Hat die Windows RT Variante eine Zukunft? Hat die Windows RT Variante eine Zukunft? - Seite 5
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 45 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 102
  1. Zitat Zitat von rubberduck Beitrag anzeigen
    Also das aktuell billigste Windows Tab ist das Asus Vivo Smart um EUR 399,00. Warum sollte sich da noch jemand ein rt Tab kaufen, das teurer ist, weniger kann, die gleiche Auflösung hat und nicht wirklich viel mehr Akkulaufzeit.
    - Weil es auf die 1-2h Akkulaufzeit ankommt?
    - Man für die 5-20%, wo man x86-Anwendungen braucht, eine RDP-Sitzung zu seinem Win X Pro/Terminalserver aufbauen kann?
    - Man unbedingt ein Touch-Cover will?
    - Besseres/helleres Display?
    - Man keine Lust auf lange Ladezeiten hat?

    Z.B. Surface RT: 24W-Netzteil (12V, 2A)
    Über USB 3.0 geht offiziell 4,5W (5V, 0,9A), mit BC 1.1 schafft USB ganze 7,5W (5V, 1,5A) und einige 5V-Netzteile jagen über USB/µUSB/DockConnector unglaubliche 10 W (5V, 2A)

    Edit:
    Damit es nicht missverstanden wird, ich habe einseitig einige Gründe für Win RT/Surface RT aufgezählt, die teilweise sehr exotisch und weit gedehnt sind.
    Wollte damit sagen, dass man nicht allgemein sagen kann Win 8 > Win RT.
    Ist doch gut so. So kann jeder sich das Gerät aussuchen, was ihn am meisten Anspricht und die Hersteller sehen untereinander, was gut ist und was man noch verbessern kann.
    (Nenne extra keine Namen, aber ein Atom-Tablet ausschließlich(?) über µUSB laden können ...)
    1
     

  2. 07.05.2013, 17:22
    #82
    Die Frage ist wie lange und wie intensiv wenn man beachtet wie intensiv Intel daran arbeitet x86 Architekturen auf mobile Endgeräte zu etablieren.
    Ja richtig, auf der einen Seite gibt es eine gesunde Konkurrenz zwischen NVidia (Tegra), Qualcomm (Snapdragon), Apple (Ax) und Samsung (Exynos) und auf der anderen Seite wird mit Taschenspieler Tricks gearbeitet, z.B. durch Integration einer GPU, die vor 2 Jahren schon veraltet war, in der Hoffnung der "vollwertiges Windows" schreiende Benutzer bekommt es nicht mit.
    0
     

  3. Für die Masse der Tabletkäufer hat ein Windows besonders RTTablet nur Nachteile. Überteuert und mageres AppAngebot und das zeigt auch der Marktanteil. Nur für wenige von uns ist es wegen der Desktopprogramme noch interessant. Wie man sieht ändert das an den Verkaufszahlen nichts wesentliches. Um überhaupt Marktanteile zu gewinnen müsste es also eher billiger sein - wie Nokia das derzeit richtig bei WindowsPhone macht - aber keinesfalls teurer.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  4. Habt doch einmal Geduld, ist doch unglaublich. Es gibt gerade mal ein halbes Jahr RT Tablets und schon sind alle vom Untergang überzeugt, weil es noch nicht das iPad überholt hat oder weil ein neuer Atom Prozessor kommen soll.
    0
     

  5. User61847 Gast
    Zitat Zitat von Tala Beitrag anzeigen
    Was du hier aber geflissentlich übersiehst ist,
    Was du übersiehst ist, das ich mich nicht auf die gegenwertigen Atom´s beziehe....

    Das Argument zieht überhaupt nicht, denn das Surface RT gehör zu den sich besser verkaufenden Windows Tablets.
    Wo kann man das entnehmen, denn nach meinen Kenntnissen hängt RT Win8 Touch-Geräten immer noch hinten nach.

    Im einzelnen kommt Windows 8 dabei auf einen Anteil von 3,17 Prozent, Windows 8 Touch auf 0,12 Prozent und Windows RT läuft sogar nur auf 0,02 Prozent aller in der Messung einbezogenen Geräte.
    http://winfuture.de/news,75375.html

    ---------- Hinzugefügt um 16:26 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:16 ----------

    Zitat Zitat von VincentVega Beitrag anzeigen
    Habt doch einmal Geduld, ist doch unglaublich. Es gibt gerade mal ein halbes Jahr RT Tablets und schon sind alle vom Untergang überzeugt, weil es noch nicht das iPad überholt hat oder weil ein neuer Atom Prozessor kommen soll.
    Vor 1,5 Jahren wurde RT unter anderem damit begründet günstige WindowsPC realisieren zu können. Eben für das was viele in der Masse nur mit einem PC machen. Dafür ist RT in der Tat geeignet. Damals wurde auch von RT-Desktopsysteme gesprochen. Daraus wurde bekanntlich nichts, weil es preislich blödsinnig wäre.
    Was bleibt ist der Tablet-Markt. Und mal ganz ehrlich. Es gibt Touch-Ultrabooks für bereits 600€ mit i3 das ist zwar eine andere Geräteklasse. Dennoch zeigt es auch, das mit gutem Willen auch Tabs mit i3 für einen Preis zu realisieren sein dürfte, der sehr nahe an RT-Tabs liegen könnte.
    Warum man hier die 500€ Marke halten wollte, ist nicht nach zu vollziehen. Und so wie es ausschaut, scheint auch Microsoft es allmählich zu begreifen.
    0
     

  6. Dass MS manche Sachen holprig anfangen wissen wir ja. Marketingtechnisch haben sie auch viel falsch gemacht. Kein Mensch kann was mit den Buchstaben RT anfangen. Es wäre natürlich toll gewesen gleich zum Start für 350 RT tablets 450 mit Tastatur und 100€ mehr Atom Tablets.

    Aber ich würde jederzeit einem jetzigen Arm einem jetzigen Atom vorziehen. Sorry aber vergleiche eines neu vorgestellten Atom mit einem jetzigen Arm sind doch alles andere als aussagekräftig, vor allem ohne schlagkräftige testet und nur auf Marketing gewäsch begründet.

    Und ja richtig, vielleicht gibt es in naher oder ferner Zukunft keine Gründe mehr für RT, das hängt aber von vielen Faktoren ab. Finde nur witzig, dass alle wissen wollen wie es in der Zukunft sein wird und auf diese Meinung pochen als ob sie in stein gemeißelt wäre.

    Vielleicht gibt es ja in 5 Jahren kein Atom und Arm mehr weil die neuen i45421 Prozessoren noch weniger Leistung brauchen, Akkus verbessert werden und sich die Leistung verdreifacht hat.
    1
     

  7. User61847 Gast
    Zitat Zitat von VincentVega Beitrag anzeigen
    Aber ich würde jederzeit einem jetzigen Arm einem jetzigen Atom vorziehen. Sorry aber vergleiche eines neu vorgestellten Atom mit einem jetzigen Arm sind doch alles andere als aussagekräftig, vor allem ohne schlagkräftige testet und nur auf Marketing gewäsch begründet.
    Stimmt schon, aber letztendlich entscheidet der Kunde vor dem Regal und das ohne einschlägiges Studium von IT-Nachrichten.
    Es wäre ja nicht das erste mal, das gut Produkte/Ideen wieder vom Markt verschwinden weil es der Kunde nicht angenommen hat. Vieles ist später erneut erschienen und brachte es zum Durchbruch.
    Möglicherweise geschieht das auch mit RT und vielleicht gelingt es einmal unter einem neuen Namen und einem neuen Windows es später zu schaffen.
    RT schwimmt halt auf der Welle von Windows 8 und sehen hier wohl viele eher einen Tsunami als den heiteren Sonnenschein.
    0
     

  8. 07.05.2013, 19:04
    #88
    Zitat Zitat von docsp Beitrag anzeigen
    Für die Masse der Tabletkäufer hat ein Windows besonders RTTablet nur Nachteile. Überteuert und mageres AppAngebot und das zeigt auch der Marktanteil. Nur für wenige von uns ist es wegen der Desktopprogramme noch interessant. Wie man sieht ändert das an den Verkaufszahlen nichts wesentliches. Um überhaupt Marktanteile zu gewinnen müsste es also eher billiger sein - wie Nokia das derzeit richtig bei WindowsPhone macht - aber keinesfalls teurer.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    Aber das hat doch rein gar nichts mit dem Threadtitel zu tun, dieser heisst ob RT eine Zukunft habe oder nicht. Dein Argument ist prinzipiell gegen Windows auf Tablets, weil die Apps fehlen würden.

    Ich sage nur, Geduld! Nach einem halben Jahr kann man noch kaum sinnvolle Schlüsse ziehen, und MS wird gewisse Probleme mit Sicherheit erkannt haben (z.B. das Bedürfnis nach kleineren Tablets....)
    0
     

  9. und konkurrenzfähigen Preisen die zumindest nicht über der Konkurrenz liegen wie bereits zitiert z.B. Acer Fonepad inkl. 3G 229€
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  10. Seit etwas mehr als einem Monat haben meine Eltern ein Surface RT. Und was ist? Ruhe. Ich habe nicht einen Anruf bekommen "Wie funktioniert das denn?" oder "Das geht nicht, wieso?" und das bei zwei Menschen, die mit Ende 50 und Anfang 60 zur älteren Zielgruppe gehören.
    Tatsächlich habe ich gestern erfahren, dass sie bisher alles selber herausgefunden haben. Wäre Windows RT wirklich so undurchsichtig, verschachtelt und wenig intuitiv, dann würde ich in diesem Fall wohl eher eine Hotline für meine Eltern unterhalten müssen. Das Gegenteil ist der Fall. Erstaunlich.
    3
     

  11. 08.05.2013, 09:13
    #91
    Habe auch vor der Entscheidung gestanden ob Ich mir das Asus Vivo Tab Smart oder Rt hole.

    Letztendlich ist es das Rt geworden, da die ganze Familie das Tab nutzt. Mit den verschiedenen Konten ist Rt viel besser als das normale Windows.
    Die unbedarften (Entschuldigung wenn das jemand aus der Familie liest) User installieren 100000000 Programme mit irgendwelchen Toolbars und nachher funktioniert nichts mehr.

    Nach einem guten halben Jahr rt funktioniert noch alles wie am ersten Tag und alle sind begeistert von dem Tab, hatten vorher ein SG10.1 mit cm 10.1, das war nicht ansatzweise vergleichbar.

    Fazit: RT ist für den Ottonormalverbraucher, Gelegenheits Tablet Nutzer einfach Perfekt. Das einzige was Ich mir noch wünschen würde wär das sich die Metro Oberfläche im Querformat mitdreht ( Andersrum wünsche Ich mir das für WP aber auch schon seid Anfang an, lebe immernoch).

    PS: MS soll bitte den IE genauso auf WP portieren, Ich erwische mich immer dabei wie Ich wild rumwische und nichts passiert
    0
     

  12. User61847 Gast
    Dem kann ich nicht ganz folgen.

    Was mehrere Konten betrifft und auch die Admin- User Unterscheidungen sind Standard unter Windows. Hierin unterscheidet sich RT überhaupt nicht und folglich kann es auch nicht besser sein als ein normales Windows.
    Was die Familien resp Mehrnutzernutzung betrifft, ist ein normales Windows sogar im Vorteil.


    Fazit: RT ist für den Ottonormalverbraucher, Gelegenheits Tablet Nutzer einfach Perfekt. Das einzige was Ich mir noch wünschen würde wär das sich die Metro Oberfläche im Querformat mitdreht ( Andersrum wünsche Ich mir das für WP aber auch schon seid Anfang an, lebe immernoch).
    Mhm das tut sie doch, man kann das RT auch hochkant nutzen. Oder was meinst du?
    0
     

  13. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Dem kann ich nicht ganz folgen.

    Was mehrere Konten betrifft und auch die Admin- User Unterscheidungen sind Standard unter Windows. Hierin unterscheidet sich RT überhaupt nicht und folglich kann es auch nicht besser sein als ein normales Windows.
    Was die Familien resp Mehrnutzernutzung betrifft, ist ein normales Windows sogar im Vorteil.
    Ich gebe edhunter69 recht, ich sehe dies immer bei meinen Nachbarn (Gleichzeitig unser Vermieter) und bei einer Bekannten >60 und bei meinem Bruder ~30, die Installieren einfach Programme ohne zu schauen was dort installiert wird, die jammern dann immer "PC zu langsam", "das funktioniert nicht", "Google weg", "was ist Chrome?", etc.

    Und das ist unter RT mit Apps eindeutig besser, da wird kein "Crapware" mit installiert, die Dir dein System ungefragt verstellen.

    Mhm das tut sie doch, man kann das RT auch hochkant nutzen. Oder was meinst du?
    edhunter69 meint zum einen, dass wenn er das Tablet dreht sich der "Homescreen" nicht mit dreht, die Apps tun es (wenn es eingebaut ist).
    1
     

  14. User61847 Gast
    Zitat Zitat von FaceOfIngo Beitrag anzeigen
    Ich gebe edhunter69 recht, ich sehe dies immer bei meinen Nachbarn (Gleichzeitig unser Vermieter) und bei einer Bekannten >60 und bei meinem Bruder ~30, die Installieren einfach Programme ohne zu schauen was dort installiert wird, die jammern dann immer "PC zu langsam", "das funktioniert nicht", "Google weg", "was ist Chrome?", etc.

    Und das ist unter RT mit Apps eindeutig besser, da wird kein "Crapware" mit installiert, die Dir dein System ungefragt verstellen.
    Ist das jetzt eine Satire? Klar passiert das, aber nur wenn jeder Nutzer Adminrechte hat.
    Ein Nutzer kann auch mit RT das ganze System himmeln wenn er Adminrechte hat. Es besteht hier lediglich der Unterschied, das er keine herkömmlichen Programme installieren kann. Deswegen RT als besseres System hinzustellen, halte ich für gewagt.
    Bei Mehrnutzer kann ein einfacher Mitbenutzer nicht so einfach Software installieren.



    edhunter69 meint zum einen, dass wenn er das Tablet dreht sich der "Homescreen" nicht mit dreht, die Apps tun es (wenn es eingebaut ist).
    Das tut doch das Startmenü. Man kann es hochkant stellen. Es zeigt dann zwei Spalten mit je 6 Kacheln an. Selbst das Anmeldefenster und der Lockscreen geht hochkant.
    1
     

  15. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt eine Satire? Klar passiert das, aber nur wenn jeder Nutzer Adminrechte hat.
    Ein Nutzer kann auch mit RT das ganze System himmeln wenn er Adminrechte hat. Es besteht hier lediglich der Unterschied, das er keine herkömmlichen Programme installieren. Deswegen RT als besseres System hinzustellen, halte ich für gewagt.
    Bei Mehrnutzer kann ein einfacher Mitbenutzer nicht so einfach Software installieren.
    Keine Satire.
    Ein Benutzer muss nicht zwingend mit Adminrechten ausgestattet sein, ein "normaler Benutzer" wird als Hauptbenutzer angelegt und dieser hat halt das Recht Programme zu installieren und somit kommt die Crapware.

    Und wenn die UAC, die mit Win7 entschärft wurde, hochkommt, klickt der gemeine Anwender eben drauf um dem Programm zu gestatten sich installieren zu dürfen.

    Das tut doch das Startmenü. Man kann es hochkant stellen. Es zeigt dann zwei Spalten und mit je 6 Kacheln an. Selbst das Anmeldefenster und der Lockscreen geht hochkant.
    Zugegeben, hatte jetzt einige Zeit kein Surface mehr in der Hand, aber beim Windows Phone geht es nicht und beim Surface war ich auch der Meinung das es nicht geht, schaue heute Mittag noch mal.
    0
     

  16. Beim Dell XPS 10 dreht sich auch alles
    0
     

  17. User61847 Gast
    Zitat Zitat von FaceOfIngo Beitrag anzeigen
    Keine Satire.
    Ein Benutzer muss nicht zwingend mit Adminrechten ausgestattet sein, ein "normaler Benutzer" wird als Hauptbenutzer angelegt und dieser hat halt das Recht Programme zu installieren und somit kommt die Crapware.
    Also meine Frau und Schwiegerpapa rufen dann immer nach meinem Passwort. Das ist unter Vista, 7 und 8 so. Sie können keine Programme installieren ohne mein zutun. Mir ist fällt jetzt auch kein Programm ein, bei dem es anders war. Chrom fragte definitiv nach.
    Unter XP hatte ich sogar so ein schönes Tool, bei dem ich einfach unterbinden konnte das Nutzer USB-Stick nutzen können.

    Gerade in Hinblick auf Administration und die dadurch bestehenden Möglichkeiten ist ein vollwertiges Windows schon besser.
    Aber zugegeben, in einem Haushalt in dem es keinen gibt der sich tiefer einarbeitet, ist RT in der Hinsicht besser. Das stimmt schon.
    Ich finde ja auch RT in der Hinsicht auch nicht schlecht und könnte mir das auf billig HomePC´s auch gut vorstellen. Nur das rechnet sich halt nicht.
    2
     

  18. Zu Surface RT und hochkant sage ich nur:
    Hat die Windows RT Variante eine Zukunft?-screenshot.png

    P.S. Habe auf meinem RT den Registry-Trick für die 4. Kachelreihe aktiv.
    1
     

  19. Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Also meine Frau und Schwiegerpapa rufen dann immer nach meinem Passwort. Das ist unter Vista, 7 und 8 so. Sie können keine Programme installieren ohne mein zutun. Mir ist fällt jetzt auch kein Programm ein, bei dem es anders war. Chrom fragte definitiv nach.
    Unter XP hatte ich sogar so ein schönes Tool, bei dem ich einfach unterbinden konnte das Nutzer USB-Stick nutzen können.

    Gerade in Hinblick auf Administration und die dadurch bestehenden Möglichkeiten ist ein vollwertiges Windows schon besser.
    Aber zugegeben, in einem Haushalt in dem es keinen gibt der sich tiefer einarbeitet, ist RT in der Hinsicht besser. Das stimmt schon.
    Ich finde ja auch RT in der Hinsicht auch nicht schlecht und könnte mir das auf billig HomePC´s auch gut vorstellen. Nur das rechnet sich halt nicht.
    Deswegen habe ich auch die Beispiele "von normalen Haushalten" gebracht, in Unternehmen würde ich exakt so handeln wie Du es beschreibst. Wenn ich mir die "Sicherheitseinstellungen" in unserem Unternehmen betrachte ...
    Alles Softwareentwickler und Experten! Jeder ist in der Gruppe der lokalen Administratoren jeder darf sich alles ausnahmslos installieren

    Ich kenne es auch anders, in meinem alten Unternehmen hatten wir Entwickler 2 PC's, ein PC mit der Entwicklungsumgebung und total abgeschottet (USB Ports deaktiviert, kein Internet, eigenes Netzwerk, keine E-Mail,eingeschränkte Berechtigungen) und der andere PC war für E-Mail, Internet und anderes aber ebenfalls mit eingeschränkten Berechtigungen.

    Variante 2 genießt meine persönliche Anerkennung.
    0
     

  20. User61847 Gast
    Wie gesagt, ich hatte große Hoffnung das RT im Shuttle Design auch auf dem Markt kommen. Fände ich gut für die Schweigereltern. Aber die müssten dann schon u200 angeboten werden. Für 300 bekommt man ja schon AMD-Systeme die faktisch auch reichen.
    0
     

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 45 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Android vs iOS6 [war: Hat Android noch eine Zukunft?]
    Von GJustice im Forum Plauderecke
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 08:36
  2. E3: Die Zukunft von Windows Phone und XBOX - Smart Glass
    Von ChrisXP im Forum Windows Phone 7 Games
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 14:02
  3. Noch eine Variante! Galaxy S Plus? Mit metallischer Rückseite!
    Von Stefan.Werner.Huber im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 11:39

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

windows rt zukunft

zukunft windows rt

zukunft von windows rt

windows rt forum

windows rt latexwindows rt stirbtforum windows rthat windows rt zukunftwindows rt erfahrungenzukunft win rtwin rt zukunftwindows 8 rt zukunfthat surface zukunftethernetadapter windows RTsurface rt zukunftwindows 8 zukunft .netlatex windows rthat windows rt eine zukunftadmin rechte win 8 rtwindows rt ergahrungensurface rt image erstllenwindows rt gamesdie zukunft von rtlatex windows 8 rtzukunft windows 8