Absturz Pocket PC Absturz Pocket PC
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Hallo Zusammen

    Auf meinem Ipaq 3970 wollte ich das Upgrade 2003 installieren. Da mir die Installation zu lange ging, habe ich einfach den pocket pc aus der docking station herausgezogen, seitdem funktioniert nichts mehr.

    Habe es mit einem hard reset versucht, oder auch das upgrade nochmals zu installieren, ... geht leder nicht.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke
    jas
    0
     

  2. UPS...... Genau deswegen steht doch bei den Upgrate-Routinen immer in Rot die Warnung, man dürfe keinesfalls die Verbindung trennen.

    Tja, was kannst Du jetzt machen? Affengriff (wie auch immer der beim HP geht), schauen ob der Bootloader noch funktioniert, falls ja von irgendwoher ein ROM-Image auf SD-Karte besorgen und einspielen. Eventuell helfen dir auch die XDATools von http://forum.xda-developers.com/front_page.php weiter. Vielleicht gibt es für die HP-Geräte eigene Tools.

    Wenn gar nichts hilft: Zum Händler rennen, heulen und durch HP das ROM neu aufspielen lassen.

    Viel Glück
    0
     

  3. Hi

    Keine Panik, dass sollte sich schon wieder gerade biegen lassen. Du brauchst dazu das angehängte Programm. Es ist ein normales Programm, um einen Chip zu beflashen. Gehe dazu genau nach folgenden Schritten vor:

    - Du brauchst die einzelnen Dateien von deinem ROM-Update-Paket. Du findest diese im Temp-Verzeichnis, wenn du das Update-Programm startest.
    - Unter diesen Dateien befindet sich das ROM-Image: irgendwas.nbf. Erstelle eine Kopie dieser Datei.
    - Öffne die Kopie mit einem Hex-Editor und lösche die ersten 32 Byte. Danach speichern und schliessen.
    - Bennene die Kopie in "nk.nb0" um.
    - Beende auf deinem PC folgende Tasks, falls sie am laufen sind: wcescomm.exe und wcesmgr.exe. Damit beendest du ActiveSync.
    - Versetze dein Gerät in den Bootloader-Zustand. Drücke dazu Taste 2 + 4 + Power Knopf. Gleichzeitig drückst du kurz den Reset Knopf. Es erscheint danach ein roter Bildschirm mit dem Wort "Serial".
    - Stecke dein Gerät in die über USB angeschlossene Docking-Station. Das Wort "Serial" sollte sich ändern nach "USB".
    - Das Flash-Programm muss sich im gleichen Verzeichnis wie die Datei nk.nb0 befinden. Starte nun das Flash-Programm.
    - Es erscheint ein Dialog mit Verbindungseinstellungen. Beim Port wähle den Port für USB aus (heisst irgendwas mit USB). Danach "Ok".
    - Im weissen Feld, das nun erscheint, gib Folgendes ein: "lnb nk.nb0" (Alle Buchstaben klein, letztes Zeichen ist eine Null). Danach Enter.
    - Dein iPAQ wird nun während ca 15 Minuten mit dem neuen ROM geflasht.
    - Mache danach einen Hardreset.

    Das wars!

    Gruss Philipp
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    1
     

  4. Jaqui Gast
    Lieber Kalian,

    falls du nach so langer Zeit hier nochmals vorbeischauen solltest: eine riesengroßes Dankeschön für deinen tollen Tip. Er hat mir, wenn schon nicht das Leben gerettet, so doch eine große Geldausgabe erspart. Dachte schon, ich müßte das Ding einschicken. Hat fantastisch geklappt.

    Liebe Grüße,

    Jaqui
    0
     

  5. Tja, tatsächlich schaue ich wieder mal vorbei, ist schon ne Weile her...

    Gerngeschehen, man hilft wo man kann...
    0
     

  6. Seit dem letzten Beitrag ist nun wieder eine Weile vergangen, aber ich hoffe mir kann doch noch jemand helfen.
    Ich habe bei eBay ein H3970 erstanden. Dies ist leider defekt. Ich vermute, dass der Vorbesitzer ein Softwareupdate unterbrochen hat und nun mein Bootloader defekt ist.
    Nun habe die von Kalian angehängte Datei geöffnet, finde aber keine tmp Dateien *.nbf oder *.nb0
    Ich habe leider zz auch keine Windows Mobile Software. Kann man auch Software von anderen IPAQ geräten verwenden oder ist sogar alles kompatibel zueinander (andere Marken)?
    Danke!

    PS: Ich habe noch ein zweites 3970, was bis letztes WE funktioniert hat, aber bei dem warmem Wetter recht lange draussen lag und nun nur noch nach einem Reset bis zum Bildschirm "Ausrichten" kommt. Ich kann die Kreuze zwar antippen und diese wandern auch wie gewohnt weiter, nur dieser Vorgang wiederholt sich ständig.
    Ist das PDA überhitzt/schrott oder noch zu retten?
    0
     

  7. Ui, das klingt nicht so gut. Also, der mit dem Hitzschlag könnte sich eventuell wieder erholen. Je nach dem ist aber die Touchsensormatte unterm Display durch und deswegen kannst du nicht kalibrieren. Also ich würde dir vorschlagen, beide zu einem zusammen zu bauen. Dann geht wenigstens einer. Wenn der Bootloader abgeschossen ist, gibt es ein tool namens BootBlaster3900, welches dir den Bootloader neu flashen kann.
    0
     

  8. Unregistriert Gast
    Hi ,

    ich habe versucht das rom neu aufzuspielen. Ich bekomme jedoch die Fehlermeldung: This application only deal with absolutely image files!! Kannst du mir sagen wo nun hier das Problem liegt?

    Danke vorab


    Zitat Zitat von Kalian Beitrag anzeigen
    Hi

    Keine Panik, dass sollte sich schon wieder gerade biegen lassen. Du brauchst dazu das angehängte Programm. Es ist ein normales Programm, um einen Chip zu beflashen. Gehe dazu genau nach folgenden Schritten vor:

    - Du brauchst die einzelnen Dateien von deinem ROM-Update-Paket. Du findest diese im Temp-Verzeichnis, wenn du das Update-Programm startest.
    - Unter diesen Dateien befindet sich das ROM-Image: irgendwas.nbf. Erstelle eine Kopie dieser Datei.
    - Öffne die Kopie mit einem Hex-Editor und lösche die ersten 32 Byte. Danach speichern und schliessen.
    - Bennene die Kopie in "nk.nb0" um.
    - Beende auf deinem PC folgende Tasks, falls sie am laufen sind: wcescomm.exe und wcesmgr.exe. Damit beendest du ActiveSync.
    - Versetze dein Gerät in den Bootloader-Zustand. Drücke dazu Taste 2 + 4 + Power Knopf. Gleichzeitig drückst du kurz den Reset Knopf. Es erscheint danach ein roter Bildschirm mit dem Wort "Serial".
    - Stecke dein Gerät in die über USB angeschlossene Docking-Station. Das Wort "Serial" sollte sich ändern nach "USB".
    - Das Flash-Programm muss sich im gleichen Verzeichnis wie die Datei nk.nb0 befinden. Starte nun das Flash-Programm.
    - Es erscheint ein Dialog mit Verbindungseinstellungen. Beim Port wähle den Port für USB aus (heisst irgendwas mit USB). Danach "Ok".
    - Im weissen Feld, das nun erscheint, gib Folgendes ein: "lnb nk.nb0" (Alle Buchstaben klein, letztes Zeichen ist eine Null). Danach Enter.
    - Dein iPAQ wird nun während ca 15 Minuten mit dem neuen ROM geflasht.
    - Mache danach einen Hardreset.

    Das wars!

    Gruss Philipp
    0
     

  9. Zitat Zitat von yjeanrenaud Beitrag anzeigen
    Je nach dem ist aber die Touchsensormatte unterm Display durch und deswegen kannst du nicht kalibrieren. Also ich würde dir vorschlagen, beide zu einem zusammen zu bauen. Dann geht wenigstens einer. Wenn der Bootloader abgeschossen ist, gibt es ein tool namens BootBlaster3900, welches dir den Bootloader neu flashen kann.
    Danke für den Tip. Aber das Display zu tauschen hat nichts genützt. Es bleibt alles beim alten. Ich komme nicht weiter als bis zum Ausrichten des Touchscreen.
    Bei dem anderen Gerät kann ich den BootBlaster nicht Installieren, da ich hierfür die Windows Oberfläche bräuchte. Ich habe nach dem Anschalten nur einen hellen weißen Bildschirm (Und Active Sync verbindung).
    Ich hoffe es kann mir trotzdem jemand helfen.

    Danke
    0
     

  10. Zitat Zitat von flyingdude Beitrag anzeigen
    Seit dem letzten Beitrag ist nun wieder eine Weile vergangen, aber ich hoffe mir kann doch noch jemand helfen.
    Ich habe bei eBay ein H3970 erstanden. Dies ist leider defekt. Ich vermute, dass der Vorbesitzer ein Softwareupdate unterbrochen hat und nun mein Bootloader defekt ist.
    Nun habe die von Kalian angehängte Datei geöffnet, finde aber keine tmp Dateien *.nbf oder *.nb0
    Ich habe leider zz auch keine Windows Mobile Software. Kann man auch Software von anderen IPAQ geräten verwenden oder ist sogar alles kompatibel zueinander (andere Marken)?
    Danke!
    Hi flyingdude

    Die nbf Datei ist Bestandteil des ROM-Updates, dass du von der HP Seite herunterladen kannst. Im Falle des deutschen iPAQ h3970 mit PPC2002 hier der Link:
    http://h20000.www2.hp.com/bizsupport...G_I17002-39796

    Wenn du das exe ausführst, wird der Inhalt irgendwo im temporären Benutzerverzeichnis entpackt. Musst ein bisschen suchen, aber findest du schon!


    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hi ,

    ich habe versucht das rom neu aufzuspielen. Ich bekomme jedoch die Fehlermeldung: This application only deal with absolutely image files!! Kannst du mir sagen wo nun hier das Problem liegt?

    Danke vorab
    Hi

    Hast du vom originalen ROM-Update File die ersten 32 Byte (und nur diese) gelöscht? Normalerweise kommt die Fehlermeldung wenn da was nicht stimmt.

    Grüsse
    Philipp
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Absturz hw6510
    Von Robert im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 21:56
  2. Absturz bei SMS Empfang
    Von janosh im Forum HTC Universal
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 18:51
  3. Absturz bei ROM Update --HELP ME! Pleas--
    Von ohmm im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 20:35
  4. total-absturz...
    Von charly im Forum Motorola Forum (SP)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2005, 15:14
  5. Absturz wegen SD Card
    Von SPV E200 im Forum Plauderecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 22:30

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

nk.nb0

MBOOT231.bin

nb0 entpacken

MBOOT231.bin download

.nb0 entpacken

ipaq 3970 hard resettyphoon pocket pc abgesturzttcm pocket pc resethp ipaq bei update abgestürzthw6510 weisser bildschirmhp pc absturz resetbluemedianbf auf ipaq von sdPocket PC TCM Hard Resetreset taste ipaq 3970universal bootloader this application only deal with absolutley image filehp ipaq ppc affengriffsystemabstürze bei hp pcnb0 datei erstellenhp .nbf bearbeitenipaq lnb nk*.nb0 erstellenfirmware update ipaq 3970 absturz3970 Updatehp ipaq pocket pc abgestürzt

Stichworte