W510 hoher Standby Verbrauch wenn Mouseempfänger eingesteckt W510 hoher Standby Verbrauch wenn Mouseempfänger eingesteckt
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. Hallo, seit einiger Zeit zieht sich der Akku meines W510 über Nacht komplett leer, wenn mein Logitech Mausempfänger im USB Port an der Tastatur steckt. Das Problem kam nach einem System Recovery auf, das nötig war, weil Windows 8 komplett abgeschmiert war. Mit dem Update habe ich gleichzeitig die neuen Treiber V2.08 installiert. powercfg -energy meldet mir den USB Empfänger in der Tat als Problem, sagt aber, dass Windows trotzdem in standby gehen könne. In der Windows Energieverwaltung habe ich auch geschaut, ist nichts standby verhinderndes eingestellt. Im Gerätemmanager ist bei allen USB Geräten der Haken gesetzt, um Windows das ausschalten des Gerätes zu erlauben. Im Bios (was ja sowieso recht spartanisch ist), finde ich auch nichts hilfreiches. Hat jemand eine Idee, wie ich das wieder hinkriege? Der Acer Support ist leider recht unhilfreich....
    0
     

  2. 10.03.2013, 17:30
    #2
    Verhindert die Acer Software diese Funtion? Die Software über steuert die Windows Energie Einstellungen.
    0
     

  3. Danke für den Tipp. Aber welche Acer SW soll das sein? Ich finde nichts, was in das Energiemanagement eingreift.
    0
     

  4. 10.03.2013, 22:14
    #4
    Hallo MQB,
    das W510 geht per default erst in den Standby und dann nach einer gewissen Zeit in den Ruhezustand und schaltet sich ab.

    Prüf ob der Ruhezustand funktioniert:

    Win+x+a und dort shutdown /h

    Warte 1 bis 2 Minuten bis der RAM auf die Platte kopiert wurde und schalt ihn wieder ein.
    Es sollte das ACER Logo 10 Sek. zu sehen sein und danach die Fenster wie beim shutdown geöffnet sein.
    Wenn nicht, ist der Ruhezustand kaputt.
    0
     

  5. Ruhezustand funktioniert.

    Anbei ein kleines Update, was ich mittlerweils herausgefunden habe:

    - Acer Mailsupport ist Mist, die vertrösten einen nur von Mail zu Mail
    - Auch ohne Mausempfänger ist der standby Verbrauch im Vergleich zu vorher leicht erhöht.
    - Problem tritt auch auf, wenn Flugzeugmodus aktiviert ist (hatt connected standby im Verdacht)
    - Ich habe ein paar der vorinstallierten Acer-Apps installiert (z.B. clear.fi), aber da war imho nichts dabei, was mit der Gerätesteuerung zu tun hat. Oder doch?

    Als weiteres Phänomen ist mir zufällig aufgefallen, dass im Protokoll meiner Fritzbox im Abstand von einigen Minuten bis einer knappen Stunde folgendes steht, aber nur wenn das Gerät im Standby ist:

    17.03.13 15:09:04 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. MAC-Adresse: xxxxx.
    17.03.13 14:43:49 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. MAC-Adresse: xxxxx.
    17.03.13 14:43:16 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. MAC-Adresse: xxxxx.
    17.03.13 14:03:31 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. MAC-Adresse: xxxxx.

    Die MAC Adresse ist mein W510. Völlig merkwürdig, da ich im normalen Betrieb kein Problem mit dem WLAN habe.



    Langsam verzweifele ich, denn mit diesem Fehler macht das W510 echt keinen Spaß mehr. Schließlich war die lange Akkulaufzeit ein wesentlicher Kaufgrund...
    0
     

  6. 18.03.2013, 08:53
    #6
    Wenn du ihn in den Ruhezustand schickst oder besser ganz ausschaltest und USB Geräte absteckst, ist dann der Akku am nächsten Tag noch voll?
    Wenn nicht, ist er wohl hinüber.
    0
     

  7. Hab ich schon getestet: Wenn ich ausschalte, ist der Verbrauch mit und ohne USB Geräte gleich null, also wie es sein soll.
    0
     

  8. 18.03.2013, 12:37
    #8
    Ok, dann bleibt nur noch der Standby als Fehler.
    Entweder dein Tab schläft erst garnicht ein oder er wacht mittendrin auf.

    Kopier das mal in ne Batch (C:\timeloop.bat), starte sie und schick ihn in Standby. Weck ihn nach ein paar Minuten wieder und schau ob du Zeitlücken hast. Wenn nicht war er nicht im Standby, wenn ja musst die Ausgabe in eine Datei umleiten (@time /t>>C:\timeloop.txt) und diese nach ein paar Stunden Standby analysieren.

    REM Start Batch -------------------------------
    :LOOP
    @time /t
    @ping localhost>nul
    @goto LOOP
    REM End Batch -------------------------------
    0
     

  9. Dane für den Tipp, hab das jetzt mal getestet. Der Rechner war jetzt eine gute Stunde im standby und hat dabei 5% Akku gezogen. Die Zeitsignale kamen ausschließlich, wenn der Rechner an ist:
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    18:42
    19:53
    19:53
    19:53
    19:53

    Er scheint also den Prozess zu stoppen, dennoch ist der Verbrauch viel zu hoch. Ich habe übrigens auch schon powercfg -energy angeschaut, da wird mir kein standby-verhindernder Prozess angezeigt.

    Tja, was tun, sprach Zeus? Noch jemand Ideen oder gar eine Lösung?

    Bin kurz davor, eine Belohnung auszuschreiben....
    0
     

  10. Hallo zusammen,

    ich hatte mich ja bereits im Nachbar-Thread (Energiesparmodus funktioniert nicht richtig und verbraucht eine Menge Energie.) zu Wort gemeldet, da ich auch das Problem mit dem hohen Energieverbrauch im Standby habe.

    Ich habe nun auch den Test mit der Timeloop durchgeführt und bei mir kamen die Signale durchgehend, d.h. auch zu der Zeit, als das Tablet eigentlich im Standby sein sollte. Daraufhin habe ich nochmal powercfg -energy gestartet und in dem Report ist mir aufgefallen, dass der Standby-Modus S3 bei mir nicht unterstützt wird, sondern ausschließlich der S4. Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen, dass der Ruhezustand (=S4) bei mir sehr wohl funktioniert (wenn ich ihn z.B. explizit mit der Power-Taste verknüpfe).

    Die Frage ist nun: warum funktioniert der S3 (also der eigentliche Standby-Modus) nicht bzw. kann man den irgendwie aktivieren? Ich habe nach einem Neuaufsetzen des Systems mit den Recovery-DVDs noch keinerlei Systemeinstellungen verändert, sondern nur die Updates (Windows und Acer) installiert.

    Jemand eine Idee?
    0
     

  11. 18.03.2013, 21:56
    #11
    Diese 3 Updatewege habt ihr alle schon erledigt?

    1. in der App "Store" rechts oben "Updates"

    2. WIN+r "wuapp"

    3. Updatepaket für W510 von ACER Treiber Downloads installieren (unbedingt vorher und nachher sichern!)


    Wenn ja, fürchte ich hilft nur noch ein Recovery und wenns dann immer noch nicht klappt der Garantieaustausch.
    0
     

  12. Lauit powercfg -energy funktionieren bei mjir S1 - S3 nicht (false), nur S4 geht (true). Weß jemand, ob das so sein darf oder nicht? Heiße Spur?

    Zu den Updates: 2. und 3. habe ich gemacht, die Apps lasse ich gerade alle updaten - guter Hinweis.

    herr_lehmann: Interessant, dass bei Dir die Signale durchgehend kommen. Bei mir ja nicht, wenn im "standby". Ein offensichtlicher Unterschied in unseren Fehlerbildern.

    ---------- Hinzugefügt um 07:45 ---------- Vorheriger Beitrag war um 07:43 ----------

    @Alle mit diesem Fehler: Habt Ihr irgendwelche vorinstallierten Apps entfernt? Ich schon, weiß aber nicht mehr genau welche. Vielleicht war da ja was bei, was fürs standby nötig war, z.B. ein überlagertes Powermanagement von Acer. Hatte zwar eigentlich drauf geachtet, aber man weiß ja nie...
    0
     

  13. Also ich habe alle Updates durchgeführt. Ich werde möglicherweise noch einmal eine Recovery machen und dann das Verhalten VOR allen Updates testen. Das hab ich bei meinem letzten Versuch blöderweise vergessen. Allerdings komme ich im Moment nicht weiter, da ich gerade weder einen USB-Hub noch den Mini-USB-Adapter zur Hand habe und deswegen Maus und optisches LW nicht gleichzeitig anschließen kann (die anderen Eingabegeräte, d.h. Dock oder Touchscreen, sind während des Recorvery-Vorgangs nicht verfügbar).

    Und ja, ich habe eine Reihe von vorinstallierten Apps entfernt - allerdings nur welche, die mit Powermanagement nichts zu tun haben sollten (bing apps, news xpresso etc.).
    0
     

  14. So, ich habe jetzt nochmal eine Recovery gemacht und das Ganze nochmal im absoluten Rohzustand (d.h. ohne Installation von Updates bzw. Deinstallation von Programmen) getestet. Nach einer Stunde Standby kann ich festhalten: die Timeloop (s.o. der Tipp von Zino) war während der ganzen Zeit unterbrochen und es wurde keine Energie verbraucht (Akkustand vorher 100%, hinterher auch). Allerdings hatte ich auch das WLAN deaktiviert, da ich momentan eh kein Netzwerk in der Nähe habe. Als nächstes werde ich testen, wie es sich mit eingeschaltetem WLAN verhält und dann sukzessive die Updates installieren.

    @MQB: die Sache mit den Standby-Modi S1 - S3 scheint normal zu sein, dafür gibt es den sogenannten Verbindungsstandby (steht im Energy-Report direkt darunter).
    0
     

  15. Kurze Info: ich habe inzwischen alle Windows Updates installiert, einige nicht benötigte Programme (clear.fi media, clear.fi photo, Office, Acer Cloud,...) und Apps deinstalliert und das WLAN läuft auch. Auf die Treiber-Updates von Acer hab ich erstmal verzichtet.

    Ergebnis: Seit gestern Abend war das Gerät 12 Stunden im Standby und hat dabei 6% Akkuladung verbraucht. Das scheint mir ein sehr realistischer Wert und scheint den schon mehrfach geäußerten Verdacht zu bestätigen, dass die Treiber-Updates die Ursache des Problems sein könnten. Ich werde diese zunächst einmal nicht installieren und das Verhalten in den nächsten Tagen weiter intensiv beobachten.
    0
     

  16. @herr_lehmann: Danke für das Update, bin gespannt, wie es weitergeht.

    Ich habe meins jetzt schweren Herzens über Mediamarkt bei Acer abgegeben. Ich habe zwar keine große Hoffnung, dass der tolle Acer Support Wunder bewirken kann, aber vielleicht tauschen sie wenigstens das Touchpad. Ist jedenfalls der erste Schritt zur Wandlung, da das W510 mit den ganzen Bugs bei mir keinen Spaß macht. Reklamiert habe ich: Akku zieht sich leer im standby, Gerät stürzt öfters ab, Touchpad funzt nicht richtig, WLAN ist unzuverlässig. Stimmt leider auch alles....

    Grüße
    MQB
    0
     

  17. @MQB: das sind in der Summe natürlich zu viele Probleme, als dass man damit leben könnte. Wäre schön, wenn du uns auf dem Laufenden halten könntest mit der weiteren Entwicklung.

    Beim Akkuproblem gibts bei mir nichts neues, deshalb werde ich auch weiterhin erstmal auf die Installation der Treiberupdates verzichten.

    Viele Grüße
    0
     

  18. 25.03.2013, 08:48
    #18
    Hallo,
    ich habe mittlerweile mein 2. ACER W510.
    Mein 1. hatte ich wegen eines Displayfehlers zurückgegeben und ein 2. angefordert. Dies ist nun auch im Display zufriedenstellend.
    Bei beiden W510 habe ich zuerst alle Windows Updates, dann die Appstoreupdates und zuletzt noch das Acer V2.08 installiert.

    Beim 1. Acer hatte ich nie Probleme mit schnell leer werdenden Akku, der hielt gefühlt eine Woche im StandBy bei täglicher Nutzung für ca. 1-1,5h. Fantastisch.
    Beim 2. Acer tritt jetzt das von Euch festgestellte Verhalten auf, der Akku ist nach wenigen Stunden leer. Gestern habe ich beobachtet, von 25% auf 11% innerhalb von 2 Stunden. Das ist fast also wäre das Gerät an und schläft nicht. Ich habe neugestartet, die Energieoptionen zurückgestellt. Nichts hat etwas gebracht. Es kann doch nicht ein Hardwaredefekt an einigen Geräten sein oder? Mein 1. Gerät hat in den 14 Tagen wo es da war nicht so ein Verhalten gezeigt.

    Hat jemand irgendeine neue Idee?

    Grüße
    0
     

  19. 27.03.2013, 09:55
    #19
    Update:
    Jetzt habe ich Windows aufgefrischt und alle Windows Updates und Store Updates installiert. Von gestern 23 Uhr bis heute 6:30 Uhr, also in knapp 8h hat sich der Akku um 2% entladen. Würde Tageswert von 6% entsprechen, hochgerechnet auf 3 Wochen wird es knapp, aber der Wert ist jedenfalls besser als 14% in 2 Stunden.
    Den Treiber V2.08 von Acer habe ich übrigens genau wie Herr Lehmann noch nicht installiert. Wenn es jetzt eine Weile so läuft, dann installier ich den noch und schau weiter.
    Wenn sich das Verhalten ändert, dann kann es nur daran liegen und wäre peinlich für Acer.
    Komisch nur, das es bei meinem 1.W510 keine Probleme gab.
    0
     

  20. 03.04.2013, 08:19
    #20
    Ich mache noch mal ein Update:
    Tablet habe ich wieder tauschen müssen, leider keine Lösung gefunden. An den Acer Treibern lag es definitiv auch nicht bei mir. Plötzlich ging der Stromverbrauch nach oben und am morgen war das Tablet leer. Auch der Energy Report brachte keine Ansatzpunkte.
    Nun das 3.Tablet und ich hoffe das geht jetzt mal alles. Ansonsten werde ich mich entscheiden müssen zwischen kein Tablet (da Connected Standby nicht sauber funktioniert) oder Tablet behalten und immer herunterfahren am Abend.

    Jemand anders ein Update zum Problem?
    0
     

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hoher Standby Verbrauch im W-LAN
    Von Auefan im Forum Samsung Galaxy S3 Root und ROM
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 19:42
  2. Plötzlich hoher Akku-Verbrauch
    Von MadMike1961 im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 10:44
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:56
  4. Klingelton weg, wenn Kopfhörer eingesteckt ist!
    Von twrt im Forum HTC Desire HD
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:20
  5. kein GPS, wenn Headset eingesteckt
    Von Chrisal im Forum Touch HD Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:10

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

acer iconia w510 akku probleme

acer w510 standby problem

acer iconia w510 akku wechseln

iconia w510 akku tauschen

acer w510 akku tauschen

acer w510logitech w510acer w510 akku problemtastaturakku acer w510acer iconia w510 standbytastatur akku acer w510 problemacer w510 akkuiconia w510 nach einem tag akku leeracer iconia w510 akkulaufzeit kurzacer iconia w510 tastatur akku verbrauchacer windows 8 ruhezustand fehlersony w 510 akku leeracer iconia w510 akku leerw510 connected standbyacer w510 akku wechselnakku probleme acer iconia w510acer iconica w510 akku tauschiconia w510 ausschaltenproblemforum acer iconia w510iconia w510 akkuverbrauch zu hoch