AW: Samsung Galaxy S7 Edge – Unibody Vor - oder Nachteil AW: Samsung Galaxy S7 Edge – Unibody Vor - oder Nachteil - Seite 2
Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Zitat Zitat von Peter9000 Beitrag anzeigen
    Unibodygehäuse haben einfach auch den Nachteil des nicht schnell wechselbaren Akkus. Hatte bisher 5 Samsung Smartphones, und bei keinem gabs irgendwie ein knarzen oder knacken. Auch der Rückdeckel, den ich bei jedem Modell wohl einige 100 mal ab und aufsetzte saß auch dann noch bombenfest ohne Spiel.
    Ich habe keinen Anspruch den Akku zu wechseln und davon abgesehen ist es zumindest für mich kein valides Argument. Tja vermutlich bin ich auch einfach nur zu empfindlich was das angeht, da gibt es durchaus Unterschiede. Bei mir hat jedenfalls jedes Gerät geknackt. Ich bin nun gespannt auf das S7E. Gerade hängt es an der Steckdose und heute Abend richte ich es dann ein



    Gesendet von meiner T.A.R.D.I.S.
    Geändert von aljee77 (08.03.2016 um 18:05 Uhr)
    0
     

  2. Mein einziges Smartphone mit einem Unibodygehäuse war das Sony Xperia Z. Wollte mal was neues ausprobieren und dem unibody eine Chance geben. Aber war da einerseits sehr enttäuscht über die unterirdische Akkulaufzeit (war damals das Note 2 gewohnt) und dann ärgerte ich mich mehrmals in der Woche das ich den Akku nicht tauschen konnte. Nach gut 2 Wochen hab ichs dann wieder verkauft. Für mich haben diese Unibodygehäuse auch so ein image eines Billigproduktes. Man kauft es, verwendet es mal kurz und dann wirft man es weg.. Hardware einfach zusammen gepresst, für die 1 mal Verwendung. Sowas passt einfach nicht ins Bild eines 700€ Smartphones. So eine Einwegbauweise kann ich mir eigentlich nur bei um die 100€ Smartphones vorstellen. LG hat jetzt mal aktuell als erster Hersteller geschafft ein unibody-alu Gehäuse mit wechselbaren Akku zu konstruieren.
    0
     

  3. Noch ein Nachteil der neuen Samsung unibodys , es lässt nur schwer reparieren.

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-3131618.html
    0
     

  4. Das ist natürlich ein Nachteil der heutigen Geräte, da stimme ich dir zu.

    Gesendet von meinem SM-G935F
    0
     

  5. 11.03.2016, 15:01
    #25
    Wann habt Ihr denn mal ein Gerät repariert oder reparieren lassen ?
    1
     

  6. Hab ich nicht, meine Geräte habe ich aber auch selten mehr als 6 Monate. Aber es durchaus Menschen die ihr Handy nutzen bis es tot ist, z.b. Meine Frau

    Gesendet von meinem SM-G935F
    1
     

  7. Ich muss sagen das ich in meinem ganzen Smartphone und Handyleben auch noch nie eins Repariert habe oder musste. Gab auch nie einen Defekt, egal welche Marke. Trotzdem, wenn mal was ist gibt es bei Amazon fast alle Ersatzteile zb. fürs Note 4, und meist sehr gute YouTube Videos nach denen man das alles selbst reparieren kann. So wie Samsung das jetzt gelöst hat mit dem verkleben ist meiner Meinung nach die schlechteste Variante. Sie hätten das irgendwie verschrauben sollen wenn schon fest alles zu machen. Wegen reparieren ist es mir persönlich nicht so wichtig wie es hinten zu ist, mir geht's ja hauptsächlich nur um einen einfachen Akkuwechsel.
    0
     

  8. Ich denke mit dieser Meinung und auch Einstellung gehörst du zu einer für Samsung und auch jeden anderen Hersteller wirtschaftlich nicht relevanten Minderheit.
    Davon abgesehen haben heute die meisten Menschen ihr Handy auch nur noch ca. 2 Jahre danach ist VVL und es gibt ein neues. Wenn es denn dochmal kaputtgehen sollte ist es entweder Garantie oder man muss in den bitteren Apfel beißen und es durch den Hersteller reparieren lassen. So sieht es leider aus

    Gesendet von meinem SM-G935F
    0
     

  9. Zum Glück gibt's ja auch andere Hersteller die es nicht so verbocken wie leider Samsung. Meine Handys habe ich in der Regel auch maximal 1 Jahr, weil dann meist was reizvolles nachkommt. Die Zeiten sins wohl vorbei, aber solange es noch Hersteller gibt die den Ansprüchen eines Topmodells nachkommen ist ja alles gut.
    0
     

  10. 11.03.2016, 15:35
    #30
    Da kann ich @Nophira voll und ganz zustimmen, von den potentiellen Kunden machst du keine 0.01% aus.

    In der CH haben wir 24 Monate Garantie, keine Ahnung was ich da selbst basteln soll, da meistens nach einem Jahr das Smartphone getauscht wird.
    0
     

  11. Mir geht es ja um den Wechselakku, und nicht ums reparieren. Das hab ich nur mal angemerkt weil es ja jedes Jahr so ein Ranking gibt, und wo das s7 halt schlecht abschneidet. Wie schon geschrieben musste ich auch noch nie ein Smartphone reparieren. Aber dafür wechsele ich mehrmals in der Woche den Akku. Diesen Luxus will ich nicht missen. 😉
    0
     

  12. Das ist aber ein völlig anderer Aspekt. Da gibt es ja durchaus Hersteller die das ermöglichen. Ich weiss jedoch das es Konstruktionsbedingt nicht immer möglich ist einen wechselakku zu ermöglichen. Ich spiele hier z.b. auf sogenannte Treppenakkus an. Des Weiteren lässt ein fest verbauter Akku mehr Spielraum wenn es um das Technik/Effizienz Design geht. Ich begrüße fest verbaute Akkus weil eben Geräte aus einem Guss nicht dazu neigen zu knarzen etc. Aber so hat eben jeder seine Vorlieben.

    Gesendet von meinem SM-G935F
    0
     

  13. Es gibt ja auch Konstruktionen die knarzfrei sind trotz Wechselakku. Zb. das Note 4. Aber das würde mir wahrscheinlich so gar nicht aufgefallen, da ich meine Smartphones immer in ein Case habe. Design spielt für mich daher nur eine untergeordnete Rolle. Aber wenn Design zu Lasten der Funktionalität geht, das geht gar nicht.
    1
     

  14. Und genau an diesem Punkt gehen unseren Meinungen (das ist auch völlig okay so) auseinander. Bisher hat jedes smartphone das man öffnen konnte (auch das Note 4) bei mir irgendwann angefangen zu knarzen und zu knacken.

    Gesendet von meinem SM-G935F
    1
     

  15. 11.03.2016, 16:38
    #35
    Ich kann das bestätigen. Mein Note 4 knarzt auch...

    Und einen Wechselakku habe ich beim Note 4 zwar, aber nur weil der originale nicht mehr funktioniert hat. Ansonsten bin ich immer mit einem Akkupack gut gefahren.
    0
     

  16. Die Diskussion ist doch unnötig. Wer einen Wechselakku benötigt der kann sich kein S7 kaufen, wer wie ich keinen benötigt der hat eben auch mehr Auswahl. Der Anspruch eines Wechselakkus schränkt einen sehr ein. Ich habe bisher noch keine Notwendigkeit zum wechseln des Akkus gesehen und bin froh das ich nicht zu den Powerusern gehöre die ständig und immer ihr Handy in den Fingern haben.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Nokia Lumia 930 aus geschrieben.
    1
     

  17. Die Diskussion ist keineswegs unnötig, weil es auch Leute gibt die einen wechselbaren Akku wollen oder auch brauchen. Außerdem steht auch unibody oder nicht zur Diskussion. Ein Smartphone ist nun mal da um es auch zu verwenden, und es muss nicht durch Powerusing geschehen, sondern weil man nicht immer und ständig im Auto und Büro ist wo eine Steckdose in Reichweite ist.
    0
     

  18. 13.03.2016, 02:18
    #38
    Zitat Zitat von Peter9000 Beitrag anzeigen
    Noch ein Nachteil der neuen Samsung unibodys , es lässt nur schwer reparieren.

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-3131618.html
    passt doch genau in den Masterplan alles und jeden abhängig zu machen / halten
    Zitat Zitat von Nophira Beitrag anzeigen
    Und genau an diesem Punkt gehen unseren Meinungen (das ist auch völlig okay so) auseinander. Bisher hat jedes smartphone das man öffnen konnte (auch das Note 4) bei mir irgendwann angefangen zu knarzen und zu knacken.

    Gesendet von meinem SM-G935F
    mein derzeitiges note 4 knarzt und knackt überhaupt nicht. Hatte mal für eine Weile ein Motorola moto X, dass hat tatsächlich geknarzt, und es ist im unibody Design wenn ich mich recht erinnere
    0
     

  19. Zitat Zitat von dekatch Beitrag anzeigen
    mein derzeitiges note 4 knarzt und knackt überhaupt nicht.
    Und es freut mich für dich, dass du ein Fehlerfreies Note IV ergattern konntest

    Samsung hat im übrigen die Designentscheidung "Unibody" begründet. Ich zitiere hier mal aus dem Test von "Androidpit":

    "Samsung hat einen 3.600-mAh-Akku im S7 Edge untergebracht, obwohl weniger Platz als im Gehäuse des S6 Edge+ (3.000 mAh) vorhanden ist. Im Vergleich zum normalen S6 (2.550 mAh) steigt die Akku-Kapazität sogar um über 1.000 mAh. Wie hat Samsung das geschafft? Laut Samsung setzt man dazu auf eine neue Technik für verformbare, eigens gebaute Akkus, mit der Aussparungen im Gerät genutzt werden können. Das bedeutet aber auch, dass der Akku nicht auswechselbar ist."


    Der Unibody (hatte ich oben aber schonmal geschrieben) ist daher begründet und hat (für mich) neben der Tatsache das ich es mag, den Vorteil eines großen Akkus,
    0
     

  20. Mein Note 4, und das zweite das ich bis vor kurzem 1 Jahr lang hatte haben auch nicht geknarzt. Selbst wenn ichbes verwinden und gröber drücke. 😮. Samsung hat zumindest jetzt beim s7 einen größeren Akku eingebaut. Aber trotzdem sehe ich den größeren Vorteil eines zweiten Akkus. Weil so hat mein Note 4 immer einen 6440mA/h Akku. Was immer noch viel mehr ist als derzeit bei unibodys verbaut werden.
    0
     

Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Surface Pro 2 mit u4300 - Vorteil oder doch Nachteil?
    Von Rocker79 im Forum Microsoft Surface Pro 2
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 07:31
  2. Erste Bilder oder Videos vom Samsung Galaxy S6 Edge Plus
    Von aljee77 im Forum Samsung Galaxy S6 Edge + (plus)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 12:03
  3. Samsung Galaxy S6 Edge Plus - Neue Spezialfunktionen fürs Edge-Display
    Von aljee77 im Forum Samsung Galaxy S6 Edge + (plus)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 11:44
  4. Samsung Galaxy Note Edge vs. Galaxy S6 Edge
    Von Riker1 im Forum Samsung Galaxy Note Edge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 22:01
  5. Samsung Galaxy Note Edge - Erste Bilder oder Videos vom Gerät
    Von aljee77 im Forum Samsung Galaxy Note Edge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 08:02

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

http:www.pocketpc.chsamsung-galaxy-s7-edge233791-aw-samsung-galaxy-s7-edge-unibody-nachteil-2.html

content

Nachteile bei Samsung S 7

htc sensation vs samsung s7 edge

Vor und Nachteil von Samsung galaxy edge 7

samsung galaxy s7 edge nachteile

Vorteile und Nachteile Samsung galaxy s5 und samsung galaxy s7 rdge

nachteil

Stichworte