Microsoft Developer Summit 20.06.12, Diskussion und Meinungen Microsoft Developer Summit 20.06.12, Diskussion und Meinungen - Seite 7
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 67 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 142
  1. 20.06.2012, 20:41
    #121
    Danke dir für die Antwort.
    Na ich habs so im Ohr von wegen "die Entwickler von bestehenden WP7 Apps brauchen sich keine Gedanken und Arbeit machen. Das erledigt alles Microsoft für sie."
    Kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft für alle Apps, die diesen Bedarf der "Aufrüstung" haben, die Erweiterung und Portierung übernimmt. Dann habe ich mich wohl eher verhört.
    0
     

  2. Zitat Zitat von Rosetti Beitrag anzeigen
    Kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft für alle Apps, die diesen Bedarf der "Aufrüstung" haben, die Erweiterung und Portierung übernimmt. Dann habe ich mich wohl eher verhört.
    Die Apps laufen alle ohne jegliche Änderung auch unter WP8 aber die neuen Features nutze sie dadurch nicht. Was Microsoft auch erwähnt hat ist dass sie in Zukunft alles in der Cloud kompilieren würden. Ich hab das nicht so hundertprozentig verstanden glaube aber dass das heißt, dass Microsoft bei C# Anwendungen in Zukunft schon auf ihren Servern diese in Maschinencode übersetzt und das ganze dann Native auf die Endgeräte deployed. Im Ergebnis sollte das dann alles schneller laufen, da die Zeit für die Just In Time Kompilierung wegfällt, die bei C# sonst passiert (C++ wäre wegen Optimierungsmöglichkeiten und ohne Garbage Collection trotzdem schneller).

    Wie gesagt, das ist was ich da rausgehört habe aber da gibts sicher noch genauere Infos dazu. Witzig war, dass sie da auch WP7.5 Geräte erwähnt haben - das also eine Änderung sein könnte von der auch diese Geräte profitieren - warten wirs ab.
    1
     

  3. zwei fragen hätte ich:

    gibts schon irgendwo ein video von der ganzen präsentation?

    wird das 7.8 update auch für das venue pro kommen?
    0
     

  4. 20.06.2012, 21:55
    #124
    das komplette video kann man hier sehen
    http://aka.ms/wpsummit
    0
     

  5. 20.06.2012, 22:09
    #125
    0
     

  6. Zitat Zitat von ChrisXP Beitrag anzeigen
    das komplette video kann man hier sehen
    http://aka.ms/wpsummit
    mega. danke!
    0
     

  7. Zitat Zitat von ChrisXP Beitrag anzeigen
    das komplette video kann man hier sehen
    http://aka.ms/wpsummit
    Da kann man anscheinend nicht drin spulen oder pausieren. Ich habe mal den direkten Stream-Link extrahiert:
    WP8-Summit
    Den kann man mit WMP oder auch auf WP7 abspielen.
    2
     

  8. Ich frage mich wie das mit den verschiedenen Auflösungen funktionieren soll, das sieht ja dann unschön aus wenn das Gerät einfach runter- oder raufskaliert? Müssen die App-Entwickler da eine Norm-Auflösung einhalten beim einreichen oder überlässt da Microsoft dies den Entwicklern.
    0
     

  9. Ich habe - so lange die Eindrücke noch frisch waren - meine spontanen Gedanken mal aufgeschrieben: http://www.leitning.de/2012/gedanken...ndows-phone-8/
    0
     

  10. Zitat Zitat von WarmRed Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wie das mit den verschiedenen Auflösungen funktionieren soll, das sieht ja dann unschön aus wenn das Gerät einfach runter- oder raufskaliert? Müssen die App-Entwickler da eine Norm-Auflösung einhalten beim einreichen oder überlässt da Microsoft dies den Entwicklern.
    Zumindest die Skalierung von 800x480 auf 1280x768 ist rein prinzipiell egal. Das sind beides 15:9 Auflösungen, d.h. gleiches Seitenverhältnis (wie beim Umstieg iPhone 3GS auf 4, auch wenn dort einfach die Pixel verdoppelt wurden). Für Texte und alles andere was Silverlight ist, ist es auch egal. Das ist Vektorgrafik und lässt sich damit Stufenlos skalieren. Nachdem man ja meistens keine grafischen Button-Bildchen hat geht so etwas. Bei regulären Grafiken kann es sein, dass sie ohne Anpassung der App nicht ganz so gut aussehen - vergleiche eine nicht Retina-App bei iOS auf einem Retina-Display.

    Spannender ist da die 1280x720 Auflösung, die ja 16:9 ist. Dort stellt sich dann tatsächlich die Frage wie Microsoft sich das vorstellt, allerdings ist das noch immer recht ähnlich.

    Generell arbeitet aber das Silverlight von WP7, genauso wie auch das XAML der WinRT (was wir in Windows Phone 8 wohl sehen werden) ja LayoutManager. Sprich: ich definiere z.B. für das Layout eine Tabelle und die Spaltenbreiten entweder relativ oder absolut (und die letzte wird dann wohl den restlichen Platz einnehmen). Damit können sich wohl die meisten Apps recht problemlos an geänderte Auflösungen adaptieren. Einige Apps verwenden ja auch im Landscape Modus (wenn sie ihn unterstützen) dieselbe UI Definition.

    Also das mit den Auflösungen ist bei sauberer technischer Umsetzung zumindest bei regulären Apps wohl kein großes Problem. XNA kenne ich leider zu wenig um das dort einschätzen zu können aber theoretisch könnten dort bei nicht angepassten Apps in der breite halt die Pixel schwarz bleiben (die 1 die von 15:9 auf 16:9 fehlt). Zumindest bei 3D-Grafik werden die Texturen ja je nach Entfernung des Objekts ja sowieso skaliert.

    PS: Der komplette Developer-Summit ist jetzt auf YouTube. Ich habe das Video einfach mal im Eingangspost eingebunden.
    0
     

  11. Ich würde es gut finden wenn es nächte woche ausgeliefert bekommen würden, den der neue Startscreen ist der Hammer. Aber da wir ja nur den neuen Screen bekommenn für jetzige wp geräte, wäre es sehr unlogisch das das update erst mit wp8 an uns verteilt werden würde. MS müsste jetzt an uns denken und den Startscreen schon an uns verteilen um uns nicht noch mehr zu verärgern. Wobei mir der neue Startscreen reicht, dann ist mein Titan perfect aber das geht halt nicht jedem so!!!
    0
     

  12. Wieso werden die Leute verärgert?
    1. Gibt es ja noch mehr funktionen als den neuen Startscreen, jedoch noch nicht bekannt welche.
    2. Die Leute, die gestern erst vom neuen Startscreen erfahren haben und deswegen verärgert sind, weil sie ihn nicht nächste Woche bekommen sind grundsätzlich verärgert: Ich will das jetzt ich will dies jetzt alles doof
    3. War das noch eine beta, woher weißt du, dass alles schon problemlos läuft? Wie groß ist der Ärger erst, wenn man was bekommt, was nicht wirklich funktioniert.

    Wenn es erst in 5 Wochen vorgestellt werden würde, würdest du es dann auch nächste Woche wollen, obwohl du nichts davon wüsstest oder würdest du dann sagen ich will es nächste Woche?
    Geduld ist eine Tugend
    Geändert von VincentVega (21.06.2012 um 18:33 Uhr)
    0
     

  13. Also. Muss meine Aussagen aus den anderen Threads relativieren. Habe mir den Stream noch mal angesehen. Diesmal komplett und ohne störende Nebengeräusche.

    Also Native Coding kommt doch nicht nur für Spiele. Als Belfiore auf der Bühne stand, machte es den Eindruck, von der Folie und dem Gesagten her. Später wurde es dann aufgedröselt, dass es doch alle Anwendungen betrifft, als die 3 Codingvarianten XAML, Native und HTML vorgestellt worden sind.

    Bei dem WP7 Apps auf WP8 hat auch der Flow ein wenig bei mir gefehlt, so dass ich den Themenübergang von Punkt 1 zu Punkt 2 nicht mitbekommen habe.

    Also die WP7 Apps laufen doch so wie sie sind auf WP8. Das womit ich das vermischt hatte, war das Cloud Compiling. Was ich da nicht so herausgehört habe: Ist das Compilieren in der MS Cloud Pflicht? Kann mir irgendwie nicht so wirklich vorstellen, dass da jeder von begeistert ist.

    Was jedoch auf jeden Fall, nach Rückfrage von WPU, der Fall ist: Windows 8/Windows Phone 8 Apps laufen nicht auf Windows Phone 7.x!

    So spontan erwarte ich, dass der Prozentuale Anteil der zukünftigen Entwickler Windows 8 im Fokus hat und Windows Phone zunächst mehr so als Addon/Nice to have mitlaufen wird, aber auch nur, weil das Portieren zu Windows Phone 8 so leicht gemacht wird. Ein Portieren auf WP7 ist ungleich schwerer, daher bleibe ich dabei: WP7 ist Apptechnisch tot.
    0
     

  14. Microsoft Developer Summit 20.06.12, Diskussion und Meinungen-cliff.png

    Der Mann ist Product Manager für Windows Phone bei Microsoft - er wird es wohl wissen

    Zum Thema Cloud Compiling: das muss man auf einer etwas tieferen technischen Ebene betrachten. Momentan wird der C# Code für WP7 (oder VB.Net das ist dann egal) wie am Desktop in MSIL (Microsoft Intermediate Language) übersetzt. Das ist eine Art Zwischensprache, die deutlich leichter in Maschinencode zu übersetzen ist als das "menschenlesbare" C# jedoch gänzlich unabhängig von der Zielarchitektur ist (x86, ARM, MIPS, etc.) Diese Übersetzung passiert dann üblicherweise Just In Time kurz vor der Ausführung auf dem Gerät. Ist hier viel Code zu übersetzen kostet das natürlich Zeit.

    Eben diesen Schritt dürfte Microsoft jetzt in die eigene Cloud (also in den Marketplace) verlegen und dann direkt Maschinencode an die Endgeräte verteilen. Wieso das irgendjemanden stören sollte ist mir nicht wirklich klar. Momentan werden die XAP-Pakete ja auch von Microsoft während der Aufnahme in den Marketplace signiert und nicht vom Entwickler.
    0
     

  15. Preis/Leistung war bei WP7 sehr gut und man hat reichlich Apps mit einer modernen ansprechenden Bedienung . Insofern gibt es kaum etwas zu meckern. Wenn die Konvergenz kommt wirds noch besser - aber umsonst gibt es so etwas nicht und bis dahin ist WP7 immer noch besser als einige andere BS. Mir reichen meine Omnias sicher noch einige Zeit gut aus.
    0
     

  16. habt ihr eig gemerkt dass der freie platz am rechten Bildschirm rand und der Pfeil weggelassen wurden? finde ich noch besser seitdem ich es gesehen hab aber dadurch werden die Ursprung tiles ja auch größer oder liege ich da falsch?
    0
     

  17. Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Microsoft Developer Summit 20.06.12, Diskussion und Meinungen-cliff.png

    Der Mann ist Product Manager für Windows Phone bei Microsoft - er wird es wohl wissen
    Das sind 5-10% inkompatibler Code. Bei ner kleinen Fuzzelapp mag das ja noch gehen. Bei umfangreicheren Anwendungen sehe ich da beim Kosten Nutzen Faktor schwarz. Es ist ja auch nicht nur eine einmalige Anpassung. Ist das erst mal geschehen, hat man zwei Sources, die parallel gepflegt werden müssen.


    Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Zum Thema Cloud Compiling: das muss man auf einer etwas tieferen technischen Ebene betrachten. Momentan wird der C# Code für WP7 (oder VB.Net das ist dann egal) wie am Desktop in MSIL (Microsoft Intermediate Language) übersetzt. Das ist eine Art Zwischensprache, die deutlich leichter in Maschinencode zu übersetzen ist als das "menschenlesbare" C# jedoch gänzlich unabhängig von der Zielarchitektur ist (x86, ARM, MIPS, etc.) Diese Übersetzung passiert dann üblicherweise Just In Time kurz vor der Ausführung auf dem Gerät. Ist hier viel Code zu übersetzen kostet das natürlich Zeit.
    Ah. Ok. Ich hatte das so verstanden, dass da die Quellcodes in die Cloud geladen werden fürs Kompilieren.
    0
     

  18. ^
    Ich verstehe trotzdem nur Bahnhof. heißt das jetzt dass sagen wir mal z.B. die Sport1 App z.B. ne billige app ist die auf beiden Systemen aktuell gehalten werden kann? weil jetzt die ultimativen spiele werde ich sowieso nicht auf dem Smartphone sonder eher auf dem surface oder der xbox spielen.
    Geändert von dmue (22.06.2012 um 03:33 Uhr) Grund: Böses Wort entfernt.
    0
     

  19. Zitat Zitat von KarstenS Beitrag anzeigen
    Ein Portieren auf WP7 ist ungleich schwerer, daher bleibe ich dabei: WP7 ist Apptechnisch tot.
    Stimme deiner Argumentation zu. Aber, realistisch betrachtet, ist das wirklich schlimm? WP 7 hat doch mittlerweile ich würde fast sagen alle Apps die man benötigt. Alles namhafte ist mittlerweile vertreten, bis auf einige wenige Ausnahmen.

    Aus meiner Sicht bleibt WP 7 ein wunderbares System, was ÜBERDIES sogar noch den neuen Startscreen bekommt. Selbst das als Selbstverständlichkeit zu betrachten finde ich stellenweise, nicht bei dir (!), schon krass.
    0
     

  20. Zitat Zitat von Alking Beitrag anzeigen
    Alles namhafte ist mittlerweile vertreten, bis auf einige wenige Ausnahmen.
    Genau das sehe ich nicht so. Es gibt Bereiche, insb. Social Media, wo die Nahmhaften Größen mit dabei sind. Der Bereich interessiert mich jedoch nicht die Bohne. In den anderen Bereichen sehe ich lediglich mal mehr, meist weniger brauchbare Alternativen.

    Selbst die Navigon App sehe ich auf WP7 im jetzigen Zustand am Ende. Ich glaube nicht daran, dass die neu vorgestellten InApp Käufe es noch auf WP7 schaffen werden. Somit hat sich das Thema mit aktuellen Karten per FreshMaps für WP7 erledigt.
    Aus meiner Sicht bleibt WP 7 ein wunderbares System, was ÜBERDIES sogar noch den neuen Startscreen bekommt. Selbst das als Selbstverständlichkeit zu betrachten finde ich stellenweise, nicht bei dir (!), schon krass.
    Ich hätte auch ohne den neuen Startscreen leben können. Mir persönlich wäre es wichtiger gewesen, noch ein Backend für Appentwickler zu bringen, damit der Appmarkt nicht so endet, wie der von WP6.5. Genau das ist es, was Apple mit iOS meiner Meinung nach eindeutig besser macht. Auch auf dem 3GS kann ich für iOS 6 geschriebene Apps nutzen. Zwar mit Abstrichen, wenn die Hardware nicht passt, aber "It just works".

    Ganz ehrlich. Sollte die Politik, die von WP6.5 zu WP7 und jetzt von WP7 zu WP8 durchgeführt wurde auch so weiter gehen, wird WP nie an den Erfolg des iPhone anknüpfen können.
    Geändert von KarstenS (22.06.2012 um 12:45 Uhr)
    1
     

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 67 ... LetzteLetzte

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

microsoft 20.06

windows 8 phone surface

windows phone

windows phone 7.8 entwicklerversion

phone8.de

wp7.8 im hintergrund

windows phone 8 landscape homescreen

in app purchase windows phone 7.8

windows 8 developer summit

wp7 update aktuell 0612

Developer summit Juni

meinungen zu windows 8

windows phone 20.06

windows phone 8 summit

microsoft 20.6.12

20.06.12 microsoft

microsoft developer summit

microsoft windows phone 20.06

windows phone 8 20.06.12

microsoft developer summit 2012

twitter tweet zitat