlichen Fernsehabend gegönnt. Dabei wurde ich 4x mit einer Werbung von Apple und 2x mit einer Samsung Werbung für das Galaxy Android Gerät beglückt. Von WP7 oder einen WP-7 Gerät, nicht die Spur..... Das ist wohl ein Teil des Problems.....
    Geändert von FTC (11.07.2011 um 06:29 Uhr)
    0
     

  11. Stimmt! Es sind wohl gerade Fernsehspots geschaltet. Ich habe sowohl das iPhone und einen Androiden gesehen. Lieber wäre mir, wenn ich wp7 aus eigener Überzeugung empfehlen könnte. Ich denke, ich würde über kurz oder lang allein durch meine Empfehlung etwa 10 Phones an den Mann oder die Frau bringen können.
    0
     

  12. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Lieber wäre mir, wenn ich wp7 aus eigener Überzeugung empfehlen könnte. Ich denke, ich würde über kurz oder lang allein durch meine Empfehlung etwa 10 Phones an den Mann oder die Frau bringen können.
    ....damit würde dem durchschlagenden Erfolg von WP7 nichts mehr im Wege stehen und Apple könnte einpacken....
    0
     

  13. Stimmt!

    Zur Stabilität: Ich finde es gut, dass Phone 7 in der aktuellen Basisversion so konzipiert ist, dass auch Leute, die keine Computerkenntnisse mitbringen, damit fertigwerden. Ich finde aber, dass Microsoft immernoch auch andere Kunden hat. Hier bin ich der Meinung, dass man diesen die Möglichkeit einräumen sollte, dass System zu einer Art Pro-Version zu erweitern. Von einer Pro-Version stelle ich mir einen Funktionsumfang vor, der so angelegt ist, dass die Mehrheit der ambitionierteren User keine Einschränkungen mehr spürt. Dann klappts auch mit dem Verkauf...
    0
     

  14. [FONT=Arial]Ich denke auch es liegt am teilweise fehlenden Marketing - Es werden ja z.B. in Tageszeitungen und auch Webseiten oft Tipps für Smartphones angeboten - wenn man sich diese dann anschaut - sind es immer nur Sachen für Iphone oder Androit - seltens für Win 7 Phone - erst letzte Woche gab es z.B. in einer Münchner Boulevardzeitung einen Artikel - " Die besten Fotos von München mit dem Iphone" etc.[/FONT]
    [FONT=Arial][/FONT]
    [FONT=Arial][/FONT]
    [FONT=Arial]Grüße[/FONT]
    [FONT=Arial][/FONT]
    [FONT=Arial]mannie[/FONT]
    0
     

  15. User76238 Gast
    Mit den besten Tips für WebOS verkauft man ja auch nicht nennenswert mehr Zeitungen. Aber das Ding mit den Fotos riecht nach Produktplazierung. Die aber nur möglich ist, weil sehr viele Leute schon dieses spezielle Gerät haben. Derselbe Wettbewerb mit Phone 7 taugt allenfalls für eine Schülerzeitung.
    0
     

  16. Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    ....damit würde dem durchschlagenden Erfolg von WP7 nichts mehr im Wege stehen und Apple könnte einpacken....
    Lege ein Reiskorn auf das erste Schachfeld. Verdopple die Anzahl und lege zwei Körner auf das zweite Feld...

    Allein von Werbung lässt sich der Käufer nicht beeindrucken, dass haben wir bereits festgehalten. Gerade bei Technik-Produkten wie diesem vertraut man gern auf Empfehlungen aus dem sozialen Umfeld und auf das was "Viele" kaufen. Denn das was alle haben, "kann ja nicht schlecht sein", wie es landläufig gern heißt.

    Ihr reitet immer gern auf meiner Wortwahl und irgendwelchen Nebenkriegsschauplätzen herum, um von den Entscheidenden Dingen abzulenken.

    Kein Phone, dass ich kenne, ist langsam oder instabil geworden, weil es vom Windows-Explorer erkannnt wurde. Nenne mir einen vernünftigen Grund, warum Microsoft lieber den Absatzerfolg und die Kundenzufriedenheit aufs Spielsetzt, als ein paar entscheidende Funktionen nachzurüsten. Damit meine ich nicht die Belanglosigkeiten von Mango!

    Bitte erkläre, warum die Abwesenheit bestimmter Funktionen für Microsoft wichtiger ist, als eine höhere Akzeptanz bei einer größeren Zahl von lngjährigen, loyalen und versierten WM-Kunden?

    Das Problem ist nicht die Werbung. Dem Phone fehlt einfach die uneingeschränkte Akzeptanz der Kunden-Basis. Microsoft ist nicht unwissend. Es ist hinlänglich bekannt, wie man Phone7 konzipieren müsste, damit das Produkt bei 95% aller User auf begeisterung oder zumindest uneingeschränkte Akzeptanz stößt. Bitte argumentiert nicht mit fehlender Manpower. Dies zu bewerkstelligen ist keine Frage von Ressourcen. Das schafft ein Mann in seiner Freizeit.

    Zur Einfachheit: Für den Handel ist Phone 7 alles andere als einfach, denn es erzeugt erheblichen Schulungs- und Kommunikationsaufwand. (Ich habe von Euch gelernt, dass die Andersartigkeit im Vergleich zu WM vom Personal vielfach noch nicht verstanden wurde.) Dies führt natürlich zu Missverständnissen, Fehlberatungen und einer erhöhten Rückläuferquote. Wen wundert es da noch, dass das Phone ein Poor-Dog bleibt.
    1
     

  17. Kein Phone, dass ich kenne, ist langsam oder instabil geworden, weil es vom Windows-Explorer erkannnt wurde. Nenne mir einen vernünftigen Grund, warum Microsoft lieber den Absatzerfolg und die Kundenzufriedenheit aufs Spielsetzt, als ein paar entscheidende Funktionen nachzurüsten. Damit meine ich nicht die Belanglosigkeiten von Mango!
    Und welche entscheidenden Funktionen sollen das sein ausser dem direkten Outlook-Sync? Wenn ich mir einige Featurewünsche der Windows-Mobile Taliban anschaue:
    Tethering geht mit meinem Omnia 7, USB Storage geht, Klingeltöne & diverse angebliche Belanglosigkeiten kommen mit Mango, offizielles Unlock-Tool kommt mit ChevronWP7 Labs, dazu noch die tollen Tools von Julien Schapman. Auch die Outlook-Sync wird dann nur noch eine Frage der Zeit sein. Im übrigen glaube ich dass dieses krampfhafte festhalten am USB-Kabel bezüglich der Outlook-Sync überwiegend der Tatsache geschuldet ist, dass die Anwender noch nicht wirklich mit dem Cloud-Konzept vertraut sind und erst einmal glauben, dass sie ihre Daten überhaupt nicht mehr vernünftig synchen können. Macht man sie dann auf den Outlook Hotmail Connector aufmerksam und zeigt wieviel einfacher die Synchronisation gerade mit mehreren Geräten vonstatten geht, v.a. dass man mit der sogenannten Cloud eigentlich gar nicht direkt in Berührung kommt, ist der erste Ärger schnell verflogen.
    0
     

  18. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Allein von Werbung lässt sich der Käufer nicht beeindrucken, dass haben wir bereits festgehalten. Gerade bei Technik-Produkten wie diesem vertraut man gern auf Empfehlungen aus dem sozialen Umfeld und auf das was "Viele" kaufen. Denn das was alle haben, "kann ja nicht schlecht sein", wie es landläufig gern heißt.
    ....ohne eine einprägende Werbung kannst Du Gold verschenken und keiner kommt es zu holen

    Ihr reitet immer gern auf meiner Wortwahl und irgendwelchen Nebenkriegsschauplätzen herum, um von den Entscheidenden Dingen abzulenken.
    ...tja, von wem haben wir das wohl?

    Kein Phone, dass ich kenne, ist langsam oder instabil geworden, weil es vom Windows-Explorer erkannnt wurde. Nenne mir einen vernünftigen Grund, warum Microsoft lieber den Absatzerfolg und die Kundenzufriedenheit aufs Spielsetzt, als ein paar entscheidende Funktionen nachzurüsten. Damit meine ich nicht die Belanglosigkeiten von Mango!
    ....warum war/ist WM so verschrien? Weil es langsam und buggy wird, sobald man aufgrund der "Freiheiten" ohne Plan im System herumpfuscht. Irgendwelche Dödel schnappen irgendwo irgendetwas auf und bringen damit das Betriebssystem aus dem Gleichgewicht. Dann ist natürlich Microsoft schuld. Hört man hinsichtlich dem iPhone Klagen über die Stabilität? Nein. Hört man hinschtlich WP7 Klagen über die Stabilität? Nein. Hört man hinsichtlich Android Klagen über die Stabilität? Zu Haufe. Was lernen wir daraus? Man muss genau wissen, wie man mit "Freiheiten" umgehen soll....

    Bitte erkläre, warum die Abwesenheit bestimmter Funktionen für Microsoft wichtiger ist, als eine höhere Akzeptanz bei einer größeren Zahl von lngjährigen, loyalen und versierten WM-Kunden?
    ....weil es hier um ein Konzept für die Zukunft geht mit einem poteniellen Markt mit Milliarden von neuen Smartphone Usern. Setze das einfach in Relation mit den paar Tausend WM Usern, welche mit ActiveSync arbeiten wollen, weil ihnen die Cloud suspekt ist...Merkst Du was?

    Das Problem ist nicht die Werbung. Dem Phone fehlt einfach die uneingeschränkte Akzeptanz der Kunden-Basis. Microsoft ist nicht unwissend. Es ist hinlänglich bekannt, wie man Phone7 konzipieren müsste, damit das Produkt bei 95% aller User auf begeisterung oder zumindest uneingeschränkte Akzeptanz stößt. Bitte argumentiert nicht mit fehlender Manpower. Dies zu bewerkstelligen ist keine Frage von Ressourcen. Das schafft ein Mann in seiner Freizeit.
    ...das hat ja Microsoft schon hinbekommen, denn 95% der WP7 User sind mit dem System zufreiden, würden es wieder kaufen und würden es weiterempfehlen. Und dass Microsoft durchaus Verständnis für Experimente und die Öffnung des WP7 System hat, zeigt der Umstand, dass Microsoft die Arbeiten von Developers nicht blockiert sonder diese offiziell unterstützt und einbindet. Sogar in die "Jailbreaks" eingebaute Fehler werden mit Hilfe von Microsoft wieder ausgebügelt. Dass Microsoft natürlich sich diese Eigenbauten sehr genau anschaut und auch gelegentlich die Zustimmung verweigert, weil damit die Sicherheit des ganzen Konzepts in Frage gestellt würde, sollte eigentlich verständlich sein.

    Zur Einfachheit: Für den Handel ist Phone 7 alles andere als einfach, denn es erzeugt erheblichen Schulungs- und Kommunikationsaufwand. (Ich habe von Euch gelernt, dass die Andersartigkeit im Vergleich zu WM vom Personal vielfach noch nicht verstanden wurde.) Dies führt natürlich zu Missverständnissen, Fehlberatungen und einer erhöhten Rückläuferquote. Wen wundert es da noch, dass das Phone ein Poor-Dog bleibt.
    ...das ist richtig, da bleibt für Microsoft, die Hersteller und die Provider noch viel Arbeit zu tun. Aber WP7 als "Poor-Dog" zu bezeichnen, halte ich für kurzsichtig, ich sehe es momentan eher als "hässliches Entlein"....
    1
     

  19. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Lieber wäre mir, wenn ich wp7 aus eigener Überzeugung empfehlen könnte. Ich denke, ich würde über kurz oder lang allein durch meine Empfehlung etwa 10 Phones an den Mann oder die Frau bringen können.
    Unter anderem deshalb wollte ich ein Windows Phone. Das viele Hören-Sagen hat mir nicht gereicht, auch weil die Meinungen sehr auseinander gehen - ganz besonders beim Design.

    Ich wollte ein eigenes Bild und ich bin zufrieden, ja sogar glücklich. Und siehe da: einen konnte ich bereits ebenfalls begeistern.


    Zitat Zitat von FTC Beitrag anzeigen
    Aber WP7 als "Poor-Dog" zu bezeichnen, halte ich für kurzsichtig, ich sehe es momentan eher als "hässliches Entlein"....
    Eher als hübsches Kleinkind, dem aber erst noch Arme und Beine wachsen müssen. xD

    Auch meiner Meinung nach hapert es massiv am Markting. Außerdem werden die WIndows Phones von den Providern viel zu teuer verkauft. Die Preise liegen fast beim Doppelten über denen "Ungebrandmarkter" aus dem Internet. Die Internetversandhäuser sind da deutlich realistischer: Android-Geräte sind durchgehend teurer, Windows Phones sind dagegen bereits ab ~160€ zu haben. Dafür bekommt man noch nicht mal ein Wildfire.

    Wenn die Provider den Kunden bei entsprechenden Preisen erklären würden, dass sie mit einem Windows Phone ein Mid-Highend Gerät zum Einsteiger Preis erhalten, stünde es vielleicht auch nicht so düster um WP7.
    Geändert von Ahab (11.07.2011 um 13:53 Uhr)
    0
     

  20. Bei mir funktioniert Push und Tile problemlos!
    Bei Facebook funktionierte es bei mir anfangs tadellos doch irgendwann hängte sich tile auf und push funktionierte nicht richtig

    Bei den ganzen chat apps wird auch spät gepusht

    Ich habs noch nie getestet aber ich glaube das kommt darauf an ob man mit w lan oder mobilem netzwerk verbunden ist.
    Da W-Lan beim Lock ausschaltet (glaube ich zumindest) ist verbindung weg und push nicht möglich

    HD7
    Geändert von Irrelevant (11.07.2011 um 14:08 Uhr)
    0
     

Seite 18 von 29 ErsteErste ... 171819 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WP7 Geräte im Handel
    Von FTC im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 11:05
  2. Absatz bei SMS
    Von MrKingfrog im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 21:23
  3. safe2talk ab morgen im Handel
    Von im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 20:14

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

WP7 Mango

content

midahu

wp7 tethering

windows phone 7 mango

Windows phone 7

handel schuld am

windows phone

Samsung Omnia 7 TMobile Aktion 179windows phone 7 absatzhandel schuld am schlechtenwp7 verkaufabsatz windows phonehandy ohne wp7windows phone absatzsamsung galaxy s2wp7 erfolgreichwindows phone 7 mango tetheringabsatz windows phone 7windows phone 7 flop#wp7 mango tethering umtscomputerbild omnia 7 mangophone 7 schlechter als iphone

Stichworte