Display auch unter direktem Sonnenlicht lesbar? Display auch unter direktem Sonnenlicht lesbar?
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    ... Denn Displays der aktuellen Geräte sind IMHO für ein Handy bereits spitze. Ich bezweifele, dass man im Normalgebrauch da einen großen Unterschied sehen kann. Das wäre jedenfalls für mich noch kein Kaufargument.
    Pardon, aber benutzt Du deine PDA-Phones nur in geschlossenen Räumen? Ich finde, solange man auf den Geräten im Tageslicht kaum etwas erkennen kann, ist noch reichlich Verbesserungspotential vorhanden.
    Ich erhoffe mir vom Omnia 2 hier eine Verbesserung, mein altes Artemis kann man nämlich außerhalb von geschlossenene Räumen kaum ablesen.

    LG Lutz
    0
     

  2. Zitat Zitat von luka1 Beitrag anzeigen
    Pardon, aber benutzt Du deine PDA-Phones nur in geschlossenen Räumen? Ich finde, solange man auf den Geräten im Tageslicht kaum etwas erkennen kann, ist noch reichlich Verbesserungspotential vorhanden.
    Dass es technisch noch reichlich Verbesserunspotential bei PDA-Phones gibt steht außer Frage. Wenn das Sonnenlicht direkt auf das Display scheint kann man sicherlich nicht so viel sehen. Das ist allerdings bei den Notebooks die ich kenne ebenso. Die meisten Sachen brauche ich nicht im direkten Sonnenlicht oder bin im Zweifel sowieso lieber im Schatten und da habe ich kein Problem mit dem Display.

    Das größte Problem bei modernen Windows Mobile Geräten sehe ich im Moment vor allem in dem Versuch zu 100% auf Fingerbedienung zu setzen und Bedienungselemente wie DPAD und Stift zu vernachlässigen. Wenn ich mir die Videos von den neuen Omnia-Geräten anschaue, sieht es so aus, als ob das Display ein wenig träge reagiert und man wahrscheinlich zahlreiche "Finger-Kommandos" mehrmals absetzen muss, um zum Ziel zukommen. Das habe ich beim HTC Touch HD auch schon so erlebt und kenne ich auf älteren Geräten mit einem Stift eben nicht.

    Und in diesem Sinne hatte ich gemeint, wenn man es z.B mit dem Touch HD vergleicht, dann gäbe es zahlreiche Sachen (wie z.B. Bedienbarkeit, Display-Berührungssensitivität und Reaktions-Geschwindigkeit), deren Verbesserung zumindest ich wichtiger fände als nun gerade die optischen Eigenschaften des Displays, die ich schon besser finde als bei allen Geräten vorher.

    Aber wenn das AMOLED wirklich gleichzeitig, heller und brillianter ist und weniger Strom verbraucht ist das natürlich schon toll.
    Geändert von daniel11 (19.07.2009 um 08:52 Uhr)
    0
     

  3. Also ich habe bei dem HTC Touch HD und dem HTC Touch Diamond 2 wirklich nur noch seltenst das Problem, dass ich das Display nicht ablesen kann, obwohl die Displayhelligkeit automatisch geregelt wird. Stößt die automatische Regelung an ihre Grenzen, stelle ich die Helligkeit manuell auf ganz hell und dann geht es eigentlich immer. Klar ist wie in einem geschlossenen Raum ist es nicht zu erkennen, doch es ist noch ausreichend um gut lesen zu können. Ob das AMOLED DisplaY da noch Verbesserungen mit sich birngt, weiß ich nicht, wünschenswert wäre es auf jeden Fall

    MfG Moritz
    0
     

  4. Na das hört sich doch schon einmal gut an, mein letztes Gerät ist ja nun auch schon 2.5 Jahre alt, da sollte sich bezüglich der Ablesbarkeit eigentlich auch schon etwas getan haben.

    0
     

  5. Also ich denke man muss hier den Unterschied zwischen AMOLED und transflektiven Displays berücksichtigen. Sie auch Diskussion hierzu unter folgendem Link.
    http://www.handykult.de/forums/14009...vs-amoled.html

    So wie es scheint, bietet AMOLED hier vor allem in dunkler oder normaler Umgebung ein deutlich kontrastreicheres Bild. Wer viel ausser Haus im freien arbeitet, ist mit einem transflektivem Display besser bedient. Angeblich hat das SonyEricsson Xperia X1 ja ein solches Display.

    Und dann muss man auch noch unterscheiden zwischen resistiven und kapazitiven Displays unterscheiden. Resistive kann man auch mit einem Stylus bedienen (hier beim OMNIA II also möglich). Ein kapazitives Display benötigt hingegen keinerlei mechanischen Druck. Wirksam ist hier der Wassergehalt des Fingers, der das elektrische Feld verändert. Man braucht also nur "feuchte" Finger. Dieses Display kommt beim iPhone und beim iPod Touch zur Anwendung (Stylus-Bedienung hier unmöglich).
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Temp. Speicherkarte nicht lesbar??!
    Von Sigma11 im Forum HTC Touch Diamond 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 11:38
  2. Staub unter Display - Wie reinigen?
    Von Unregistriert im Forum HTC Touch Diamond 2
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 12:48
  4. karte nicht lesbar
    Von steffi im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 04:26

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

transflektives display handy

smartphone mit Transflektivem display

handy mit transflektivem display

Handy transflektives Display

smartphone sonnenlicht

pda transflektives display

handy transflektiv

display sonnenlicht lesbar

transflektives display smartphone

smartphone transflektiv

pda sonnenlicht

handy sonnenlicht display

transreflektives display handy

htc touch hd sonnenlicht

Handy Sonnenlicht

PDA mit transflektivem Display

transflektives display pda

smartphone display sonne

transreflektives display

handy display sonne lesbar

handy mit transflektivem

display bei sonnenlicht lesbar

handy tageslicht

Handy display sonnenlicht

handy bei tageslicht

Stichworte