Akkusparen - Tegrak App zum Undervolting von CPU und GPU Akkusparen - Tegrak App zum Undervolting von CPU und GPU - Seite 6
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 270
  1. Zitat Zitat von Kjetal Beitrag anzeigen
    Das App.

    Und wieso sollte es nicht Funktionieren ? Es Funktioniert seit vielen Jahren bei PC's und es Funktioniert seit 2 Jahren ( bei mir ) mit Smartphones und das mit durchweg positiven ergebnissen.
    die applikation, stimmt schon was er geschrieben hat.

    @daisifu: kannst du deinen aktuellen tegrak einstellnngen mal posten?
    0
     

  2. DaiSifu Gast
    Sowohl das als auch die App ist korrekt, womit wir wieder im OT Bereich sind. Ich lasse mich manchmal auch gerne dazu verleiten, aber wir müssen aufpassen, dass es nicht Überhand nimmt.
    http://www.duden.de/rechtschreibung/App

    Meine Settings waren noch die vom Erstpost. Habe gerade auf KG1 geflasht und werde später erst weitertesten können:

    Frequenz
    Original mV
    Mod. mV
    1200MHz 1275 1200
    1000MHz 1175 1100
    800MHz 1075 975
    500MHz 975 900
    200MHz 950 825
    0
     

  3. Ich hab mal aufm sgs1 mit rumgespielt. Funktioniert, aber das testen und gefreeze nervte dann doch irgendwann.

    Angesichts des verbrauchs des displays sind die paar gesparten mV der cpu einfach lächerlich.

    Dann lieber ein garantiert stabiles system. Erinnert aber irgendwie an die zeiten mit notebook hardware control und rightmark clock am laptop

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
    0
     

  4. Ich teste auch erst mal nicht weiter, erst will ich die 2.3.4 im Alltag probieren.
    0
     

  5. Mein Setting läuft eigentlich top.
    Nur bei den 200Mhz muss ich noch etwas tüfteln.
    Beim Mp3 abspielen hatte er jetzt immer so nach 45 Minuten nen Absturz und dafür braucht er
    meist 200 Mhz. Unter 900mV will er da bei mir nicht. Hab wohl nicht die beste CPU erwischt.

    Was aber auch nicht so tragisch ist, denn aus dem PC bereich weiss ich, dass eine weitere
    Spannungssenkung bei den bereits in Spannung und Takt reduzierten Settings nicht mehr sehr viel bringt.
    Bei höheren Taken und Spannungen bringt es viel mehr.

    Nun ich hab jetzt 48h lang das letzte Setting laufen. Mit normalen Gebrauch, sprich mehrere längere Telefonate, ein paar SMS, Wetter und Mails, mehrere längere Internetrecherchen und insgesamt 5 Stunden Musik.
    Und bin gegenwärtig noch bei 39% Akku. Also ich würd schon sagen, dass es was bringt.
    So 2-2.5 Tage und es war normal Ende.
    Geändert von modena (10.07.2011 um 21:53 Uhr)
    1
     

  6. @modena
    kannst du mal keine aktuellen settings posten?
    du taktest ja nicht nur core runter, sondern auch internal - richtig?
    0
     

  7. Ja genau...
    Ist eher konservativ gewählt, da nicht gerade die beste CPU

    Takt VC IC
    1300 1225 1050
    1000 1075 1000
    800 1000 950
    500 925 900
    200 900 875


    GPU
    267 1025
    160 925

    Ist sicher noch dort und da mehr drin, aber sie ist stabil...

    Was hast du Standardspannung bei 1200 Mhz?

    LG
    1
     

  8. Zitat Zitat von modena Beitrag anzeigen
    Was hast du Standardspannung bei 1200 Mhz?
    1275, so wie spline im ersten post auch angibt.
    verstehe nicht warum bei dir da mehr steht
    0
     

  9. ich hab jetzt mal so laufen:

    1200 1150 1000
    1000 1025 975
    800 975 950
    500 900 900
    200 875 875

    die letzten beiden levels nicht zu tief gewählt, da es schon vorkam das aus standby nicht mehr "erwachte"

    @modena
    und du sagtest ja das in dem unteren bereicht nicht so viel gewonnen wird

    GPU
    267 1025
    160 925
    0
     

  10. Zitat Zitat von diddsen Beitrag anzeigen
    1275, so wie spline im ersten post auch angibt.
    verstehe nicht warum bei dir da mehr steht
    Schlechtere CPU erwischt und deswegen hat sie Samsung mit 1300mV eingestuft.
    Das stellt sich nach der Fertigung heraus wieviel sie nach Samsung braucht bis sie auf alle Fälle als stabil eingestuft wird. Damit kann ein Hersteller die Serienstreuungen noch etwas ausgleichen und ein schlechteres Exemplar trotzdem noch verkaufen.
    Bis jetzt hab ich beim Exynos 1250-1300 gesehen....
    Eine CPU welche bei vollem Takt schon weniger Spannung benötigt, wird nach unten hin tendentiell
    auch mit weniger zufrieden sein.

    Und nein bei den PC Prozessoren (125W TDP) bringt eine Spannungssenkung
    um etwa 10% bei vollem Takt meist eine Einsparung auf dem ganzen PC von etwa 20-35W.
    Bei der niedrigsten Takt und Spannungsstufe bringt ebendiese 10% Redunktion
    vielfach nicht mal 1W...
    Weil die tiefste Taktung eben schon sehr auf Stromsparen ausgelegt ist.

    http://www.computerbase.de/artikel/p...u-leistung/16/
    http://www.computerbase.de/artikel/p...t_undervolting
    http://www.computerbase.de/artikel/p...t_undervolting
    http://www.computerbase.de/artikel/p...t_undervolting

    etc.
    Geändert von modena (11.07.2011 um 00:15 Uhr)
    0
     

  11. mh, ohne dass ich ein Fachguru bin, galub ich, dass man die CPU auf ARM Basis in Mobile Phones, nicht mit einer Desktop CPU vergleichen kann.
    Dank dem CPU Governors, hält sich die CPU in höheren Taktraten nur sehr selten auf.
    Das heisst, 1200 MHz werden nur selten und kurz erreicht.
    Demnach klingt die logische Schlussfolgerung nach 200MHz und Undervolting spart mehr Strom als bei den höheren Frequenzen.
    ... und ganz gut mit dem CPU Governor vom Tegrak Kernel, der die CPU bei Screen off auf 200MHZ einfriert.
    0
     

  12. Das mag sein, aber logischerweise ist ein ARM Soc auf maximales Stromsparen ausgelegt.
    Das steht als erstes im Pflichtenheft...

    Auch bei einer Desktop CPU gibt es einen "Treiber", der dafür sorgt, dass die CPU sich so wenig wie möglich in der höchsten Takt und Spannungsstufe befindet. Diese Zustände können in Milisekunden gewechselt werden. Das geht heutzutage sogar so weit, dass momentan nicht benötigte Teile der CPU wie Cache oder weitere Kerne komplett ausgeschaltet werden und damit eigentlich keinen Saft mehr benötigen.
    Und wenn man schon bei einer Desktop CPU durch Undervolting der kleinsten Taktstufe kaum was sparen kann, weil da schlicht von Haus aus sowenig verbraucht wird, dass eine weitere Senkung der Spannung kaum was bringt und es auf den Gesamtverbrauch des Gerätes so gut wie keinen Einfluss hat.
    Was soll dann beim winzigen ARM zu holen sein? Wahrscheinlich so gut wie gar nichts, weil der ARM SoC sowieso immer so wenig wie möglich braucht und für die kleinste Stufe schon so einen geringen Verbrauch hat, dass eine weitere Spannungssenkung erst recht hier keinen Einfluss auf den Gesamtverbauch des Gerätes hat.

    Es ist zwar richtig, dass sich der SoC viel in der niedrigsten Taktstufe befindet, aber das hier noch viel gespart werden kann durch das Undervolten wag sehr ich zu bezweifeln.

    Musste man vermessen, aber das Resultat kann ich dir jetzt schon prophezeien....
    Geändert von modena (12.07.2011 um 15:46 Uhr)
    0
     

  13. Tja, das einzige Messinstrument ist "das Gefühl"
    Zumindest wüsste ich nichts anderes.
    0
     

  14. ist halt wie mit virenscannern...gibt ein gefühl der sicherheit ...aber obs was bringt...
    denke da schon eher so wie modena (kenne mich mit pc auch etwas aus...)
    0
     

  15. Ich brauch Zahlen, Beweise, Evidenz.
    0
     

  16. DaiSifu Gast
    Beweise gibt es zur Zeit nicht, weil jeden Tag das Nutzungsverhalten variiert, kann aus der Laufzeit kaum Schlüsse gezogen werden.

    Ich würde nicht soweit gehen und behaupten, dass es nichts bringt. Jedoch wird es eher im mittlerem einstelligen Prozentbereich (geschätzt)liegen, also allenfalls "messbare" als spürbare höhere Laufzeit. In diesem Punkt sind wir uns glaube ich einig, dass man keine Wunder erwarten darf.

    Trotzdem spricht nichts dagegen, die Spannung zu senken. Der Aufwand ist ja nicht gerade riesig. Es gibt schon Werte in diesem Thread, die bei vielen stabil laufen. Diese kann man übernehmen und dann das Tool "laufen lassen".
    0
     

  17. Zumindest wer viel hohe CPU Lasten hat und die CPU bei den hohen Taktstufen
    deutlich untervoltet, der wird sicher merkbar weniger verbrauchen, da macht höchstwahrscheinlich schnell
    mal 10-15% Einsparung an der CPU aus.
    Von der niedrigeren Temperatur und damit längeren Lebensdauer ganz zu schweigen.

    Wenn ich davon ausgehe, dass ein ARM9 SoC eine TDP von 2W hat und wir wüssten
    was das Gerät sonst so braucht und die Akkukapazität auch benennen können, dann würde
    sich die längere Laufzeit bei Vollast relativ leicht ausrechnen lassen.

    Aber beim niedrigsten Takt wird sich die Einsparung wohl im 2 stelligen milliWatt Bereich bewegen.
    Und da wird man aufgrund des Gesamtverbrauchs des Gerätes wohl nix bemerken.
    Geändert von modena (12.07.2011 um 20:22 Uhr)
    0
     

  18. hey

    ich kann tekrak nicht überreden, die werte zu übernehmen. takte ich die vcore oder den takt der cpu runter, sagt er mir, er mache einen stability test. So weit so gut. Schaue ich aber dnan wieder in die Settings, hat sich nichts verändert, die vcore und der takt sind gleichbeblieben :/

    lg
    0
     

  19. Hast du Root?
    0
     

  20. Habe in meinem Post ganz am Anfang nochmal meine neue aktuelle Konfiguration eingetragen. Die GPU ist noch weiter UVed als bisher, scheint aber 1a zu laufen.
    0
     

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergleich verschiedener Modem's zum Akkusparen bei bestem Empfang
    Von spline im Forum Samsung Galaxy S Root und ROM
    Antworten: 627
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 16:21
  2. App wie iBlacklist - zum blockieren von Anrufen und SMS
    Von wowa1986 im Forum Android Apps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 20:06
  3. [Gerücht] Dualcore CPU Orion und Mali GPU
    Von qvert im Forum Google Nexus S
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 04:56
  4. HTC HD7 GPU / CPU Witz oder..
    Von Guyver1988 im Forum HTC HD7
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 17:24
  5. App/s für Akkusparen?
    Von deki-faca im Forum Android Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 21:45

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

samsung s2 core spannung senken

samsung galaxy s2 akku sparen app

Tegrak app

tegrak overclock ultimate 0.7.0.5

galaxy s2 undervolting

tegrak

galaxy s2 akku sparen

sgs2 undervolting

samsung galaxy s2 akku app

tegrak samsung galaxy s2

samsung galaxy s2 akku sparen

tegrak overclock ultimate voltage sgs2

tegrak undervolt

galaxy s undervolting

galaxy s2 akku app

tegrak overclock galaxy s 2

samsung galaxy s2 batterie sparen

tegrak internal voltage

samsung galaxy akku sparen

akku sparen Samsung galaxy s2

undervolt galaxy s2

Tegrak GPU

galaxy s2 akku sparen app

Stichworte