Opera für WindowsMobile
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Mit dem Opera-Browser kann man auf dem Windows Mobile Geräten im Internet endlich genau so surfen wie auf dem Desktop!

    Wir alle wissen, der PocketInternetExplorer von Microsoft ist alles Andere als perfekt ausgerüstet. Selbst mit Plugins und Zusatzprogrammen von Drittanbietern ist er nur notdürftig zu flicken, und langsam ist er zu allem Übel auch noch.
    Der Opera Browser in der Version 8.6 für den PocketPC oder auch für das Smartphone ist unglaublich schnell im Laden und Aufbauen von Seiten. Dazu wird JavaScript, DHTML und Popups unterstütz, so dass sogar diese Dropdown-Menüs angezeigt werden können. Der Opera Browser für Windows Mobile kann mehrere Fenster in Tabs anzeigen, hat einen eingebauten und konfigurierbaren Popup-blocker und zeigt GIF- und andere Animationen problemlos an. Ein Icon zeigt an, wenn die Seiten verschlüsselt sind, etwa bei eBanking oder in Online-Shops.
    Weiter kann er auch sehr schnell die Seiten rendern und verfügt über eine ausgezeichnete Zoom-Funktion die von 25% bis 200% reicht. Es kann in den Vollbildmodus gewechselt werden und es gibt drei verschiedene Darstellungsmodi für die Webseiten: Single column, wo alles in einer Zeile untereinander angezeigt wird damit man nicht horizontal scrollen muss. Fit to screen, wo die Bilder und manche Textelemente etwas gestaucht und verkleinert werden damit möglichst die ganze Seite auf den Schirm passt, und natürlich Desktop, wo die Internetseiten exakt so angezeigt werden wie auf dem Desktop PC auch. Und zwar mit allem drum und dran!
    Der Zeichensatz der Internetseiten lässt sich entweder vom Opera für Windows Mobile automatisch erkennen, oder kann manuel aus einem von 13 ausgewählt werden.
    Bookmarks werden natürlich auch unterstützt sowie ein ausgeklügelter Downloadmanager, der das Herunterladen von mehreren Dateien gleichzeitig ermöglicht, und das sogar im Hintergrund! Ein Kontextmenü auf den Seiten erlaubt das Nachladen von Bildern, falls man dem Browser gesagt hat, er soll die Bilder nicht automatisch laden sowie die Funktionen Zurück, Vorwärts, Gehe zu, Vollbild und direkten Zugriff auf die Zoomfunktion.
    Landscape/Portrait-Modus kann ausgewählt oder vom Browser selbst erkannt werden und in den Einstellungen lässt sich neben der Homepage, der minimalen Schriftgrösse und dem Poup-blocker auch einstellen, als was sich der Browser im Internet identifizieren soll. Damit kann bei vielen Seiten umgangen werden, dass die Seite eine Low-Format Version anzeigt statt der Desktopversion, die ja der Opera 8.6 problemlos verarbeiten kann. Natürlich lässt sich auch die Grösse des Temporären Internetordners einstellen sowie Proxy- und Sicherheitsprotokolleinstellungen.
    Der Brower lässt sich problemlos installieren und braucht knapp 5.3 Mb Speicherplatz. Es kann übrigens auch problemlos der Temporäre Internetordner auf eine Speicherkarte verschoben werden, denn Opera wird mit einer INI-Datei konfiguriert die man problemlos editieren kann um Einstellungen wie etwa diese zu ändern, die nicht über das Menü erreichbar sind. Auch die Sprachdatei ist im Textformat, so dass man den Browser problemlos in die gewünschte Sprache übersetzen kann. Schade nur, das Deutsch und Französisch nicht von Anfang an mitgeliefert werden und dass der Browser offensichtlich etwas Probleme mit der SYM-Taste des Qtek 9000 zu haben scheint.
    Der Browser ist erhhältlich für Windows Mobile 2003 und Windows Mobile 5.0 und unterstütz sowohl qVGA wie auch VGA und quadratische Bildschirme, sowie Windows Mobile Smartphone 2003. Screenshots konnte ich übrigens keine richtigen machen, da Opera mit seiner Small-Screen Rendering™ Technologie eine sehr schnelle und gute Graphikleistung bringt, was dazu führt, dass keine Screenshots mehr möglich sind.
    Alles in Allem ist Opera 8.6 für Windows Mobile die einzige wahre Alternative zum PocketInternetExplorer und schlägt diesen um Längen.
    Opera für WindowsMobile ist auf jeden Fall sein Geld wert!

    Bewertung & Erwerb
    Performance
    Ausstattung
    Nutzen
    Gesamteindruck


    Hersteller: Opera Software

    Preis:

    19.- Euro für WindowsMobile 2003/5.0 PocketPC und
    19.- Euro für WindowsMobile 2003/2005 Smartphone

    Download:

    Für Windows Mobile 5.0 PocketPC
    Für Windows Mobile 2003 PocketPC
    Für WindowsMobile2003/2005 Smartphone

    Besonderes: Der beste Browser bisher!


    Deutsch übersetzt wurde das Program auch schon. Einfach mal hier vorbeischauen.
    0
     

  2. Übrigens sind die aktuellen Versionen 8.65b sehr stabil und zuverlässig.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit OPERA
    Von Unregistriert im Forum HTC S710
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 16:15
  2. opera
    Von peter s. im Forum HTC Wizard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 17:49
  3. QWERTZ und Englishes WindowsMobile 2005
    Von Z600 im Forum HTC Wizard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 17:53
  4. Opera 8.5 b für WM5
    Von Rapax im Forum HTC Universal
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 11:21

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

opera mobile proxy einstellen

Opera for Windows Mobile 2003 8.65b

opera windows mobile 6.5

pocket pc 2003 browser

opera 9 windows mobile

opera mobile win mobile 6.5

opera windows mobile 2003 pocket pc 8.6 download

pocket browser deutsch

opera nur auf deutsch anzeigen

windows mobile internet opera

browser mobile 2003

windows mobile opera einstellungen

windoow mobile 6 5

site:pocketpc.ch opera windows mobile 6.5 deutsch

opera uebersetzen download

popup blocker windows mobile

opera wm 2003 nd

opera mobile bild nachladen

sony xperia browser bilder nicht automatisch laden

windows mobile 2003 internet konfiguration

Stichworte