Motorola Milestone Erfahrungsberichte Motorola Milestone Erfahrungsberichte - Seite 2

Umfrageergebnis anzeigen: Kannst du das Motorola Milestone weiterempfehlen?

Teilnehmer
89. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    82 92.13%
  • Nein

    7 7.87%
Seite 2 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 61
  1. Unregistriert - Chrigi Gast
    So, dann verewige ich mich auch mal hier, nach einer Woche Milestone-Using. Ich vergleiche mit dem dem LG Arena, das übrigens zum Verkauf steht

    Android
    Der grösste Vorteil ist natürlich das offene Betriebssystem. Es gibt apps für (fast) alles was das Herz begehrt, die auch alle gut integriert sind und meist stabil laufen. Krasser Gegensatz zum Arena, wo man nur Java-Progrämmchen rauftun kann, die dann meist scheisse aussehen, langsam laufen und auch keine wirkliche Erweiterung der Funktionalität darstellen.
    Nach ein bisschen Eingewöhnungszeit läuft die Bedienung mit Android sehr flüssig von der Hand und besonders das Multitasking finde ich 1A.
    Hauptgrund weshalb ich mein LG ersetzen wollte war die Stabilität, immer wieder Abstürze, insbesondere wenn man angerufen wird, machen es einfach unbenutzbar. Und bis jetzt tut hier das Milestone den erwartet guten Dienst, einzelne Applikationen sind abgestürzt, aber mit "schliessen erzwingen" ist das keinen zweiten Gedanken wert.

    Hardware
    Von der Verarbeitung her nehmen sich beide Geräte nichts, auch das Arena ist sehr solide verarbeitet. Die Kamera des Milestone habe ich noch nicht ausgiebig getestet, für die paar Landschaftsaufnahmen die ich jeweils auf Ausflügen mache, sollte sie durchaus reichen. Mit der LED gelingen mir auch brauchbare Aufnahmen in schlecht belichteten Räumen.
    Beide Handys haben einen kapazitiven Touchscreen, aber persönlich finde ich das Milestone hier einiges präziser. Kleine Links treffen im Browser, schreiben auf der Onscreen Tastatur, ich treff meist auf anhieb wo beim Arena sehr genaues Zielen erforderlich war.
    Das bisschen mehr an Gewicht vom Milestone stört mich überhaupt nicht, und ich kann auch mit der Hardwaretastatur sehr gut umgehen, wobei für kurze Eingaben die Onscreen Tastatur bei weitem ausreicht.

    GPS
    Da muss ich nicht viel dazu sagen, GPS beim Arena praktisch unbrauchbar. 5 Minuten bis überhaupt mal ein Signal bei besten Bedingungen gefunden wird, einzig Google Maps als Navi zur Auswahl, und die Ansagen jeweils eine halbe Minute im Verzug.
    Das Milestone hingegen kann sich hier problemlos mit dem Einbau Navi meines Volvos messen.

    Anderes
    Es gibt allerdings auch kleinere Punkte, die mich am Milestone stören. Da ich nicht weiss, wo ich die unterbringen soll, liste ich die einfach mal hier auf:
    - Kalender: Den standardkalender finde ich extrem umständlich zu bedienen, vor allem das Termine erfassen. Das LG hatte das iphone-mässige schwungrad um tag, monat und jahr auszuwählen, womit man vor allem weiter entfernte Termine sehr schnell eingeben konnte.
    - In den Kontakten vermisse ich die Geburtstagseingabe, die dann natürlich auch im Kalender auftauchen sollen. Glücklicherweise gibts da ne App dazu, wäre halt direkt integriert schöner.
    - ziemlich mühsam, vor allem fürs erste einrichten, finde ich das mit der Speicherkarte. Man kann nur entweder vom PC auf die Speicherkarte zugreifen oder vom Milestone. Nie beides gleichzeitig. Sehr umständlich
    - kontrolle über verbindungen: habe mich zwar inzwischen daran gewöhnt, aber anfangs hats mich gestört, dass ich nie wusste, ob jetzt wlan oder gsm für die datenverbindung genutzt wird. Man muss einfach annehmen, dass wlan genutzt wird, wenn wlan verbunden ist. Beim LG konnte man das noch explizit auswählen und hatte da viel mehr kontrolle, welche app jetzt wann eine Verbindung aufbaut.
    - pinch zoom: naja, wäre schön wenn man es überall hat (mediengallerie, google maps, ...)
    - kleinere hänger: zwischendurch muss man doch ein wenig warten auf ne rückmeldung vom milestone, beispielsweise wenn ich den back button benutze, warte ich in seltenen fällen ein 10-20 sekunden bis etwas passiert. noch schlimmer wenn ich anwendungsverknüpfungen auf dem homescreen platzieren will. bis die liste der apps auftaucht, vergeht schonmal ne halbe minute (habe wohl auch genug installiert)


    Alles in allem kann ich das Milestone jedoch unbedingt weiterempfehlen. Momentan gibt es nichts besseres auf dem Markt.
    0
     

  2. dawiz Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert - Chrigi Beitrag anzeigen
    - kleinere hänger: zwischendurch muss man doch ein wenig warten auf ne rückmeldung vom milestone, beispielsweise wenn ich den back button benutze, warte ich in seltenen fällen ein 10-20 sekunden bis etwas passiert. noch schlimmer wenn ich anwendungsverknüpfungen auf dem homescreen platzieren will. bis die liste der apps auftaucht, vergeht schonmal ne halbe minute (habe wohl auch genug installiert)
    hmm, dann stimmt aber da was nicht. Solches Verhalten habe ich bei meinem nie beobachtet. Verwendest Du die mitgelieferte Speicherkarte? Überhaupt läuft das Milestone bei mir eigentlich immer absolut verzögerungsfrei. Ich verwende alledings eine Class 6 16gb SDHC Karte. Ich kann mir vorstellen, dass das träge Verhalten vor allem auf eine (übervolle?), lahme Speicherkarte zurückzuführen ist

    dawiz
    0
     

  3. Unregistriert - Chrigi Gast
    Ja, habe die mitgelieferte Speicherkarte noch drin. Ist aber erst etwa halbvoll. Und beispielsweise beim fotos machen, merke ich keine grosse verzögerung...
    0
     

  4. Ich hatte das iPhone 3GS dann das Milestone dann das HD2 dann das N900 und jetzt wieder das Milestone warum diese nervige "Reise durch die Handywelt?" ich will es kurz an Vergleichen erklären:

    Am iPhone hat mich sehr gestört das es nur mit einen Jailbreak so nutzbar war wie ich es mir vorgestellt hatte. Ansonsten mit Abstand das beste Gerät für Multimedia und wenn man Apple PC Nutzer ist in Verbindung mit MobileME das beste Gesamtpaket in Sachen Datenabgleich Handy PC. Und es hat mit Abstand den besten App Store

    Zum HD2, ein Super Gerät mit einen exzellenten Bildschirm, aber hier steckt auch der Grund warum ich das HD2 nicht behalten haben, er ist einfach zu groß. Eine Einhandbedienung ist kaum möglich. Auch störte mich das beim browsen nicht immer gleich das antippen eines Links erkannt wurde. Hier sind die anderen drei besser! Dazu kommt das die Zusatzsoftware sehr teuer ist.

    Zum N900, ja hier geht meine Meinung ganz klar in die Richtung abwarten und Tee trinken. Im Moment ein Handy für Menschen die es nicht abschreckt das Sie ein Gerät haben das noch in der Entwicklung steckt. Zwar funktionieren alle Grunddinge problemlos, aber mit Zusatzsoftware sieht es noch sehr mau aus. Das Gewicht nervt nach einer kurzen Zeit und das man alles (außer die Telefoneinheit) im Quermodus nutzen muss ist auch nicht so toll. Motorola hat gezeigt das man ein Handy mit Tastatur dünner und leichter bauen kann. Dazu kommt die Materialauswahl, Plastik total sage ich nur und das merkt man leider!

    Nun zum Milestone, ja da hat Motorola mal fast alles Richtig gemacht. Die Maße sind für ein Handy mit Tastatur völlig OK. Gute schnelle und exakte Bedienung wie beim iPhone, eine große Auswahl an Software, Einhandbedienung möglich. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig aber durchaus nutzbar. Alternativ einfach die Touchtastatur nutzen.
    Akkulaufzeit ist bei allen nicht besonders, aber wenn es einen Arbeitstag hält reicht mir das. Das GPS funktioniert perfekt schneller habe ich es bei keinen der anderen Geräte gesehen. Und zum Schluss überzeugt der Preis denn hier ist das Milestone im Preisleistungsverhältnis den andren auch überlegen.

    Wenn man alle Punkte sieht und meine persönlichen Ansprüche dann bleibt eben am ende nur das Milestone übrig und dieses wird nun die nächsten Monate (mindestens 12) bei mir bleiben.
    2
     

  5. Hallo Leute

    Ich habe mich erst gerade hier registriert da ich auf der Suche nach einem Forum für Android & Smartphones war. Also erstmal "Hallo" und jaa.. ich bin der Leo und hoffe das ich gut hierher passe

    Das Milestone habe ich seit 4 Tagen aus einer Vertragsverlängerung. Ich hätte jedoch auch ein anderes Gerät aussuchen können, aber ich wollte umbedingt eins mit Android und mit einer Tastatur. Davor hatte ich das HTC Touch Hd und war damit sehr unzufrieden.
    Jetzt ist das Touch HD verkauft, und ich bin seeeehr zufrieden mit dem Milestone.

    Die Verarbeitung ist klasse. Man Gehäuse klappert nichts, der Slide der Tastatur ist prima. Es lässt sich auch nicht ganz so einfach schieben wie z.B. beim Palm Pre, und gerade das finde ich persönlich besser. Es fühlt sich einfach hochwertig an, und auch beim Akkudeckel wird dies bestätigt (der ist nicht aus Plastik). Was ich jedoch bemängeln würde ist, das der Speicherkartenslot durch den Akku behindert wird. Man muss den Akku rausnehmen um an die MircoSD zu kommen. Aber okay, gibt Schlimmeres.
    Ein 3,5 Kopfhöreranschluss ist vorhanden(oben). Der Sound des Milestone ist super ! Er klingt für ein Handy/Smartphone richtig voll und satt. Und ich muss sagen, er ist auf voller Lautstärke richtig laut. Also richtig super... da kann man nicht meckern. Die Verarbeitung finde ich persönlich klasse, und das Design und die Größe des Telefons gefällt mir auch.

    Der Touchscreen ist super(da muss ich ja nichts mehr zu sagen, da schließe ich mich den Anderen voll und ganz an). Die Tastatur finde ich aber sehr gut.
    Ich habe große Hände(bin 193 groß) und komme damit besser klar als mit einer virtuellen. Generell bin ich nicht der Sms Typ, und schreiben mit dem Handy war mir immer ein Grauen... aber damit macht es mir richtig Spaß. Ich finde die Druckpunkte auch gar nicht so schlecht. Der liegt halt in der Mitte der Taste... und mit großen Fingern kommt man sowieso dahin weil ich sonst mehrere Tasten gleichzeitig drücken würde. Also ich kann an der Tastatur nichts aussetzen. Und was man dem Milestone noch hoch anrechnen muss ist: D-Pad auf der rechten Seiten !
    Okay, manche würden evtl. einen Ball vorziehen anstatt dem D-Pad (Ball= dieses Ding beim HTC Hero, weiß den Namen jetzt gerade nicht). Aber gerade bei Spielen und Emulatoren ist das D-Pad Gold wert ! Okay, es ist nicht perfekt, ABER kommt langsam in die Nähe. Auch im Browser ist es nicht ohne nutzen. Klar, man kann ranzoomen... aber manchmal in kleinen Fenstern wo Eingagen gemacht werden müssen, klappt das ohne Probleme sich dahin zu navigieren
    Ein Bekannter besitzt das HD2 von HTC... ich habs mir angesehen und dachte "Wow, welch geiler Touchscreen..." aber ich weiß das er vor Neid erblassen wird wenn er man D-Pad sieht. Denn er spielt damit einen SNES-Emulator... und ich weiß aus Erfahrung das es nichts schöneres gibt als richtige Tasten.
    Mein Schlusswort zur Tastatur: SUPER!

    Zu Android kann ich nicht soo viel sagen weil das Milestone mein erstes Android Gerät ist. Aber bisher läuft es stabil und die Benutzeroberfläche (Motorola GUI) ist gut.
    Der eingebaute Browser von Google ist extrem schnell ! Also da war mein Touch HD eine lahme Schnecke im Gegensatz. Auch Googlemaps läuft traumhaft. Also insgesamt ist das ganze Internet auf dem Milestone ein Genuss. Ich kann mich einfach nicht beschweren... ich bin einfach davon überzeugt
    Und falls man im Internet nichts findet, geht man mal in den Android Market.
    Der könnte etwas aufgeräumter sein. Aber das tut dem Spaß auch nicht viel ab. Man sucht sich etwa aus (leider kann man Apps ist etwas kosten nur per Kreditkarten kaufen) und tippt auf installieren. Fertig ! Das wars ! Man kann sich das Programm oder das Spiel per Verknüpfung auf die Benutzeroberfläche schieben und los gehts. Ist die Benutzeroberfläche voll, macht man sich einfach einen Ordner und schiebt die Verknüpfungen darein. So wirkt alles aufgeräumt und ist direkt verfügbar. Klasse
    Tippt man im Market auf auf "Downloads" erscheinen die installierten Apps. Da sieht man aber auch gleichzeitig ob ein Update für die Apps vorhanden ist.
    Also alles super leicht und verständlich. Deinstallieren klappt immer ohne Probleme.

    Der Akku hält auch relativ lange. Also bei normalen Betrieb locker 1,5Tage.
    Natürlich kann man das nicht genau sagen da jeder ein anderes Benutzerverhalten an den Tag legt. Generell würde ich aber sagen, es ist ein guter Akku der den Arbeitstag locker übersteht und noch Reserven hat.

    Die Kamera ist am Milestone das Einzige wo ich ehrlich sagen muss: das ist schlecht. Verwischt leicht, qualitativ sind die Bilder eher auf dem unteren Niveau. Aber immerhin besitzt das Milestone einen Blitz. Auch wenn dieser nicht besonders gut ist. Manchmal benutzt das Milestone auch den Blitz wenn genügend Licht vorhanden ist und so wirken die Bilder manchmal überbelichtet.
    Es gibt definitiv schlechtere Kameras im Smartphonebereich... aber auch viel bessere. Positiv ist aber immerhin: wenn einen Film mit dem Milestone aufnimmt, dann ist der Ton immerhin bei weitem besser als das Bild

    Wenn man dann Bilder auf dem Milestone hat, und dieser auf den PC übertragen will sollte man eines beachten: Windows 7 wird vom Mediacenter Motorola nicht richtig unterstützt. Ich habe ein 64bit System und W7. Damit hatte ich Anfangs auch Treiberprobleme. Aber zum Glück findet man einen passenden Treiber im Netz. Das Mediacenter läuft zwar immer noch nicht (ich habe es auch wieder deinstalliert) aber das stört mich überhaupt nicht. Einfach das Milestone per USB an den Rechner anschließen und per Drag&Drop Dateien verschieben. Klappt super, und ich möchte das Mediacenter auch gar nicht mehr... wofür auch ?

    Hat man dann Musik auf Milestone gezogen, merkt man das es keinen Equalizer gibt. Vielleicht gibts im Market einen App der dies bietet... aber bisher habe ich es noch nicht gefunden.


    Ich könnte noch viel mehr erzählen... aber ich glaube das reicht hier erstmal.
    Das Motorola Milestone ist ein klasse Gerät was ich jedem bedenkenlos empfehlen würde
    0
     

  6. Unregistriert Gast
    Hallo, habe mein Milestone jetzt 10 Tage, selbst bin ich 60 Jahre alt, nur zur information.
    ICH muß sagen, habe auch schon etliche Handys in meinen Besitz gehabt dies ist mein TEIL.
    Sehr gute Verarbeitung, super Display - dies war mein erster Eindruck. Beim zweiten (probieren) und rumspielen habe ich erst bemerkt was dieses Handy alles kann.
    Gleich viele Apps (kostenlos) runtergeladen - alles super funktioniert.
    Kontenverwaltung, Internet alles ok und ohne viel nachlesen zu müssen habe ich alles in der Reihe bekommen.
    Das einzige Manko ist die Kamera, dauert ein Weilchen ehe ich alles im Griff hatte, aber die Bilder sind eher durchschnittlich. Mir reicht sie für gelegentliche Aufnahmen.
    Der Akku hat bei mir nicht allzulange gehalten, muß ja auch erst ein paar mal geladen werden ehe er seine Kapazität erreicht.
    Glaube das dies Handy eins für den Mann ist, da es schwer ist und irgendwie zum Mann paßt.
    Ich jedenfalls - nie ohne mein Milestone.......
    0
     

  7. Unregistriert Gast
    Da gehts mir ähnlich. Ich hab mein Droid zwar erst seit gestern, bin aber völlig hin und weg. Ich bin eigentlich immer mit WiMo gefahren und komme damit gut klar. Ich hatte daher das neue HD2 erwogen, es nach einer ausführlichen "Begriffelung" im Laden aber verworfen - zu teuer, zu groß und die typischen WiMo-Schwächen (ohne Stylus mitunter echt schlimm). Dann hatte ich an das i8000 gedacht und das mal durch die Mangel gedreht. Mann, ich hab noch nie ein so träges Gerät erlebt. Was haben die da bei Samsung bloss gemacht, um diese 800MHz-CPU so zur Schnecke zu machen.

    Wie dem auch sei, ich bin nach einiger Überlegung, Reschersche und Testen beim Droid gelandet und mein lieber Schollig, das ist echt erstaunlich. Zum einen könnte man mit dem Ding Nägel in die Wand prügeln (so ein genial verarbeitetes Smartphone hab ich noch nicht erlebt, mein derzeitiges HTC Diamond ist verglichen damit ne absolute Katastrophe) und die Bedienung geht selbst für einen Android-Neuling völlig logisch und schnell von der Hand.

    Einfach der Wahnsinn das Teil ...
    0
     

  8. Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Dann hatte ich an das i8000 gedacht und das mal durch die Mangel gedreht. Mann, ich hab noch nie ein so träges Gerät erlebt. Was haben die da bei Samsung bloss gemacht, um diese 800MHz-CPU so zur Schnecke zu machen.
    Das i8000 hat nen Samsung S3C6410 Prozessor mit 800MHz und das Milestone einen Cortex A8 mit 550 Mhz.

    ARMv6 processors represented a step up in performance from standard ARMv5 cores, and are used in some cases, but Cortex processors (ARMv7) now provide faster and more power-efficient options than all those previous generations
    Die S3C6410 cpu unit basiert auf einem ARMv6 core-architektur und gehört zur ARM11 Familie (ähnliche sind auch im Nokia N97, 5800xm...)
    die Cortex CPUs sind die Nachfolgegeneration...
    schneller und energieeffizienter eben.
    Ich hab zwar noch keine Vergleichsbenchmarks gefunden, aber die Schätzungen Treffen sich bei "fast" Faktor 2...
    also fast 2 mal soviel Leistung pro CPU Takt.

    außerdem leistet touchwiz auch seinen beitrag...
    ich persönlich bin ein feid einiger dieser GUI layer die manche hersteller fabriziert haben und bin froh dass ich das "nakte" android hab beim milestone
    Geändert von ninjafox (18.12.2009 um 12:22 Uhr)
    0
     

  9. Unregistriert Gast
    Absolut, ja. Das Interface beim i8000 fand ich nicht nur schrechlick lahm, sondern auch völlig unübersichtlich und unlogisch. Und wer sich diese Farben ausgedacht hat, gehört ausgepeitscht. Das ist kein Tool für seriöses Arbeiten und Organisieren. Ich kenn mich eigentlich mit WiM gut aus (immerhin nutzte ich WiMo seit PPC2002), aber bei dem, was Samsung da verbrochen hat, hab ich nicht mehr durchgesehen.

    Wenn der Cortex pro Takt etwas doppelt so schnell ist, dann ist das Milestone mit 550 also etwa 50% fixer als das i8000 mit 800Mhz. Ausserdem scheint mir das Android an sich weniger belastend als WiMo mit aufgepfropfter Oberfläche.
    0
     

  10. Sooo, nun hab ich auch meinen Stein bekommen Ich habe lange geschwankt zwischen dem HD2 und dem Milestone und mich schlussendlich für das Milestone entschieden. Ich kann nicht sagen ob es "besser" ist als das HD2 aber auf jeden Fall bereue ich meinen Kauf überhaupt nicht. Ich werde nicht auf alles eingehen sondern nur auf einige Punkte:

    Tastatur:
    Im Gegensatz zu vielen Testberichten und Kritiken finde ich die (Hardware-)Tastatur sehr gelungen. Ich kann schon nach zwei Tagen Milestone-Besitz schneller simsen als bei meinem alten Handy (Nokia N95). Allerdings habe ich auch ziemlich schmale Finger und ich kann mir gut vorstellen, dass Leute mit etwas dickeren Fingern durchaus mal ausversehen zwei Tasten gleichzeitig drücken.

    Akku: Habe heute Morgen um 7:00 den Akku auf 100% gehabt. Den Tag durch bisschen gespielt, paar Apps aus dem Store geholt, bisschen im Internet gesurft und ein paar SMS geschrieben. Jetzt um 19:30 ist der Akku noch bei 80%. Aus meiner Sicht sicher ein guter Wert.

    Internet: So schnelles Internet habe ich zuvor noch auf keinem Handy gesehen. Die Seiten sind sehr schnell aufgebaut. Der Pinch to Zoom scheint mir nicht ganz so flüssig wie z.B. beim HD2 oder beim Iphone, kann aber auch an meiner mangelnden Übung liegen.

    Apps: Habe mittlerweile alle wichtigen Apps die ich brauche aus dem Store geladen und musste dafür keinen Rappen (bzw. Cent, bin Schweizer xD) ausgeben. Den Store finde ich einfach klasse.

    Den Rest muss ich noch besser austesten. Ich werden den Bericht dann noch editieren. Insgesamt bin ich bisher sehr! zufrieden mit dem Milestone und gravierende Mängel konnte ich bisher noch nicht feststellen.

    Grüsse drumm3r
    0
     

  11. dawiz Gast
    Es steht Zuwachs ins Haus - habe gerade für meine Frau ebenfalls ein Milestone bestellt (womit wieder ein iPhone 3G in Rente geschickt wird)

    dawiz
    0
     

  12. Unregistriert Gast
    Meine Herren, was hat denn der Droid fürn Akku? Ich hab gestern vollgeladen und nun 24h Phone-Standy hinter mir. Dazu ein paar Telefonate, Sync und Mail per WiFi und das typische anfägnliche "Rumgespiele". Und nun steht der Akku bei 80%. Das ist ja der Hammer. Mein HTC-TD hat mit Mühe zwei Tage geschafft, hier läufts derzeit auf 3-4 raus bei meinem Nutzungsverhalten.

    Ich hab dabei allerdings 2G-only eingestellt und per APNdroid den Datenzugang nur auf Wunsch genutzt. Dadurch scheint das Teil sehr sparsam zu werden.
    0
     

  13. 26.12.2009, 16:05
    #33
    an und für sich bin ich sehr zufrieden mit dem milestone, is auch mein erstes smartphone, von dem her bin ich sowieso schwer begeistert welche möglichkeiten man damit hat usw.

    das einzige was mich richtig stört ist das der bildschirm ein leichtes spiel hat von vielleicht 0,1mm auf der linken seite. ich merke das immer wenn ich die zurücktaste drücke.

    ansonsten top gerät!
    0
     

  14. Zitat Zitat von Spikie Beitrag anzeigen

    das einzige was mich richtig stört ist das der bildschirm ein leichtes spiel hat von vielleicht 0,1mm auf der linken seite. ich merke das immer wenn ich die zurücktaste drücke.
    Das muss so sein und ist machanisch bzw. konstruktiv bedingt.

    http://www.pocketpc.ch/motorola-mile...n-zustand.html

    http://www.pocketpc.ch/motorola-mile...nd-kratzt.html

    http://www.pocketpc.ch/motorola-mile...on-allein.html
    0
     

  15. Unregistriert Gast
    Hallo an alle wollte jetzt mal nach 4wochen im besitz des steins(gefühlte 6 monate)mal meine erfahrungen mitteilen.

    Display: einfach gigantisch leucht stark farben froh und sehr sensibel ab und zu sogar schon zu sensetiv aber im grossen und ganzen sehr geil die bildschirmtastaur in beiden lagen sehr angenehmen im normalen modus alles mit einer hand und im querformat schon fast laptop feeling beim schreiben

    Hardwaer:die tastaur ist sehr angenehm gute druckpunkte mir gefällt sie sehr gut auser das mit der alt taste gedrückt halten naja nicht mein ding

    System:sehr gut

    Design:so sollte ein handy aussehen kantig und massiv bei mir laeuft imer nich alles. Bestens der schieber schiebt einfach nur klasse

    Akku:naja hält max. ein tag bin ja auch oft am schreiben so ca 100 sms am tag internet und telefonierej natürlich auch und halt die unzähligen free spiele

    Market:sehr viele apps und sehr viele gratis leider die meistens auf englisch aber ändert sich bestimmt bald

    Kamera: nicht der knüller der autofocus ist ja das problem hoffe
    DASS das update bald kommt

    Im grossen und ganzen bin ich mit dem steinchen sehr zufrieden kommt mit dem iphone gleich finde ich im alltag habe ich das handy immer mit selbst auf dem bau und es haelt sich gut so ein kleiner eindruck von mir
    lg. M.
    0
     

  16. Guten Tag alle zusammen,
    ich werden jetzt auch mal meine Erfahrungen zum Milestone kundgeben.

    Zu erst muss ich aber sagen, dass dieses Forum mir sehr bei der Entscheidung zum Milestone geholfen hat. Als WM6 geschädigter (früher O2XDAComet) wollte ich eigentlich wieder ein ganz normales Handy mit dem man telefonieren kann, denn das konnte der XDA am ENde nicht mehr. Hab den 2 Tage mit mir rumgetragen und wenn ein Anruf kam war nach 2 min der XDA aus und ging erst wieder an wenn er 30min am Ladegerät hing, obwohl er zum Zeitpunkt des Anrufs noch 3 Balken von 4 hatte. Aber das ist ja jetzt Geschichte.

    Weil ich nicht auf das mobile Internet verzichten wollte und auch so ein Spielkind bin der gerne etwas bastelt viel dann ein "normales 0815 Nokia Handy" nich in die engere Auswahl sondern es musste wieder ein Smartphone sein.
    Ich hatte dann Iphone,N97 und Milestone im Ring.
    N97 hatte ich dann einmal im MediaMarkt in der Hand und es hatte sich mit diesem auch erledigt. Das Iphone hatte sich meine Frau 5 Tage zuvor geholt und ich muss sagen schickes Gerät aber nach 2 Stunden macht es irgendwie keinen Spass mehr. Dann hab ich mir die Erfahrungsberichte hier durchgelesen und es war klar es wird das Milestone. Nachdem es bestellt war hörte ich vom Nexus One und dachte mir nochmal kurz "hätteste mal lieber gewartet.
    ABER: Die HW Tastatur will ich echt nichtmehr hergeben. Dachte am Anfang, dass die nicht sehr toll ist weil hier in meiner Stadt nur Dummy´s vom Milestone ausgestellt sind und die sind einfach nur billig. lediglich im O2 Shop konnte ich es mal in Echt anfassen durfte es aber nicht anschalten.

    So zum Gerät:
    Am 7.1.2010 um 11:00 kam der Lieferant. Milestone aus der Verpackung und erstmal bestaunt. Optisch finde ich es 1A. Noch nie so ein stylisches Smartphone in der Hand gehabt.
    Danach Geduld aufbringen. Wollte es erstmal voll Laden bevor es angeschalten wird also ab an die Dose. 70% waren im Akku und nach ca. 30min war der Akku voll. Geht also ganz schon flott.
    Angeschalten und wieder gestaunt. Das Display ist der Hammer und Android super aufgebaut und super vertändlich. Im Vergleich zu WM6 lernt man das BS super schnell. Jede Funktion im Menü hat den Namen dass man sofort weis was dahinter steckt. Bei WM6 musste man eine Funktion häufig suchen weil sie unter einen anderen Menü vertsteckt war.
    Nachdem alles eingerichtet war kam ein kleiner Wermutstropfen, meine Kontakte die ich aus Outlook in mein GMail Acc exportierte hatte die Telnummern in den Notizen stehen.(Dachte ich wäre zu doof zum telefonieren weil der grüne Hörer nicht da war). Aber das war auch schnell über GMail behoben.
    Der AndroidMarket ist so umfangreich dass keine Wünsche offen bleiben. Teilweise nur etwas unübersichtlich weil Ergebnisse immer nachgeladen werden. Aber trotzdem Top.
    Nach der ersten Akkuladung hielt mein Milestone 6,5 Stunden mit WLAN,Display und 3Std GPS. Ans Ladegerät ran und nach ca 2,5 Stunde Akku wieder voll. Geht wirklich flott.
    Dann wieder ca 2 Stunden gespielt mit WLAN ohne GPS und momentan hat es noch 20%. Lag halt die Nacht mit WLAN an rum. Also Akku ist schon i.O. Wird ja auch besser wenn man das Handy ne Zeitlang hat und nichtmehr so viel mit rum spielt.
    Die Tastatur hab ich nach ca.2 Sutnden ganz gut und schnell bedienen können. Hab sie jetzt schon lieber wie die Displaytastatur.

    So das wars auch erstmal was ich zu berichten habe. werde jetzt wieder etwas am Stein rumspielen.

    Schöne Grüße

    Z01dberg
    1
     

  17. Unregistriert Gast
    ich besitze den stein nun seit rund 2 wochen und bin sehr zufrieden mit dem handy. vorher hatte ich seit zig jahren ein motorola razer (1. generation), davor noch ein siemens s45 (schön monochrom, aber ziemlich geil), eine komplette umstellung nun auf ein smartphone. hatte vorher bei freunden mal das iphone und das nokia n97 ausprobiert, war aber alles net so der brenner. iphone viel zu rundgelutscht und ohne hw-tastatur und das nokia fand ich einfach zu globig, naja ich mag nokia halt net
    pluspunkte: top-verarbeitung, sehr gute hw-tastatur, glasklarer touchscreen, android und die möglichkeiten der apps, keine komplizierte bedienung (bin an nokia-geräten irgendwie immer gescheitert, obwohl sie ja einfach zu bedienen sind ), sehr schnell und auch ne gute akkuleistung (trotz üblichen telef und sms, apps installieren und ausprobieren, internet und email und sogar ein kleines spielchen liegt die akkuleistung noch bei 60%, obwohls bereits seit zwei tagen daueran ist)

    minuspunkt: einzig ist mir die kamera aufgefallen, die nicht besonders gute photos produziert, da ich aber eh selten mit dem handy photos mache, ist mir dieses manko ziemlich egal

    ansonsten bin ich sehr zufrieden und auch froh, dass ich und mein gerät scheinbar von den bugs, die hier so gemeldet werden, verschont geblieben bin. ich kann den stein eigentlich uneingeschränkt empfehlen
    0
     

  18. Unregistriert Gast
    Zitat Zitat von dawiz Beitrag anzeigen
    So, ein erstes Mini-Update nach 3/4 tagen Nutzung:

    - Keyboard: muss meinen ersten (einigermassen positiven) Eindruck korrigieren. Nachdem ich mal versucht habe, einige EMails damit zu schreiben, komme ich zum Schluss, dass das QWERTZ Keyboard unbrauchbar schlecht ist. Ich vertippe mich wegen der nicht vorhandenen Rechtschreibprüfung derart häufig darauf, dass ich auf der virtuellen Tastatur 10x so schnell schreibe

    das heißt: die Tastatur ist so schlecht zu bedienen, dass man ohne Rechtschreibprüfung häufig Fehler produziert. Man tippt immer wieder daneben bei den ungenauen Tasten.
    Muss sagen, hier widerspreche ich, und muss auch Motorola hier loben.
    Die Tastatur ist in Relation zu den anderen Querz-Telefonen deutlich besser. Auch der Druckpunkt ist in Ordnung.
    Wie jede Tastatur, man muss sich daran gewöhnen. Egal ob jetzt für Desktoptastaturen/Laptoptastaturen......

    Die virtuelle Tastatur ist auch super, keine Frage, und das Wörterbuch ist auch klasse.
    Der Geschwindigkeitsvorteil kommt aber alleine aus der Möglichkeit aus verschiedenen Vorschlägen auszuwählen.
    Wenn es einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag für die Android-Programmierer gibt, dann bitte das Wörterbuch auch nutzbar machen, wenn man die Querz-Tastatur nutzt.

    Grüße
    0
     

  19. 19.01.2010, 16:15
    #39
    So ich hab meinen Stein nun seit blad einem Monat und kann folgendes darüber sagen:


    Wer das Milestone einmal in der Hand hatte, will es so schnell nicht wieder her geben. Es ist schwer in der Hand und fühlt sich echt männlich an, genau so muss ein Phone sein! Die Bedienung ist dank der vier schnell-Tasten und der Tastatur extrem einfach. So macht das surfen auch spass, die Seiten werden schnell dargestellt und dank der guten Auflösung auch im richtigen Format.

    Das Android-OS ist meiner Meinung nach der Appleversion ebenbürtig wenn nicht noch mehr. Die wichtigen Apps findet man im Market ebenso im Appstore der Konkurrenz. Die Applikationen laufen flüssig und werden mit wenigen Ausnahmen auch richtig dargestellt. Hierbei hat Motorola wenig eigene Software mitgegeben, gut so. Auch wenn das Motonav erstklassig ist, hatte ich schon genug Hersteller-Software die unbrauchbar war daher die Abneigung.

    Doch jedes Gerät hat ja bekanntlich seine Schwächen, beim Motorola ist es klar die Kamera. Das Ding ist meiner Meinung nach unbrauchbar. Verschwommene Bilder und ein nutzloser Blitz machen das fotografieren zum Frusterlebnis. Da hat mein zweijähriges n82 mit ebenfalls 5mpx „meilenweit“ bessere Fotos geschossen.

    Der Akku ist in etwa gleichgut wie beim iPhone, aber was will man von einem Mobiltelefon erwarten das praktisch ausschliesslich aus Bildschirm besteht

    Also wer ein gutes Android-Phone sucht und auf die Kamera praktisch verzichten kann ist mit dem Milestone bestens bedient. Hier gilt wie bei allen anderen Androidgeräten, wer kein gmail nutzt dem bereitet das Gerät nur halb sie viel Freude.


    Gruss Zeneox

    PS: Schade gibt’s in der Schweiz (noch) kein offizielles Zubehör.
    0
     

  20. Zitat Zitat von zeneox Beitrag anzeigen
    Doch jedes Gerät hat ja bekanntlich seine Schwächen, beim Motorola ist es klar die Kamera. Das Ding ist meiner Meinung nach unbrauchbar. Verschwommene Bilder und ein nutzloser Blitz machen das fotografieren zum Frusterlebnis. Da hat mein zweijähriges n82 mit ebenfalls 5mpx „meilenweit“ bessere Fotos geschossen.

    haste die kamera mal nachm 6. januar wieder getestet?

    vom 11.12.2009 - 06.01.2010 war nämlich durch einen firmware bug der autofokus inaktiv... die bilder sind mit funktionierendem autofokus schon etwas besser
    0
     

Seite 2 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorola Milestone Testbericht / Review
    Von Magni im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 14:00
  2. Motorola Milestone Videos
    Von Magni im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 15:59
  3. Motorola Milestone Bedienungsanleitung / Handbuch
    Von Moritz im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 12:18
  4. Motorola Milestone Freeware
    Von Moritz im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:28
  5. Motorola Milestone Fotos
    Von juelu im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 18:05

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

motorola milestone erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte Motorola Milestone

motorola milestone erfahrungen

motorola milestone meinungen

motorola milestone erfahrungsbericht

motorola milestone erfahrung

erfahrungsbericht motorola milestone

erfahrungen mit motorola Milestone

motorola milestone

erfahrung motorola milestonemotorola milestone media marktmilestone erfahrungenmilestone erfahrungMotorola Milestone preis media markterfahrung mit motorola milestonebedienungsanleitung motorola milestonemilestone erfahrungsberichtewie bekomme ich bilder auf mein handy motorola x720milestone erfahrungsberichtmotorola milestone bewertungenMilestone 2 erfahrungsberichtarmv milestone prozessormotorola milestone bei media marktmotorola milestone cm7m otorola milestone erfahrungsbericht

Stichworte