Hohes Datenvolumen Hohes Datenvolumen
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50
  1. 27.04.2011, 12:18
    #1
    Habe mir letzten Samstag das Arc geholt und bin im grossen und ganzen zufrieden. Da ich nur ein Datenvolumen von 250 MB pro Monat habe, habe ich mir den Watch Dog besorgt. Schnell musste ich aber feststellen, dass er bei ausgeschaltetem Push Mail und ohne Facebook oder sonstige Synchronisation die Datenverbindung benötigt.

    Kann mir jemand sagen, um was es sich bei folgenden Diensten handelt und wie ich diese Datenverbindungen unterbinden kann?

    - Diagnostics Tool (Download Agent, Customized App Installer, Einstellungen, FmRXService, diverse com.sonyericsson.xxx.xxx, VPN-Dienste) dieser Dienst ist praktisch immer am down- oder uploaden von Daten; habe in einem Forum den tipp gelesen, dass man das automatische Backup ausschalten soll, hat aber auch nichts gebracht
    - Tastenfeld (Speicher des Wählprogramms SIM-Toolkit) -> hoher Upload Verbrauch

    danke für hilfreiche antworten
    0
     

  2. Also erstmal willkommen hier in unser heimatlichen forenfamilie

    hmm also bei dem was bei dir angeblich alles daten ziehen soll würd ich mal das programm wechseln c.O
    hab zwar bei mir jetzt nie überwacht weil ich eine flatrate habe aber als ich im X10 ne weile meine prepaid karte hatte mit 250MB daten hab ich dioe trotz intensiver facebook (ohne bilder up und downloads) twitter, messenger und surf nutzung selten bis nie erreicht.... so groß kann die datenmenge doch egtl nicht sein.... du könntest ja mal den datenzähl service installieren der damals auf dem X8 vorinstalliert war und der ist von SE selber.... funktioniert auch auf dem X10 und Arc nur dort ist das widget etwas verkorkst aber die app selber funktioniert.... vlt ist das etwas realistischer.... findest du im X8 forum in einem thread den ich gestartet habe

    Greetz
    Blacky
    0
     

  3. Ich stelle auch fest, dass sehr viel Datenvolumen verbraucht wird... Ich habe nur Edge aktiviert, und keine Synchronisation an, und trotzdem sind in 10 Tagen etwa 120MB vernichtet worden, und ich habe keine Apps über 2G runtergeladen, nur über WiFi...
    Falls jemand was findet, würde mich das auch interessieren
    0
     

  4. beobachtet das mal bitte... ich hab zu viel sachen laufen um das mal zu kontrollieren aber wenn das weiter so geht müssen wir das mal beobachten.... das könnte vlt dann auch einen teil des hohen stromverbrauchs ausmachen!!!
    0
     

  5. auch von mir ein willkommen
    bez. diagnostics: stell mal aus dass er nutzungsinfos an SE sendet ^^
    einstellungen - SE - nutzungsinfos - ..

    wirds dann besser?
    0
     

  6. 27.04.2011, 23:58
    #6
    Da ich leider auch keine Flatrate habe, bin ich immer daran auf die verbrauchten Datenmengen zu schielen.
    Ich bin der Meinung dass das X10 (welches ich vorher hatte) und das arc gleich im Verbrauch sind. Ich hätte als keine Probleme festgestellt.
    Und das mit der Bat. Performance kommt auch noch, spätestens beim nächsten Update. ; -)
    1
     

  7. 28.04.2011, 00:26
    #7
    Danke für die Rückmeldungen. Schön das es so viele Hilfsbereite Nutzer gibt!

    Ich habe bereits vor ein paar Tagen in einem anderen Forum ebenfalls den Tipp gefunden, dass ich die Nutzungsinfos ausschalten solle. Habe ich auch gemacht. Habe dies aber gleich vorhin nochmals gemacht, also wieder eingeschalten und gleich wieder rausgenommen. Bis jetzt scheints def. besser zu sein. Gebe morgen nochmals Feedback. Versuche auch noch das SE Tool vom X8 zu installieren.

    Was mir ebenfalls noch aufgefallen ist, dass während das Arc mit einem WLAN verbunden war, ebenfalls Daten über die Datenverbindung gesendet worden sind (Watchdog stimmt fast exakt mit der Swisscom Status Anzeige überein).

    Das mit der Batterie habe ich auch schon gedacht, ich komme kaum auf einen Tag, obwohl ich WLAN und Bluetooth zwischenzeitlich ausschalte.

    Habe hier noch die Screenshots vom heutigen Tag vom Watch Dog (Mails, Facebook etc. habe ich erst nach meinem ersten Post eingeschaltet). Hatte am Morgen die Datenverbindungen ausgeschaltet, normalerweise befindet er sich zwischen 3 - 5 MB pro Tag nur für Diagnostics Service und Tastenfeld (beim Tastenfeld ist der Upload meist über einem MB)

    Hohes Datenvolumen-day_traffic.gif Hohes Datenvolumen-apps_traffic_1.gif Hohes Datenvolumen-apps_traffic_2.gif
    1
     

  8. 28.04.2011, 01:08
    #8
    Update

    Nach dem deaktivieren der WLAN Verbindung hat sich die Datenverbindung vollständig aufgehängt, darum hats vorhin besser ausgesehen. Habe das Arc vor etwa 10 Minuten neu gebootet. Jetzt siehts wieder wie immer aus:

    Hohes Datenvolumen-apps_traffic_4.gif Hohes Datenvolumen-apps_traffic_3.gif

    Das ist der Datenverbrauch seit etwa 10 Minuten. Das kann wirklich nicht sein.
    1
     

  9. Also ich hab auch ein extrem hohes Datenvolumen und das kann nicht nur an den paar Apps liegen die ich runtergeladen hab (bin zurzeit bei meinen Eltern die kein Wlan haben, mach also alles über Edge (mehr gibt der Empfang hier auch net her)) und ich hab innerhalb von 4 oder 5 Tagen die 300 MB die ich bei O2 inklusive hab niedergemacht. Ich hatte davor ein Iphone 3GS da konnte ich im Monat soviel runterladen wie ich wollte und im Internet surfen und ich bin meist nicht über 100-150 MB gekommen. Oh und gesurft bin ich den letzten Tagen mit dem Arc nicht, hab mein Netbook hier, waren also wirklich nur die Apps und die Email abrufen...
    Ich werd mal nach MyPhoneexplorer wegen Screenshots von DroidStats und dem ProApp-Verbrauch schauen, die werden aber nicht alles wiederspiegeln, nur die letzten 3 Tage, weil ich davor mein Handy wegen dem Display neu geflasht habe...
    0
     

  10. 29.04.2011, 16:57
    #10
    Nachdem ich heute diverse automatische Reboots gehabt habe und das Download Volumen eher mehr wurde, habe ich mich mal beim SE Chat gemeldet. Diese haben mir zuerst empfohlen eine neue SIM Karte zu bestellen, hab dann mit einer anderen getestet. Einzige Veränderung war, dass das ARC viel schneller gebootet hat. Probleme mit dem Reboot und dem Download bestehen aber weiterhin, bis jetzt in einer knappen Stunde über ein halbes Mega von "Diagnostics Tool". Im Chat haben sie keine weiteren Lösungsansätze gewusst, nur das ich das Phone einsenden soll. Fühle mich hier ein wenig als Beta-Tester verar***.

    Habe in der Zwischenzeit auch die Software einmal neu aufgespielt, was auch nichts gebracht hat. Hat sonst noch jemand einen Lösungsansatz?

    @ehaefner:
    Hast du mal nachgeschaut, welche Dienste das Datenvolumen verursachen?
    0
     

  11. Ja mach ich regelmässig. Das Problem ist aber das ich keine App oder Systemdienst finde. Ich habe in den letzten 5 Tagen wie gesagt 300 MB verbraten. Das kann ich so genau sagen, weil da mein Rechnungszeitraum neu angefangen hat und mir O2 gestern die SMS geschickt hat, dass die Verbindung ab jetzt gedrosselt wird. Insofern stimmt also auch die Anzeige von DroidStats die das gleiche aussagt. Aber wenn ich mir (ich hab die Donate-Version) den ProApp verbrauch anzeigen lasse und auch den von den Systemdiensten, dann bin ich wenn ich das zusammenrechne weit drunter (und die Downloads vom Market sind mit eingerechnet)... bei mir blinkt ständig die Edge-Anzeige (hier bei meinen Eltern geht nicht mehr vom Netz her), mittlerweile stelle ich den Datenverkehr aus, wenn ich weiß dass ich das Handy in der nächsten Zeit nicht brauche und auch nicht auf eine wichtige Email warte...

    Also irgendwas stimmt da nicht...
    0
     

  12. Ich mache hier wieder mal den Link zum Akkuverbrauch...
    Letzte Nacht habe ich mal die Datenverbindung gekappt; vorher hatte ich in der Akkuverbrauchsanzeige immer grössere Blöcke, in denen das Gerät ohne eingeschaltetes Display aktiv war. Ohne Datenverbindung kommt das einfach gar nicht mehr vor. Und ich habe sowieso sämtliche Synchronisation etc. ausgeschaltet.
    Das spielt also definitiv auch im Verbrauch mit; bin mal gespannt, ob da ein schlaues Update nachkommt. Wie hier schon gesagt wurde: man könnte wirklich auf die Idee kommen, hier als Betatester zu fungieren...
    0
     

  13. Ja genau das ist mir auch schon aufgefallen! Das sind zum Teil richtig dicke Blöcke vor allem obwohl das Handy stundenlang aus neben mir lag... Deshalb mach ich jetzt auch seit gestern die Datenverbindung aus wenn ich sie nicht brauche und hab gemerkt dass der Akku länger hält
    0
     

  14. 30.04.2011, 11:52
    #14
    Ich hoffe auch das da was kommt, dass kann es wirklich nicht sein. Habe jetzt seit gut zwei Stunden die Datenverbindungen aktiv und sind schon wieder 2 MB für das "Diagonstics Tool" weg, obwohl das Telefon nur daliegt, habs jetzt seit 2h wirklich nur liegen lassen. Wenn ich die Datenverbindung ausschalten, dann ist gut, aber ich kauf mir ja nicht ein solches Telefon, dass ich nachher die Datenverbindung nur einschalten kann, wenn ich sie wirklich brauche....

    Hat sonst jemand noch den 3g WatchDog am laufen? Wäre mal interessant, ob bei euch diese beiden Dienste ebenfalls in der Liste escheinen und wie viel sie verbrauchen.
    0
     

  15. Ich starte mal einen Versuch mit DroidWall, und blockiere das "DiagnosticTool" und das "Tastenfeld".
    Bin mal gespannt ob's unerwünschte Nebeneffekte gibt...

    Update: gestern bis ca. 19.00 hat DroidWall einwandfrei funktioniert, das DiagnosticTool hat kein Byte verbraucht. Dann plötzlich hat das Ding wieder angefangen Daten zu ziehen. Und jetzt zieht's wieder völlig unkontrolliert, DroidWall hin oder her...
    Geändert von NeidRider (03.05.2011 um 09:50 Uhr)
    0
     

  16. Also, ich habe mein Arc jetzt glaub'ich einigermassen im Griff:
    Bloat Freezer, Droid Wall und K-9 Mail anstelle der Original-Mail-App, und mein Datenverkehr wie auch meine Akkulaufzeit bewegen sich jetzt im normalen Rahmen.
    Allerdings nervt's mich tierisch, dass ich dermassen basteln musste; bisher war für mich der Vorteil von Android vs. iOS, dass man basteln konnte, wenn man wollte, und nicht weil man musste...
    0
     

  17. 06.05.2011, 21:24
    #17
    Kein Wetter- oder News-Widget, das ständig saugt?
    Automatisches Backup? (Das Problem wurde angesprochen)
    Keine Apps installiert und dort auf "automatisches Update aktivieren" geschaltet? (Das kostet am meisten Volumen...).
    Ein Prog wie "WhatsUp" installiert, das ständig abfragt?
    Google-Mail?
    Exchange?
    Facebook? (ganz schlimm)

    Es gibt hier tausend Möglichkeiten. Bevor etwas installiert wird, sollt man sich über die Konsequenzen (oder die Einstellungen) im Klaren sein. Dann ist auch kein nachträgliches "Gebastel" nötig.

    Natürlich war das früher viel einfacher. Man hatte ja auch nicht die heutigen Möglichkeiten.
    0
     

  18. Das Arc ist etwa mein siebtes Android Gerät, seit etwa vier Geräten habe ich immer etwa die selben Apps drauf.
    Und keines, aber wirklich keines, hat annähernd soviel Daten und Batterie durch ständigen Up und Download vernichtet... Durch das einfrieren einiger Bloatware hat sich das jetzt massiv gebessert....
    0
     

  19. 06.05.2011, 23:24
    #19
    Da wären manch wahrscheinlich froh, wenn Du die "bloatware" beim Namen nennen könntest?

    Was hast Du denn alles gekillt?
    - "DiagnosticTool"? Bei mir noch nie gesehen?
    - K9 statt Google oder Exchange?
    Und was noch? Das alleine kann doch nicht für dutzende oder hunderte von MB verantwortlich sein.

    Könnte es sein, dass Du Bloat Freezer nur deshalb brauchst, weil Du bei Deinem gerooteten Arc nicht "NAND (S-ON)" unlocked hast? Sonst noch was verpasst oder kaputt gemacht?

    Edit: Das war etwas harsch von mir, sorry.

    Aber ich bevorzuge halt immer noch die Grossmutter-Methode:
    - Nicht alles gleichzeitig installieren, man weiss nachher nicht mehr, was wofür verantwortlich sein könnte.
    - Unbedingt die Settings der installierten Apps zumindest einmal einsehen. Da lassen sich insbesondere Intervalle einstellen oder deaktivieren.
    - Was dann immer noch Probleme verursacht: Runter damit.

    Mein Arc ist damit so Handzam geblieben wie mein gutes altes Hero. Ganz ohne Firewall oder völlig unnötigen Taskkillern.
    Geändert von fex (06.05.2011 um 23:45 Uhr)
    0
     

  20. Den Ton ignoriere ich einfach mal.
    Erklär mir doch bitte den Zusammenhang von Root, S-ON, Bloatware und dem hohen Datenvolumen, das höre bzw. lese ich zum ersten Mal.
    Wäre mir auch bei keinem anderen Gerät bisher so begegnet.
    Und vielleicht bringt das auch noch jemand anderem etwas.
    Dankeschön.

    Falls das irgendwo im Forum schon behandelt würde, nehme ich auch gerne einen Link entgegen

    Edit: die Liste mit dem, was ich so gefreezt habe, kommt später nach.

    Sent from my LT15i using Tapatalk
    0
     

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Datenvolumen
    Von r3mbrand im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 13:45
  2. datenvolumen?
    Von hitman im Forum Android Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 17:22
  3. Datenvolumen
    Von FHa16515 im Forum HTC HD2 Kommunikation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 23:38
  4. Datenvolumen
    Von moartone im Forum Samsung Omnia II
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 16:04
  5. Datenvolumen
    Von rundesleder im Forum HTC Touch Pro 2
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 18:04

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

fmrxservice

Anonymous Usage Stats

xperia arc datenvolumenanonymous usage stats androidsony ericsson xperia datenvolumenandroid anonymous usage statssony ericsson xperia arc datenvolumenfmrxservice androidxperia arc datenverbrauchxperia arc s datenvolumenwas ist fmrxservicexperia arc datenvolumen anzeigenxperia arc akkuverbrauchxperia x8 diensteanonymus usage statssony ericsson xperia arc s datenvolumendatenvolumen xperiasony ericsson ARC skypexperia arc aktive dienstesony xperia datenvolumen xperia ray hoher datenverbrauchsony xperia s datenvolumenskype android datenverbrauchdatenvolumen sony ericsson xperia arc

Stichworte