Microsoft Research TouchStudio Microsoft Research TouchStudio
Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 148
  1. Hab gerade MS TouchStudio (Kostenlos) entdeckt, scheint neu zu sein.

    Mit dem Programm lassen sich Scripts erstellen und ausführen, direkt auf dem WP7. Beispielcode um alle Songs in der Musik-DB zu finden, die kürzer als 3min sind:

    Code:
    action find short songs():Nothing
     foreach song in media -> songs do
      if song -> duration <180 then
       song -> post to wall
    Ich konnte bisher nur die Beispielskripte durchschauen, anscheinend hat man Zugriff auf fast alles: Kamera, Mic, Webseiten...
    Wer was tolles gebastelt bekommt, kann ja mal den Code hier in den Thread kopieren
    Geändert von Phox (09.04.2011 um 21:35 Uhr)
    2
     

  2. Wow, interessant, schau ich mir glecih an

    Edit: Sach mal was für ne Script-Sprache ist das?? Auf jedenfall interessant... Sehr interessant
    0
     

  3. Keine Ahnung ^^ Ich denke MS wird noch eine Dokumentation nachliefern, im Moment klicke ich auf gut Glück ein paar Sachen zusammen.
    0
     

  4. Hat schon jemand was vernünftiges zusammen bekommen? Habs mir grad ma runtergeladen, aber ich klicke halt auch nur auf gut Glück irgendwas und schau was rauskommt.
    0
     

  5. Hmm ich hab einfach die Sachen, die schon da waren, ein wenig aufpoliert und so... Aber sonst selber... Ne
    0
     

  6. Hmm...
    Ich habe es Runtergeladen....

    Ich habe keine ahung von Programmieren, aber ich versuche immer was mit Visual Studio[Habe nen Buch xDD]

    & TouchStudio ist echt Gail
    Ich klicke einfach iwo drauf und Tippe was ein..
    Hat wenig sinn xD, aber macht Spaß! Iwann werde ich es auch schaffen hahaha
    0
     

  7. Soll wohl eine eigene Scriptsprache sein. Ich frag mich grad ob man damit echte kleine Apps erstelen kann die man nicht immer über das Programm starten muss und vielleicht sogar irgendwie verbreiten kann (ohne einfach hier den Sourcecode zu posten).

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Mozart T8698 aus geschrieben.
    0
     

  8. Nein das wird wohl nie gehen. Wobei .... Mit Multitasking ... Und dann immer diesen Debug-Prozess laufen lassen... Wer weiss =)
    Verbreiten geht im Mome t wohl nur über Posten.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  9. Hallo,
    ...ein interessanter Punkt zur Anwendung wäre zum Beispiel das Erstellen und Abspeichern von Screenshots.

    Dafür ist im TouchStudio die API (Bereich "Phone") entsprechend aufgeführt:
    screenshot() : Picture
    Takes a screenshot of the phone screen. Tap to close it.
    Bilder (und Screenshots) lassen sich entsprechend speichern. Nur wie ein solches Script aus einer Anwendung, deren Screenshot man sichern möchte, starten läßt, habe ich noch nicht so ganz herausgefunden.


    Ein weiterer interessanter API-Bereich wäre zum Beispiel "Radio" mit Funktionen wie:
    set frequency(frequency : number) : Nothing
    Sets the frequency.
    set on(on : Boolean) : Nothing
    Turns on or off the radio.
    => damit sollten sich sehr schnell eigen-definierte Senderspeicher erstellen lassen.

    EDIT:
    Die Funktion "set frequency" erfordert die Angabe der Frequenz (UKW in MHz).
    In der deutschen Spracheinstellung ist das Komma als Seperator eingestellt. Entsprechend wird auch die aktuelle Frequenz mit der Funktion "frequency" angezeigt. Leider können wir aber nur den Punkt als Seperator in "TouchStudio" eingeben. Auch auf dem (deutschen) Ziffernblock findet sich der Punkt anstelle des Komma.
    Das eigentliche Komma (vom Logik-Block) ist als Seperator für die Trennung mehrerer Funktionen vorbelegt und führt bei der Verwendung in den Frequenzen zu Fehlern.

    Mit der Sprachumstellung auf Englisch wird der Punkt als Seperator bei Frequenzen verwendet und das Setzen der UKW-Frequenzen funktioniert einwandfrei. Jetzt wird auch der im Ziffernblock als Seperator angebotene Punkt korrekt verwendet.

    FAZIT:
    In dieser (Beta-)Version werden wir vielleicht an mehreren Stellen mit der Inkompatibilität zur deutschen Spracheinstellung rechnen müssen.
    (Analog zu der fehlenden Index-Suche im Zune-Player vor dem NoDo-Update.)

    Viel Spaß beim Testen.

    P.S.
    Geändert von jrahe (11.04.2011 um 10:56 Uhr)
    0
     

  10. Cool die habe ich gar nicht gesehen. Mit SV wäre das nie zu bewerkstelligen.


    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  11. Hi Leute, mir is mal aufgefallen das es z.b. unter den algorith. Beispielen bei fabonacci und Co. die Meldung "Params" gebracht wird und die Struktur nicht ausführbar ist. Hat einer ne Lösung?

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  12. Noch ein kleiner Nachtrag von mir, heißt 1. "Need Params (x0)" und zweitens muss wohl x0 belegt werden. Habs mit x0:= [zahl] <- Also ne echte zahl im code probiert, aber funzt net.

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    0
     

  13. Beispiel: Erstellen von Screenshots innerhalb des TouchStudios:
    - Die action "print songs" beinhaltet die drei actions "find songs", "screenshot zeigen" und "screenshot speichern"
    - Mit der action "find songs" werden alle Songs gefunden, die kürzer als 90 Minuten dauern.
    - Mit der action "screenshot zeigen" werden die Treffer als Ergebnis auf dem Bildschirm ausgegeben.
    - Mit der action "screenshot speichern" wird ein Screenshot in "Gespeicherte Bilder" abgespeichert.


    Die folgenden "actions" habe ich alle in dem selben "script" erstellt.
    action print songs():Nothing
    find songss()
    screenshot zeigen()
    screenshot speichern()
    action find songs():Nothing
    foreach song in media -> songs do
    if song -> duration < 90 then
    song -> post to wall
    action screenshot zeigen():Nothing
    phone -> screenshot -> show
    action screenshot speichern():Nothing
    phone -> screenshot -> save to library
    => Der Screenshot mit den Treffern meiner Abfrage ist im Ordner "Gespeicherte Bilder" abgelegt worden. Von dort kann er z.B. als eMail-Anhang (jpg) versendet werden.

    => Ergebnis meiner Abfrage:Microsoft Research TouchStudio-screenshot-phone-7.jpg

    Anmerkungen:
    ..."scripte" sind die "blauen Kacheln" nach Starten des TouchStudios
    ..."actions" sind die ausführbaren Programmteile (vergleichbar mit "Makros")
    ...um mehrere "actions" zu kombinieren, müssen diese in dem selben "script" liegen
    ...kopieren/einfügen/verschieben von "actions" zwischen "scripten" wird anscheinnend noch nicht unterstützt

    => damit sind die "actions" der Beispiel-Scripte in eigenen Scripten nicht direkt zu verwenden, sondern müssen dort erneut eingegeben werden.
    EDIT: es lassen sich einzelne Programmzeilen kopieren und wieder einfügen. Allerdings kann dies dazu führen, daß verwendete Variablen ungültig werden und neu deklariert werden müssen.

    weitere Fragen:
    a) wie können Screenshots in anderen anwendungen erstellt werden?
    b) wie können diese "actions" in den "scripten" mit einem Klick ausgeführt werden?
    Geändert von jrahe (14.04.2011 um 10:41 Uhr)
    1
     

  14. @flo6661

    Das kann auch nicht gehen ...

    Folgendes:
    In dem script "classic algorithms" befinden sich 4 actions:
    a) fac 5 b) factorial c) fib 5 d) fibonacci

    Allgemein: Die actions innerhalb eines scriptes können miteinander kombiniert werden. Und genau das ist hier der Fall.
    Hier => Die action "fab 5" beinhaltet "factorial" und die action "fib 5" beinhaltet "fibonacci"

    "fab 5" bzw. "fib 5" enthalten jeweils eine Schleife mit 5 Durchläufen, innerhalb derer die Berechnungsroutine "factorial" bzw. "fibonacci" aufgerufen werden.
    Diese Berechnungsroutinen erwarten einen Startwert bei Aufruf. Dieser sogenannte Übergabeparameter wird in den Klammern beim Aufruf der Funktion mitgeteilt.
    Dafür liefern diese Berechnungsroutinen auch am Ende einen Rückgabewert an die aufrufende Funktion, die diese dann verwerten/anzeigen kann.

    In Deinem Beispiel für "fibonacci" steht
    action fibonacci(x0):Number
    => erwartet "x0" (in den Klammern) und gibt zurück "Number" (nach dem Doppelpunkt)

    Somit kannst Du z.B. die action "fibonacci" nicht direkt aufrufen, sondern nur aus einer anderen action heraus inklusive des Übergabeparameters, hier also aus der action "fib 5" heraus.
    Du könntest die Berechnungsroutine (= action) "fibonacci" auch aus einer anderen action heraus aufrufen, sie muß sich nur in dem gleichen script befinden und beim Aufruf einem Übergabeparameter mitgeben.

    Diese erforderlichen Übergabeparameter werden beim Erstellen einer action mit den "params" definiert. In der Liste der actions steht dann "needs params (x0)".
    Bei actions ohne erfoderlichen Übergabeparameter steht "runable".
    0
     

  15. Erstma vorne weg, Danke! Die actions sind also nichts anderes als Prozeduren/Funktionen (selbst erstellte)? Fange langsam an die Sache zu verstehen. Die Params sind also globale Variablen?
    Kannst du mir evtl. auch sagen auf welcher Programmiersprache die Sache beruht? Dann kann ich selber nach gucken und muss nich immer Fragen.
    THX
    0
     

  16. ...sorry, keine Ahnung. Das wird wohl eine neu geschaffene "Script-Sprache" von MS sein.
    Ich habe mir das heute auch das erste Mal angesehen.

    Und das mit dem "selber nachsehen" ist momentan sicher noch ein wenig schwierig, da es noch keine Dokumentation hierzu gibt. (...soll aber noch kommen)

    Aktuell bleibt ersteinmal nur "probieren". Das beliebte "try & error"
    Geändert von jrahe (11.04.2011 um 13:34 Uhr)
    0
     

  17. Wenn ihr was neues üner Dokumentationen wisst, konataktiert mich bitte

    Ich hoffe einfach, dass man irgendwann nen GUI gestalten kann. Das wäre für mich wichtig.
    0
     

  18. Ein weiteres Beispiel:
    Anzahl der Songs, deren Länge kürzer als eine vom Benutzer vorgegeben Zahl von Minuten ist.
    Der Benutzer gibt hierfür die gewünschte Sekundenzahl in einem Eingabefeld ein.
    EDIT: Der Benutzer gibt hier die Sekunden und nicht die Minuten ein !!
    Der Quellcode funktioniert natürlich trotzdem.

    action Ergebnis():Nothing
    Suche(phone -> number box("Minuten")) -> post to wall
    action Suche(minuten):Number
    anzahl := 0
    foreach song in media -> songs do
    .... if song -> duration < minuten then
    ........ anzahl := anzahl + 1
    anzahl
    Hier sind zwei actions definiert. "Ergebnis" und "Suche".
    "Ergebnis" ist eine ausführbare action.
    "Suche" ist in "Ergebnis" integriert und erwartet einen Übergabewert beim Aufruf. Nach Beenden von "Suche" gibt diese einen Zahlenwert an "Ergebnis" zurück.

    Die action "Ergebnis" ruft die action "Suche" auf und übergibt bei diesem Aufruf eine Zahl, die sie sich über die Funktion eines Eingabefeldes für den Benutzer holt. Diese Funktion "phone -> number box("Minuten")" übergibt damit die gewünschte Zahl der Minuten zur action "Suche".
    Die von der action "Suche" zurückgegebene Zahl (= Anzahl der Treffer) wird dann auf dem Bildschirm angezeigt.

    Die action "Suche" erhält bei ihrem Aufruf eine Zahl, die sie in der Variablen "minuten" speichert. Außerdem gibt sie einen Zahlenwert ("Number") an die aufrufende Funktion wieder zurück.
    In dem Schleifendurchlauf wird für jeden Titel, der kürzer als die angegebene Minutenzahl ist, die Variable "anzahl" um 1 erhöht.
    Zum Schluß wird der Wert der Variablen "anzahl" an die aufrufende Funktion "Ergebnis" zurückgegeben.
    Geändert von jrahe (11.04.2011 um 20:20 Uhr)
    1
     

  19. @ahref2

    Ich befürchte, daß sich eine GUI nicht wird umsetzen lassen.
    Aktuell funktioniert diese Scripteingabe nur wie auf der Konsole.

    Scripte lassen sich gar nicht starten, nur actions innerhalb der Scripte.

    Actions lassen sich erst nach dem:
    1. Starten der Anwendung (TouchStudio)
    2. und Wahl "Start Coding"
    3. und Auswahl des Scriptes
    4. und Auswahl der action
    5. und tip auf "run" starten.
    => das sind 5 taps, um eine Funktion auszuführen !!!

    Kein Aufruf der actions aus anderen Programmen.

    Kein Shortcut auf dem Homescreen, also kein "Anpinnen" einzelner actions.

    Damit schränken sich die Anwendungsmöglichkeiten momentan noch sehr ein.
    Auf jeden Fall aber steckt hier viel Potential drin. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
    Geändert von jrahe (11.04.2011 um 20:21 Uhr)
    0
     

  20. Hallo,
    ...wie sieht es bei Euch aus?
    ...habt Ihr schon interessante Funktionen ausprobiert?
    ...hat schon jemand ein Script erstellt, welches er auch nutzt?

    Auf Grund der noch fehlenden Dokumentation sind sicher noch mehr Möglichkeiten gegeben als die von mir bisher angetesteten.
    Also: wenn jemand schon Ergebnisse hat.... hier posten!!!

    ===================================================

    Suchender und sortierender Zugriff auf Mediendateien (Songs, Artists, Alben, Fotos)
    => nette Spielerei, aber soviele Dateien habe ich nicht in den Medien. Bin dort in Zune genauso schnell mit Suchergebnissen.
    Und ganz ehrlich, bisher wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, alle Lieder zu zählen die zwischen 3 und 4 Minuten dauern und deren Interpret im Namen ein "xyz" enthält.
    Ist mit diesen Scripten schnell möglich, aber aktuell sehe ich hier für mich noch keinen Anwendungsbereich.

    Screenshots:
    => lassen sich innerhalb der Scripte/actions von TouchStudio erstellen und speichern. Aber kein Aufruf von anderen Anwendungen aus.
    Damit schränkt sich der (sinnvolle) Bereich z.B. auf die "Sicherung" von (Such-)Ergebnissen und Verläufen der actions ein.

    Radiofunktionen steuern:
    => ein/aus schalten und Status abrufen funktionieren. Die Eingabe von Frequenzen scheitert aktuell noch an der fehlerhaften Einbindung der deutschen Sprachversion. (Komma als Seperator erwartet, Punkt aber wird vom TouchStudio gesetzt)
    Doch selbst wenn über diesen Weg z.B. eigene "Festsender" zu erstellen wären, so ist der Aufruf dieser actions doch immer noch deutlich umständlicher (= 5 taps), als wenn ich das Radio direkt bediene.

    Kontaktfunktionen:
    => bei den bisherigen Versuchen, aus den gespeicherten Kontakten eMail-Adressen oder Telefonnummern zu extrahieren, bin ich zu keinem Ergebnis gekommen.
    Der suchende/filternde Zugriff auf die gespeicherten Kontakte scheint nicht implementiert zu sein.

    Allgemein:
    Die freigegebenen APIs scheinen sich auf die Bereiche Multimedia (Songs/Alben, Fotos, Sprachaufnahme, Videoaufnahme, Radio) und das Aufrufen des eMail-Clients zu beschränken.

    ===================================================

    (nahe) Zukunft ?:
    Wenn mit den nächsten Releases aktuelle Probleme (dt. Sprachversion) behoben werden sollten und weitere unterstützte Schnittstellen sowie neue Funktionen (z.B. einzelne actions als "shortcut" auf den homescreen zu pinnen) dazukämen, könnte das TouchStudio noch interessant werden.

    Als Beispiel eine "action" als "Live-Tile" auf dem Startschirm, welches von dort mit einem tap ausgeführt wird (ohne sichtbares Starten des TouchStudios, quasi "im Hintergrund", inklusive automatischem Beenden) und sofort das Ergebnis in diesem Live-Tile anzeigt.

    Konkretes Beispiel 1: Radio-Festsender, der sich mit tap auf Live-Tile starten läßt und anschließend im Live-Tile die aktuelle Empfangsstärke anzeigt.

    Konkretes Beispiel 2: Radiostart per tap auf Live-Tile mit Abfragebox nach Sendernummer und anschließender Anzeige des aktuell spielenden Sendernamens im Live-Tile.
    0
     

Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gekochte ROMs und Microsoft Dienste wie z.B. Microsoft MyPhone
    Von gitarrero im Forum Touch HD ROM Upgrade
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 14:02
  2. Microsoft Research stellt neue Technologien vor
    Von MuvOn im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 11:16

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

touchstudio

wp7 app gps distant

touchstudio wp7

wp7 touch studio

touch studio wp7

touchstudio tutorial

touch studio tutorialmicrosoft research touchstudiotouch studio wp7 tutorialtouchstudio scriptswindows phone 7 touchstudiowp7 touchstudiotouch studio scriptsTouch Studio anleitungmicrosoft touch studio manualwindows phone schwarz kachelnMS touchstudiomicrosoft touch studiowindows-live-for-android-126945touchstudio windows phone 7touchstudio dokumentationtouchStudio hilfenutzung der zdf mediathek wp7windows phone 7 scriptingtouch studio wp7 wall hintergrund

Stichworte