Microsoft MUSS beim Wettrüsten mitmachen! Microsoft MUSS beim Wettrüsten mitmachen!
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63
  1. User87889 Gast
    Das Lumia 930 mit dem Snapdragon 800 ist noch nicht mal auf dem Markt.
    Ich weiß, dass das 1520 ebenfalls Snapdragon 800 hat und bereits erhältlich ist.
    Dennoch: Samsung, HTC, Sony stellen bald Geräte mit Snapdragon 805 UND 3 bis 4 GB RAM vor.
    Ja, ich weiß auch dass WP mit weniger Power schneller ist als Android mit mehr Power.
    Dennoch: Microsoft MUSS am Ball bleiben und nachziehen. Sie haben ja noch nicht mal richtig aufgeschlossen zur bekannten Konkurrenz. Und DIE holen gerade ihr nächstes Eisen aus dem Feuer.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-892_eu_euro2_217 aus geschrieben.
    1
     

  2. Noch läuft jede App und das OS flüssig. Flüssiger wie flüssig iss mir nicht so wichtig. Vermutlich gibts genügen Sie auuf 805 oder 2gig mehr tierisch abfahren. Akkulaufzeit wäre mir persönlich wichtiger.

    MSFT/Nokia und Partner werden sicherlich weiter entwickeln glaub mir.

    Mal ne Frage zu deiner Aussage auf was/wen denn genau beziehst du die Aussage das MSFT/Nokia Harwaretechnisch nicht auf die Mitbewerber auf geschlossen haben?
    0
     

  3. Googlook Gast
    Zitat Zitat von redrat Beitrag anzeigen
    Noch läuft jede App und das OS flüssig. Flüssiger wie flüssig iss mir nicht so wichtig. Vermutlich gibts genügen Sie auuf 805 oder 2gig mehr tierisch abfahren. Akkulaufzeit wäre mir persönlich wichtiger.
    Der 805 ist nicht nur deutlich schneller, er bietet auch das doppelte an Speicherbandbreite, bietet die doppelte LTE Geschwindigkeit, H.265, 4K und benötigt weniger Energie. Hat also nur Vorteile.
    1
     

  4. Das Wettrüsten ist aber an sich nicht so sinnvoll. Gerade im Low-end muss Microsoft eher am Ball bleiben. Gerade da werden die meisten Geräte verkauft und es gibt noch Millionen Nutzer, die noch nie ein Smartphone hatten.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    2
     

  5. Klar ist der 805 besser als der 800, aber was bringt es letztendlich für den Kunden? Außer dass er mit was prahlen kann, von dem er nicht viel merkt?

    Ob nun 300mbit oder 150mbit über LTE dürfte fast niemanden interessieren. Niemand wird GB an Daten übers Smartphone runterladen, von daher ist es vollkommen irrelevant.

    Die CPU ist vielleicht 15% schneller, wovon man aber vermutlich nicht viel merken wird, da sich dies nur bei rechenintensiven Anwendungen bemerkbar macht. Die bessere GPU dürfte bei den FullHD-Displays noch keine Rolle spielen. Man merkt vielleicht was auf einem 4k-display mit dem neuesten spielen, aber bei FHD ist die GPU der 800 vollkommen ausreichend. Die Speicherbandbreite dürfte sich dagegen etwas bemerkbar machen. Da niemand auf einem Smartphone stundelang mkv's (H.265) gucken wird, fällt dies auch weniger ins Gewicht. 4k beherrscht bereit der 800. Im normalen Betrieb dürfte der Unterschied beim Energieverbrauch minimal sein. Bei H.265-Videos, aufwendigen Spielen und rechenintensiven Apps dürfte der 805 weniger verbrauchen. Dies wird man in Tests sehen müssen.

    Natürlich ist der Sprung was die Leistung betrifft vom 800 zum 805 im Gegensatz zum 801 relativ groß, aber bei Geräten mit FullHD-Display und Windows Phone dürfte dieser Unterschied nicht so groß ausfallen.

    Microsoft ist mit dem Lumia Icon/1520/930 bei Quadcore , 2GB RAM und FullHD angekommen. Dies sind in heutiger Zeit super Werte und sollten bei weitem für den Rest des Jahres, wenn nicht sogar die nächsten Jahre reichen. Sie müssen nicht, nur weil eine bessere CPU heraus kommt gleich neue Smartphones auf den Markt werfen, die eh nicht davon profitieren. Zumal all diese Geräte ja auch supportet werden müssen. Immerhin bekommen alle WP8-Geräte das Update auf 8.1 inkl. Cyan. Was wäre denn technisch von den Smartphones in Zukunft zu erwarten? Realistisch gesehen ist bei der Auflösung erst einmal Schluss. FullHD reicht bei den Displayauflösungen definitiv. 4k usw. ist zwar schön für das Prospekt, aber macht auf einem Smartphone keinen Sinn, da es nur unnötig Energie frisst ohne dass der Nutzer davon etwas sieht. Bei der CPU ist mir 2,x GHz Quadcores auch erstmal das Ende der Fahnenstange erreicht. Es ist noch möglich, parallel dazu Stromsparende CPU's zu nutzen oder mehr Kerne hinzuzufügen, aber was die Leistung bei der Nutzung betrifft dürfte nicht mehr viel herauszuholen sein. Beim Speicher tut sich ja bereits etwas und wird sich auch in Zukunt etwas tun. Die Anbindung wird schneller, wie wir sehen und die Menge wird auch ganz langsam wachsen. Aber ob hier mehr als 4 GB benötigt werden, wage ich zu bezweifeln. Es werden aber sicherlich Smartphones kommen, die dies haben, nur damit sie es haben.

    Ich denke, Microsoft ist mit den aktuellen Gerät mehr als am Ball. Sie bieten mit den aktuellen FullHD-Geräten Spitzengeräte, die sich technisch überhaupt nicht vor Android-Geräten verstecken müssen. Wichtiger ist, dass sie jetzt auch den LowBudget und Midrange-Bereich aktualisieren. Die 520, 720 und 820 benötigen genauso Nachfolger wie 620 und 920. Gerade, weil dort das Geld zu holen ist.

    Das schöne ist ja, dass es innerhalb der Windows Phone-Geräte nicht diesen Konkurrenzkampf wie bei Android gibt. Dort haben ja die Hersteller keine andere Wahl, als ständig irgend welche neuen Geräte auf dem Markt zu werfen, was wieder was tolles neues kann, was niemand braucht, nur um sich von der riesen Masse an Geräten abzusetzen. Nur um 1 Jahr später keine Updates mehr zu liefern, weil es schon wieder 3 Nachfolger gab.

    Für Anfang nächstes Jahr steht ja auch bereits der Snapdragon 808 und 810 mit 20nm HPm und 64bit in den Startlöchern. Könnte mir vorstellen, dass Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres ein Lumia 935 mit 805. Vielleicht auch schon mit 808 oder 810. Aber dies halte ich doch für sehr unwahrscheinlich.
    10
     

  6. User102958 Gast
    @elmenhorster

    die smartphones sind schon lange über der benötigen Power für smartphones.

    das liest sich bei dir so, als hätte man mit dem heutigen Stand so das nötige Minimum oder auch ausreichende maximum erreicht.

    theoretisch beschränkt sich ein Smartphone eigentlich auf connectivität. telefon, sms, email, massaging, internet. all die nützlichen apps natürlich noch wie banking, Reisepläne und die Liste ist ja fast endlos.

    dann kommt jetzt noch das gaming hinzu, mp3 bzw. Musik schon von Anfang an, fotos und Filme.

    du sagst 4k sind unnötig ? wenn ich mit einem Smartphone 4k Videos aufnehme, dann bestimmt nicht um sie dort liegen zu lassen. das wird dann auf den PC/Mac gezogen und dort verarbeitet/geschaut.

    und als solches ist ein Smartphone wenn man es denn braucht ja richtig gut.

    wenn der 805er bei all dem dann noch leistungsfähiger sowie stromsparender ist, wo Bitte ist das dann unnötig?

    es wird auch lange noch nicht genug sein. ich denke Smartphones werden immer weiter entwickelt, um sie mit den aktuellen Standards zu vereinen.

    scheint ein sicherer Markt zu sein.
    0
     

  7. Ich denke er meint 4k Displays und die sind echt unnötig, selbst bei Phablets ist FHD mehr als ausreichend.

    Zum Prozessor, natürlich hast du recht und es ist nicht falsch wenn die Prozessoren noch leistungsstärker und dabei stromsparender werden, aber ich die Unterschiede sind meist nicht so weltbewegend, das man unbedingt für normales benutzen das aktuellste benötigt, auch wenn es natürlich die Prozessoren und Handyhersteller einem einreden wollen.

    Ist ja auch bei den PC Intel Prozessoren, Verbesserungen zum Vorgänger sind da, aber ich denke die wenigsten nutzen die Leistungsgrenzen so aus um eine merkliche Verbesserung zum Vorgänger zu haben.

    Daher ist es nicht unnötig das dinge weiterentwickelt werden, aber meiner Meinung nach unnötig dass das neueste immer sofort da sein muss.
    4
     

  8. Ja, mit 4K meine ich das Display, da auch bereits der Snapdragon 800 4k-Videos aufnehmen kann. Von dem mehr an Leistungsfähigkeit wird man aber bei Windows Phone nicht soviel spüren wie z.B. bei Android, da Windows Phone so schon sehr gut mit der Hardware umgeht und die Hersteller nicht soviel darin rumpfuschen können wie bei Android.

    Es gab von der ersten WP8-Generation zur aktuellen Generation einen spürbaren Leistungssprung, da es dort von einem 1,5 GHz Dualcore mit 1GB RAM zu 2,2 GHz Dualcores mit 2 GB ging (in meinem Fall). Und selbst bei den Lowend-Geräten wie der 6er Serie ging es von einem 1,0 GHz Dualcore im 620 zu einem 1,2 GHz Quadcore im 630. Der spürbare Leistungssprung zum Snapdragon 805 dagegen dürfte weit geringer sein. Ich sage ja nicht, dass mehr Leistung und ein geringerer Energieverbrauch unnötig sind. Sie sind aber zu gering, um nach den neuen Flaggschiffen bei Windowsphone (1520, 930/Icon) gleich Neue hinterherzuwerfen und damit den Preis dieser noch weiter zu drücken. Eher hat die aktuelle Generation genug Leistung, um bis nächstes Jahr mithalten zu können und vielleicht den 805 zu überspringen.

    Achja, es gibt bereits Gerüchte, dass mit WP 8.1 GDR2, welches vermutlich Ende des Jahres kommt, dann auch 4k-displays und der Snapdragon 805 unterstützt werden.
    0
     

  9. 23.05.2014, 19:24
    #9
    Ich glaube, ihr denkt nicht an die kunden im blödmarkt, die sich mit solchen leistungsdaten vom verkäufer einlullen lassen, obwohl sie dat eigentlich gar nicht benötigen.
    0
     

  10. 23.05.2014, 19:42
    #10
    Also ich sehe nicht ein wieso MS da nicht mitmachen soll.

    40% mehr Leistung, dazu 20% weniger Stromverbrauch, der 805er bringt doch nur Vorteile, auch was den Akku angeht.

    http://www.areamobile.de/news/27254-...ten-benchmarks

    Dazu steht man noch mit den Leistungsdaten, gegenüber der Konkurrenz gut da.
    1
     

  11. Die 40% mehr Leistung sind bei der Grafik. Da alle Spiele aber bereits bei FullHD super laufen, sind diese 40% irrelevant, solange man nicht auf 4k spielen will. Die 20% weniger Stromhunger könnte ich mir nur unter Volllast vorstellen. Bei normaler Nutzung sind sie für mich eher unrealistisch.

    Und wie gesagt, sie machen frühestens ab Herbst mit, da der 805 eh noch nicht unterstützt wird ^^
    0
     

  12. User102958 Gast
    @elmenhorster wie bosanac schreibt, 40% leistungsschub und 20% Energie Einsparung, sind aber bei weitem nicht nur marginal ... auch wenn es nur theoretische Werte sind, sind die doch schon signifikant
    0
     

  13. Richtig, sind nicht marginal. Aber wie elmenhorster schon schrieb unter welchen Bedingungen der Unterschied vorhanden ist, ist die Frage. Es ist ein unterschied ob man den Unterschied beim Telefonieren, Whatsappen, Twittern... merkt oder nur wenn man energiefressende Spiele spielt.

    Aber eigentlich auch wurst, denn nächstes Jahr kommt Apple wieder mit nem Prozessor der noch mehr Leistung bringt und weniger verbraucht, dann wieder ein neuer Snapdragon der noch mal besser ist...
    Der 805 wird sicherlich auch in WPs verbaut, denke so ab Herbst mit der neuen Geräte Generation, das wird manch einem dann sicher zu langsam sein, weil es ja schon Geräte mit Android seit ganzen 2-3 Monaten damit gibt und dann wird zum erscheinen der Geräte wieder die neue Prozessorgeneration vorgestellt, die so viel besser ist und das Rädchen dreht sich weiter
    1
     

  14. 23.05.2014, 20:38
    #14
    Ich glaube aber Apple muss langsam die 4 Kerner auspacken, mit 2 weiss ich nicht ob die es schaffen den Unterschied wegzumachen. Sieht halt besser in den Benchmarks aus, wer sich dafür interessiert.

    Aber wie du schon sagtest, der Unterschied wird bei 99% der User gar nich auffallen.
    0
     

  15. Wie gesagt, die bis zu 40% Leistungsschub gelten nur für die Grafik. Für die CPU gilt dies nicht, da diese nur etwas höher getaktet ist, etwas mehr Cache hat und eine schnellere Speicheranbindung hat. Aber beide basieren auf dem ARMv7. Erst der Snapdragon 808 und 810 basieren auf dem ARMv8, welcher einen deutlichen Leistungsschub auch bei der CPU bringen dürfte.
    Und bei FullHD wird man von der schnelleren Grafik nicht soooo viel merken, da die Grafik des 800 bei FullHD genug Power hat. Eher sind diese 40% Leistungsschub für den 805 auch notwendig, da dieser für 4k-Displays ausgelegt ist und dann entsprechend auch Spieleleistung für diese Auflösung liefern muss, was man vom 800 nicht erwartet. Die Adreno 420 kann zwar Tesselation, aber ob man davon soviel merkt und die Spiele dies überhaupt nutzen, ist eine andere Sache. Ein Desktopgrafikkarte braucht ja auch für 4k-Auflösung ein bisschen mehr Leistung als für FullHD.

    Zu den 20% hab ich bei Qualcomm nur folgendes gefunden:
    Adreno 420 delivers up to 40% more graphics performance than Adreno 330. Snapdragon 805 with
    Adreno 420 also uses an average of 20% less chipset power for the same workload than Snapdragon
    800 with Adreno 330.
    Quelle
    Dies ist also nur unter Last, wenn auch die GPU ordentlich beansprucht wird. Bei normalem Betrieb dürfte der Unterschied minimal sein.
    0
     

  16. 24.05.2014, 00:20
    #16
    Und dann geht max mustermann innen laden und kauft das, was der verkäufer lobpreist.
    Boahhh 16kerne, 16gb arbeitsspeicher und 8k-bildschirm.
    Wollen sie wirklich mit den daten von wp-geräten aus der ecke zufrieden sein?

    Aber ich will doch nur wa und emails nutzen
    0
     

  17. Der 805 wird wohl so schnell nicht mal in Androiden auftauchen. Nachdem gerade Samsung, Sony und HTC allesamt ihre Flaggschiffe mit dem 801 auf den Markt gebracht haben. Im Herbst ist es wohl realistisch - so im Zeitraum herum mit Samsung's neuem Note und wenn Sony weiterhin alle 6 Monate ein neues Flaggschiff bringt dann halt auch mit dem Z3. Also in der Gegend der IFA.

    Evtl. ist hier LG noch etwas früher dabei. Die waren was ich mich erinnere auch beim 800er die ersten und dann kam auch recht bald das Lumia 1520.

    Die Frage ist dann halt auch wie lange es bis zum 64-bittigen 808/810 in Geräten dauert. Wobei ich sagen muss: da steckt diesmal dann das Referenzdesign von ARM drin anstatt der Krait-Kerne von Qualcomm selbst. Bin gespannt wie sich das auf die Laufzeiten auswirkt. Was ich die Analysen noch im Kopf hab war Krait da meistens Energieeffizienter als die big.LITTLE Ansätze - aber wir werden sehen.
    0
     

  18. User61847 Gast
    Zitat Zitat von Elmenhorster Beitrag anzeigen
    Ob nun 300mbit oder 150mbit über LTE dürfte fast niemanden interessieren. Niemand wird GB an Daten übers Smartphone runterladen, von daher ist es vollkommen irrelevant.
    "kann" ist das Zauberwort. Schaut euch mal die LTE-Tarife an. Lustig wird es wenn mit einem Gerät mit theoretischen 300mbit geworben wird, wenn max 150 bereit stehen. Und diese Bandbreite wird noch geteilt.

    Mich würden hier mal die Nettowerte interessieren.

    ---------- Hinzugefügt um 07:54 ---------- Vorheriger Beitrag war um 07:42 ----------

    Zitat Zitat von LumiaLike Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr denkt nicht an die kunden im blödmarkt, die sich mit solchen leistungsdaten vom verkäufer einlullen lassen, obwohl sie dat eigentlich gar nicht benötigen.
    Ich kann mich nicht entsinnen das mit der genauen Typ-Bezeichnung aktiv geworben wird. Bei der nicht so informierten breiten Masse sind die genauen Leistungsdaten gar nicht so sehr relevant da gilt mehr der Gesamteindruck.
    Ihr solltet nicht vergessen, das die breite Masse noch eher nach Angebot entscheidet. Die Gruppe derer die explizit ein bestimmtes Model wollen ist eher geringer.
    Beachten sollte man auch, wo die große Käuferschicht noch zu gewinnen gilt. Außerhalb der "IT-Press" interessierten....
    0
     

  19. Wenn der 805er auf dem gleichen Kern basiert wie 800/801, dann kann Windows Phone 8.1 vielleicht auch schon damit umgehen.

    Den Unterschied wird man wahrscheinlich überhaupt nicht merken. Vielleicht in der Akkulaufzeit, aber da die Prozessoren und GPU den größten Teil des Tages im Leerlauf sind, wird man auch keine 20 % mehr haben.
    0
     

  20. 24.05.2014, 18:27
    #20
    Zitat Zitat von LumiaLike Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr denkt nicht an die kunden im blödmarkt, die sich mit solchen leistungsdaten vom verkäufer einlullen lassen, obwohl sie dat eigentlich gar nicht benötigen.
    Und das ist der entscheidende Punkt.

    Wir technik-interessierten wissen natürlich dass gerade Windows Phone sparsamer mit den Ressourcen umgeht als andere Betriebssysteme. Aber Liesschen Müller, die für ihr Whatsapp unbedingt ein Highend-Smartphone braucht, weiß das alles nicht und lässt sich von den reinen technischen Daten blenden (wenn sie überhaupt verstanden werden). Genau wie der Verkäufer der sie im "Fachmarkt" berät. Weil mehr ist ja auch immer besser.

    Und deshalb MUSS Microsoft das Wettrüsten mitmachen.
    0
     

Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

lumia 930 Displayschärfe

windows phone ressourcenschonend