http://www.becker-kom.net/pics/tomtom-logo.gif Nach den News über das iGo 8 folgt nun postwendend die "Antwort" von TomTom, ihres Zeichens grösster Anbieter von Navigationslösungen weltweit.

Im neuen TomTom Go wird neben dem schon lange erwarteten Fahrspurmanager (bei Navigon zum Beispiel war der schon seit Version 6.0 verfügbar) auch eine für Navigationsgeräte neuartige Technik zum Einsatz kommen: TomTom IQ-Routes - es berechnet die Fahrtdauer nicht anhand von Höchstgeschwindigkeit, sondern anhand von anonym erfassten Nutzerdaten, 10 Milliarden Kilometer bisher. So werden also auch Ampeln, Kreisel, starke Steigungen usw. in die Berechnungen miteinbezogen.

Bis Ende April 2008 wird es in Europa und den USA verfügbar sein. Ob respektive wann TomTom Navigator (das Pocket PC Pendant zu TomTom Go) folgen wird, ist unklar.

Bilder:



Zu TomTom