Homebrew APP unterstützung durch MANGO/WEB Marketplace?
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Beim Beitrag (http://www.pocketpc.ch/c/1009-detail...s-phone-7.html), wenn man auf das Bild klickt steht oben "How to-MY PHONE" ich glaube das lässt darauf schließen das diese APPS per USB Kabel auf das Phone gebracht werden.
    und dies lässt mich auf Homebrew APPS mit den MANGO oder vielleicht WEB-Market Update hoffen

    EURE MEINUNG SIND GEFRAGT!!!
    0
     

  2. Ich kann deiner Logik nicht ganz folgen. Erstens sind das wohl zwei Menüpunkte und zweitens werden Apps die über Zune installiert werden auch per USB übertragen.
    0
     

  3. meine aber nicht über ZUNE weil der WEB Market meiner Meinung nach eine andere TECHNIK nutzt
    0
     

  4. Ich denke die Homebrew unterstützung gibt es schon. Man schaue sich nur mal Touchstudio an. Das hat zugriff auf alle Freigegebenen API`s und somit kann man jedes APP nach bilden.
    Wenn man sich das mal so anschaut erfüllt es genau die Kriterien welche nötig sind für ein Homebrew. Man kann alles sleber erstellen hat zugriff auf die freigegebenen System resourcen, aber das System ist vor Schädlichen eingriffen geschützt.
    Außerdem ist es nicht möglich Raubkopien darüber zu installieren.

    Das einzige was jetzt noch fehlt, ist das man die Scripte kompilieren kann damit man Touchstudio nicht starten muss.
    0
     

  5. Es gibt die die Aussagen von Microsoft und dem Chevronteam, dass es einen offiziellen Weg für Programme ausserhalb des Marketplaces geben soll. Dieser wird in Zusammenarbeit erarbeitet. Deswegen wurde das Chevrontool ja eigentlich auch wieder von deren Seite entfernt. Also ja, wird so oder so kommen.
    0
     

  6. Also mal abgesehen davon dass das wohl wirklich 2 Menüpunkte sein werden (How - To mit Anleitungen und MyPhone wohl mit der History der installierten Apps) wird wohl eine HomeBrew Unterstützung etwas höhere Wellen schlagen. Insofern gehe ich jetzt mal davon aus das im moment ziemlich sicher noch nichts kommen wird. =)
    0
     

  7. MancheHomebrew Apps sind teilweise besser als so mancher schrott der im Marketplace angeboten wird ...
    Ich mein ich liebe mein HD7 über alles aber wirklich gute Apps zu finden is schwer , und auch nocht gute Apps zu finden die NICHTS kosten ist meist sehr schwer ...

    Und es wirs so ca 2-3 Monate später ws sicher einen Weg geben Raubkopien aufs WP7 zu ziehn , da braucht sich der 08/15 User ned zu fürchten
    0
     

  8. Wieso müssen "wirklich gute Apps" denn nichts kosten? Die Preise belaufen sich auf 1.20 - höchstens 6.00 CHF. Wo ist den hier das Problem? Gute arbeit soll doch auch ein bisschen was abwerfen. Insbesondere wenn man mal schaut wie lange da jemand daran gearbeitet hat.

    Das mit den Raubkopien ist meiner Meinung nach eines der grössten Probleme die diese Homebrew Geschichte hat. Mag ja für manchen toll sein wenn er sich 1.20 sparen kann. Aber im Endeffekt schadet das der Plattform massiv, da sie so unattraktiver wird für Entwickler (siehe Android, alles Gratis da Zahlungsmoral unter aller Sau, dafür überall Werbung eingeblendet + frühstens zweit Plattform für Apps), und so auch weniger "wirklich gute Apps" dafür Entwickelt werden.

    Dann sollte man IMO lieber mit dem rauchen aufhören oder sich ein Bier weniger kaufen am Wochenende im Club als bei guten Produkten so knausrig zu sein. Das lohnt sich mehr (bei diesen Beispielen sogar noch gesundheitlich ).
    0
     

  9. Hmm.. das glaube ich nicht. Was Sicherheit angeht dürfte Microsoft da viel Erfahrung haben, man sehe sich nur die Xbox360 an.. die wurde immer noch nicht komplett gehackt. Und dann sehe man sich die PS3 an..

    Außerdem wer soll schon WP7 hacken, wenn eh jeder der es versucht direkt bei MS eingestellt wird?
    0
     

  10. Man muss sich aber fragen wieso Leute gute Sachen als Homebrew gratis zur Verfügung stellen sollten, wenn sie qualitativ besser sind als die Dinge im Marketplace. Bzw. was spricht für die dann dagegen die App gratis in den Marketplace zu stellen? Die 99 € werdens eher nicht sein, zumal man ja auch einfach sich nen Studi suchen könnte der das einfach übernimmt.

    Die meisten Homebrew-Apps sind nicht im Market da entweder die legalen Einsatzzwecke beschränkt sind (Emulatoren inkl. BIOS-Images) oder Zugriffe auf das System machen, die nicht erwünscht sind - teilweise durchaus aus Sicherheitsgründen.

    Homebrew-Zugriff nutzt am ehesten 2 Gruppen:
    - Raubkopierer
    - Leuten die nur für den Eigenbedarf entwickeln wollen und die Tools eben nicht teilen

    Natürlich werden aus der 2. Gruppe dann auch Anwendungen kommen, die dann mal für den Marketplace eingereicht werden, die Frage ist aber ob man sich die Probleme mit der 1. Gruppe dafür eintreten will - das muss man abwägen. Und es ist ja doch für den Großteil der Leute abschreckend herumzuflashen und was weiß ich aufzuführen, dass die Garantie beeinträchtigen kann, während ein Häkchen "Allow Sideloading" ja überhaupt kein Problem darstellt. Also die Raubkopienvermeidung als Begründung das nicht einfach freizuschalten kann ich sehr gut verstehen.
    0
     

  11. Zitat Zitat von Nemoc Beitrag anzeigen

    Aber im Endeffekt schadet das der Plattform massiv, da sie so unattraktiver wird für Entwickler

    Ich glaub das iPhone is auch teilweise nur so populär weil man es Jailbreaken kann , da gibts genug Homebrews über Cydia !!
    Und bei Apple gibts sicher genug Raubkopien , aber sicher auch genug Leute die ihr iPhone "offiziell" haben und für sachen auch zahlen !
    0
     

  12. Zitat Zitat von StevieBallz Beitrag anzeigen
    Man muss sich aber fragen wieso Leute gute Sachen als Homebrew gratis zur Verfügung stellen sollten, wenn sie qualitativ besser sind als die Dinge im Marketplace. Bzw. was spricht für die dann dagegen die App gratis in den Marketplace zu stellen? Die 99 € werdens eher nicht sein, zumal man ja auch einfach sich nen Studi suchen könnte der das einfach übernimmt.

    Die meisten Homebrew-Apps sind nicht im Market da entweder die legalen Einsatzzwecke beschränkt sind (Emulatoren inkl. BIOS-Images) oder Zugriffe auf das System machen, die nicht erwünscht sind - teilweise durchaus aus Sicherheitsgründen.

    Homebrew-Zugriff nutzt am ehesten 2 Gruppen:
    - Raubkopierer
    - Leuten die nur für den Eigenbedarf entwickeln wollen und die Tools eben nicht teilen

    Natürlich werden aus der 2. Gruppe dann auch Anwendungen kommen, die dann mal für den Marketplace eingereicht werden, die Frage ist aber ob man sich die Probleme mit der 1. Gruppe dafür eintreten will - das muss man abwägen. Und es ist ja doch für den Großteil der Leute abschreckend herumzuflashen und was weiß ich aufzuführen, dass die Garantie beeinträchtigen kann, während ein Häkchen "Allow Sideloading" ja überhaupt kein Problem darstellt. Also die Raubkopienvermeidung als Begründung das nicht einfach freizuschalten kann ich sehr gut verstehen.
    Also ich finde die 99$ schon zuviel. Ich bin selber Softwareentwickler und würde gerne mal was für WP7 programmieren. Ideen hat man immer wieder mal. Ich habe auch nichts dagegen das dann in den Marketplace zu stellen (for free). Aber ich würde gerne erstmal zuhause testen ohne die 99$ ausgeben zu müssen.

    Gruß
    cos
    0
     

  13. Zitat Zitat von cos Beitrag anzeigen
    Aber ich würde gerne erstmal zuhause testen ohne die 99$ ausgeben zu müssen.
    Dafür gibts doch die Entwicklertools. Da ist ein Emulator bei. Und wenn du dich als Entwickler registrierst, wird dein Gerät sogar ganz legal Unlocked.
    0
     

  14. Ja das ist richtig. Ich kann im Emulator sicherlich das ein oder andere Testen. Ich würde das aber auch gerne auf meinem eigenen Gerät machen. Der Emulator ist schon recht gut, ist aber eben auch nur ein Emulator.

    Und wenn ich dann denke das mein App auch etwas für andere wäre würde ich es gerne in dem Market stellen.

    Aber vielleicht ändert sich etwas falls das Chevron Team soweit ist. Wenn es wirklich bei den 9€ bleibt wäre das für mich okay. Das wäre für mich fair, damit ich auf meinem Gerät auch selbst Apps ohne Marketplace installieren kann.
    0
     

  15. Du hast den dritten Satz von meinem Post auch gelesen?
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Skype kommt als Homebrew App....
    Von gms0012 im Forum Windows Phone 7 Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 12:37
  2. Businessrelevante Optionen durch Mango
    Von skydancer73 im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 13:30
  3. Akkustand-Anzeige in Prozent, dank Homebrew-App
    Von HH-StPauli im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 02:04
  4. Businessrelevante Optionen durch Mango?
    Von skydancer73 im Forum Windows Phone 7 Apps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 13:00
  5. [Multitask7] Vollwertiges Multitasking via Homebrew-App
    Von HH-StPauli im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 10:18

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

wp7 homebrew marketplace

wp7 mango homebrew

mango homebrew

phone 7 homebrew appsmango homebrew appswindows phone 7 homebrewwp7 homebrewhomebrewhomebrew apps wp7wp7 mango homebrew appsHomebrew Windows Phone 7 Market windows phone homebrewmarketplace homebrewhomebrew mangohomebrew wp7 mangowindows phone 7 mango appsmango appshomebrewappphone7 homebrewWP7 Mango Web Marketplacewindows phone 7 homebrewswindows phone 7 homebrew appswindows phone hombrewwindow phone 7 homebrew appshomebrew apps entwickeln

Stichworte