Samsung Galaxy Note 3 Die Spezifikationen Samsung Galaxy Note 3 Die Spezifikationen - Seite 3
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65
  1. 14.09.2013, 01:22
    #41
    Danke dir, hatte auch immer schon bei den Videos drauf geachtet aber leider nie wirklich was gut erkennen können aber hier jetzt ja.
    Naja dann hoff ich mal, dass die Kollegen von Samsung oder findige Chinesen schnell dementsprechendes Zubehör auf den Markt bringen.


    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 4
    0
     

  2. 14.09.2013, 01:27
    #42
    Wurde auf der IFA sogar vorgestellt...

    1
     

  3. 14.09.2013, 01:30
    #43
    Mhh da war man Freitags extra in Berlin um sich sein neues Spielzeug anzulocken und dann Übersieht man sowas! Schande über mich

    Da hoffe ich dann mal, dass Samsung dieses mal schneller ist wie sonst mit deren Zubehör.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 4
    0
     

  4. 14.09.2013, 01:33
    #44
    ...die Chinesen werden's definitv richten
    0
     

  5. Wobei mir der Sinn des Wireless Charging eigentlich verborgen bleibt!
    Das Wireless Charging Kit ist auch mit einem Kabel ans Ladegerät (oder direkt an die Steckdose, weiß ich nicht) angeschlossen und dann leg' ich das Handy aufs Charger Kit.
    Fein, aber: cui bono?
    Da kann ich's doch gleich ans Ladegerät anschließen, oder?
    Der Effekt wäre der gleiche, ich brauch' genausoviele Kabel, hab' aber 1 Trumm weniger herumliegen (und natürlich auch 1 Trumm weniger gekauft, was vermutlich Samsung nicht freuen würde, meinen Geldbeutel aber schon!).
    0
     

  6. 14.09.2013, 18:10
    #46
    Ich habe mir damals mein S2 so umgebaut, dass ich es Drahtlos laden konnte und fand es super. Es hat zwar Nachteile wie niedrigere Ladeströme, weniger Effezienz, dickerer Akkudeckel/mehr Gewicht, aber es ist im Alltag sehr praktisch, allein weil man nicht beide Hände braucht, um das Ladekabel rauszuziehen, sondern es einfach mit einer Hand nimmt, wenn man es während des Ladens mal kurz benutzten will. Klingt komisch, aber es sind halt die kleinen Dinge im leben Und der USB-Port verschleißt natürlich nicht so schnell.

    Zum Thema Display/Pentile: Bei xda ist in diesem Post ein Bild, dass angeblich die Displays vom Note 2 (links) und Note 3 (rechts) in einer Nahaufnahme zeigt.

    Die diagonalen Linien, die man beim Note 3 auf dem Hintergrund leicht erkennen kann, sprechen ja für diese Diamond-Pentile-Matrix, die auch beim S4 verwendet wird. Aber das Display sieht trotzdem wie ein guter Schritt nach vorne aus, auf jeden Fall besser als das Note 2, wenn man den Aufnahmen trauen kann.
    0
     

  7. 14.09.2013, 18:40
    #47
    Zitat Zitat von mean Beitrag anzeigen
    Ich habe mir damals mein S2 so umgebaut, dass ich es Drahtlos laden konnte und fand es super...
    OT:
    Ich auch...
    [OT] Stammtisch [OT]
    0
     

  8. 15.09.2013, 22:54
    #48
    Hier die Gewissheit, dass das Note 3 ein Pentile-Display hat: http://forum.xda-developers.com/show...0&postcount=76

    Ich bin mir zwar sicher, dass es trotzdem sehr gut aussieht, aber bevor ich mich zum Kauf entscheide, schau ich mir es doch lieber erst vor Ort beim Händler an.
    0
     

  9. 16.09.2013, 00:02
    #49
    Zitat Zitat von VistaOpfer Beitrag anzeigen
    Wobei mir der Sinn des Wireless Charging eigentlich verborgen bleibt!
    Das Wireless Charging Kit ist auch mit einem Kabel ans Ladegerät (oder direkt an die Steckdose, weiß ich nicht) angeschlossen und dann leg' ich das Handy aufs Charger Kit.
    Fein, aber: cui bono?
    Da kann ich's doch gleich ans Ladegerät anschließen, oder?
    Der Effekt wäre der gleiche, ich brauch' genausoviele Kabel, hab' aber 1 Trumm weniger herumliegen (und natürlich auch 1 Trumm weniger gekauft, was vermutlich Samsung nicht freuen würde, meinen Geldbeutel aber schon!).
    Natürlich hast du Recht. Nötig ist es nicht. Aber wie schon geschrieben ein schöner Luxus! Wie ebenfalls schon geschrieben, wird die USB Buchse am Gerät geschont. Wenn man zu hause einen platz hat, wo das Handy immer abgelegt wird, wie z.B. der Auto Schlüssel, legt man es einfach auf die platte und es wird geladen!
    Oder nachts wenn man im Bett noch das Handy nutzt. Entweder man Kramt nach der Nutzung des Handy im Dunkeln auf dem Boden nach dem Kabel ,oder legt es eben ganz komfortabel auf die platte die auf dem Nachtisch bereit steht.
    Natürlich nicht nötig, aber eben ein kleiner hauch von komfortablem Luxus! Da das Ladegerät ja dauerhaft mit der Induktionsplatte verbunden ist!

    gesendet via SGN2 mit Tapatalk
    --------------------------------
    Goa 9.2 mit Superwolf Theme
    Adam Kernel v.2.7
    0
     

  10. Zitat Zitat von Logel Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht nötig, aber eben ein kleiner hauch von komfortablem Luxus! Da das Ladegerät ja dauerhaft mit der Induktionsplatte verbunden ist!
    ...und vermutlich(?) ebenso dauernd Strom verbraucht obwohl es nix tut?
    Manche Ladegeräte verhalten sich leider (noch immer) so.
    Aber okay... nettes Gimmick...
    0
     

  11. 16.09.2013, 15:18
    #51
    Das kann gut sein! Keine Ahnung!
    Die ganze Sache war / ist mir auch zu teuer! Hab das externe Akku Ladegerät von Samsung mit Akku gekauft! So lade ich immer einen Akku extern auf, während der andere in betrieb ist! Wenn ich länger unterwegs bin hab ich beide dabei, denn für ein Ladegerät brauch ich unterwegs erst wieder ne Steckdose wo das Handy dann gut 2 Std dran hängt wenn es leer ist! Mit dem Ersatz Akku hab ich nach ca 1 min wieder ein voll geladenes Handy!
    Aber ich muss gestehen, das Akku Ladegerät hängt auch dauerhaft am Strom! Ich kriech' nicht immer hinter die Möbel um die Stecker zu ziehen!
    Ein Akku bleibt aber bei mir auch drin zwecks ErhaltungsLadung!
    Das Ladegerät mit Akku hat 25 Euro gekostet und ich fühl mich so wesentlich flexibler! Hab mittlerweile noch nen dritten Akku. So hab ich auf Arbeit immer nen vollen ErsatzAkku in meinem Rucksack

    gesendet via SGN2 mit Tapatalk
    --------------------------------
    Goa 9.2 mit Superwolf Theme
    Adam Kernel v.2.7
    0
     

  12. 16.09.2013, 15:46
    #52
    Die Induktionsladestationen erkennen in der Regel, wann das Handy aufgelegt wird. War zumindest bei der so, die ich fürs S2 verwendet habe. Ich denke nicht, dass die im Leerlauf bedeutend mehr verbrauchen als ein normales Ladegerät.
    0
     

  13. Zitat Zitat von mean Beitrag anzeigen
    Die Induktionsladestationen erkennen in der Regel, wann das Handy aufgelegt wird. War zumindest bei der so, die ich fürs S2 verwendet habe. Ich denke nicht, dass die im Leerlauf bedeutend mehr verbrauchen als ein normales Ladegerät.
    Könnte man mit einem Stromverbrauchs-Meßgerät leicht testen!
    0
     

  14. 16.09.2013, 17:24
    #54
    Also wenn bei meiner Ladestation nichts aufgelegt ist verbraucht die nicht mehr wie nen anderes Ladegerät. Mein Fat boy Ladekissen leuchtet dann gelb wenn das Handy erkannt wurde und wenn es nicht richtig liegt dann blinkt sie. Wie gesagt, ich hoffe das es dann beim Note 3 auch funktioniert.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 4
    0
     

  15. 16.09.2013, 23:28
    #55
    Wird es mit Sicherheit!
    Gibt keinen Grund(/Anzeichen), warum Samsung da etwas gegenüber Note2/S3/4 grundlegend verändert haben sollte
    Funktioniert außerdem bei meinen Note1/S2 Umbauten mit interner Anzapfung der MicroUSB + Zuleitung bis heute ebenfalls einwandfrei wie es soll
    0
     

  16. 20.09.2013, 13:49
    #56
    Wieder was zum Display: http://forum.xda-developers.com/show...3&postcount=93

    Ein guter Vergleich verschiedener Displays, darunter das S4, Note 2 und Note 3.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 4
    2
     

  17. Zitat Zitat von mean Beitrag anzeigen
    Wieder was zum Display: http://forum.xda-developers.com/show...3&postcount=93

    Ein guter Vergleich verschiedener Displays, darunter das S4, Note 2 und Note 3.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 4
    Also da gefällt mir die Note 3 Version wirklich am besten... Pentile hin oder her, wichtig ist, was hinten rauskommt (wie ein ehem. deutscher Bundeskanzler einmal so richtig bemerkte).
    0
     

  18. 20.09.2013, 22:36
    #58
    genau das display wird eh gut sein und was will man mehr...... mir reicht es bei weitem solange es nicht so krass schlecht ist wie beim note 8 oder gtab 3...... da bekommt man nach 30min schon augenkrebs....
    0
     

  19. Was hat es eigentlich mit dem neuen USB-Anschluss auf sich? Lädt der schneller oder was ist der Sinn?
    http://youtu.be/gxf3btdm0C4?t=55s
    0
     

  20. 22.09.2013, 17:10
    #60
    ja, lädt schneller und unterstützt schnellere Übertragungsraten dank USB 3.0
    0
     

Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy Note oder Sony Xperia S die Qual der Wahl
    Von Neonphyte im Forum Kaufberatung Smartphone / Tablet / Mobilfunkanbieter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 11:42
  2. Samsung Galaxy S3 die Spezifikationen
    Von spline im Forum Samsung Galaxy S3
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 13:38
  3. Samsung Galaxy Note, Videos zum Gerät
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy Note
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 22:26
  4. Samsung Galaxy Note, Bilder zum Gerät
    Von cosmocorner im Forum Samsung Galaxy Note
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 22:49
  5. Samsung Galaxy S - Die Touch-Tastatur
    Von deicebear im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 18:40

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

Samsung Galaxy Note 3 FM Radio

samsung note 3

samsung galaxy note 3 neo fm radio

galaxy note 3 fm radio

samsung galaxy note 3

Samsung Galaxy Note 3 UKW radionote 3 fm radionote 3 ukw radioukw radio galaxy note 3galaxy note 3 ukwgalaxy note 3 neo lte ukw radiosamsung galaxy note 3 fm radio app de.samsung galaxy note 3fm radioUKW note 3note 3 radionpte 3 ukw radionote 3ukw radiohat der Note3 einen fm transmittergalaxy note 3 radio apphow to enable fm radio on note 3Note 3 ladekissennote 3 neo radio fmnote 3 spezifikationen

Stichworte