Hi leute,
nun, der WMP10 bietet ja wirklich einiges an Neuerungen, und dieses iTunes-a-like automatisch-synchronisieren find ich schon sehr vorzüglich. Mein Problem ist, dass ich mit 64bit CBR eine wirklich schlechte Qualität bekomme, wesegen ich gerne VBR2pass benutzen würde.
Im WindowsMediaPlayer20 kann ich das abernirgends einstellen, so weit ich weiss. Was ich gemacht habe ist mit dem WMP9SDK den befehlszeilenkonverter (bzw das VBS) benutzt und mittels batchfile alle zu VBR konvrtiert. klappt auch recht gut, nur Titel und Interpretsinformationen etc. werden nicht eingetragen und die Ordnerstruktur stimmt nicht. Und natürlich wird beim synchronisieren die Datei eventuell wieder zu CBR konvertiert, bzw neue Dateien werden CBR...
hat da jemand eine Lösung parat?