iPhone 3.0 "der Konkurrenz um Jahre voraus" iPhone 3.0 "der Konkurrenz um Jahre voraus"
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. http://www.pocketpc.ch/attachment.php?attachmentid=7622&stc=1&d=1237318859 "Dank dieser Software werden wir auch weiterhin der Konkurrenz um Jahre voraus sein" - Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple, über das neue Betriebssystem des iPhone 3G. Was steckt dahinter?

    Zuerst holt Apple mit dem neuen OS ersteinmal den Rückstand auf wohl alle anderen "Smartphones" auf. Kopieren/Ausschneiden/Einfügen über verschiedene Applikationen hinweg wird ermöglicht, ebenfalls MMS. "Um Jahre voraus" ist bestimmt auch nicht die Stereo Bluetooth Funktionalität (A2DP) oder die Querformatansicht von SMS, Mails und Notizen. Auch das automatisierte Login für bekannte W-LANs scheint mir bekannt. Bei den SMS findet man eine weiteres "revolutionäres" Feature: Der Nutzer kann neu mehrere SMS gleichzeitig löschen. Desweiteren erhalten der Kalender, E-Mail Client und die Notizapplikation eine Suchfunktion. Auch Software Multitasking kommt hinzu - sagt jedenfalls das Marketing. Nach wie vor dürfen Programme nicht im Hintergrund laufen. Apple begründet das damit, dass sich ansonsten die Akkulaufzeit deutlich verringert. Stattdessen setzt Apple hier auf eigene Server, die etwa im Fall eines Instant Messengers im Hintergrund Daten an ein iPhone liefern.

    Durch die vielen Neuerungen wird das iPhone 3.0 eine echte Konkurrenz für Windows Mobile - auch vom Funktionsumfang her. Für den Endbenutzer sind jetzt die wichtigsten Funktionen im iPhone 3.0 enthalten. Dass Apple der Konkurrenz um Jahre voraus sei, sollte wohl als Marketinggag gedeutet werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken iPhone 3.0 "der Konkurrenz um Jahre voraus"-ausschneiden-einfuegen.jpg 
    3
     

  2. 17.03.2009, 20:00
    #2
    Ich muss mich hier ja mal outen.. Also ich als Ipod Touch Besitzer, bin zumindest vom Ipod hin und weg.. Die Animationen flüssig.. Der Lagesensor regeiert schnell und fehlerfrei.. Und das Ding ist nahezu nicht zum Absturz zu bewegen, was die Software angeht.. Es funktioniert einfach alles einwandfrei!

    Einschränkend muss ich dazu sagen, mein HTC P4350 wirkt natürlich wie ein Backstein im Vergleich zu so viel moderenen Geräten.. Nicht nur optisch, sondern auch von der Hardware

    Aber das Apple neue Funktionen per Update nachschiebt ist an sich lobenswert.. Weniger, dass man das Update für den Ipod kaufen muss?!?!

    Das Iphone sehe ich allerdings mit den neuen Funktionen schon als starke Konkkurrenz für WindowsMobile an.. Da muss Windows 7 echt gut werden, damit ich nicht doch irgendwann beim Iphone lande
    0
     

  3. Wird es wenn rSAP Support geben? Oder braucht ws dafür andere Hardware?
    0
     

  4. 17.03.2009, 21:14
    #4
    Zitat Zitat von juelu Beitrag anzeigen
    http://www.pocketpc.ch/attachment.php?attachmentid=7622&stc=1&d=1237318859

    . Auch Software Multitasking kommt hinzu - sagt jedenfalls das Marketing. Nach wie vor dürfen Programme nicht im Hintergrund laufen. Apple begründet das damit, dass sich ansonsten die Akkulaufzeit deutlich verringert.
    widerspruch?

    kann es denn jetzt dann multitasking oder nicht?


    und die aussage "der konkurrenz um jahre vorraus" find ich schon fast dreist
    0
     

  5. darum ja; "sagt das Marketing". Es bezeichnet: Stattdessen setzt Apple hier auf eigene Server, die etwa im Fall eines Instant Messengers im Hintergrund Daten an ein iPhone liefern. -> als Multitasking!
    0
     

  6. Zitat Zitat von sr-ha Beitrag anzeigen
    widerspruch?

    kann es denn jetzt dann multitasking oder nicht?

    und die aussage "der konkurrenz um jahre vorraus" find ich schon fast dreist
    Ich finde es ja doch etwas lächerlich, den gleichzeitigen Betrieb eines Programmes und eines Dienstes als Multitasking zu bezeichnen. Unter Multitasking verstehe ich einfach, dass zwei Programme nativ auf dem Betriebssystem zur selben Zeit in Betrieb sind.

    Es wird allem Anschein nach einigen bestimmten Programmen (z.B. dem angesprochenen Messenger) ermöglicht, Programm-Teile auf den Webserver zu übertragen. Diese vollführen dann den Dienst (Messages empfangen) weiterhin im Hintergrund, aber eben nicht auf dem lokalen iPod sondern auf irgendeinem fremden Server von Apple. Da muss ich direkt wieder an "Privatsphäre" denken. Garantiert überprüft Apple, was genau diese Programme auf dem Server treiben (Evtl. rechtswidriger Dateiversand).

    Die Aussage "Der Konkurrenz weiterhin um Jahre vorraus" finde ich überheblich und zudem Wettbewerbswidrig. In welchen Aspekten ist APPLE der Konkurrenz bislang und auch in Zukunft voraus? Etwa in diesen Dingen?:

    - Absolut überteuerte Produkte (man bezahlt den Namen "Apple", sowie übertriebenes Design)
    - Übertriebenes Design, das zwar einzigartig, aber wirklich nicht notwendig ist (ein bisschen Chrom weniger, dafür 100€ gespart)
    - Der AppStore, in dem sich durchschnittlich 80% Programme befinden, die von irgendwelchen Hobby-Programmierern gemacht wurden und prinzipiell absolut nutzlos sind
    - Eine Kalender- und Kontaktefunktion, die nur Mittel zum Zweck ist (im Gegensatz zu WindowsMobile)
    - Ein primitives Synchronisationssystem namens "iTunes" das alles auf dem iPod löscht, sofern die Quelldatei über die Mediathek auf dem lokalen Datenträger nicht gefunden werden kann
    - Ein unsägliches Geschäftsgebaren von Apple, dass man nicht selbst entscheiden darf, ob man Programme im Hintergrund laufen lassen MÖCHTE und seinen iPod dafür halt 3x in der Woche auflädt, anstatt 2x
    - Ein unsägliches Geschäftsgebaren von Apple, dass keine Alternativ-Browser erlaubt werden, weil man Angst hat, man müsse sich dann mit der Meinung auseinandersetzen, Apples Safari wäre im Gegensatz zum "Firefox Mobile" der Dreck unterm Fingernagel

    Meine Meinung dazu. Danke fürs Lesen .
    2
     

  7. "Dank dieser Software werden wir auch weiterhin der Konkurrenz um Jahre voraus sein" - Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple, über das neue Betriebssystem des iPhone 3G. Was steckt dahinter?
    Soll ich jetzt oder später darüber lachen... Solche Aussagen erzeugen bei mir nur Kopfschütteln.
    0
     

  8. Naja, wenn Apple weitermacht wie bisher in Sachen Umweltververträglichkeit, sind sie wirklich um Jahre vorraus. Apple wird als erste die Resourcen vergeutet und die dritte Welt vergiftet haben. Auch das green MacBook ist nicht so Grün wie die Marketeer es mal wieder darstellen wollen. Aber so ein weisser Hintergrund wirkt halt super glaubwürdig, ist ja klar.
    0
     

  9. 18.03.2009, 06:08
    #9
    Huch, bin ich denn der Einzige der seinen Ipod mag :-O

    Ich mag mein Windows Mobile ja auch
    0
     

  10. Ich könnte mich schon wieder unglaublich aufregen. Diese Marketingphrasen und überheblichen Aussagen von Apple kotzen mich immer sowas von an. Das Schlimme ist: die Leute kaufen und kaufen und kaufen und glauben das alles.
    Sicherlich sind das gute Produkte, aber immer so zu tun, als sei alles von Apple eine super Neuheit und die Konkurrenz hätte sowas nicht zu bieten, ist doch einfach eine glatte Lüge.
    Das geht doch schon dabei los, dass jetzt KOPIEREN und EINFÜGEN als Superduperfeature präsentiert wird. Da kann man sich doch nur an den Kopf packen...
    0
     

  11. Marco Laeng Gast
    kommt mal runter..mac war schon immer für die massen..man konnte jedem DAU ein MacOS hinstellen und er konnte es intuitiv bedienen..weil es halt einfach einfach ist..und sind wir mal ehrlich..der Durchschnittliche iPhone-Benutzer WILL gar nicht wissen wie alles funktioniert solange es funktioniert, Multitasking kennt er nicht und ob er nun SMS im hoch-oder querformat tippen muss ist ihm auch egal..

    my 2 cents..

    ist fast überall so..mac & iphone für die stylischen Szenegänger und thinkpad und WinMobile für die Pro's..
    0
     

  12. Mac ist halt für all diejenigen die zu viel Geld haben, dafür absolut keine Ahnung und dann meinen Sie seien etwas besseres ur weil das apfel logo drauf ist. Ok, mit dem iPhone OS 3 hohlt apple auf und MS schläft irgendwie, aber für mich gibt es noch lange keinen Grund ein iPhone zu kaufen, denn: Windows Mobile bietet eine solide Grundlage auf der Hersteller wie HTC aufbauen und z.B mit Touch Flo 3D das mangelnde UI wett machen. Ohne multitasking gehts nun wirklich nicht, bei mir laufen ständig ,ehrere Applikationen gleichzeitig, und bei MS ist halt "alles" möglich als bei apple wo ja wirklich alles kontrolliert wird und rein gar nichts frei ausgeführt werden kann... Währe da noch die Pixlige Auflösung (zumindest im Vergleich mit dem HD sieht das iPhone wie aus der Steinzeit aus...)
    0
     

  13. Jos23 Gast
    Leute kommt mal runter. Klar sind die Marketingphrasen übertrieben, aber ehrlich - bei wem sind sie das nicht?
    Für das iPhone sind die neuen Funktionen fehlende Features um mit den anderen gleich zu ziehen. Da der Rest der vorher schon da war besser ist als alles andere auf dem Markt ist es auch nicht weit her geholt zu sagen man sei der Konkurrenz voraus.
    Ich kann behaupten ein Pro zu sein und habe in der Firma nahezu alle Geräte die es gibt schon mal getestet und keines, wirklich keines ist so einfach und intuitiv zu bedienen wie das iPhone.
    Alle WM Geräte mit Tastatur sind zwar schneller beim schreiben, ich brauche aber beide Hände und die Geräte sind meist hässlich und klobig.
    Die Geräte ohne Tastatur lassen sich definitiv nur mit dem Stift bedienen, also brauche ich wieder 2 Hände.
    In beiden Fällen gilt - je besser das Gerät aussieht, desto näher ist auch wieder der Preis am iPhone, oder es ist sogar teurer.

    Ich kann mit dem iPhone alles was ich wirklich im Alltag brauche schnell und einfach tun, mit der neuen Firmware dürfte ich auch beim Mail schreiben happy sein.
    Klar - es ist nicht perfekt, aber relativ nah dran und aktuell das beste Komplettangebot...

    So viel zu meiner Meinung
    0
     

  14. Auweia, hier ist ja was los.
    Was sollen eigentlich solche, hm-ja schon fasr "Hass-Tiraden"?
    Gehts euch jetzt besser?

    Ich sag da nur, jedem Tierchen sein Pläsierchen

    Muss ja nicht nur ein einziges "wahres" OS geben.

    Ich weiss auch nicht, wie viele Derer, die hier über Apple meckern und lästern tatsächlich schonmal mit Apple-Produkten gearbeitet haben oder war das so ein einschneidendes Erlebnis und ihr würdet eure DOSe am liebsten

    Ruhig Blut Jungs, nur weil Apple kein regedit braucht ist es noch lange nicht was für Dumme oder Faule. Und soooo überteuert sind die Sachen ja nun nicht. Nehmt euch ähnlich gestaltete PC's (Notebooks usw) zur Hand, dann schmilzt der Preisunterschied schon gewaltig.

    Ich freu mich über die Neuerungen auf meinem iPhone, auch für euch, weil M$ nun nicht weiter so tief und fest schlafen kann und für Windows Mobile 7 nun Ideen braucht.

    Achja, die Kalender und Kontakteapplikation im iPhone funktioniert bestens, ich vermisse nichts daran. Und im AppStore kaufe ich, was ich gern hätte, gleich direkt auf dem Gerät. Mir gefallen auch nicht ausnahmslos alle Applikation für WM, nur weil sie für ein professionelleres OS gemacht sind.

    Also, bitte Ball flach halten, nicht nur Frust ablassen, WM ist auch nicht perfekt

    So, und nun steinigt mich

    Einen schönen und sonnigen Nachmittag wünscht euch

    Thomas
    0
     

  15. Aaaaalso langsam könnte sich Microsoft von seinen 10 jahre alten Windows-Mobile-Lorbeeren trennen und mal gas geben.

    Es wäre wirklich langsam mal wieder an der Zeit die Augen zu öffnen und Windows Mobile in die Gegenwart zu bringen.

    WebOS, iPhone, Android... Hm...
    0
     

  16. Ich MUSS mich ja zu Wort melden, als jahrelanger WinMo Nutzer und jetziger IPhone Opportunist.

    1. Wieso lässt Apple nicht zu, dass zwei Programme gleichzeitig laufen? Weil das IPhone für absolut technisch uninteressierte Menschen gebaut wird. Alle die wirklich daran rumbasteln, sich nicht beschweren wen alles langsam wird sondern die Programme im Hintergrund schliessen können per Hack Multitasking zulassen.

    2. Wieso apple das Gefühl hat dass sie der Konkurrenz um Jahre voraus sind? Sie haben ein Betriebssystem das von Kindergartenkindern bedient werden kann. Auch wen das unsereins nicht wahrhaben will ist das bei den meisten dich sich nicht grösstenteils mit solchen Themen auseinandersetzen ein Plus. Meine Freundin findet sich mit dem IPhone auf anhieb zurecht, mit meinem TouchHD aber nicht.

    Der Fairness halber muss man da noch erwähnen, wie lange WinMo und das IPhone auf dem Markt sind. Ich war auf meinem HP Jornada auch nicht wirklich angetan von Windows Mobile, mein HP HX4700 später jedoch hat mich von den Socken gehauen. Auch WinMo hat sich entwickelt und wurde besser. Das IPhone ist jedoch mit einem integrierten IPod in s Rennen gegangen, welcher sich mit keinem WinMo programm vergleichen lässt. Jetzt legen sie in anderen Bereichen nach und zeigen, dass sie sich auch in anderen Bereichen der Konkurrenz nähern.

    Ich war anfangs sehr anti-iphone eingestellt. Da ein Kumpel in die USA fuhr und für 400$ ein IPhone mitbringen konnte, das ich in der Schweiz für merklich mehr verkaufen konnte habe ich mir eines bestellt und seid dem fahre ich zweigleisig. Das IPhone hat sich jedoch in den letzten Jahren im Vergleich zu WinMo extrem gesteigert und wird mit 3.0 jetzt weitere Missstände beheben. Wen WinMo nicht extrem schnell und gut reagiert werde ich nicht mehr zweigleisig fahren.

    Meine Theorie ist ja, dass Apple bald ein Netbook bringt mit einem IPhone instant on os. Mal sehen, was die Zukunft so bringt aber ich denke für den Smartphone markt ist das IPhone ein segen.

    Jeder, der noch nie ein IPhone benutzt hat ausser in einem Orange/Swisscom Shop und und noch nie den vollen Funktionsumfang von AppStode und Cydia (dem gehackten AppStore) begutachten konnte wird auch nicht wirklich Aussagen über das Gerät machen können.

    Nur weil es Apple ist muss es noch nicht schlecht sein auch wen die meisten Apple Fans dermassen verblendet sind von der Marke Apple.
    0
     

  17. Zitat Zitat von Jos23 Beitrag anzeigen
    brauche aber beide Hände und die Geräte sind meist hässlich und klobig.
    Die Geräte ohne Tastatur lassen sich definitiv nur mit dem Stift bedienen
    So ein Quatsch..
    0
     

  18. Alle Windows Mobile Anhänger sollten froh sein über dieses Update von Apple
    Über die Marketingstrategie von Apple kann man halten was man will, ABER das iPhone ist wirklich ein gutes Gerät für den privaten Endanwender. Es ist wie die Vorredner schon sagten einfach kinderleicht zu bedienen und bietet die Funktionen, die am meisten gebraucht werden. Auch out-of-the-box! Von dem her ist das iPhone nicht mehr zu vergleichen mit herkömmlichen Handys.
    Windows Mobile Geräte hingegen sind für den anspruchsvolleren, technikaffinen Benutzer, der das Gerät gerne ganz seinen eigenen Bedürfnissen anpassen möchte und auch Lust hat, Zeit in die Anpassung des eigenen Geräts zu stecken.

    Dadurch dass das Apple Handy (endlich) auch MMS, copy&paste, echte Navigationslösungen, mehr Bluetooth-Profile und vieles mehr beherrscht konkurriert es auch immer mehr mit Windows Mobile und drängt sich in dessen Marktsegment. Gerade auch dadurch, dass man mit dem JesusPhone neu auch weitere Geräte steuern können soll wird es auch für Firmen immer interessanter.

    Microsoft muss sich jetzt echt etwas gutes (und schnelles) überlegen, um nicht unterzugehen. Gerade hier werden wir Benutzer von Windows Mobile profitieren können - höchstwahrscheinlich werden in ein bis zwei Jahren unsere Geräte bereits out-of-the-box gut verwenden können. (Man denke nur etwa an den Standardkalender,..)
    Desweiteren müssen auch Gerätehersteller wie HTC innovativer werden. Was denkt ihr? Hätte es ohne die Konkurrenz durchs iPhone TouchFLO 3D überhaupt je gegeben? Würde es so weiterentwickelt wie momentan?
    Würde HTC noch ein bisschen besseres Marketing betreiben, würden sie wohl auch mehr Geräte absetzen. Man denke nur an die letzten Jahre - die Geräte von HTC haben enorm an Beliebtheit gewonnen, dadurch dass endlich immer mal wieder Werbung (wenigstens auf Plakatwänden) geschaltet wird. Ein richtig guter Werbespot im TV habe ich leider noch nicht gesehen, Werbespots vom iPhone laufen täglich dutzende Male.

    Also freut euch doch über jede Ankündigung von Apple - nur immer daran denken: Nicht durch die Brille der Apple-Jünger schauen
    0
     

  19. thp Gast
    Regt euch nicht auf, freut euch lieber! Die Konkurrenz belebt das Geschäft. Meine Freundin mag ihr I-Phone, sie braucht die ganzen Features meines HDs nicht und alles was über TouchFlow geht ist ihr zu kompliziert. Mir dagegen bietet das I-Phone viel zu wenig Möglichkeiten und somit kommt es für mich überhaupt nicht in Frage. Aber dennoch gefällt mir, dass die Leute von Apple den Markt richtig anheizen. Die tun zwar immer so als hätten sie alles erfunden- aber wem interessiert das schon, dass die sich mit fremden Lorbeeren schmücken? Wenn es das I-Phone nicht gäbe, würden wir, die Windows-Mobile-Geräte nutzen immer noch alles mit dem Stift machen. Denn, "non finger friendly" war nicht nur ein Problem von WM sondern auch von der ganzen Software der Drittanbieter. Seit dem es das I-Phone gibt, versucht so ziemlich jeder Softwarehersteller seine Programme fingerfreundlich auszustatten und das finde ich absolut prima. Weiterhin sind die Hersteller von WM- Geräten und WM- Software ständig unter Druck, die Schnelligkeit, Flüssigkeit und die Usability dem I-Phone anzupassen- dass kann nur gut für uns sein. Naja- und die von Apple picken sich halt die guten Sachen von WM und anderen Betriebssystemen heraus- so isses nun mal. Und nächste Woche behauptet Apple, dass sie den Touchscreen erfunden haben- wem störts?
    0
     

  20. Hallo - ich bin es nochmal!
    Mich interssiert das "pro&con" für Apple weniger.

    Dafür hätte ich gerne gewusst, ob es durch eine NEUE Software beim iPhone möglich ist, dass rSAP (remote SIM Access Support) möglich wird, oder ob dafür auch nochmal neue Hardware nötig ist???
    0
     

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sound Equalizer um die "Boxen" zu verbessern?
    Von Kadirius im Forum SE Xperia X1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 19:14
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 16:55
  3. Touch Diamond "Branding" - Bitte um Hilfe/Rat...
    Von Seichobob im Forum TD ROM Upgrade
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 05:24
  4. Wie TouchFLO Home Menüpunkte "Telefon" und "Programme" ändern?
    Von Unregistriert im Forum HTC Touch Pro
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 10:12
  5. Bearbeiten von den Tasten "Calender" und "Contacts"
    Von flinkthink im Forum HTC Touch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 19:55

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

rsap cydia

rsap iphone cydia

iphone rsap cydia

beherrscht das iphone rsap

software foto ausschneiden

iphone 3 rsap

rsap iphone app hackspruch konkurrenz kopierenrsap iphone 4 cydiarsap in cydiadas iphone der konkurrenz um jahre vorausrsap cydia downloaddas iphon der konkurrenz um 5 jahre vorausiphone rsap firmware 3.0cydia rsap iphone 3cydia rsap downloadiphone cydia rsapwindows hintergrund für iphonewir sind der konkurenz um jahre vorrauscydia rsap iphone 3gserste iphone 3cydia rsap profilwie kann ich beim iphone 3 die programme die im hindergrund laufen löschen touch 10 jahre vorausrsap iphone

Stichworte