SurfacePro importieren SurfacePro importieren - Seite 21
Seite 21 von 25 ErsteErste ... 202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 487
  1. Ich hatte meins auch als Geschenk deklariert und Steuern zahlen müssen. Daran wird es nicht liegen. Hast viel leicht einfach nur Glück gehabt 😊
    War das auch dhl express oder ein anderer Lieferant der eventuell anders abrechnet?
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    0
     

  2. 15.03.2013, 19:03
    #402
    Ja, war auch DHL Express.
    0
     

  3. 16.03.2013, 01:32
    #403
    Zitat Zitat von Tobias_Lumia920 Beitrag anzeigen
    Ich hatte meins auch als Geschenk deklariert und Steuern zahlen müssen. Daran wird es nicht liegen. Hast viel leicht einfach nur Glück gehabt 😊
    War das auch dhl express oder ein anderer Lieferant der eventuell anders abrechnet?
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    Musstest du deswegen eine Strafgebühr Zahlen oder es irgendwo beim Zoll abholen? Ansonsten wäre es ja Risiko frei die Einfuhrumsatzsteuer zu unterschlagen...?

    Denn soweit ich weiß, ist mit GIFT wirklich ein Geschenk gemeint (zB zum Geburtstag von der Tante aus den Staaten) und nur auf solche Ausnahmen entfällt keine Einfuhrumsatzsteuer.
    Denn auch laut Wikipedia muss jeder Güter in der EU mit dieser besteuert werden, bevor es der Endverbraucher erwerben kann.
    0
     

  4. 16.03.2013, 10:23
    #404
    Also die Deklaration als GIFT ist das normalste der Welt. Auch GIFT Sendungen werden ganz normal besteuert und verzollt, selbst wenn es zum Geburtstag von Omi kommt. Siehe auch zoll.de - Bei Geschenksendungen ist nur der Wert ein wenig höher, aber immer noch so niedrig, dass das Surface das 20 fache drüber liegt ;D

    Quelle: Zoll.de
    Bei Geschenksendungen bis zu einem Wert von 45 Euro und kommerziellen Sendungen bis zu einem Wert von 22 Euro entstehen keine Einfuhrabgabe
    Ich würde sagen, da hat er einfach GLück gehabt. Vielleicht war an dem Tag das Paketaufkommen so groß, dass die kleineren Pakete einfach durchgewunken wurden. Vielleicht hat der Zoll auch gestreikt, oder was weis ich
    Geändert von TheShortOfit (16.03.2013 um 10:40 Uhr)
    0
     

  5. 16.03.2013, 10:43
    #405
    Privatsendungen

    Zölle

    Private Kleinsendungen sind in den meisten Fällen Geschenksendungen. Diese sind zollfrei und unterliegen keinen Zollförmlichkeiten, wenn alle in Artikel 25 bis 27 ZollbefreiungsVO genannten nachfolgenden Bedingungen erfüllt sind.

    Es muss sich um eine Sendung handeln, die gelegentlich von einer Privatperson in einem Drittland an eine andere Privatperson im Zollgebiet der Gemeinschaft gesandt wird. Die Befreiung gilt nicht für Sendungen von der Insel Helgoland (nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörend) und
    die Waren dieser Sendung ausschließlich zum persönlichen Gebrauch oder Verbrauch im Haushalt des Empfängers bestimmt sind und weder ihre Art noch ihre Menge vermuten lassen, dass die Einfuhr aus geschäftlichen Gründen erfolgt und
    der Empfänger diese vom Absender ohne irgendeine Bezahlung, Gegenleistung oder vergleichbare Ersatzleistung erhält (damit sind z.B. Tauschsendungen ausgeschlossen) und
    deren Warenwert nicht über 45 Euro liegt (einschließlich des Wertes der unten aufgeführten, mengenmäßig begrenzten Waren).
    Wie wird der Warenwert ermittelt?

    Maßgebend für die Feststellung der Wertgrenze von 45 Euro ist der Warenwert ggf. einschließlich der ausländischen Umsatzsteuer; wie in der Zollinhaltserklärung (CN 22/CN 23) ausgewiesen. Eine Prüfung, ob die Beförderungs- bzw. Portokosten in diesem Wert enthalten sind, erfolgt nicht.

    Eine "Sendung" ist die Warenmenge, die an demselben Tag von demselben Lieferanten an denselben Einführer abgesandt worden ist und von derselben Zollstelle abgefertigt wird - unabhängig davon ob die Sendung aus mehreren Packstücken besteht.

    Übersteigt der Wert einer unteilbaren Ware die Wertgrenze von 45 Euro, sind die Einfuhrabgaben vom vollen Wert zu erheben.

    Beispiel
    Eine natürliche Person verschickt aus den USA als Geschenk ein Paar Schuhe (Wert: 70 Euro) an eine andere Privatperson nach Deutschland.
    Schuhe sind als nicht teilbare Ware anzusehen, da der einzelne Schuh alleine nicht verwendbar bzw. handelsüblich erwerbbar ist. In diesem Fall sind die Einfuhrabgaben auf der Grundlage von 70 Euro zu erheben.

    Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer

    Sendungen nicht-kommerzieller Art von Privat- an Privatpersonen, die im Sinne des Zollrechts unter Zollbefreiung in den zollrechtlich freien Verkehr überführt werden, sind in Deutschland auch von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Besonderheiten ergeben sich aber bei der Verbrauchsteuer (§ 1 Abs. 1 KF-VO).
    Quelle: Zoll


    Weiteres hat Wikipedia auch eine Meinung dazu,
    Einfuhrumsatzsteuer (Deutschland)
    Die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) ist eine Steuer, die bei der Einfuhr von Waren aus Drittländern in die Bundesrepublik Deutschland erhoben wird. Für die Einfuhrumsatzsteuer gelten die Vorschriften für Zölle sinngemäß, § 13 Abs. 2 in Verbindung mit § 21 Abs. 2 Umsatzsteuergesetz (UStG). Für Sendungen gibt es eine Freigrenze von 22 EUR. Ist der Warenwert nicht höher als dieser Betrag, ist die Sendung von der Einfuhrumsatzsteuer befreit.
    Quelle: Wikipedia

    Pauschal ist jedes Paket welches als GIFT bzw. GESCHENK deklariert wird eine Einfuhrumsatzsteuerfreie Sendung, sofern sie die oben genannten Punkte erfüllt (von einer natürlichen Person an eine andere natürliche Person versendet und weiteres darf der Warenwert nicht 45 Euro übersteigen.).
    Sollte der Zoll so eine GIFT/GESCHENK-Sendung überprüfen und auffallen, dass einer der genannten Punkte eben nicht erfüllt ist, rechnen Sie einen Pauschalpreis ab (es gibt gewisse Zoll-Listen wo dies und jede pauschalisiert wird) - wo gegen man Einspruch einlegen kann (zumindest ging dieses bei falsch ausgewiesenen Lieferungen).

    Wenn man am Flughafen versucht Ware Einzuführen ohne diese Sachgerecht zu verzollen (und wird dabei ertappt), zahlt man direkt die doppelten Gebühren.

    Deswegen meine Frage, ob er irgendwelche Nachteile dadurch in Kauf nehmen musste...
    Geändert von xbbx87 (16.03.2013 um 10:48 Uhr)
    0
     

  6. Wie ihr bei shipito bestellt habt, musstest ihr da euren Account verifizieren, um die Bestellung durchziehen zu können? Mich stört es ein bisschen, dass da nirgendwo Kontaktdaten stehen, um mit den Mitarbeitern dort Kontakt aufzunehmen. Das sieht bei Borderlinx wesentlich seriöser aus. Oder liege ich da einem Irrtum auf?
    0
     

  7. 16.03.2013, 14:02
    #407
    Nein man muss sich nicht verifizieren.
    Der Support aus Österreich ist Super. Antworten binnen Minuten. Aus meiner Sicht fair und seriös.
    0
     

  8. 16.03.2013, 15:34
    #408
    Ja Kontakt über das Kontaktformular geht sehr schnell und kann auch in Deutsch erfolgen! Hatte auch innerhalb 1 Stunde Antwort. Die Verifizierung ist nur wichtig für die maximale Höhe. Ich hatte auch irgendwie nur 150$ aber das reicht ja für das Surface dicke aus

    Wenn man mal etwas googled und sich Berichte und deren Warehouses anschaut, sieht man, dass das kein Miniunternehmen mehr ist Borderlinx dürfte aber trotzdem noch mal in ganz anderen Dimensionen rangieren
    0
     

  9. Hallo Leute, wenn jemand noch ein zusätzliches surface pro hat, ich habe grosses interesse und würde es euch abkaufen. Bitte gebt bescheid...danke und grüsse
    0
     

  10. Hab versucht jetzt mit Hilfe von Shipito bei Microsoft zu bestellen. Wollte direkt mit Visa bezahlen. Hat auch keine Probleme gegeben. Jetzt ein paar Stunden habe ich kurz reingeschaut und da stand nun "Order cancelled by System". Woran kann das liegen? Hat das schon mal jemand gehabt?

    Ich habe die Adresse von Shipito angegeben und meine eigene österreichische Telefonnummer.
    0
     

  11. Zitat Zitat von xbbx87 Beitrag anzeigen
    Musstest du deswegen eine Strafgebühr Zahlen oder es irgendwo beim Zoll abholen? Ansonsten wäre es ja Risiko frei die Einfuhrumsatzsteuer zu unterschlagen...?

    Denn soweit ich weiß, ist mit GIFT wirklich ein Geschenk gemeint (zB zum Geburtstag von der Tante aus den Staaten) und nur auf solche Ausnahmen entfällt keine Einfuhrumsatzsteuer.
    Denn auch laut Wikipedia muss jeder Güter in der EU mit dieser besteuert werden, bevor es der Endverbraucher erwerben kann.

    Wusste noch nicht mal, dass es für Schenkungen eine Untergrenze gibt unterhalb man keine Steuer zahlen müsste. Bei mir war keine Strafgebühr fällig. Die Einfuhrsteuer wurde ganz normal berechnet und Bar bezahlt. Wenn es so eine Regelung gibt wäre es ja sehr schwer nach zu weisen, dass ich ein importiertes Produkt nicht als Geschenk nutzen möchte.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 8 device aus geschrieben.


    ---------- Hinzugefügt um 20:01 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:00 ----------

    Zitat Zitat von Sketchup Beitrag anzeigen
    Hab versucht jetzt mit Hilfe von Shipito bei Microsoft zu bestellen. Wollte direkt mit Visa bezahlen. Hat auch keine Probleme gegeben. Jetzt ein paar Stunden habe ich kurz reingeschaut und da stand nun "Order cancelled by System". Woran kann das liegen? Hat das schon mal jemand gehabt?

    Ich habe die Adresse von Shipito angegeben und meine eigene österreichische Telefonnummer.

    Bei mir wurde am Anfang gecancelled als ich versucht hatte mit shipito bei staples bzw. bestbuy zu bestellen. Die liefern nicht an die shipito Adresse. Beim MS store ist mir das nicht passiert.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 8 device aus geschrieben.
    0
     

  12. Ich habe jetzt mit einem Microsoft-Mitarbeiter gesprochen. Das Problem war, dass die Zahlungsadresse nicht die gleiche war, wie die Adresse meiner Kreditkarte. Musste ja die Shipito Adresse angeben, da es keine Option gab, eine nicht-US-Adresse anzugeben.

    Der Mitarbeiter hat meine Bestellung jetzt durchgelassen. Kann natürlich trotzdem sein, dass die Kreditkarte nicht akzeptiert wird. Wir werden sehen.

    Ist das grundsätzlich problematisch, wenn man eine andere Rechnungsadresse angibt? Komisches Bauchgefühl, aber das wars dann hoffentlich auch...
    0
     

  13. 16.03.2013, 19:37
    #413
    Naja, ob das wirklich der Grund war? Ich würde eher mal bei deiner KK Firma anrufen.. Nicht, dass die den Betrag abgewiesen haben... Sowohl gebührenfrei als auch barclay hatten da bei mir die "Sicherheitsabteilung" ins Spiel gebracht
    0
     

  14. 16.03.2013, 19:46
    #414
    Häufig lehnt eine Kreditfirma bei Unstimmigkeiten ab, wie abweichende Adressen, Auslandseinkäufe etc. Ich würde mich auch in erster Linie mit der Bank in Verbindung setzen.

    ---------- Hinzugefügt um 20:46 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:38 ----------

    Zitat Zitat von Tobias_Lumia920 Beitrag anzeigen
    Wusste noch nicht mal, dass es für Schenkungen eine Untergrenze gibt unterhalb man keine Steuer zahlen müsste. Bei mir war keine Strafgebühr fällig. Die Einfuhrsteuer wurde ganz normal berechnet und Bar bezahlt. Wenn es so eine Regelung gibt wäre es ja sehr schwer nach zu weisen, dass ich ein importiertes Produkt nicht als Geschenk nutzen möchte.
    A: kann man sich selbst nicht laut Gesetzgeber beschenken.
    und
    B: fällt die Einfuhrumsatzsteuer grundsätzlich an (abgesehen von den Freibetrag), wenn du etwas hierher befördern lässt, auch wenn man die Absicht besitzt es hier weiter zu verschenken.
    Bei solchen Vorraussetzungen müsste man es also direkt aus den Staaten an die besagte Person versenden.

    Aber alles eh nur rechtliches Steuer-Gedöns... Wer durchs Raster fällt hat eben Glück gehabt dennoch danke für die Aufklärung was in deinem Fall passiert ist.
    0
     

  15. 16.03.2013, 19:49
    #415
    Wenn es Strafgebühren geben würde, wäre ich schon längst in der Privatinsolvenz... So gut wie alles was aus dem Ausland kommt wird - ob man will oder nicht - vom Versender als "Geschenk" deklariert - In China haben viele Versender sogar schon Versandtaschen, auf denen die CN22 Erklärung vorausgefüllt aufgedruckt ist .. Meist "Description: Goods - Value: 1$"
    0
     

  16. 16.03.2013, 19:55
    #416
    Mag sein das man dieses in China so handhabt, aber seriöse Händler aus der westlichen Welt machen so etwas nicht selbstständig, höchstens auf Anfrage.

    Merke es mir aber und werde es beim nächsten mal auch einfach so machen... Man verliert ja offensichtlich nichts dabei.
    0
     

  17. Zitat Zitat von xbbx87 Beitrag anzeigen
    Häufig lehnt eine Kreditfirma bei Unstimmigkeiten ab, wie abweichende Adressen, Auslandseinkäufe etc. Ich würde mich auch in erster Linie mit der Bank in Verbindung setzen.[COLOR="Silver"]
    .
    Werde ich am Montag gleich zur Sicherheit machen. Hab mit meiner Kreditkarte schon oft auf amazon.com gekauft. Also vom Auslandskauf her sollte da kein Problem auftreten. Nur die Adressen muss ich abklären...Aber wenns bei euch auch funktioniert hat, hoffe ich, dass ich ebenso erfolgreich bin
    0
     

  18. Meine Bestellung hat nun den Status "Order Complete" erreicht. KK-Firma hatte den Betrag genehmigt, habe eine österreichische Visa-Karte verwendet. Scheint alles gut zu laufen. Habe letzte Woche schon zur Sicherheit die Transportkosten an Shipito überwiesen, damits dann schneller geht
    0
     

  19. 18.03.2013, 14:52
    #419
    Wie viel hast du komplett bezahlt?
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    0
     

  20. 18.03.2013, 15:25
    #420
    Konnte nun endlich auch mein Surface in Empfang nehmen Werde mich dann mal ans testen machen
    0
     

Seite 21 von 25 ErsteErste ... 202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FB Kontakte importieren zu WL
    Von 13nussi13 im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 18:02
  2. importieren
    Von akazie im Forum iTunes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 14:46
  3. Nexus One importieren
    Von juelu im Forum Google Nexus One
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 15:46
  4. Kontakte importieren
    Von doggybag im Forum Samsung Galaxy S2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 20:28
  5. SMS importieren
    Von phil im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 21:20

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

surface pro importieren

surface pro deutschland

surface pro

surface pro import

Microsoft surface pro

surface pro schweizmicrosoft surface pro importierensurface pro aus usa importierensurface pro in usa bestellensurface aus usa importierensurface pro borderlinxsurface pro aus amerika importierenmicrosoft surface pro schweizimport surface prosurface pro aus usa bestellenmicrosoft surface pro importmicrosoft surface pro deutschlandsurface pro aus amerika bestellenms surface prosurface pro verzollensurface pro us importpocketpc.ch surface importierensurface pro netzteilsurface pro nach deutschland importierensurface sprachpaket