[Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos) [Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos)
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. Hallo zusammen,


    ein Freund von mir hat mir das Forum zur Vorstellung meiner App empfohlen. Er hat bereits selber Apps hier im Forum gepostet und stets konstruktives Feedback erhalten (z.B. Personal Budget, Haushaltsbuch für WP7.
    Ich stelle heute meine App Track my Life vor und würde mich freuen wenn ihr sie runterladet (ist umsonst) und mir Euer Feedback, Verbesserungsvorschläge oder Kritik mitteilt.


    Track my Life zeigt dir an wo Du Dein Leben verbringst.
    Dabei werden Fragen wie z.B. "Wie viel Zeit verbringe ich zu Hause?", "Wie viel Zeit in der Arbeit?" und "Wie viel Zeit auf dem Weg zur Arbeit und zurück?" beantwortet.[B]


    Das [B]alles geschieht im Hintergrund ohne, dass man die App angeschaltet oder im Vordergrund lassen muss.
    Ich will an der Stelle ein paar Screenshots zeigen:
    + Startseite
    [Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos)-1a.jpg

    Auf der Startseite wird mit Pins dargestellt wo man sich überall schon länger (mindestens 2 Stunden) aufgehalten hat. Die Breite der Pins stellt dar wie lang man an einem Ort war.
    Die Pins werden mit Linien verbunden, die den Weg, den man zurückgelegt hat, wiederspiegeln. Die Breite der Linie entspricht auch der Zeit die man auf dem Weg verbracht hat.

    + Pin Detailseite
    [Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos)-2a.jpg

    Die Pin Detailseite zeigt den Städtenamen des Pins and und wie lange man sich an diesem Ort aufgehalten hat.

    + Statistikseite
    [Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos)-3a.jpg

    Die Statistikseite zeigt an wie viel Kilometer man in den letzten 24 Stunden, der letzten Woche, dem letzten Monat und seit die App downgeloaded wurde zurückgelegt hat. Sie zeigt außerdem an in wie vielen verschiedenen Städten man sich aufgehalten hat seit die App läuft. Der Standort, an dem man am meisten Zeit verbracht hat wird auch aufgezeigt.Das sind die Hauptfeatures von Track my Life.


    Ein paar Worte möchte ich noch sagen:
    + Wieso ist die App umsonst: Ich bin Student und kann Teile der App in meiner Bachelorarbeit einbringen. Das reicht mir als Vergütung
    + Werden die gesammelten Daten in irgendeiner Weise an mich übertragen: Nein. In meiner Bachelorarbeit geht es grob darum wie man Locationdaten datenschutzkonform übertragen kann und wie man den Nutzer dies erklärt. Die Funktionalität der Datenübertragung ist derzeit nicht in der App und wird erst Ende des Jahres kommen. Dann wird man trotzdem die Möglichkeit haben dies abzuschalten. Solltet ihr der Datenübertragung zustimmen werdet ihr auf detaillierte Weise erfahren wie und welche Daten übertragen werden.Die App habe ich auch für Windows Phone und iOS geschrieben.


    Ihr findet sie unter:https://play.google.com/store/apps/d...ositionTrackerWenn ihr Lust habt könnt ihr Euch auch die Website der App ansehen: http://track-my-life.ceseros.de


    Ich habe sehr sehr sehr viel Zeit in die Entwicklung der App gesteckt und würde mich freuen wenn ihr sie ausprobiert.


    Vielen Dank
    Derek
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken [Appvorstellung] Track my Life - Finde heraus wo Du Dein Leben verbringst (kostenlos)-a1.jpg  
    Geändert von kwUAxx (05.06.2012 um 21:23 Uhr)
    0
     

  2. Gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut! Kann die App nur empfehlen. Ein abschliessendes Fazit kann ich aber erst nach intensiverem Testen bilden.
    0
     

  3. 06.06.2012, 12:54
    #3
    Wir legen großen Wert auf Entwickler. Wenn du Interesse hast, kannst du bei uns Entwickler Status bekommen.
    Du hast dadurch gewisse Vorteile.

    http://www.pocketpc.ch/c/1357-unser-...rom-chefs.html

    Viel Erfolg mit deinem App
    0
     

  4. Hi Timsah,

    vielen Dank für das Angebot. Würde gerne darauf zurückkommen. Was muss ich denn genau machen um den Entwicklerstatus zu bekommen?

    Grüße
    Derek
    0
     

  5. 06.06.2012, 15:01
    #5
    Ein App entwickeln, mehr nicht.

    Ich werde für dich den Status beantragen.

    Gruss
    0
     

  6. Ah super.

    Vielen Dank!
    0
     

  7. Hallo Derek

    ...meine ersten kurzen Eindrücke:
    - interessantes Konzept, professionell umgesetzt
    - gute website, insbesondere mit Erklärungen zu den unterschiedlichen Methoden des "permanenten" trackings auf den 3 unterschiedlichen Plattformen

    Ich habe Deine Anwendung parallel auf einem iPhone 3GS und einem Android Defy installiert und zeitgleich in Betrieb genommen.
    Somit ist ein direkter Vergleich zw. den beiden Plattformen über einen längeren Zeitraum möglich. Hier liegt mein persönliches Augenmerk auf dem Energieverbrauch und der Datengenauigkeit.


    ...erste Inbetriebnahme:
    iPhone: fragt nur ab, ob es den aktuellen Ort verwenden darf.

    Android: meldet, daß "Google´s location service" nicht aktiv sei => Einstellungen: Drahlosnetzwerke aktiviert => Meldung: "Ermöglicht dem Google-Standortservice, anonyme Standortdaten zu erfassen. Die Erfassung erfolgt auch, wenn gerade keine Anwendungen ausgeführt werden."

    ...erstes Fazit:
    Auf dem iPhone lief der location-service schon zuvor, auf dem Android aber hatte ich ihn bisher bewußt deaktiviert und nur GPS genutzt. Hier mußte ich als user also diesen Dienst extra für "Track my Life" aktivieren, was jetzt natürlich auch von anderen apps genutzt/missbraucht werden kann.

    ...erste Fragen:
    - wie groß muß die lokale Änderung sein, um beim iPhone ein "Significant Change Event" auszulösen bzw. beim Android in der 30minütigen Überprüfung als Änderung registriert zu werden?
    Reichen ein paar Meter, Positionsänderung innerhalb des Hauses, muß ein Funkzellenwechsel vorliegen?

    - kannst Du ganz kurz etwas zu Deiner angehängten Grafik sagen? (Die 4 Ellipsen mit Überschneidungsflächen)

    Gruß Jörg
    Geändert von jrahe (08.06.2012 um 09:47 Uhr) Grund: Frage ergänzt
    0
     

  8. Hi Jörg,

    erstmal vielen Dank fürs Feedback!

    Google's Location Service: Ich benutze den, da er vom System alle paar Minuten upgedated wird. GPS wird nur upgedated, wenn eine andere App (z.B. Maps) aktiviert wird. Dann müsste ich GPS im Hintergrund anschalten. Das will ich nicht. Ich nutze stets nur die letzte Koordinate vom System. Aber Du hast natürlich Recht. Andere Apps können darauf nun auch zugreifen, solange sie in ihren Permissions beim Download den Netzwerkstandort angegeben hat

    Fragen: Die Ellipse habe ich ausversehen hochgeladen. Ich weiß leider nicht wie ich das Bild lösche... Hat nichts mit der App zutun

    Frage an Dich: Wieso hast Du zwei Handys?

    Grüße
    Derek
    0
     

  9. 08.06.2012, 10:01
    #9
    @jrahe

    Wenn du bei deinem Android Smartphone Rootrechte hast, dann kannst du mit dem App "LBE Security Guard" Rechte der Apps verwalten.

    Sent from HTC Sensation XE using timsah's fingers...
    0
     

  10. @timsah:
    Zitat Zitat von timsah Beitrag anzeigen
    ...Wenn du bei deinem Android Smartphone Rootrechte hast, dann kannst du mit dem App "LBE Security Guard" Rechte der Apps verwalten...[/size]
    Danke für den Hinweis!
    Ich kenne LBE (...und als Firewall z.B. "Droidwall") zwar, aber für andere user sicher ein hilfreicher Tipp.
    Und wenn LBE genutzt wird, kann dessen Recht auf Internetzugang wiederum durch die Firewall beschränkt werden. (...LBE ist ein kostenfreies kommerzielles Produkt, nicht OpenSource).

    Mir ging es vielmehr um die prinzipielle Problematik, daß für die Nutzung von "Track my Life" ein Dienst gestartet werden muß, der zuvor deaktiviert war und nicht benutzt wurde.
    Das ist für mich auch kein Problem in der Anwendung, sondern mehr ein Hinweis in Bezug auf die Thematik der Bachelor-Arbeit, in der es "grob darum (geht) wie man Locationdaten datenschutzkonform übertragen kann" und "wie man den Nutzer dies erklärt."
    => hier besteht also verursacht durch die Nutzung der app "Track my Life" eine mögliche Übertragung von Location-Daten durch 3rd party apps, die zuvor nicht bestand und nicht in der Kontrolle des Entwicklers/Herausgebers von "Track my Life" steht.


    @Derek:
    Ich habe seit ca. 2 Jahren mein Android-Handy (Motorola Defy: wetterfest, Sport, etc), welches Berufsbedingt durch ein iPhone (Zugang zum Firmen-Portal) ergänzt wurde.
    Aktuell nutze ich beide parallel (gleiche Zeiten, gleiche Orte, gleiches Nutzungsprofil) und habe durch analoge Einstellungen auch schon Vergleiche in Bezug auf Akkunutzung u.ä. erstellt.

    Frage:
    ...und wie groß ist jetzt die erforderliche lokale Änderung, damit ein "significant change event" ausgelöst wird???

    Gruß Jörg
    Geändert von jrahe (08.06.2012 um 11:00 Uhr) Grund: Frage ergänzt
    0
     

  11. Hi,

    die erforderliche lokale Änderung kann man nicht so genau auf Meter/Kilometer runtermappen. Das Event wird getriggered, wenn man sich das Handy mit einer neuen Antenne oder einem neuen W-Lan Router verbindet oder eine andere App gerade GPS benutzt. Bei letzterem wird das Event dann aber nicht alle paar Sekunden sondern nur nach einer gewissen Distanz getriggered. Wie groß die ist weiss ich aber nicht. Aber Apple hat sich dabei sicher was gedacht

    Wie taugt Dir die App sonst so?

    Grüße
    Derek
    0
     

  12. ...ich werde beide Anwendungen (iPhone und Android) über einen längeren Zeitraum parallel laufen lassen und die Ergebnisse beobachten/posten.

    Aktuell habe ich die apps um 09:00 installiert/gestartet.

    Hier die ersten Ergebnisse:

    nach 5 Minuten:
    (Handys nicht bewegt, nur geladen)
    iPhone: grober Pin, Statistik noch keine Daten
    Defy: korrekter Pin, Statistik: 1 City = Bornhöved

    nach 10 Minuten:
    (Handys nicht bewegt, nur geladen)
    => iPhone "imaginäre" Bewegung von 3km registriert, Position ungenau, ca. 5km Luftlinie falsch
    iPhone: grober Pin, Statistik travelled 3km, Ort Ruhwinkel, 0h 0min
    Defy: korrekter Pin, Statistik: travelled 0km, Ort Bornhöved Bornhöved, 1h 0min

    nach 2 Stunden:
    (Handys nicht bewegt, nur geladen)
    => keine Änderung
    => keine genauere Lokalisation beim iPhone, Zeit immer noch bei 0 Stunden
    => beim Defy Zeit immer noch bei 1 Stunde, Minuten werden scheinbar gar nicht erfasst
    iPhone: grober Pin, Statistik travelled 3km, Ort Ruhwinkel, 0h 0min
    Defy: korrekter Pin, Statistik: travelled 0km, Ort Bornhöved Bornhöved, 1h 0min

    nach 2,5 Stunden:
    (Handys nicht bewegt, nur geladen)
    => keine Änderung/Aktualisierung iPhone
    => beim Defy Zeit jetzt 3 Stunden, Minuten immer noch 0, es wird anscheinend auf volle Stunden aufgerundet
    iPhone: grober Pin, Statistik travelled 3km, Ort Ruhwinkel, 0h 0min
    Defy: korrekter Pin, Statistik: travelled 0km, Ort Bornhöved Bornhöved, 3h 0min

    Zwischenergebnis:
    - Durch die unterschiedlich angewendeten Methoden zur Positionsbestimmung resp. zur Erfassung der lokalen Änderung ergeben sich aktuell bei mir deutliche Unterschiede in der Genauigkeit.
    (...bei den Detailangaben wird der Ort beim iPhone mit "1mal getrackt" und beim Android mit "6mal getrackt" angegeben)

    - Warum werden in der Statistik Minutenwerte ausgegeben, wenn diese anscheinend nicht erfasst werden.

    EDIT Nachtrag:
    Jetzt nach ca. 3 Stunden werden auf dem Android 3h 30min angegeben. Also werden die Minuten doch ausgewertet!

    Gruß Jörg
    Geändert von jrahe (08.06.2012 um 12:09 Uhr)
    0
     

  13. Hi Jörg,

    ich dachte die App läuft schon etwas länger.

    Die Zeiten im iPhone werden erst upgedated wenn man sich bewegt hat/das "on significant change" Event gefeuert wurde. Dann gibt es auch Minutenwerte.

    Seh Dir die App einfach nochmal heute Abend/die kommenden Tage an. Dann sind die Ergebnisse interessanter

    Gruss
    Derek
    0
     

  14. Hi,
    Nutze die App seit paar Tagen...
    Soweit so gut...
    Frage1: kann man die Pins umbenennen? Wäre cool...
    Frage2: war gestern 80km entfernt biken... Davon zeigt er mit gar nix.
    Frage3 (screenshot): war heute nur in der Stadt unterwegs,er meint aber das es 84km gewesen seien....

    VG

    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
    0
     

  15. Hi,

    zu Frage 1: Feauture wurde schon mehrfach nachgefragt und ist für eine der kommenden Versionen gescheduled (https://intern.ceseros.de/jira/browse/TMLAND-5).

    zu Frage 2 & 3: "Today" ist eigentlich falsch. Sollte eigentlich heissen "letzte 24 Stunden". Kommt dann vll hin.

    Wie taugt Dir die App sonst so?

    Gruss
    Derek
    0
     

  16. Derek, soweit ok aber mir fehlt eben genau der Pin wo ich gestern war...weshalb?weil ich nicht konstant an einem fleck war?was sagst du?den die 84km hat er ja erkannt...

    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
    0
     

  17. Du müsstest Dich zwei Stunden im Radius von 3km aufhalten. Das war wahrscheinlich bei Deiner Radtour nicht der Fall.

    Es ist für mich schwierig herauszufinden ob jemand, bzw. in dem Fall Du, gerade unterwegs bist oder wo bleibst. Verstehst Du?

    In dem Fall hat der Algorithmus wahrscheinlich gedacht, dass Du unterwegs bist.

    Arbeite da aber dran.

    Ist das so ok?
    1
     

  18. Hi Derek,
    Wieso verwendet er für einen Ort manchmal unterschiedliche Farben der Pins? ist das gewollt...?

    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
    0
     

  19. Hi,

    ja das ist gewollt. In einer der zukünftigen Versionen möchte ich den verschiedenen Farben verschiedene Bedeutungen zuteilen. Beispielsweise könnte grün bedeuten, dass man in den letzten 10 Tagen dort war o.ä.

    Bin da für Vorschläge offen.

    Bis jetzt hat die Farbe keine Bedeutung. Die Größe der Pins / Breite der Linien jedoch schon. Repräsentiert jeweils wie lange man dort war.

    Grüße
    Derek
    1
     

  20. Zitat Zitat von Derek Beitrag anzeigen
    Die Größe der Pins / Breite der Linien jedoch schon. Repräsentiert jeweils wie lange man dort war.

    Grüße
    Derek

    Das dacht ich mir schon und man erkennt es auch... Sie sollen allerdings nicht sooo groß sein, das man die Gegend drunter nicht erkennt (blöd in Großstädten, wo man sich in unmittelbarer Nähe trotzdem total unterschiedlich lang aufhält... Z. B. Job, Fitnessstudio, Wohnung)
    Aber das wird sich nicht vermeiden lassen, oder man kann es ein-und ausblenden)
    Aber ich finde das Projekt total interessant...
    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 11:18
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 21:11
  3. Angry Birds für Desire heraus aus Beta, derzeit kostenlos!
    Von Lucas0511 im Forum HTC Desire Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 10:46
  4. Iphone rettet Leben
    Von M0rph im Forum Plauderecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 21:25

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

content

track my life iphone

track my life

track my life android app

blackberry my security guard

android apps rechte verwalten

google standortservice selber nutzen

htc wetter ortsdatenbank

ios 7 ortsdatenbank backup

mylife android app

track my life android

wo finde ich die einstellung google location service auf meinem lg

htc one s orts datenbank wetter

android herausfinden welche app gps gerade benutzt

droidwall oder lbe security guard

mylife kostenpflichtig

mit welcher app kann man sehen wo man sich aufgehalten hat

APPVORSTELLUNG

track my life daten auf neues handy

Stichworte