mVoIP.ch - Billiger mit dem Handy telefonieren mVoIP.ch - Billiger mit dem Handy telefonieren
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Bis zu 90% günstiger mit dem Handy telefonieren, dies verspricht der Werbeslogan von mVoIP.ch.

    PocketPC.ch hat dieses Angebot unter die Lupe genommen.

    Ist ein so günstiges Angebot ohne Qualitätsverlust überhaupt möglich?

    Dazu vorneweg: ein klares Jein, wie der Jurist zu sagen pflegt.

    Das Versprechen funktioniert wirklich, solange man die Nummer des Services von mVoIP (eine schweizer Festnetznummer) gratis anrufen kann. Dies lässt sich leicht bewerkstelligen: Bei Orange zB. mit den drei Lieblingsnummern, bei Swisscom gibt es soweit ich weiss etwas ähnliches. Für KMUs gibt es die Business Gruppenfunktion bei den verschiedenen Anbietern.

    Nach dem Anruf auf die oben zuvor schon erwähnte Festnetznummer kommt eine Ansage „Herzlich Willkommen bei mobile VoIP“, anschliessend kann die gewünschte Nummer eingeben werden. Dann mit # bestätigen und es fängt auch schon an zu klingeln.

    Ob der Sprachqualität war ich wirklich perplex. Ich habe schon verschiedenste andere VoIP Dienste und Programme ausprobiert. Bei allen war die Qualität mittelmässig bis schlecht, selten nur gut. Bei mVoIP merkt man keinen Unterschied zu einem „normalen“ Telefonat. Vor allem durch diesen Aspekt wird das Programm für KMUs interessant: der Angerufene merkt nicht, dass man ihn über VoIP anruft, da sogar die eigene Nummer angezeigt werden kann und weil kein Qualitätsverlust festzustellen ist.


    Weiterhin bietet das Angebot den Vorteil, dass auch Anrufe und Fax auf der mVoIP Telefonnummer entgegengenommen werden können. Die Sprach- oder Faxmitteilung wird bequem per .pdf oder .wav File an die vordefinierte E-Mail Adresse geschickt.

    mVoIP kann per Fernwartung jederzeit Support leisten, somit muss kein Techniker extra vorbeikommen. Der Support kostet extra und wird direkt auf dem Konto abgebucht.

    Für Firmenkunden gibt es bei mVoIP auch die Möglichkeit, eine eigene virtuelle Telefonzentrale dazu zu nehmen. Infos dazu gibt's auch direkt beim Anbieter mVoIP.



    Tarife:

    Finden sich auf http://www.mvoip.ch/ wo sie laufend aktualisiert werden.

    Momentan können folgende Länder besonders günstig Angerufen werden:

    Festznetz
    • Schweizer Festnetz: Normaltarif: 2.9 Rp/Min Niedertarif: 1.9 Rp./Min
    • Europa Festnetz: ab 4.9 Rp/Min
    • USA, Kanada, Hawai und Alaska für 4.9 Rp/Min Festnetz

    Mobilfunknetz
    • Russland ab 6.4Rp/Min

    Das Geld muss im voraus überwiesen werden.

    Der „Haken“ findet sich aber an einem anderen Ort. So kostet die Einrichtung einmalig sFr. 60.- und monatlich werden sFr. 6.50.- Abogebühren fällig.


    Wenn sie selber sehen wollen, ob das Angebot auch für sie lohnenswert ist, fragen sie am besten beim Anbieter nach. Er unterbreitet ihnen gern eine Offerte.

    Für jedermann ist das Angebot von mVoIP also nicht lohnenswert.
    Viel Geld sparen können aber folgende:

    Personen und Firmen, welche mit dem Handy viel ins schweizer Festnetz telefonieren
    Personen und Firmen, welche oft ins Ausland anrufen

    Ob es sich auch für sie lohnt, können sie mit einer kostenlosen Offerte beim Anbieter selbst erfragen.
    Falls ihnen das Angebot von mVoIP zusagt, geben sie uns doch als Vermittler an und unterstützen sie dadurch unser Forum.

    Link: http://www.mvoip.ch/
    Geändert von juelu (15.12.2007 um 10:03 Uhr)
    0
     

  2. Hat jemand Erfahrung mit 10787.ch? Wenn ja:
    - Kann man dort auch Fax- und Sprachmitteilungen empfangen?
    - Wie lange dauert die Einrichtung?
    - Gibt es die Möglichkeit einer virtuellen Telefonzentrale?
    - Ist die Qualität auch so gut wie bei einem herkömmlichen Telefonanruf?
    - Lassen sich Nummern auch direkt auf dem Natel abspeichern, damit man sie nicht immer neu eintippen muss?
    - Lassen sich auf der Nummer selber Kurzwahleinstellungen hinzufügen?
    - Hat man auch immer eine schöne Übersicht über die Anrufe? (mit Dauer, kosten,...)
    - Kann man die eigene Nummer als Anrufnummer anzeigen lassen, oder merkt das Gegenüber, dass man über VoIP telefoniert?
    0
     

  3. Also eigentlich etwas wie Skype To Go, was hoffentlich auch bald zu uns kommt.

    http://www.skype.com/intl/en/allfeatures/togo/
    0
     

  4. Hi ich verwende um billig im Ausland zu telefonieren dcalling.
    Aber was ist eigentlich den Skype To Go ? Auch Call Through oder VoIP ?
    0
     

Ähnliche Themen

  1. UK Update mit CH Handy
    Von hogy im Forum Orange SPV Forum (SP)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 13:49
  2. Kalender nutzen waehrend dem Telefonieren
    Von Ralph im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 13:03
  3. wie dem IPAQ 5550 das telefonieren beibringen?
    Von pbonderer im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 20:02
  4. www.pocketpc.ch auf dem PPC
    Von jjw im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2003, 14:02
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 16:20

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

mvoip

billig telefonieren ins ausland vom handy

billig mobil telefonieren

billig ins ausland telefonieren handy

billig telefonieren ins ausland

billig telefonieren

biliger telefonieren.ch

schweizer festnetznummer

skype to go schweiz

billig anrufen

billig telefonieren.ch

billiger internet

billig telefonieren ch

billig telefonieren ins ausland mit handyhttp:www.mvoip.chbillig telefonieren vom handynatel billig telefonierenbillig mobil telefonieren schweizbilliger telefonieren Handy.chbillig telefonieren handybillig ins ausland telefonierenbillig telefonieren schweizbillig mit dem handy telefonieren

Stichworte