Windows Phone 7 Warum macht man das? Windows Phone 7 Warum macht man das? - Seite 3
Seite 3 von 9 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 165
  1. Es ist wissenschaftlich bewiesen das Apple-User Teiche Gefühle für ihren Elektronikhersteller hegen wie religiöse Fanatiker. Und es ist nachgewiesen das man mit religiösen Fanatikern nicht reden kann. Das Gleiche gillt auch für Apple-User. Selbst wenn etwas immer besser wäre als ihr System, so machen sie doch alles andere schlecht. Und ein neues System muss erst einmal entwickelt, angepasst und verbessert werden. Das gleiche ist mit den Systemen von Google und Apple passiert. Zudem schwingt bei den vielen Meinungsäußerungen auch immer das schlechte Image von Microsoft Windows mit. Und doch benutzt es der größte Teil der Menschen auf ihrem Rechner. Man kann ja auch auf einige Funktionen warten. Im Auto hat man auch Karten gelesen bevor es Navis gab. Es wird doch jeden Tag ein wenig besser und besser.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.
    0
     

  2. bei apple bist zu zusehr angewieser auf ihre software ..kein design . immer das gleiche aussehen
    da ist android und windows phone und blackberry viel besser . viel marktoffner .. man kann viele sachen installieren und testen
    vorher war apple luxus . jetzt ist es alltäglich geworden . fast jeder zweite hat nen apfel in der tasche..
    naja am ende muss jeder mensch selbst wissen was er kauft und zufrieden ist ..
    0
     

  3. Also ich finde WindowsPhone7 Os toll und sehr gelungen inzwischen gibt es ja genug und sehr gute apps dazu, und deshalb kommt es ja auch zum jammern tolle Os aber ausgerechnet sind es kleinigkeiten für den macher die es weggelassen sind was sehr nötig ist, zb datenaustausch per bluetooth (mindestens bilder austauschen sollte gehen), usb datenwechselträger (bei eigenem pc kann man mit registry änderung einstellen aber was ist zb. bei anderem pc nicht jeder freund lässt sich seine registry ändern), hintergrund bild (naja für mich kein muss aber viele bestehen drauf), eigene rington, flash player dass sind halt wirklich kleinigkeiten für den os macher, und dass zwingt die leute den system zu hacken versuchen ob es damit funktioniert andere frage.
    Wie gesagt os ist toll und finde deshalb die jammere nicht zu unrecht weil einach kleinigkeiten fehlen andererseits hätte man gesagt S**ß drauf.
    1
     

  4. Zitat Zitat von Frostbeule Beitrag anzeigen

    ...

    Wenn Du die Paranoia nicht ablegen kannst das Microsoft Deine ach so wichtigen Daten klaut, dann schaff Dir wie gesagt einen SBS an und Du hast alles daheim bei DIR auf DEINEM Server und niemand ausser DIR kann darauf zugreifen.

    ...
    Paranoia wäre, wenn ich an krankhaften Wahnvostellungen leiden würde. Leider sind Cyberatacken keine Wahnvorstellung, sondern an der Tagesordnung und somit eine reelle Bedrohung. Microsoft selbst unterstelle ich dabei nichts böses, aber MS ist ein veritables Ziel für Andere. Ich ziehe es daher vor, schon auf physischer Ebene so viele Verbindungen zu kappen, wie möglich. Ein richtig gutes Gefühl habe ich daher nur bei den Rechnern und Speicherorten, die an keinem Netzwerk hängen. Wie ist es um deine Paranoia bestellt? Sind eigentlich Deine Rechner 24h am Tag online? Auch ich habe mehrfach überlegt, einen SBS anzuschaffen, aber es ist irgendwie rausgeworfenes Geld. Denn Du hast recht, wenn Du sagst:

    Zitat Zitat von Frostbeule Beitrag anzeigen

    ...

    Ich vermute schwer, Du hast keine oder nur wenig Mitarbeiter? Da funktioniert das mit einer offline Lösung vielleicht, in dem Moment wo Du Aussendienstmitarbeiter hast und alle auff die Gleichen immer aktualisierten Daten zugreifen müssen geht das nicht mehr.

    ...
    So ist es, ich habe keine Angestellten und keine Sekretärin und das Funktioniert bestens. Die Funktionalität gemeinsam in Gruppen an ge-share-ten Datesätzen zu arbeiten kann mir also schnuppe sein.

    Zitat Zitat von Frostbeule Beitrag anzeigen

    ...

    Lustig ist auch Deine Argumentation, dass alle Funktionen entfernt wurden die es Schulkindern möglich machen unerlaubte Dinge damit zu tun. Da bekomme ich den Eindruck Du bist auf diese Funktionen angewiesen???

    ...
    Ja, ich brauche die Funktionen eines Dateimanagers - nicht am Gerät sondern vom PC aus. Ich möchte alle Dateitypen in meiner eigenen Infrasttruktur kopieren, verschieben und Synchronisieren können. Ich brauche einen PPC mit dessen Kauf ich auch die Mittel erhalte, die ich zum Arbeiten brauche. Ein Phone, das nicht aus eigener Kraft in der Lage ist, Outlook zu synchronisieren brauche ich nicht. Wenn ich eigene Tonaufzeichnungen nicht mehr handhaben darf, wie ich es für richtig halte, nur weil es mir damit möglich sein könnte, auch eine fremde Musikdatei zu kopieren, dann frage ich mich, wer ist hier Paranoid? Ich, oder die Industrie?

    Zitat Zitat von Frostbeule Beitrag anzeigen

    ...

    Wer meckert sind meisten die Freiberufler oder Kleinstunternehmen die nicht die Weitsicht haben welche Möglichkeiten sich Ihnen eröffnen.

    ...
    Ich habe hier im Forum - weiß Gott - Vor- und Nachteile abgewogen, wie kaum ein Anderer. Als Freiberufler fehlt mir aber wohl doch die Weisheit, zu erkennen, welche Möglichkeiten mir ein Musikabspielgerät, xbox und öffentliche soziale Netzwerke eröffen könnten. Das wiegt den Verlust anderer Features leider nicht auf.

    Mein altes Windows Phone genügt mir augenblicklich. Schade, dass es noch immer nichts besseres gibt. Aber so wie die Dinge für Phone 7 derzeit laufen, braucht Microsoft noch 4-5 Jahre um zu merken, dass gerade etwas verkehrt läuft. Das ist ein bisschen wie nach dem iPhone. Nach erscheinen des iPhones hat Microsoft noch Jahre gebraucht, um zu verstehen, was sie verkehrt machen, auch HTC konnte da mit "Sense" nicht helfen, Microsoft die Augen zu öffnen.
    Geändert von Mobilant (12.06.2011 um 13:39 Uhr)
    1
     

  5. Bei der ganzen Diskussion hier frage ich mich wer eigentlich Windows Phone als Business Phone empfohlen hat?
    Microsoft war es nicht die Aussage die ich bekommen habe war eher so dass man geraten hat bis 2012 mindestens noch mit Windows Mobile Geräten zu arbeiten!
    Ich hab mich persönlich trotzdem für mein HTC Mozart entschieden!
    Bis jetzt kann ich alles damit erledigen was nötig ist und endlich funktioniert das Abgleichen vom Phone mit meinen unterschiedlichen Rechnern.
    Gegenüber dem Vorgänger überwiegen die Vorteile schon deutlich.
    Datensicherheit kann man sich als hohes Ziel immer auf die Fahnen schreiben. Nur wer denkt das sein Privates Rechenzentrum per se Sicher ist wird eines Tages wohl böse überrascht werden.
    Für mich zeigt sich Windows Phone als die beste Wahl auch wenn ich noch eine Zeitlang auf einige Business Funktionen verzichten muss!
    0
     

  6. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen
    Ich habe hier im Forum - weiß Gott - Vor- und Nachteile abgewogen, wie kaum ein Anderer. Als Freiberufler fehlt mir aber wohl doch die Weisheit, zu erkennen, welche Möglichkeiten mir ein Musikabspielgerät, xbox und öffentliche soziale Netzwerke eröffen könnten. Das wiegt den Verlust anderer Features leider nicht auf.
    ...welch wahre Worte..... Aber es sind Deine Vor- und Nachteile. Darüber lässt sich nun mal nicht streiten... Wie kommst Du eigentlich zu dem von Dir immer wieder propagierten Schluss, dass für Microsoft momentan etwas verkehrt läuft? Du scheinst Dich da in etwas zu verrennen oder Dich maßlos zu überschätzen. Was macht denn Microsoft so verkehrt? Dass sie zu der Erkenntnis gelangt sind, dass WM ein "Dead End" ist, weil diese sogenannte "Freiheit durch Individualisierung" aufgrund des Unvermögens von ca. 95% der User zu einem instabilen System führt und dadurch den Ruf dieses Betriebssystems schädigt? Android kämpft doch momentan mit genau den gleichen Problemen. Und wenn Du hier im Forum die Beiträge verfolgst von Leuten, welche durch ein einfaches "forced Update" in Schwierigkeiten geraten, dann ergibt das nur den Schluss, dass ein "closed System" eigentlich die einzige Alternative ist, um die unbedarften User vor sich selbst zu schützen. Dass dabei die einen oder anderen Wünsche von "Powerusern" auf der Strecke bleiben ist halt ein Kollateralschaden im Dienst der Sache.

    Mein altes Windows Phone genügt mir augenblicklich. Schade, dass es noch immer nichts besseres gibt. Aber so wie die Dinge für Phone 7 derzeit laufen, braucht Microsoft noch 4-5 Jahre um zu merken, dass gerade etwas verkehrt läuft. Das ist ein bisschen wie nach dem iPhone. Nach erscheinen des iPhones hat Microsoft noch Jahre gebraucht, um zu verstehen, was sie verkehrt machen, auch HTC konnte da mit "Sense" nicht helfen, Microsoft die Augen zu öffnen.
    ...ich rate Dir, Dein WM-Gerät zu hegen und zu pflegen und Dich bei Zeiten mit neuen Ersatzakkus einzudecken, denn ich möchte wetten dass kurz über lang alle derzeitigen und zukünftigen Betriebssysteme "over the Cloud" synchronisieren werden. Wieso hat Microsoft lange gebraucht, um auf das iPhone zu reagieren? Ein völlig neues Betriebssystem schüttelt man nicht einfach so aus dem Ärmel. Und mit Mango ist Microsoft sogar gegenüber Apple auf der Überholspur, denn die Präsentation von iOS5 war eher enttäuschend, wovon erstaunlicherweise sogar in Apple-Foren zu lesen ist... Und wenn ich gelegentlich mein WM6.5 Gerät mit "Sense" in die Hand nehme und mit dem Mozart vergleiche, komme ich für mich immer zu der Erkenntnis: Nie wieder zurück....
    3
     

  7. Der Thredstarter hat mit seiner Frage doch nach persönlichen Meinungen gefragt. Natürlich sind das meine Ansprüche, Interessen und Wünsche, die ich hier vertrete. Es gibt hier schon genug Forenmitglieder, die meinen, sich in der Sache zum Anwalt von Microsoft machen zu müssen. In einem Thread wie diesem, seine Meinung über das Betriebssystem äußern zu können, ist doch das Salz in der Suppe. Ich verstehe auch jeden, der sagt, "ich habe 30 Mitarbeiter und ohnehin einen Server". "Phone 7 finde ich toll. Ich selbst habe einem Kollegen (mit Firmenserver) gerade Phone 7 wärmstens empfohlen. Ich würde auch jedem empfehlen, ein Phone 7 zu kaufen, der keinen Server und kein Outlook hat. In meiner Situation ist Phone 7 einfach keine gute Lösung. Das bestätigen mir unteschwellig selbst die Leute, die mir an anderer Stelle den Vertand absprechen und mich am liebsten aus dem Forum verbannen würden.

    Das bei Microsoft etwas schief läuft, kann ich nur vermuten. Es sind viele Einzelbeobachtunegn die ich zu einem Gesamtbild verknüpfe. Wenn ich zum Beispiel daran denke, dass ich während eines Besuchs im Mediamarkt mehr Androiden über den Ladentisch gehen sehe, als dort Phone 7 Austeller herumliegen, dann ist das kein gutes Zeichen, oder?
    0
     

  8. Zitat Zitat von Mobilant Beitrag anzeigen

    Das bei Microsoft etwas schief läuft, kann ich nur vermuten. Es sind viele Einzelbeobachtunegn die ich zu einem Gesamtbild verknüpfe. Wenn ich zum Beispiel daran denke, dass ich während eines Besuchs im Mediamarkt mehr Androiden über den Ladentisch gehen sehe, als dort Phone 7 Austeller herumliegen, dann ist das kein gutes Zeichen, oder?
    ...wenn bei Microsoft etwas schief läuft, dann ist es deren Marketing. Wenn ich Microsoft wäre, dann würde ich den Herstellern und den Providern gründlich in den A**** treten. Das ist natürlich von Aussen sehr leicht gesagt, denn keinem von uns sind die entsprechenden Verträge und die daraus ensprechenden Möglichkeiten der Einflussnahme bekannt. Allerdings denke ich, dass Microsoft wohl bei Nokia andere Hebel in Bewegung setzten kann bei den Beträgen, die dort geflossen sind.

    Ein weiterer Punkt ist tatsächlich der Handel. Wenn es früher in den Fachgeschäften und Fachmärkten noch Fachverkäufer gegeben hat, welche von der Materie und den Produkten tatsächlich noch Anhnung hatten, dann gibt es heute in den Läden meistens nur noch unangelerntes Personal, die darüberhinaus meistens schlecht bezahlt sind und daher gar nicht in der Lage sind, tatsächliche Beratung anzubieten, geschweige denn überhaupt ein Interesse daran haben. Dem Kunden wird angedreht was:
    a) am einfachsten und schnellsten über den Ladentisch geschoben werden kann
    b) wo eventuell der eine oder andere Euro an Prämien gezogen werden kann
    c) was der Laden gerade als Sonderangebote anbietet.
    d) was der "Verkäufer" eventuell persönlich in Gebrauch hat.
    Ich gehe jede Wette ein, wenn die Hersteller oder Microsoft für jedes verkaufte WP7 Gerät eine Prämie von 5 oder 10 Euro zahlen würde, die Verkaufszahlen würden von einem Tag zum anderen in die Höhe schnellen.....
    0
     

  9. Jungs nehmt Euch wieder in den Arm und habt Euch lieb.
    Das Leben geht weiter und die Entwicklungen auch. Die heutige Zeit fordert es große Schritte nach vorne zu machen und Dinge zu verändern und vor allem zu verbessern. Das was MS mit WP7 auf die Beine gestellt hat ist schon ein riesen Schritt in die Richtung effektives Arbeiten mit dem Smartphone. Alles was schnell gehen muss kann ich mit dem Smartphone machen, E-Mails checken, Kurz mal eine Datei oder Excel Tabelle anschauen, Neuigkeiten auf Facebook und Twitter posten (Marketing), natürlich telefonieren Gleichzeitig kann ich damit noch Musik hören und mit dem ein oder anderem Daddel Spiel die Wartezeit auf meine lieben Mitarbeiter vertreiben
    Und jetzt ehrlich, wer wirklich mit dem Smartphone arbeiten will, also Dokumente bearbeiten oder ähnliches, der kann nicht rechnen. Den Mehraufwand den ich durch den kleinen Bildschirm und die umständliche Bedienung habe kostet mich soviel Zeit, dass ich es wirtschaftlich eigentlich nicht mehr vertreten kann. Da klapp ich schnell mein Netti auf und mach das dort, geht schneller und dadurch kosten günstiger.
    Genau das ist doch die Grund Idee hinter WP7, alles Nötige so schnell wie möglich zu ermöglichen und das macht es perfekt.
    1
     

  10. Ich habe jetzt Posts gelöscht wo endgültig nur noch minimaler Bezug mehr zum tatsächlichen Thema da war. Es sollte für erwachsene Menschen doch möglich sein ein kontroverses Thema halbwegs zivilisiert zu diskutieren.
    4
     

  11. Wahre worte katha1!

    Man sehe sich nur die Situation bei bada an. Sehr gutes OS, aber die apps grottig und instabil. Wird sich leider auch mit bada 2.0 kaum ändern. Ich bin seit meinem eher ungeplanten umstieg auf wp7 mehr als begeistert, warte aber auch ungeduldig auf Mango. Und das schöne ist das viele zugegeben nervige Sachen dann behoben werden.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  12. Zitat Zitat von dieterh Beitrag anzeigen
    Das ist genau der Typ, den ich meine.

    Was Du meinst, was wir (Von Dir geschätzt, wie großzügig) brauchen, ist völlig irrelevant. In den Microsoft Foren kann man sehr schön sehen, dass ein wichtiger Teil der Anwender schlicht vergessen (oder absichtlich ignoriert) wurde. Die Einnahmen von Microsoft kommen aber von den Menschen, die Geld verdienen - und nicht von den Teens.

    Nachtrag: Ich gehe übrigens von meiner Kundenbasis aus, welche Grundlage für Deine Aussage hast Du?
    von 90% Deiner Normalanwender sind aber schon so gut wie alle bei Apple und Android, der Rest (WM, Symbian) folgt dann in Kürze auch.
    0
     

  13. Zitat Zitat von Olli.Schneeloch Beitrag anzeigen
    Es ist wissenschaftlich bewiesen das Apple-User Teiche Gefühle für ihren Elektronikhersteller hegen wie religiöse Fanatiker. Und es ist nachgewiesen das man mit religiösen Fanatikern nicht reden kann. Das Gleiche gillt auch für Apple-User. Selbst wenn etwas immer besser wäre als ihr System, so machen sie doch alles andere schlecht. Und ein neues System muss erst einmal entwickelt, angepasst und verbessert werden. Das gleiche ist mit den Systemen von Google und Apple passiert. Zudem schwingt bei den vielen Meinungsäußerungen auch immer das schlechte Image von Microsoft Windows mit. Und doch benutzt es der größte Teil der Menschen auf ihrem Rechner. Man kann ja auch auf einige Funktionen warten. Im Auto hat man auch Karten gelesen bevor es Navis gab. Es wird doch jeden Tag ein wenig besser und besser.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.



    natürlich müssen die "Ihr" System verteidigen, die haben ja n Haufen Geld dafür bezahlt, also muss es gut sein, sonst würde man sich ja als "abgezockter" fühlen.
    0
     

  14. ich verstehe halt nicht, warum sich ZUFRIEDENE Mikrosoft Kunden jetzt so herumstreiten müssen?
    hat MS ein Problem mit Bestandskunden, mündigen und gar kritischen Menschen?
    Kritik scheint hier ja an Gotteslästerei zu gleichen.

    Warum bekommt der Kunde nicht die Wahl? Weil MS uns in die Cloud zwingen will, ich weiss schon, dass das Absicht ist, aber ist das toll, ich würde mich freuen, eine wahl zu haben.

    Als altmodisch würde ich mich auch nicht bezeichenen, nur als einer, der für sein Geld gerne das hätte was er braucht und nicht das was MS gerne will das ich brauche.

    Warum regen sich Leute wie ich oder andere darüber auf?
    Weil sie zufriedene MS Kunden sind und jetzt wohl wechseln müssen, es wäre doch schön, ein zufriedener MS Kunde bleiben zu dürfen, oder?

    Ich benutze WIN7, Office 2010 und SharePoint und würde gerne auch mit dem SP bei Microsoft bleiben. Aber wenn die nur was für Spiele und Facebook machen wollen, dann ist das mein Pech.
    Das finde ich schade und das ärgert mich auch.

    Man kann ja noch nicht mal Kontakte versenden, von fehlenden Bluetooth-Funktionen oder Wechseldatenträgerfunktionen ganz zu schweigen.
    Es ist halt schade, zu Symbian wechseln zu müssen um mein Gerät so benutzen zu können, wie ich es möchte.
    Ich hätte das gerne mit der SharePoint-sync und Live Anbindung genutzt, aber ohne Grundfunktionen nutzt mir das nix.

    Es gibt ja noch nicht mal n gescheites Navi zu kaufen.
    Vielleicht komme ich in 3-4 Jahren zurück zu MS, wahrscheinlich ist aber dann auch WebOS lange vorbei gezogen.
    MS hat ja einige Anteile an Facebook gekauft, vielleicht ist WP7 ja das neue Spiele und Facebookhandy für die neue unkritische und intelligentere Generation, ich mit meinen 30 Jahren und 15 Jahren PC Erfahrung habe wohl einfach keinen Durchblick mehr, was für mich gut ist. Ich dachte immer, man soll kritisch sein, selbst entscheiden und sich nicht verarschen lassen.
    0
     

  15. blau34 Gast
    @hornaldo

    Du hast doch die Entscheidungsmöglichkeit.
    Das ist das was die zufriedenen WP7 User hier sagen.
    0
     

  16. Zitat Zitat von hornaldo Beitrag anzeigen
    ich verstehe halt nicht, warum sich ZUFRIEDENE Mikrosoft Kunden jetzt so herumstreiten müssen?
    hat MS ein Problem mit Bestandskunden, mündigen und gar kritischen Menschen?
    Kritik scheint hier ja an Gotteslästerei zu gleichen.

    Warum bekommt der Kunde nicht die Wahl? Weil MS uns in die Cloud zwingen will, ich weiss schon, dass das Absicht ist, aber ist das toll, ich würde mich freuen, eine wahl zu haben.

    Als altmodisch würde ich mich auch nicht bezeichenen, nur als einer, der für sein Geld gerne das hätte was er braucht und nicht das was MS gerne will das ich brauche.

    Warum regen sich Leute wie ich oder andere darüber auf?
    Weil sie zufriedene MS Kunden sind und jetzt wohl wechseln müssen, es wäre doch schön, ein zufriedener MS Kunde bleiben zu dürfen, oder?

    Ich benutze WIN7, Office 2010 und SharePoint und würde gerne auch mit dem SP bei Microsoft bleiben. Aber wenn die nur was für Spiele und Facebook machen wollen, dann ist das mein Pech.
    Das finde ich schade und das ärgert mich auch.

    Man kann ja noch nicht mal Kontakte versenden, von fehlenden Bluetooth-Funktionen oder Wechseldatenträgerfunktionen ganz zu schweigen.
    Es ist halt schade, zu Symbian wechseln zu müssen um mein Gerät so benutzen zu können, wie ich es möchte.
    Ich hätte das gerne mit der SharePoint-sync und Live Anbindung genutzt, aber ohne Grundfunktionen nutzt mir das nix.

    Es gibt ja noch nicht mal n gescheites Navi zu kaufen.
    Vielleicht komme ich in 3-4 Jahren zurück zu MS, wahrscheinlich ist aber dann auch WebOS lange vorbei gezogen.
    MS hat ja einige Anteile an Facebook gekauft, vielleicht ist WP7 ja das neue Spiele und Facebookhandy für die neue unkritische und intelligentere Generation, ich mit meinen 30 Jahren und 15 Jahren PC Erfahrung habe wohl einfach keinen Durchblick mehr, was für mich gut ist. Ich dachte immer, man soll kritisch sein, selbst entscheiden und sich nicht verarschen lassen.
    Sei mir nicht böse, das was Du hier schreibst ist doch völliger Bullsh..
    Was kannst Du denn nicht umsetzen mit WP7?
    Das Einzige wo ich Dir hier zustimmen muss ist das Versenden der Kontakte, aber sonst erschliesst sich mir Deine Kritik nicht. Wenn Du SP hast kannst Du das Natel anbinden, dann hast Du auch Exchange und kannst Syncen was hast Du dann für Probleme um nicht bei MS zu bleiben?
    Fehlende Bluetooth Funktionen? Wenn ich das lese fühle ich mich immer auf den Schulhof versetzt, was willst Du denn mit Bluetooth tauschen was mit E-Mail nicht geht? Bluetooth ist für Schulkinder die sich keine Flat leisten können, alles andere wird doch über E-Mail abgewickelt und da kannst Du alles senden wonach Dir der Sinn steht.
    Gescheites Navi? Outdoor Navigation! Für nicht mal 5€ bekommst Du ein sehr gutes Navi, das On, Offroad, Offline Navigation (vorher kostenlos Kartenmaterial herunter laden), Tracking und und und kann. Man muss nur mal ein bißchen im Marktplace oder Forum suchen, dann findet man alle Sachen die man benötigt.
    Naja, ich bin 37 und habe schon PC erfahrungen seit dem C64 und ich finde die Entwicklung sehr gut. Warum um unnütze Dinge kümmern wenn es das OS tun kann. Dadurch kann ich mich auf das Wesentlich konzentrieren und spare Zeit und damit Geld.
    Auch Facebook und Twitter sind in der heutigen Zeit ein riesen Marketing instrument und MÜSSEN auch auf einem Business Natel sehr gut implementiert sein. Nicht das WP7 schon ein Business OS ist, aber was es jetzt schon kann reicht allemal aus um ordentlich und effektiv damit zu arbeiten.
    Klar ist Kritik erlaubt und soll ja auch sein, nur muss man auch sehen, das MS die 2% die den Umstieg von WM6.5 nicht verkraften gut verschmerzen kann weil sie mit Sicherheit im Laufe der Zeit durch Ihr Konzept wesentlich mehr Marktanteil erreichen können.
    0
     

  17. eben, ich werde kein WP7 User, was ich aber wegen der innovativen Bedienung und der SharePoint-sync und Live Anbindung gerne geworden wäre, schade.

    ABER können zufriedene WP7 User nicht auch mit den Wünschen der unzufriedenen leben?
    Was hast Du dagegen, wenn man die Wahl hat offline oder online zu syncen, oder das Gerät als Wechseldatenträger nutzen zu können, oder Kontakte zu versenden???
    Hat ja auch keiner von "uns" was gegen "Eure" Facebook Funktionen einzuwenden. Beides wäre schön, dann hätte man halt die Wahl.
    0
     

  18. blau34 Gast
    Nun gegen die Funktionen die Du dir wünschnst habe ich garnichts.

    Sie sind aber nicht mehr Zeitgemäß für die Masse der Anwender.

    MS hat bewußt einen großteil der Altlasten rausgeworfen. Das finde ich gut.
    Offline Sync hat nichts auf einem Smart Phone zu suchen. Es bereitet mehr Probleme als das es Funktionen bringt. Meine persönliche Meinung (Ich habe seit den ersten Windows Phones das miterlebt).
    Ein Phone als Wechseldatendträger macht bei den Preisen für einen USB Stick heutzutage auch keinen wirklichen Sinn.
    Über ein shared Storage auf dem Phone können wir ja noch streiten, aber ist aus Sicht von MS nachvollziehbar. Ich sage nur Sicherheit.
    Die normalen Anwender wollen das Teil dafür benutzen wofür es gebaut wurde. Oder bräts Du mit deinem Toaster den Sonntagsbraten.
    Nicht alles was technisch möglich ist ist auch sinnvoll für eine Nutzung.
    1
     

  19. Der Hammer wird noch kommen: Wenn MS bekannt gibt, das Mango nicht auf gegenwärtiger Hardware laufen wird.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.
    0
     

  20. Gegenteiliges ist bereits offiziell bestätigt.
    0
     

Seite 3 von 9 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Easy File Transfer zum Phone 7 - Wie man Dateien auf das Phone kopiert
    Von Mobilant im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 09:50
  2. Zwischen den Lautstärkereglern wechseln. Wie macht man das?
    Von Somebody im Forum Samsung Galaxy S2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 22:17
  3. custom rom welche und wie macht man das x10 mini pro
    Von bossnk im Forum Sony Ericsson Xperia X10 mini pro
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 11:50
  4. Warum macht Google ein Google Phone aka Nexus One?
    Von juelu im Forum Google Nexus One
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 20:19
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 09:12

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

wp7 entwicklersperre

entwicklersperre

wozu braucht man zune

farbe onenote tile

entwicklersperre wp7

content

entwicklersperre aufheben

windows phone 7 mit outlook synchronisieren

windows phone entwicklersperre aufheben

forum GT-I8700 klingelton

warum macht man das dort wohl

kontakte verwalten windows phone app

warum kann man mit apple user nicht reden

wp7 musik interpretenbild

pocketpc.ch wp7 entwicklersperre

entwicklersperren wp7

windows phone 7 zeigt an dass man es mit zunge und dem pc verbinden soll wenn man dies tut passiert aber nichts

Aufheben mango Entwicklersperre

entwicklersperre venue

Stichworte