[Anleitung] Flashen der JB Firmware 4.1.2 + Root und entfernen des gelben Dreiecks [Anleitung] Flashen der JB Firmware 4.1.2 + Root und entfernen des gelben Dreiecks - Seite 7
Seite 7 von 21 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 403
  1. 16.04.2013, 18:54
    #121
    @kaneguru

    Hast du denn den CustomKernel PhilZ jetzt geflasht, oder eher nicht?

    Wenn du normalerweise nur die StockROM nutzt, in deinem Fall gehe ich jetzt mal von der I9100XWLSN aus, dann müsste ein Update über Kies möglich sein. Wenn du jetzt den PhilZ Kernel geflasht haben solltest, um dir Root auf deinem Handy zu installieren, dann geht das nicht mehr. Sollte dir das wichtig sein, dann gebe mir nochmal Bescheid, dann werde ich dir den StockKernel aus der Firmware-Build I9100XWLSN extrahieren, damit du dir diesen wieder installieren kannst, um somit über Kies deine Updates machen zu können, OK.

    Wenn ich mal Fragen darf, wieso Kies? Du kannst dies doch jederzeit und komfortabel auch über Odin machen, da hier bei uns im Thread jede neue Veröffentlichung von Firmware-Builds von SamMobile eingestellt werden, die du herunterladen und dann ganz einfach über Odin Flashen kannst.
    0
     

  2. Danke. ja ich habe alles geflasht wie beschrieben, da ja offiziell kein 4.1.2 beim Sammobile vorhanden ist. Klar kann ich nächste FW per odin flashen, ich dachte nur wenn onair möglich dann wäre das einfacher.
    0
     

  3. 16.04.2013, 19:08
    #123
    Naja, OnAir mit Kies ist auch nicht immer gewährleistet . Ich lese da immer wieder von Usern, die da berichten, von langen Downloadzeiten oder gar von Verbindungsabbrüchen, oder das nach der Installation des Updates, das Handy sich auf einmal in einem Bootloop wiederfindet, welche mit Sicherheit auf fehlerhafte Downloads des Updates zurückzuführen sind.

    Nicht das du dies falsch verstehst, wenn es dir wichtig ist und du damit gute Erfahrungen gemacht hast, dann sollst du dies auch tun, ich möchte dich davon dann auch nicht abbringen. Ich persönlich halte aber Odin für die bessere Alternative, um eine neue Firmware-Build auf dem Handy zu installieren. Schon weil das Flashen aus meiner Sicht sicherer ist und halt eben nicht so lange braucht.
    0
     

  4. 17.04.2013, 18:09
    #124
    Zitat Zitat von SaGaS Beitrag anzeigen
    ...Ein Nandroid Backup ist aufjedenfall ein guter Wegbegleiter , welches du gut mit dem PhilZ Kernel v4.93.2, als auch mit dem DorimanX Kernel v8.14 umsetzen kannst....
    Anraten würde ich dir dann eher zu dem DorimanX Kernel v8.14, da dieser ebenfalls Cifs unterstützt,...
    Download DorimanX Kernel v8.14: http://dorimanx.shine.sk/kernels-jb-...I-PWR-CORE.zip
    ...Ich hoffe ich konnte dir ein wenig behilflich, auch wenn es wahrscheinlich nicht der Support sein wird, welchen du dir vielleicht erhofft hast.
    Dein Support ist immer hervorragend! Wie deine Anleitungen! Danke!

    Wenn ich dich richtig verstehe, mache ich jetzt Kapitel 4 sinngemäß mit dem DorimanX Kernel v8.14 und bin dann am Ziel, d.h. bekomme dadurch folgendes Ergebnis: Android Backup CWMv6 + Cifs Verfügbarkeit + alles immer noch nahe am JB 4.1.2 Stock I9100XXMS1?

    Die Tücke liegt im Detail: In Kapitel 4 flashst du bei PDA ein PhilZ...tar.md5. Hier müsste ich sinngemäß Kernel_Siyah-Dorimanx-V8.14...tar.md5 flashen?
    Dein Link liefert mir einen Kernel_Siyah-Dorimanx-V8.14...zip. Sinngemäß muss ich folglich anstelle von Odin die CWM-Methode anwenden?
    Werde es einfach mal probieren. Nach meinem Motto (von #86 auf Seite 5) "Nimm SaGaS und alles wird gut!" komme ich mit Kapitel 1 bis Kapitel 3 auch ohne Nandroid Backup immer wieder zum jetzigen JB 4.1.2 Zustand zurück.

    Vielen Dank!
    1
     

  5. 17.04.2013, 18:44
    #125
    @PeFri

    Vielen Dank für deine netten Worte .

    Den Dorimanx Kernel flashst du via CWM, da es eine (signed) .zip-Datei ist. Bevor du aber den DorimanX Kernel flashst, lasse vorher das GS2KernelWipe Script von @hawkerpaul durchlaufen. Das GS2KernelWipe Script ist ebenfalls via CWM zu Flashen, um damit alle Daten deines jetzigen installierten Kernels zu entfernen, damit eine Vermischung aus Altdateien und Neudateien vermieden wird und du somit den DorimanX Kernel auch sauber auf dein System geflasht bekommst . Hier kannst du dir das GS2KernelWipe Script herunterladen:

    Download GS2KernelWipe Script: http://d-h.st/dGd

    Wenn du nach Kapitel 1 bis Kapitel 3 vorgehst, würdest du auch wieder die Ursprungsform eines reinen StockROMs haben . Dauert eventuell ein wenig länger, als ein Nandroid Backup einzuspielen, aber so kommst du auch an dein Ziel . Denke aber daran, das du zumindestens einmal mit Titanium Backup nur deine selber installierten Apps sicherst, da die Apps durch eine Wiederherstellung deines ROMs (Nandroid Backup), oder einer Neuinstallation über Odin, verloren gehen.
    1
     

  6. 18.04.2013, 10:51
    #126
    Zitat Zitat von SaGaS Beitrag anzeigen
    ... Den Dorimanx Kernel flashst du via CWM, da es eine (signed) .zip-Datei ist. Bevor du aber den DorimanX Kernel flashst, lasse vorher das GS2KernelWipe Script von @hawkerpaul durchlaufen. Das GS2KernelWipe Script ist ebenfalls via CWM zu Flashen....
    Wieder ein genialer Tipp! Gab den Anstoß für weitere Entdeckungen:
    1. Kapitel 10 auf Seite 1! Hatte ich bisher übersehen!
    2. Von dort zur nächsten genialen Methode. Mein Arbeitstitel: SaGaS-hawkerpaul-Kernel-Flash-Methode
    Achtung: Könnte Kernel Ping-Pong süchtig machen!
    (Und ich wollte dem JB 4.1.2 Stock treu bleiben!)
    0
     

  7. 18.04.2013, 11:20
    #127
    @PeFri

    Auch nicht schlecht, aber mit den Scripts habe ich wenig zu tun, außer ein Nutznießer der genialen GS2 Scripte von @hawkerpaul zu sein . Ich glaube ich war auch der erste hier, der auf diese tollen Scripte hier aufmerksam gemacht hat, welche @hawkerpaul super ausgearbeitet hat. Früher gab es ja das bekannte Ultimate Kernel Cleaning Script, welches zwar auch unter JB funktioniert, aber bei weitem nicht so gründlich reinigt, wie es die GS2 Scripte von @hawkerpaul tun . Ich freue mich wenn ich dir ein weiteren guten Tipp in Bezug auf das Reinigen, oder Flashen vermitteln konnte .

    Ich denke, das dies noch ein wenig Zeit benötigt, bis die StockROM wirklich so stabil, smooth und akkufreundlich daher kommt, wie ich es z.B. auf dem Galaxy S3 Handy meiner besseren Hälfte wahrnehme . Letztendlich können wir wirklich froh sein, auf solche modifizierten CustomKernel wie den DorimanX oder PhilZ zurückgreifen zu können, die doch eine Menge positiv auf dem geflashten System beeinflussen, welches z.B. der StockROM Kernel leider nicht so umsetzt, oder viel mehr im Moment nicht umsetzen kann.
    1
     

  8. Es hat alles funktioniert, nur wenn ich Triangle Away downloaden will kostet es was?
    0
     

  9. 19.04.2013, 13:27
    #129
    Zitat Zitat von SaGaS Beitrag anzeigen
    ... aber mit den Scripts habe ich wenig zu tun, außer ein Nutznießer der genialen GS2 Scripte von @hawkerpaul zu sein . Ich glaube ich war auch der erste hier, der auf diese tollen Scripte hier aufmerksam gemacht hat, welche @hawkerpaul super ausgearbeitet hat....
    Ich verwende gerne mnemotechnisch prägnante, leicht zu merkende Arbeitstitel (Eselsbrücken) für die Methoden. Du hast recht, ich sollte den Programmierer zuerst nennen, er hat ja programmiert aber nicht benutzertauglich dokumentiert. Für den Kundennutzen ist immer der benutzerfreundliche Instruktor am wichtigsten. Und die letzte Silbe setzt den Haken im Gedächtnis. Also "PhilZ-SaGaS" für Kapitel 4 bis 9 und "hawkerpaul-SaGaS" für Kapitel 10.

    Das cwm meines bisherigen JB 4.1.2 verweigerte die Durchführung des hawkerpaul GS2PreloadBackupV1.04.zip mit der Fehlermeldung "E: signature verification failed" und bot keine Option auf die Verifikation zu verzichten.

    Daraufhin verfolgte ich die "PhilZ-SaGaS"-Methode von Kapitel 4 in der PhilZ-cwm6-XWLSN-OXX-4.92.8-signed.zip Variante:
    * zuerst flashe PhilZ-cwm6 (und mache Nandroid Backup unter cwm6)
    ** dannn flashe deinen Wunsch-Kernel (ohne cwm-Einschränkung)
    *** dann flashe nochmals PhilZ-cwm6 (liefert wieder cwm6 für Nandroid Restore)

    Damit machte ich zuerst einen Nandoid Backup und flashte anschließend HiroX_5.7 Light (hiroX_5.7_Light_CWM6-1.zip). Als ich näheres über den SpeedMod 5.7 Kernel wissen wollte kam ich zu einer interessanten Erwähnung des HiroX Kernels, die ich so interpretierte:
    HiroX_5.7 Light :~ (SpeedMod 5.7 abzgl. CWM v5) + CWM v6 = JB 4.1.2 mit CWM v6 (+Cifs)
    d.h. es ist praktisch SpeedMod 5.7 mit cwm6 statt cwm5.

    Das Flashen des und dann mit dem PhilZ-cwm6 verlief problemlos. Ob und wie ich jetzt den Cifs Zugriff auf meine Medien-Verzeichnisse auf den Windows PCs im LAN schaffe, weiß ich noch nicht, möchte es aber demnächst angehen.

    Jedenfalls bieten die SaGaS-Anleitungen eine sichere Navigation bei Explorationen durch das Kernel-Land.
    Geändert von PeFri (19.04.2013 um 13:30 Uhr)
    0
     

  10. 19.04.2013, 21:14
    #130
    @PeFri

    Hast eine BM
    0
     

  11. Hey.

    Habe einmal die einteilige Version http://www.pocketpc.ch/samsung-galax...03-2013-a.html

    Und einmal die dreiteilige von deiner Anleitung geflasht... Administrator ausführen war ein häckchen... Es verlief auch alles ohne probleme, und der flashvorgang verlief wie sonst auch... Jedoch habe ich bei beiden einen Bootloop... Woran kann das liegen?

    Würde mich über ne schnell antwort freuen, da ich zz custom roms satt...

    LG (=


    Edit: Okay, hab es mit der einteiligen nun zum laufen gebracht. Jedoch will er keine Updates ausm PlayStore ziehen.

    Edit : Sry, keine Ahnung woran es lag aber nun macht er ganz normal updates und lädt alles ausm store... :3
    Geändert von Patrick Hermann (29.04.2013 um 18:12 Uhr)
    0
     

  12. 29.04.2013, 18:18
    #132
    @Patrick

    Bitte flashe die 3-teilige nochmal über Odin, denn das kann manchmal vorkommen, das sich nach dem ersten Flashvorgang mit der 3-teiligen Firmware das Handy aufhängt. Warum das so ist, kann ich dir leider nicht erklären, da ich das Phänomen nicht habe. Vielleicht solltest du vor dem Flashen der 3-teiligen Firmware XWLP7, erst einmal noch einen Werksreset über das Samsung Menü durchführen, so wie ich es auch in meiner Anleitung in Kapitel 1 aufgeführt habe, OK.

    Hat es einen Grund warum du die Firmware-Build I9100XWLSD Flashen magst und nicht die neuere Firmware-Build I9100XWLSN?
    1
     

  13. Danke dir erstmal,für die Antwort.
    Naja, ich war froh eine Firmware gefunden zu haben, wo auch alles erklärt ist. Vllt habe ich es jetz etwas durcheinander gebracht. Welche genau meinst du ? Magst du mir den DL-Link geben?

    Also ich habe es zum laufen gebracht... Keine Ahnung wie.. Habe erst die einteilige geflasht.. bootloop, dann die 3 teilige mit der vorhanden Pit Datei.. Auch bootloop... Dann habe ich es nochmal mit der einteiligen versucht, und plötzlich ging es..

    Habe auch lang genug gewartet, sodass ich klar sagen kann, dass es ein Bootloop war. Also du meinst ich sollte nochmal die 3 Teilige flashen, dann auf Werkseinestellung , und dann die neueste einteilige?

    2 fragen hätte ich jedoch noch... Habe , obwohl ich 6000 Leitung habe nur mit ein paar kb/s im Store gezogen... Vorhin, auf der custom rom ging es noch mit vollem Speed.

    Und gibt es einen bevorzugten Root Kernel? Bei den Custom Roms habe ich Dori benutzt.

    Danke nochmal für die schnelle antwort (=

    Lg Patrick

    Edit: Die hier? http://www.pocketpc.ch/samsung-galax...n-4-1-2-a.html


    Edit: Irgendwas mache ich falsch aber ich finde nicht heraus was, da ich exakt alles nach der anleitung mache.... Bei der dreiteiligen hängt es im Bootloop....
    Geändert von Patrick Hermann (29.04.2013 um 19:09 Uhr)
    0
     

  14. 29.04.2013, 19:18
    #134
    @Patrick

    Kein Problem, wenn ich helfen kann, dann tue ich es gerne .

    Habe auch lang genug gewartet, sodass ich klar sagen kann, dass es ein Bootloop war. Also du meinst ich sollte nochmal die 3 Teilige flashen, dann auf Werkseinestellung , und dann die neueste einteilige?
    Wenn dein Handy jetzt nach dem Flashen der einteiligen Firmware hochgebootet ist, dann musst du nicht nochmal neu Flashen. Wenn du aber Gewissheit haben willst, ob jetzt alles sauber funktioniert mit den Flashvorgängen, dann kannst du die 3-teilige Firmware XWLP7 ruhig nochmal mit dem PIT-File und den Haken bei Re-Partition setzen, Flashen. Als einteilige würde ich dir die I9100XWLSN empfehlen, die du dir von hier herunterladen kannst:

    Download Firmware-Build I9100XWLSN: http://www.multiupload.nl/F2QBN929FW


    Und gibt es einen bevorzugten Root Kernel? Bei den Custom Roms habe ich Dori benutzt.
    Gegen den DorimanX Kernel v8.14 gibt es nichts einzuwenden , ich persönlich benutze den PhilZ Kernel v4.93.6, der genauso gut ist und ohne eine Tweak-App auskommt . Da du zuvor eh einen Kernel mit Root über Odin Flashen musst, da der DorimanX Kernel nur in der CWM-Version vorliegt und so nicht über die StockROM geflasht werden kann, da die Option "Install Zip" fehlt, kannst du dann gleich den PhilZ Kernel mal ausprobieren und testen . Herunterladen kannst du den PhilZ Kernel von hier:

    Download PhilZ Kernel v4.93.6 (Odin-Version): http://api.viglink.com/api/click?for...13662788298612


    Habe , obwohl ich 6000 Leitung habe nur mit ein paar kb/s im Store gezogen... Vorhin, auf der custom rom ging es noch mit vollem Speed.
    Habe im Moment mit dem Google Play Store auch unterschiedliche Downloadraten (Zugriffszeiten), mal geht es ganz zügig / schnell und dann wieder recht langsam. Ich denke das ist kein Problem deines Routers oder der Datenleitung, sondern eher ein Problem mit dem Google Play Store selber.
    1
     

  15. Ich hatte den PhilZ vorhin schonmal draufgeflasht nachdem ich die ältere Version drauf hatte....
    Habe dann Titanium installiert und es hieß, dass ich keine Root Rechte hätte.. Hmm

    Auf jedenfall : Die Firmware habe ich ja auch eben gefunden und geladen . Da hatte ich wohl ein glückliches Händchen beim raussuchen der richtigen Firmware

    Ja muss es wohl sein.. Habe eben die Firmware mit voller Leistung geladen. Gut, werde ich mal im Auge behalten.
    Dass der Store neu gemacht wurde ist aber schon richtig oder?
    Hatte bisher immer noch den alten.

    Die XWLSN wurde grade geflasht und ist am Booten nach Zurücksetzen der Einstellungen.

    LG
    0
     

  16. 29.04.2013, 19:45
    #136
    @Patrick

    Sollte es wieder Probleme mit der Installation des Rootes geben, das du jetzt Titanium Backup nicht nutzen kannst, dann schaue dir mal in Kapitel 5 in meiner Anleitung dazu meine Anmerkung nach dem herunterladen und installieren von SuperSu an. Wenn du dann danach vorgehen musst / willst, benötigst du dann den PhilZ Kernel in der CWM-Version und das GS2KernelWipe Script, welche du dir dann von hier herunterladen kannst:

    Download PhilZ Kernel v4.93.6 (CWM-Version): http://api.viglink.com/api/click?for...13662788976763

    Download GS2KernelWipe Script v2.07: http://d-h.st/dGd
    1
     

  17. OMG Danke
    Du hast mir den Abend gerettet (=
    Jetz ist alles wie es soll.
    Werde mich jetz nochmal schlau machen und dein Tut durchlesen, wie ich das Warndreieck wegbekomme, und ob das alles sicher ist.
    Damit will ich aber erstmal nicht nerven. Habe nur gehört, dass es wohl sehr gefährlich sein soll, habe mir aber noch keine Anleitungen angeschaut.

    Vielen Dank auf jedenfall
    1
     

  18. 30.04.2013, 06:34
    #138
    @Patrick

    Schön das ich dir behilflich sein konnte, das freut mich . Was das Entfernen des gelben Dreiecks und resetten des Flashcounters mit der App Triangel Away betrifft, so ist das schon mit äußerster Sorgfalt und Ruhe durchzuführen, gar keine Frage. Wenn du dich aber an meinen beschriebenen Weg, bzw. an die beschriebene Durchführung hälst, musst du dir keine Sorgen oder Gedanken machen, das funktioniert und ohne Probleme zu verursachen .
    0
     

  19. Hi SaGaS,

    vielen Dank für deine Super Anleitung. Ich hab mal eine Frage an dich.

    Und zwar im Internet wird immer bereichtet dass das Galaxy S2 beim Update auf Jelly Bean Re-partitioniert wird, heißt also das Homescreeneinstellungen usw weg sind. Mich interessiert jetzt ob ich erst von Stock ICS auf Stock JB über Kies updaten muss oder ob ich mein Stock ICS mit Philz Kernel rooten Kann und dann einfach ein Jelly Bean Rom flashen kann like omega oder Neat Rom. Ist dann da die Re-partitionierung auch mit drin?
    0
     

  20. 03.05.2013, 19:24
    #140
    @kswiss86

    Schön das dir meine Anleitung gefällt und ich würde mich diesbezüglich auch sehr über ein Klick auf den Danke-Button freuen .

    Nun zu deiner Frage. Die Anleitung ist von mir entworfen worden, um einen Systemwechsel auf deinem Handy durchführen zu können, wo du von der ICS-Version auf die neue JellyBean-Version Upgraden willst und dies beinhaltet leider auch einen kompletten Full-Wipe, wo du alle deine Daten verlierst, wenn du nach meiner Anleitung vorgehst . Das ist auch so gewollt, um sicherzustellen, das alle Altdaten der ICS-Version auf deiner jetzigen Partition gelöscht werden, bevor du die JellyBean-Version flashst, damit es zu keiner Vermischung aus Alt- und Neudateien kommt, wodurch die Gefahr besteht, das dein Handy nach dem Systemwechsel abnormale Verhaltensweisen aufzeigt.

    Bei der JellyBean-Version verhält es sich mit der Installation auch ein wenig anders, als du es noch vielleicht unter der ICS-Version, oder gar Gingerbread kennengelernt hast. Da die JellyBean Firmware in der Größenordnung mehr an Speicherplatz benötigt, als es zuvor bei der ICS-Version oder der Gingerbread-Version der Fall war, wird hier bei der Installation der JellyBean Firmware ein weiterer Verzeichnispfad mit eingefügt ("Preload" > "Symlink" > "System" > "App"), um einige Benutzerapps mit auszulagern, welche in der Systempartition ("System" > "App") wegen des geringen Speicherplatzes nicht mit untergebracht werden können.

    Da ich keine Updates über Kies durchführe, sondern nur über Odin meine Updates flashe, kann ich dir ehrlicherweise nicht beantworten, ob es tatsächlich zutrifft, wenn du von deinem Handy (mit vorhandener ICS-Version) nun das Update über Kies auf die JellyBean-Version ausführst und hierbei dann ein Full-Wipe durchgeführt wird. Vorstellbar ist es bei der Installation JellyBean Firmware alle mal, da hierzu andere Verzeichnisstrukturen auf deiner Systempartition angelegt werden, damit das JellyBean Firmware-Update installiert werden kann, was es so aber unter der ICS-Version oder Gingerbread-Version nicht gegeben hat, da hierfür auch viel weniger Speicherplatz benötigt wurde.

    Wenn du einen Rat von mir einholen möchtest, dann empfehle ich dir meine Vorgehensweise, wie ich sie in meiner Schritt für Schritt Anleitung beschrieben habe. Dies ist aus meiner Sicht viel sicherer und nervenschonender, als wenn du das JellyBean Firmware-Update über Kies auf dein Handy installieren willst. Alles was du dann im Gegensatz zu meinen aufgeführten Flashfiles in meiner Anleitung benötigst, wären die neueren Flashfiles wie die StockROM I9100XWLSS und entsprechender Root-Kernel PhilZ Kernel v4.93.6 (Odin-Version), welche du dir von hier herunterladen kannst:

    http://www.pocketpc.ch/samsung-galax...05-2013-a.html


    Wenn du dann im Anschluss noch ein CustomROM Flashen möchtest, musst du aber unbedingt darauf achten, welches CustomROM für die neue Firmware-Build I9100XWLSS geeignet und ausgelegt ist. Du kannst nicht einfach ein CustomROM z.B. die NeatROM XWLSN, auf eine StockROM, wie die neue I9100XWLSS Flashen, das kann (wird es wahrscheinlich auch) zu Problemen führen, weil die Checksummen beider ROMs unterschiedlich sind und das verträgt sich meistens nicht . Ich bin mir aber sicher, das eine entsprechende CustomROM für die neue Firmware-Build I9100XWLSS auch nicht lange auf sich warten lässt, nur gedulden musst du dich dann schon .

    So, ich hoffe ich konnte dir deine Fragen weitesgehend beantworten und wünsche dir nun gutes gelingen in deinem Vorhaben, wenn du auf die neue JellyBean Firmware umsteigen möchtest .
    0
     

Seite 7 von 21 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Anleitung] Flashen der ICS-Version 4.0.4 + Root und entfernen des gelben Dreiecks
    Von SaGaS im Forum Samsung Galaxy S2 Root und ROM - GT-I9100
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 20:17
  2. [HOW TO] Anleitung zum Löschen des gelben Dreiecks auch bei neuen Kernels / Firmwares
    Von ReaperRich im Forum Samsung Galaxy S2 Root und ROM - GT-I9100
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 16:10
  3. [HOW TO] Anleitung zum Löschen des gelben Dreiecks nach flashen eines Custom Kernel
    Von aljee77 im Forum Samsung Galaxy S2 Root und Rom - GT-I9100 G
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 20:48

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

galaxy s2 4.1.2 root

samsung galaxy s2 rooten 4.1.2

samsung galaxy s2 root entfernen

samsung galaxy s2 flashen

galaxy s2 root entfernen

root entfernen

samsung galaxy s2 rooten anleitung

samsung galaxy s2 4.1.2 root

s2 4.1.2 root

galaxy s2 root 4.1.2

jailbreak android 4.1.2

firmware

root s2 4.1.2

samsung galaxy s2 4.1.2 rooten

s2 rooten 4.1.2

galaxy s2 rooten 4.1.2

galaxy s2 rooten anleitung

android 4.1.2 root

s2 root 4.1.2

i9100xwlsd_i9100xxls8_i9100dbtls7_home.tar.md5

galaxy s2 root anleitung

android 4.1.2 jailbreak

samsung root entfernen

samsung galaxy s2 firmware download

s2 root entfernen

Stichworte