Erste und kommende Eindrücke Erste und kommende Eindrücke - Seite 8
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 141 bis 147 von 147
  1. Ach - hier noch dieselbe gelbe Rose wie die aus dem HTC one S - Thread. Und - Ja, die Rose, die damals noch eher pastellgelb wirkte, ist tatsächlich intensiver gelb geworden, ausserdem ist sie aufgegangen. Ich packe die HTC one S-Version zum Vergleich dazu. Wie gesagt - die Farbwiedergabe ist korrekt, es ist tatsächlich das Gelb, das leuchtender geworden ist. Gefallen tun mir beide Aufnahmen.

    Erste und kommende Eindrücke-wp_000021.jpgErste und kommende Eindrücke-imag0052.jpg

    Noch ein paar Weitere von heute.

    Erste und kommende Eindrücke-wp_000004.jpgErste und kommende Eindrücke-wp_000007.jpgErste und kommende Eindrücke-wp_000017.jpg
    0
     

  2. Ich hab da mal eine Frage.
    Wenn ich mein Lumia so in die Hand nehme und dann am oberen Rand etwas kräftiger drücke, dann knackt es leicht auf der linken Seite.
    Ich vermute ganz stark, dass das von einem Spalt zwischen der Klinke und dem Gehäuse kommt.
    Ist das normal, kennt das sonst noch wer?
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Lumia 800 aus geschrieben.
    0
     

  3. 26.06.2012, 07:47
    #143
    Morgen, ja davon habe ich schon gehört. Man kann die Schraube etwas nachziehen, die Links oben unter der Klappe sitzt, aber ganz vorsichtig. Man braucht aber den passenden Koaxdreher.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Lumia 800 aus geschrieben.
    1
     

  4. So! Heute ist der Tag, wo ich aufs Lumia 920 wechsle. Und das, obwohl ich mit dem Lumia 800 NICHT unzufrieden war, das möchte ich speziell betonen. Das 920er hat mich einfach zu sehr gereizt!

    Vielleicht interessiert es den einen oder anderen, wie mein Eindruck über das Lumia 800 nach mehreren Monatern intereressiert und warum ich trotz Zufriedenheit schon wieder ein neues Handy habe:

    Also hier mein Eindruck des Lumia 800 - heute:
    - Bin im grossen und ganzen zufrieden. Echte Nerverlebnisse, bei dem das Gerät fast an eine Wand flog, kamen nicht vor.
    - Mit der Kamera blieb ich zufrieden, mehr aber auch nicht. Wie die meisten Handys macht es gute Fotos bei gutem Licht. Auch Sonnenauf- und Untergänge erwischte ich jeweils gut. Makros gelangen mir gelegentlich ganz gut, bei genügend grossem Motiv richtig gut. Dämmerung und Nacht? Nicht brauchbar. Womit ich mich zähneknirschend abfand. Denn welches Smartphone macht in Dunkeln gute Fotos ohne Verwackelprobleme. Haha.
    - Keine Probleme mit der Empfangsqualität, die blieb konstant gut. Ich hab oft auf meiner "Funklochstrecke" telefoniert. Ich kann zwar nicht behaupten, dass die Gespräche nie unterbrochen wurden, aber deutlich seltener. Zudem konnten mich meine Gesprächspartner auch bei lauten Hintergrundgeräuschen immer sehr gut verstehen.
    - Ich empfand mit der Zeit den "Ohrenlautsprecher" (als das, was man ans Ohr hält, um sein Gegenüber zu hören) als etwas klein und musste darauf achten, dass ich es richtig "Einmitte". Ist aber Gewohnheitssache.
    - Dass das Betriebssystem smooth ist: Der Eindruck blieb. Mit Ausnahme einiger Apps. So habe ich zB von der SBB-App, nachdem sie mein Handy mehrmals einfrieren liess, die Finger gelassen, und Twitter kam mir manchmal ziemlich langsam vor. Das Laden von Internetseiten war und blieb zügig, da gab's keine Abstriche.
    - An die Tastatur hatte ich mich ja von Beginn weg schnell gewöhnt und so blieb es auch. Wobei in mir wegen meiner grossen Hände und tapsigen Finger immer wieder der Wunsch nach einem grösseren Display aufkam.
    - Zur Hardwarestabilität: Einmal runtergefallen und Display kaputt (ist in diesem Strang beschrieben). Monate später nochmals runtergefallen, kein Kratzer. Sprich: Zweimal fallenlassen in mehreren Monaten, mein vorletztes Handy flog einmal pro Woche runter.
    - ... was für mich für die sehr gute Haptik spricht. Das Lumia 800 fasste und fasst sich solide und gut an, mit oder ohne Hülle. (überraschenderweise bedeutet für mich "Glossy" nicht gleich "aus-der-Hand-rutsch". Aus irgeneinem Grund rutschen mir raue Oberflächen leichter aus der Hand).
    - Synchronisieren über Zune klappte immer gut. Aber ich muss ehrlicih sagen: Ich vermisste es schon ein bisschen, meine MP3s mit der Maus rüberzuziehen.

    ... Da gäbs bestimmt noch mehr, aber ich lass das mal.

    Gedanken, die mir schon vorm Lumia 800 durch den Kopf gingen, waren:

    - Was würde ich darum geben, das Handy mit Handschuhen bedienen zu können. (Vor allem im schweinekalten Februar 2012 kam mir der Gedanke sehr, sehr oft).
    - Schade, dass ich meiner besten Freundin, der ich gerne jeden Morgen ein schönes Morgenstimmungs-MMS sende, jetzt keine mehr senden kann (Der Gedanke kam mir, als die Tage zu kurz wurden und ich morgens immer im Dunkleln am Bahnhof stand).
    - Zune ist ja gut und recht ... aber mit der Maus ziehen fand ich letztendlich immer sehr praktisch.


    Warum also das Lumia 920, obwohl ich doch eigentlich ganz zufrieden war?

    Weil es einige Wünsche erfüllte, die ich schon länger hegte. Ausschlaggebend waren für mich die Handschuhbedienbarkeit und die guten Fotos bei schlechtem Licht. Die Idee, zu viel mehr Tageszeiten gute Fotos hinzukriegen, war verlockend. Der Gedanke, ein gutes Handy durch ein besseres zu ersetzen, hielt mich zuerst zurück. Zudem dachte ich , dass das 920er zu gross sei. Bis ich es im Swisscom-Shop ausprobierte und es sich in meiner Hand anfühlte, als ob es dort hingehört (Das Gefühl hatte ich schon beim 800er).
    2
     

  5. @voyager, ich habe auch das 800er und kann Deine Eindrücke alle bestätigen. Ich will aus dem gleichen Grund wie Du das 920er. Nicht weil ich es brauche, sondern weil ich es einfach nur geil finde, vor Allem das gelbe.

    Aber: Wieso kannst Du mit dem 920er keine MMS mehr schicken?
    0
     

  6. Das hast du falsch verstanden sprich ich habe mich vielleicht ungeschickt ausgedrückt.

    Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, jeden Morgen, bevor ich den Zug zur Arbeit nehme, ein schönes Stimmungsfoto zu machen und dieses meiner besten Freundin per MMS zu schicken. Über meinem Bahnhof gibt's eine Passarelle, von der aus man einen fantastischen Ausblick auf See und Berge hat, drum bietet sich das Knipsen von dort aus an (in letzter Zeit sind dort auch immer häufiger Touristen anzutreffen). Dies funktioniert allerdings nur bei gutem Licht, und seit ein paar Wochen ist's morgens am Bahnhof einfach zu dunkel, um mit dem Lumia 800 ein anständiges Bild zu hinzukriegen. Drum kriegt meine Freundin zurzeit keine Morgen-MMS mehr.


    Morgen früh sollte es dann wieder klappen
    0
     

  7. Alles klar
    0
     

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 20:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 09:13
  3. Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)
    Von meuselmedia im Forum Sony Ericsson Xperia Neo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 21:25
  4. Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)
    Von vygi im Forum Samsung Galaxy S2
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 18:12
  5. Erste Eindrücke und Probleme
    Von tots im Forum HTC HD2 Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:04

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

lumia 800 tango

nokia lumia 800 tango update

lumia 800 update tango

lumia 800 tango releasewindows phone gegenlichtnokia lumia 800 tangonokia lumia 800 tango update schweiznokia lumia 800 testWindows Phone tango lumia 800tango update lumia 800nokia lumia 800 update tangonokia lumia 900 swisscomwindows phone tango updatekaufentscheidung nokia lumia 800 710 forumwindows phone tango update swisscomlumia 800 testwindows phone tango swisscomtango updatelumia 800 updatelumia 800tango update swisscomlumia 800 update schweizlumia 800 tango update release

Stichworte