[GELÖST] Akku bei Standby ("Durch Radio verbrauchte Akkuleistung") zu hoch! [GELÖST] Akku bei Standby ("Durch Radio verbrauchte Akkuleistung") zu hoch! - Seite 4
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 34 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 95
  1. 18.06.2012, 14:10
    #61
    @paddybear79:
    Du vergleichst Offline Nutzung, wo alle deine Apps nichts machen, mit Online Nutzung, wo viele Apps sonst irgendwas im Internet machen. Das geht ja mal gar nicht. Also der Vergleich.

    Der Punkt ist, bist Du Offline, bleibt Dein Handy sehr wahrscheinlich im Standby und macht nix. => SUPER geringer Stromverbrauch. Es sei denn, eine App spielt verrückt, aber das schließen wir jetzt mal aus.

    Bist Du Online, wecken die verschiedenen Apps, sei es Google-Mail Sync, selbst mit Push, Whatsapp, Google-Backup das Handy auf weil diese App mal kurz was im Internet checken will. Das Problem ist, auf dieses Aufwecken reagieren nun auch andere Apps, die durch das Aufwecken getriggert wurden und machen ihrerseits wieder irgendwas.

    Daraus folgt, daß jedes Android Handy das ist bisher hatte den 2 bis 10 fachen Strom verbaucht hat, sobald es irgendwie (WLAN/3G) online ist. Je nachdem wieviele Apps drauf waren und wieviele Syncs eingerichtet waren.

    Schön konnte man das bei den HTCs beobachten, da Battery Monitor Widget dort den Stromverbrauch aus dem Battery-Management-Chip live auslesen konnte. Bei dem S2/S3 geht das leider nicht, da schätzt BMW den Stromverbauch aus der Geschwindigkeit, wie schnell die Akku-Prozente fallen. Im Gegensatz zur erste Methode absolut ungenau, da die Akku-Prozent-Anzeige auch schon nur eine Abschätzung ist.

    @NicNac:
    Die Frage für mich ist, was überhaupt unter den Punkt "Akku im Standby" fällt, denn wenn man drauflickt steht da "Durch Radio (=Funkmodule) verbrauchte Akkuleistung". Ich bin bisher davon ausgegangen, daß das der Strom ist, der im Standby vom Funkmodul verbaucht wurde.
    Vielleicht ist es aber auch der gesamte Strom, der von den Funkmodulen verbaucht wurde.
    Das konnte ich bisher leider noch nicht evaluieren, weil die Anzeige relativ ist und sich damit schwierig beurteilen lässt.

    Gruß
    Rob
    Geändert von Rob2222 (18.06.2012 um 14:13 Uhr)
    0
     

  2. 18.06.2012, 14:17
    #62
    @Rob

    Ich bin auch davon ausgegeangen, das es mit dem <verbrauch im Standby zu tun hat, von daher ist es unlogisch, wenn er totz vielen Nutzens so hoch ist, für mich zumindest..

    Wie schon erwähnt war es bei meinem ersten S3 auch irre hoch, jetzt bei meinem neuen und der selben Gebrauchsweise, steht er nur noch mit ca 11 % an vierter stelle nach fünf stunden, das finde ich widerum ok
    0
     

  3. worin unterscheiden sich denn deine beiden s3 (firmware)? warum hast du ein neues?

    ---------- Hinzugefügt um 16:27 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:18 ----------

    @rob: damit hast du natürlich völlig recht, dass das äpfel und birnen sind.

    Aber vor kurzem schrieb hier jemand:

    "Heute während dem Umzug 11 Stunden über WLAN TuneIn Radio Pro laufen lassen, 23 % Akku gekostet. Gestern 12 Stunden Ukw-Radio laufen lassen, Datenverbindung aktiv und 31 @ Verbrauch."

    Also, 11 Studen Datentraffic über Wlan = 23% Akku. Und ich hatte 15-20% in 4 Stunden ohne fortwährenden Traffic.

    Das ist doch ein deutlicher Unterschied.
    0
     

  4. 18.06.2012, 15:46
    #64
    Ich bin mit ca 43 % Akku bei Standy unterwegs. Noch schlimmer ist bei mir aber der Bildschirm mit 47 %, trotz Energiesparmodus.
    Ist das bei euch auch so?
    0
     

  5. 18.06.2012, 16:11
    #65
    Ich tendiere langsam dazu zu glauben, daß dieser Posten sich auf den gesamten Energiebedarf des Radios (Funkmodul) bezieht.
    Ob das jetzt nur für den Mobilfunkteil (2G/3G) oder für den gesamten Funk (Wifi/Bluetooth/NFC) gilt, weiß ich allerdings nicht.

    Beim S2 heisst dieser Punkt:
    "Akku im Standby" bzw. "Durch Radio verbrauchte Akkuleistung"
    (Der zweite Punkt läßt schon ahnen, daß sich der Verbrauch nicht nur auf den Verbauch in der DeepSleep Zeit bezieht)

    Bei dem Xperia Ray heisst der Punkt nämlich schon etwas anders:
    "Mobilfunk-Standby" bzw. "Akkuverbrauch durch Mobilfunk"

    Ich würde das jetzt so Interpretieren, daß sich das "Standby" in diesem Zusammenhang daruf bezieht, daß das Handy im Netz erreichbar ist. Das heißt, es bezieht sich auf die Bereitschaft im Mobilfunknetz. Was wiederum bedeutet, das Wort Standby bezieht sich nicht auf die Zeit in der das S3 im DeepSleep war, sondern auf jegliche Zeit.

    => In dem Posten ist der gesamte Stromverbauch drin, den die Mobilfunkschnittstelle braucht. (oder gar alle Funk-Schnittstellen)

    d.h. da ist drin:
    -Energiebedarf für die regelmäßige Kommunikation mit dem Funkturm zur Anmeldung/Abmeldung/Ummeldung.
    => Bei Netzsuche oder schlechtem Netz steigt der Posten
    -Energiebedarf der Funkschnittstelle beim Telefonieren (zusätzlich zum Posten "Sprachanrufe")
    => Bei Telefonaten steigt der Posten
    -Energiebedarf der Funkschnittstelle beim 3G Internet
    => Bei viel Internetzugriff steigt der Posten

    d.h. der Posten steigt, sobald die Funkaktivität zunimmt.

    Was mich wiederum zu meiner anfänglichen Überlegung bringt, daß man die Menge der Anrufe/Internetzuriffe/Netzssuche über verschiedene Akkuladungen gleich halten muss, um die %-Zahlen dieses Postens vergleichen zu können.

    Gruß
    Rob
    Geändert von Rob2222 (18.06.2012 um 16:25 Uhr)
    0
     

  6. hey rob,

    dafür würde sprechen, dass der relative anteil dieser rubrik nicht wesentlich niedriger war, als ich allen funkverkehr (ausser telefon) ausgeschaltet hatte. natürlich hatte ich insgesamt weniger akkuverbrauch, aber der relative anteil dieses postens lag immer noch hoch. das lag dann daran, dass das handy im telefonnetz eingeloggt war.
    0
     

  7. 18.06.2012, 16:35
    #67
    Jo. Ich dachte bis dato, der Posten bezieht sich auf den Stromverbrauch der Funksschnittstelle, wenn das Handy rumliegt und nix tut, also im Standby/DeepSleep ist.
    Mittlerweile glaube ich, es bezieht sich auf den gesamten Stromverbrauch der Funkschnittstelle inklusive Nutzungszeit/Nutzung.

    (Nochmal einfacher gesagt, was ich im vorigen Beitrag rüber bringen wollte.)

    Wo ich mir fast sicher bin, daß wir die %-Zeiten dieses Postens unter den verschiedenen Nutzern mit verschiedene Nutzungsprofilen nicht/schlecht vergleichen kann. NicNac ist noch der einzige Anhaltspunkt, wenn sie sagt, sie hat den Posten bei gleichbleibendem Nutzungsprofil über mehrere Akkuladungen beobachtet.

    Gruß
    Rob
    0
     

  8. und in bezug auf nicnac würde das nicht erklären, dass der verbrauch nun geringer ist. es sei denn, sie hat einen anderen netzbetreiber, nicht wahr!?
    0
     

  9. 18.06.2012, 17:33
    #69
    Wenn man voraussetzt, daß ihr Nutzungsprofil wirklich halbwegs gleich ist/war und der Posten nun gesunken ist, kann das mehrere Erklärungen haben.

    Nur mal Eine:
    Beim alten Telefon war die Antenne defekt/schlecht. Das Handy hatte immer schlechtes Signal und das Handy hat immer mit voller Leistung gefunkt, weil es dachte, es wäre an der Reichweitengrenze des Funkturms.
    Statistisch gesehen hat ein Handy mit defekter Antenne natürlich auch öfter kein Netz und das Handy funkt öfter auf der Suche nach einem Mobilfunkturm zum anmelden.

    => Mehr Stromverbrauch beim Funken
    => Öfteres Funken
    ==> Höherer Wert bei Mobilfunkbereitschaft.

    Weil dafür eben effektiv mehr Energie verbraten wurde.

    Der Punkt, daß NicNac das erste S3 wegen schlecher Sprachqualität zurückgeschickt hatte, würde evtl. sogar dafür sprechen.

    @NicNac:
    Kannst Du das Problem vom Deinem ersten S3 mal etwas genauer beschreiben?
    Mir hatten hier und da auch schon Gesprächsteilnehmer gesagt, ich sei schlecht zu verstehen. Dann habe ich das Handy so gehalten, daß die Antenne (unterer Bereich) komplett frei ist und dann ging es. Gewundert hat mich es trotzdem, da ich mit dem S2 hier nie Probleme hatte.
    Evtl. gibts ja bei einigen S3 Probleme mit der Antenne. Bei android-hilfe gibts ja auch schon nen Thread zum Thema Empfangsqualität.

    Gruß
    Rob
    0
     

  10. 18.06.2012, 17:49
    #70
    Ich habe bei beiden die Vodafone Software drauf..
    Ich habe es getauscht weil ich meinen gegenüber und er mich ständig nur schlecht verstanden hatte, das hatte ich beim Note und s2 nie.jetzt ist es viel besser
    0
     

  11. 18.06.2012, 18:35
    #71
    Huhu,

    ich glaube ich klinke mich hier aus, das Thema ist (mir) zu zeitintensiv und ich vermute es bringt nichts (wie der Android-OS-""Bug"" beim SGS2).

    Wenn ihr die Werte trotzdem weiter vergleichen wollt, ist mir da eine Idee gekommen, wie man effektive Vergleiche trotz der relativen Prozentanzeige anstellen kann:
    Das S3 Display auf fester Helligkeit (z.b. minimal) eingestellt, verbraucht bei _jedem_ S3 die absolut selbe Energiemenge. Das kann man ausnutzen.

    Ich habe mein S3 voll geladen, abgezogen und eine Stunde liegen gelassen. Es ist im 3G Modus, aber ich habe das mobile Internet abgeschaltet. WLAN ist auch Offline. Es ist also nur an der 3G Funkzelle als Handy angemeldet. Kein Internetverkehr.
    Nach einer Stunde rumliegen lassen, war "Akku bei Standby" bei über 70%. Jetzt lasse ich das S3 bei angeschaltetem Display auf minimaler Helligkeit liegen und warte, bis "Bildschirm" von der Prozentzahl gleichauf ist mit "Akku bei Standby". So, das ist jetzt der Fall.

    In diesem Modus (WLAN aus / Mobiles Internet aus / 3G Funkzelle) verbraucht "Akku bei Standby" in 1:21h EXAKT so viel Strom wie 25 Minuten "Bildschirm" bei minimaler Helligkeit.
    Beide Werte stehen gerade bei jeweils 43%.

    => 81 Minuten "Akku bei Standby" == 25 Minuten "Bildschirm" bei minimaler Helligkeit.
    Dreisatz => 60 Minuten "Akku bei Standby" == 18,5 Minuten "Bildschirm" bei minimaler Helligkeit.

    Nachtrag: Bin jetzt bei 120Min "Akku bei Standby" == 36 Minuten "Bildschirm" bei Min. Kommt also scheinbar gut hin.
    Wenn mans genau nimmt, muß man die %-Werte nicht mal auf den selben Wert bringen, nur muss man dann etwas mehr rechnen.

    An der Stelle könnte man das Handy jetzt auf 100% laden, um die Statistik zu resetten und das Ganze mit einer anderen Konfiguration erneut testen.

    Wenn man also für die gesamte Zeit der Messung die Bildschirmhelligkeit auf einem festen, nachvollziebaren Wert (in meinem Fall: Minimum) lässt, kann man damit die "Akku bei Standby" Werte von verschiedenen Telefonen vergleichen, da die Bildschirme exakt den selben Stromverbrauch haben.

    Zu diesem Thema gibts übrigens bei XDA auch schon eine lange Abhandlung, ob das nun normal ist oder nicht.... Link



    Ich befürchte allerdings, das mit "Akku bei Standby" ist so eine unsinnige Beobachtung wie der "Android OS Bug" beim SGS2 mit 2.3.3. Plötzlich hatte "Android OS" in der Akkuanzeige auch hohe %-Werte und keiner wusste wieso. Riesen Anstrengungen in der Community beim Tracken der Ursache. Und was kam zum Schluss bei raus? 2.3.3 ließ die CPU Zyklen beim Aufwachen aus und Einschlafen in den Deep Sleep plötzlich in "Android OS" mit einfließen. Vorher wurden diese nicht beachtet und sind nicht in die Akkuverbrauchsrechnung mit eingeflossen. Irgendwann wurde es wieder umprogrammiert, daß diese Masse an CPU Zyklen nicht mehr bei "Android OS" mit einbezogen wurde und die halbe Welt denkt, der ""Bug"" ist gefixt. Es war nur nie ein Bug.

    Der Gag an der Sache: Der Exynos im SGS2 braucht diese CPU Zyklen hardwaretechnisch durch sein Design. Diese CPU Zyklen waren vor 2.3.3 da, waren bei 2.3.3 und sind auch nach 2.3.3 immer noch da, da sie hardwarebedingt notwendig sind. => Sie verbrauchten IMMER die selbe Menge an Energie und verbrauchen sie immer noch. Nur bei 2.3.3 wurden sie im Akkumanagement mit angezeigt/einberechnet. Danach wurden sie zur Beruhigung der User wieder nicht mehr mit eingerechnet. => User zufrieden.
    Der effektive Stromverbrauch war aber IMMER exakt der Selbe. Nur die Anzeige eben nicht.
    Ironischer Weise war die Anzeige unter 2.3.3 die, die der Realität am besten entsprach.

    Die Beobachtung damals war ähnlich. Ein Posten hatte plötzlich einen markant höheren %-Wert, aber man kam mit der Akkuladung eigentlich mehr oder weniger genau so gut über den Tag, wie davor.

    So, ab jetzt keine Romane mehr zu dem Thema von mir.

    Gruß
    Rob
    Geändert von Rob2222 (18.06.2012 um 19:04 Uhr)
    0
     

  12. Also das Phänomen hab ich aber auch komische Weise ist das bei mir auch immer deutlich höher als alles andere wenn ich es liegen lasse. Das war beim Galaxis nexus nicht der Fall

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    0
     

  13. Drückt mal auf "Akku im Standby" und schaut mal was genau gemessen wird..

    "Durch Radio verbrauchte Akkuleistung"..
    Also der gesamte Funk, wie schon weiter oben geschrieben wurde.

    Der hat bei mir gerade auch 44 %, habe aber heute auch nicht viel gemacht und in 14 Stunden mit Datenverbindung und paar Sachen gemacht 21 % Akku verbraucht.

    Edit: "Gerät im Standby" 5 %..

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    Geändert von Aladan (18.06.2012 um 21:07 Uhr)
    0
     

  14. 18.06.2012, 22:08
    #74
    Also bei mir passt er sich jetzt an, nicht wie beim ersten S3 wo er kontinuirlich auf Platz eins stand, egal wieviel ich telefoniert oder sonst was gemacht hatte, jetzt steht telefon an erster stelle und Akku in Standyby an dritter stelle mit 29%, das passt
    0
     

  15. 19.06.2012, 13:07
    #75
    Also ich habe verschiedene Test gemacht. Factory Reset, LF2, LE8, LF1, da ändert sich nichts am Verbrauch. "Akku bei Standby" Wert steigt immer gleich schnell mit der Zeit.
    10 Minuten "Akku bei Standby" entspricht immer 3,1 Minuten "Bildschirm" (min Helligkeit).

    Ich bin am überlegen, ob es wirklich ein Hardwarefehler sein könnte, der das provoziert. Ich glaube es aber (noch) nicht.

    Falls jemand mal testen will, ob ihr "Akku bei Standby" Verbauch bei Euch besser ist:

    Es geht darum, die Akku-Statistik zu nullen, das Telefon 10 Minuten liegen zu lassen und in den 10 Minuten soll das Display bei minimaler Helligkeit etwa 3,1 Minuten an sein.

    Das sollte dann dazu führen, daß "Akku bei Standby" und "Bildschirm" fast genau den gleichen Prozentwert in der Akkuanzeige haben.

    Vorbereitung:
    -Akku auf 90% oder höher laden (=> Beim Abziehen des Stromsteckers fängt die Batteriestatistik an neu zu zählen)
    -WLAN ausschalten
    -Mobiles Internet ausschalten
    -Bildschirm Timeout mal auf 10 Minuten setzen
    -Bildschirm Helligkeit auf Minimal setzen.
    -In die Akkustatstik gehen

    Test:
    -Auf die Uhr schauen
    -Stromstecker abziehen, dann in der Akkustatistik auf das Aktualisieren-Symbol klicken.
    => Die Akkulaufzeit sollte anfangen ab jetzt zu zählen
    -Nach möglichst genau einer Minute das S3 Display ausschalten

    -nach möglichst genau 8 Minuten das Display einschalten
    -jetzt 2 Minuten bei angeschaltetem Display in der Akkustatistik abwarten und ab und an Refresh klicken
    (Jetzt sieht man schön, wie "Bildschirm" "Akku bei Standby" langsam einholt.)

    Bei 10 Minuten "Akkulaufzeit" angekommen, sollte dann der Bildschirm etwa 3,1 Minuten an geweisen sein.
    "Akku bei Standby" und "Bildschirm" sollten genau dann den gleichen %-Wert haben.


    Sollte sich der "Akku bei Standby" Verbrauch wirklich gebessert haben, sind die %-Werte nach 10 Minuten Akkulaufzeit (inkl. 3,1 Minuten Bildschirmzeit) NICHT GLEICH.

    Sondern dann müsste der %-Wert bei "Akku bei Standby" merklich geringer sein als der %-Wert bei Bildschirm. In dem Fall, schreibt mal bitte, wieviel % "Akku bei Standby" und wieviel % "Bildschirm" hat.

    Wie gesagt, der Trick bei der Messung ist es, 10 Minuten nach dem Abziehen des Stromsteckers möglichst 3,1 Minuten den Bildschirm angehabt zu haben.

    Falls jemand Lust hat, das zu Testen, würden mich das Ergebnis interessieren.



    @NicNac: Falls Du 15 Minuten Zeit und etwas Muße hast, wäre es toll, wenn Du den Test bei Deinem guten S3 einmal durchführen könntest.

    Gruß
    Rob
    Geändert von Rob2222 (19.06.2012 um 13:18 Uhr)
    1
     

  16. 19.06.2012, 13:24
    #76
    @Rob

    Hoffe es klingt komplizierter als es ist
    Ich teste es morgen gern mal aus, da ich ich im moment sehen will was mein Akku nach dem ersten Laden schafft, momentan bin ich bei 50% und habe 24 Std. um
    0
     

  17. 19.06.2012, 13:39
    #77
    Huhu,

    prinzipiell geht es nur darum, 10 Minuten nach dem Abziehen des Steckers zu schauen, ob "Akku bei Standby" und "Bildschirm" ungefähr den selben %-Wert haben. (+-2%)

    Nur muss dafür der Bildschirm beim Erreichen der 10. Minute schon 3 Minuten an gewesen sein. Bei minimaler Helligkeit. Das ist der Trick.

    Genau genommen 3 Minuten, 8 Sekunden aber auf die letzte Sekunde kommts nicht an.

    Aber wie gesagt, nur wenn Du Lust hast.

    Gruß
    Rob
    0
     

  18. 19.06.2012, 13:47
    #78
    Klar, mach ich morgen
    0
     

  19. 19.06.2012, 14:08
    #79
    Bzw, mir ist noch eine etwas einfachere Variante2 gekommen:

    -S3 auf über 90% oder einfach komplett laden
    -Helligkeit auf Minimum (wichtig)
    -Bildschirmtimeout auf 10 Minuten (praktisch)

    -Ladekabel abziehen und eine viertel/halbe Stunde oder auch länger liegen lassen

    dann irgendwann später:
    -anschalten und in Akku-Statistik gehen ("Akku bei Standby" wird jetzt wohl Platz1 sein)

    -Jetzt das S3 bei eingeschaltetem Display so lange liegen lassen, bis "Akku bei Standby" und "Bildschirm" gleichauf sind (kann schon ein paar Minuten dauern) ... alle paar Minuten mal Refresh klicken, sonst verpasst man es.

    -WENN "Akku bei Standby" und "Bildschirm" gleichauf sind, bitte die Laufzeiten (drauf klicken) von Beiden hier posten


    Ist das einfacher?
    Auf jeden Fall ist bei Variante 2 das Timing wesentlich unkritischer.

    Gruß
    Rob


    (WLAN AUS und mobiles Internet AUS wären schön zwecks Vergleichbarkeit, muss aber nicht unbedingt sein)
    0
     

  20. 19.06.2012, 16:52
    #80
    Damit das funktioniert muss das Display aber auch den selben Bildinhalt anzeigen, weil das AMOLED des S3 bei hellen Bildern mehr Strom brauch als bei dunklen, selbst wenn die Displayhelligkeit gleich eingestellt ist. Also ein weißer Screen bei minimaler Helligkeit brauch mehr Strom als ein grauer bei minimaler Helligkeit.

    Vom S3 mit Tapatalk
    0
     

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 34 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. -- GELÖST -- Akku Problem - Akku Anzeige blinkt
    Von AngryAngel im Forum Samsung Galaxy S2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 03:54
  2. wie hoch ist euer Stromverbrauch im Standby?
    Von Sharkbait im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 13:03
  3. hängt im Standby fest - Akku raus, Akku rein
    Von Stadtaff im Forum HTC Touch Diamond 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 18:41
  4. Welches Radio-Rom für die beste Akkuleistung?
    Von mr_caot im Forum TD ROM Upgrade
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 23:31
  5. Internet radio bei Dsiplay off(standby)
    Von Gregor im Forum Touch HD Media
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 10:19

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

durch radio verbrauchte akkuleistung

akku bei standby

akku bei standby galaxy s3

akku bei standby durch radio verbrauchte akkuleistungs3 akku bei standbysamsung galaxy s3 akku bei standbyandroid durch radio verbrauchte akkuleistungandroid akku bei standbygalaxy s3 durch radio verbrauchte akkuleistungSamsung durch Radio verbrauchte Akkuleistungakku im standbyakku by standbysamsung galaxy s2 durch radio verbrauchte akkuleistungsamsung akku bei standbysamsung galaxy s3 akku bei standby durch radio verbrauchte akkuleistungakku standby Durch Radio verbrauchte akkuleistungdurch radio verbrauchte akkuleistung S3s3 durch radio verbrauchte akkuleistungsamsung galaxy s2 akku bei standbydurch radio verbrauchte akkuleistung s4 minigalaxy s3 akku bei standbysamsung galaxy s3 akku im standbygalaxy s3 akku im standbyakku im standby durch radio verbrauchte akkuleistungsamsung galaxy s3 durch radio verbrauchte akkuleistung

Stichworte