S730 Konfiguration per SMS S730 Konfiguration per SMS
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Hallo zusammen,

    ich als Neuling im Forum un der Smartphonewelt habe direkt mal eine bzw. Zwei Fragen.

    Wie der Titel schon sagt, habe ich ein Problem mit Konfigurationsnachrichten, denn die Kommen nicht an oder werden zumindest nicht angezeigt/empfangen. Muss man da irgendetwas besonderes für einstellen? Bisher auf meinen Mobiltelefonen waren ja grade diese Nachrichten zur Konfiguration da und funktionierten ohne weitere Einstellungen.

    Die Zweite Frage ist eine Folge aus der nicht funktionierenden automatischen Konfiguration.
    Ich habe einen T-Mobile Deutschland Vertrag und habe die Option Email Flat hinzugebucht. Zuhause im WLAN kann ich auch wunderbar die Nachrichten vom tmo.de-Server abrufen, aber über Mobilnetze kommt immer nur die Meldung "Synchronisierungsfehler". Desweiteren kann ich den angelegten APN email.t-mobile nicht bei "Verbinden mit" in der EMail-Adressen-Konfiguration wählen, sondern es wird immer die Standardverbindung von T-Mobile angezeigt aber keine weiteren Konfigurationen.

    Ich hoffe es ist halbwegs verständlichw as ich meine und hoffe, dass ihr helfen könnt, T-Mobile schafft es leider nicht, obwohl das Wings sehr stark dem Kaiser entspricht, den es ja bei T-Mobile gibt.

    Gruß
    Plumbum
    0
     

  2. Hallo Plumbum.
    also ich habe bisher nur bei T-Mobile in England erfolgreich Konfigurations-SMSen empfangen und installieren können. Es scheint, dass die normalen Kofnig-SMS für Nokiagerät z.b. von WindowsMobile nicht gelesen werden können. Der Telefonanbieter muss WindowsMobile unterstützen. Ich habe hier zu erst eine SMS bekommen, die mir ein Passwort mitteilte, mit dem die Systemkonfigurationsnachricht geschützt war. Bei T-Mobile Deutschland müsste das aber eigentlich gehen...

    Das mit der Email scheint ein Konfigurationsproblem zu sein. Was sagt den die Dokumentation von t-Mobile, welche SMTP/POP/IMAP-Einstellungen vorhanden sein müssen? Es kann jedoch auch am Postausgangsserver (SMTP) liegen. Meistens ist dieser nur aus einem bestimmten Netz erreichbar z.b. nur von tmobile aus. Deswegen müssen die Einstellungen stimmen. Was sagt denn die Dokumentation von T-Mobile dazu?
    1
     

  3. Hallo, erstmal danke für die Antwort,

    Also die Code-SMS bekomme ich auch zugesand, da ich das T-Mobile MDA Vario III als Gerät ausgewählt habe, da es weitestgehend mit dem HTC S730 auf einem Niveau liegt (WM6, Prozessor, etc). Nur die Nachfolgende Konfiguration kommt bei mir nicht an bzw. wird nicht Signalisiert!

    Zum Abrufen/Synchronisieren kann ich nur sagen, dass ich die Daten eingestellt habe, die mir von T-Mobiel zur verfügung gestellt wurden. Leider gibt es keinerlei Konfigurationshinweise/-kentnisse, da laut T-Mobile für diese Geräte die automatische Konfiguration vorgesehen ist.

    Im Moment warte ich auf einen Rückruf vom MultiMediaSupport, der sich laut Angaben des ServiceCenter mit der Konfiguration wohl auskennen soll. Bin mal gespannt was sich ergibt und werde wohl im laufe des morgigen Tages Rückmeldung geben können...
    1
     

  4. Soderle,

    ich bin nur ein Stückchen schlauer und eine Option ärmer.
    Die T-Mobile eMail-Flat kann auf dem HTC_geräten nicht genutzt werden, da Sie als nicht T-Mobile-Geräte erkannt werden. Der APN email.t-mobile lässt aber nur Geräte zu, die sich als eben solche Identifizieren und verweigert somit die Verbindung, wodurch es zu dem Synchronisierungsfehler kommt.
    Die Option wurde storniert und ich werde mir wohl jetzt eine normale Datenoption buchen, über die ich eMails abrufen kann.

    Gruß
    Plumbum
    2
     

  5. Na toll. Aber das machen anscheinend die Anbieter gerne, nur ihre Branding-Geräte für solcherlei Optionen zulassen. Eine mittlere Sauerei ist es dabei aber finde ich, dass du die Option überhaupt buchen kannst auch wenn du gar kein solches Gerät besitzt.
    1
     

  6. Finde es auch etwas seltsam, aber was soll man machen. Immerhin wurde die Option ohne Probleme storniert und mir eine Gutschrift auf mein Kundenkonto gegeben. Insofern schade um die Option aber auch kein Schaden für mich.
    0
     

  7. Sebbi77 Gast
    Hallo zusammen,

    ich habe ein HTC S710 und habe bis vor wenigen Tagen die E-Mail Flat für 3,95 Euro / Monat von T-Mobile ohne Einschränkungen verwendet.

    Nach einem Update des WM6, das von HTC bereitgestellt wurde gingen die funktionierenden Einstellungen verloren, die ich damals noch über das Mailcenter von T-Mobile per Konfig-SMS erhalten hatte.

    Ich dachte mir nun also nach dem Verlust des Kontos "Mobile E-Mail" und dem verlust der damals automatisch eingestellten Proxys lasse ich mir die Daten einfach wieder wie gewohnt per SMS zukommen. Ergebnis: Wie oben beschrieben! Ich empfange die Ankündigungs SMS mit dem PIN zur annahme der Einstellungen, die Zusendung der Konfiguration bleibt aber aus.

    Ich habe inzwschen mehrere lange telefonate mit dem Multimedia-Service in Hannover und in Dortmund geführt, die bislang aber ohne Erfolg blieben. Die Mitarbeiter dort wissen nichts von einer geräteabhängigen Verbindung und verstehen dieses Phänomen auch nicht. Das Thema ist nun an die Netztechnik weitergegeben worden. Von hier aus soll ich innerhalb der kommenden 3 Werktage zurückgerufen werden. Mal gespannt ob sich was tut.

    Eine zusätzliche Besonderheit habe ich auch noch im Gepäck:
    Ich habe vor ein paar Monaten meine ehemalige Twincard in eine Multi-Sim tauschen lassen um effizienter 2 Telefone im parallelen Betrieb, statt wie vorher im Wechselbetrieb nutzen zu können. Hierbei muss man nun mit dem Netzcode *222# einem der Handys die Befähigung geben, Textnachrichten senden und empfangen zu können.

    Bei meinem HTC S710 gebe ich also *222# ein, drücke den grünen Hörer und erhalte als Netzfeedback die Bestätigung, dass dieses Telefon nun zur Nutzung der Messagingdienste konfiguriert ist. Im Anschluss lasse ich mir eine Konfig aus dem Kundencenter heraus senden und erhalte die SMS mit der Ankündigung inkl. PIN auf meinem HTC, die Settings landen aber wenige Sekunden später auf meinem K810i, welches gar nicht für den Empfang solcher Nachrichten konfiguriert ist.

    Ich habe T-Mobile in diesem Zusammenhang einen weiteren Vorwurf zu machen über den ich mich als langjähriger Kunde ebenfalls sehr wundern muss: Woher weiss T-Mobile eigentlich welches Handy ich habe? Das K810i, welches ich zusätzlich Nutze wurde nicht bei T-Mobile erworben und ist Brandingfrei. Trotz dieser Situation wird mir seit kurzem im Online-Kundencenter immer genau dieses Gerät als "Mein Telefon" in der Geräteauswahl zur Zustellung der Konfigurations SMS angezeigt... Auf dieses Telefon habe ich mir aber vorher nie eine Konfigurationsnachricht senden lassen!

    Ein Mitarbeiter des Multimedia-Centers hat am Rande erwähnt, dass T-Mobile anhand der IMEI erkennen könne was man für ein Endgerät nutzt.

    Hat hier jemand gewusst das der Netzbetreiber die IMEI im betrieb auslesen kann und auch erfährt was für ein EG sich dahinter verbirgt?
    Ich wusste das nicht und frage ich auch warum man diese Technik nicht genutzt hat als mir vor nicht all zu langer Zeit ein teures aber mit Netz/SIMlock (nur T-D1) versehenes Telefon gestohlen wurde um es hierdurch ausfindig zu machen.

    @Plumbum: Es geht, und ich würde mich nicht abspeisen lassen, die Funktion ist in kombination mit dem S710 bzw. mit dem S730 eine super Sache! Bis kurz vor dem Jahreswechsel 2007/2008 funktionierten auch die Konfig-SMS auf ungebrabdeten HTC Geräten und der Abruf der Mails über den bis dato unveränderten APN ging bei mir bis vor 3 Tagen ohne Probleme. Das ist also eine Schrott-Information, die man dir dort gegeben hat.

    Naja, genug geschrieben. Ich melde mich wieder wenn ich Neuigkeiten habe.

    Grüße!

    Sebbi77
    0
     

  8. Hallo Sebbi77,

    also mir wurde damals mitgeteilt, dass die Option nicht nutzbar sein, auch von besagtem Multimedia-Team. Ich bekam jedoch nicht nur die Option erlassen sondern auch eine Gutschrift als "Entschuldigung". Da ich allerdings mittlerweile Exchange-Push-Mail nutze, habe ich eh eine Datenoption gewählt.

    Un das mit der IMEI ist schon immer mit den Handys so.
    Anhand der IMEI kann das Gerät ja auch bei einem Notruf ohne eingelegte SIM zurückverfolgt werden. Diese Zuordnung IMEI - SIM - Käufer/Nutzer kann abgefragt werden. Sprich dein geklautes Gerät hätte evtl. darüber gefunden werden können! Aber genau wie bei der Identifikationsnummer bei Netzwerkkarten im PC (MAC) kann diese Nummer verändert/gefälscht werden. Multimedia-Diebe von heute sind meist auch nicht auf den Kopf gefallen, leider...

    Aber würd mich trotzdem interessieren, was es mit der Mail-Option gibt.
    Halt uns auf dem laufenden...

    Gruß
    Plumbum
    0
     

  9. Sebbi77 Gast
    Hallo zusammen,

    die Konfigurationsnachrichten erhalte ich immer noch nicht aber ich habe das Problem heute auf denkbar einfache Weise gelöst:

    Unter Start -> Einstellungen -> Verbindungen -> GPRS wird mit "Neu.." ein neues Datenkonto mit folgenden Werten angelegt:

    Name: Mobile E-Mail
    Verbindet mit: BÜRO
    APN: email.t-mobile
    Benutzer: t-mobile
    PW: tm
    Authentifizierungstyp: Kein

    Alles andere (DNS, IP-Adresse) leer lassen.

    Nun diese Ansicht verlassen bis man wieder auf der Seite "Verbindungen" ist. Mit "Menü" -> "Erweitert" kommt man nun auf die Profilzuweisungen. Unter Büroverbindung wählt man nun "Mobile E-Mail".

    Jetzt geht es in den Bereich Messaging.
    Hier angekommen legt man ein neues E-Mailkonto an.

    E-mailadresse: NICKNAME@tmo.de -> weiter

    Ihr Name: frei vergeben
    Anzeigenamen für Konto: frei vergeben -> weiter

    Posteingangsserver: pop.tmo.de
    Kontotyp: POP3 -> weiter

    Benutzername: NICKNAME (!! ohne @tmo.de !!)
    Kennwort: PW ZUM VERWENDETEN NICKNAME
    Häckchen setzen bei "Kennwort speichern" -> weiter

    Postausgangsserver (SMTP): smtp.tmo.de
    Beide Häckchen setzen (Ausgangsserver erfordert Authentifizierung ; Zum Senden die selben Anmeldeinf. verwenden)

    "Erw. Servereinstellungen" anwählen um die weiteren Einstellungen vorzunehmen:
    Keine Häckchen setzen! (SSL darf bei tmo nicht genutzt werden)
    Netzwerkverbindung: Büro -> Fertig -> Weiter

    Autom senden/empfangen: Alle 30 Minuten (häufiger lohnt nicht, da tmo nur alle 30 min die Konten abruft und da sonst nur der Akku zusätzlich mit Abrufversuchen belastet wird)
    Nachrichten Herunterladen: Einstellung nach Wunsch

    "Erweiterte Einstellungen" anwählen um die weiteren Einstellungen vorzunehmen:
    Häckchen setzen bei "Senden/Empfangen beim Klicken auf "Senden"
    besser KEIN HÄCKCHEN bei "Bei Roamingbetrieb..." sonstentstehen im Ausland uU erhebliche GPRS Kosten. Hier greift die E-Mail Flat nicht mehr!
    Beim Löschen von Nachr.: Vom Server löschen
    (sonst ist die Mailbox sehr schnell voll und dann kommen keine Mails mehr rein. Ist ja kein Problem, denn es sind ja nur abgerufene Kopien) -> Fertig -> Weiter

    Nachrichtenformat: HTML
    Downloadlimit für Nachr.: Gesamte Nachricht -> Fertig

    Das wars! Nun funktioniert E-Mail ohne Attachments.
    Mit den Abrufintervallen kann man spielen. Wenn ich z.B. unterwegs bin und die Mails nicht eilen stelle ich das Intervall auch gerne auf 60 Minuten oder länger. Das schont den Akku extrem und ergibt logischerweise wesentlich mehr Standbyzeit.

    Ein Haken bei der Sache, den ich jetzt evtl. interessierten gegenüber nicht verschweigen möchte: Bei der E-Mail Flat kommen oft Mails an bei denen man nur den Header (den Betreff) lesen kann weil das T-Mobile-System den HTML-Body als Anhang interpretiert und somit abschneidet. Wer aber damit leben kann ist hiermit gut beraten.

    Ich bin selbständig im Bereich IT-Services und Netzwerktechnik und benutze diese Funktion nur um zu wissen was für Anfragen in meiner Büroabwesenheit eingehen oder ob ein Kunde ein Problem hat, auf das ich sofort reagieren muss. Da stört es mich kaum, dass ab und an nur der Betreff kommerzieller Mails (ebay, Newsletter etc.) eingeht. Alle Outlook, Outlook-Express, Lotus-Notes, Thunderbird und Webmailer Mails kamen bisher voll lesbar an.

    Vielleicht hilft dieser Thread ja jemandem.

    So long & Grüße!

    Sebbi77
    0
     

  10. Danke vielmals Sebbi77
    0
     

  11. Vielen Dank für diese Information!
    Der ein oder andere wird es ganz bestimmt sehr gut gebrauchen können.

    Gruß
    Robert
    0
     

  12. Unregistriert Gast
    Hallo Sebbi77

    VIELEN, VIELEN DANK!!!!!!!!!!!

    ohuf.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Umlaute htc S730
    Von helmut3012 im Forum HTC S730
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 07:11
  2. Software HTC S730
    Von Andrennie im Forum HTC S730
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:54
  3. Zubehör HTC S730
    Von nunst im Forum HTC S730
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:16

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

htc s730 internet einrichten

konfigurationsnachricht löschen

bob konfigurations sms

konfiguration für htc s730

htc s730 einstellungen

konfigurationsnachricht t-mobile

wie kann ich mir die handy einstellung per sms zukommen lass

s730 sms speichern

konfigurationsnachricht pinSie bekommen eine konfigurationsnachrichthtc s730 internetkonfigurationnetzcode smtp.tmo.de lgkonfigurationssms kommt nichtsie erhalten eine konfigurationsnachricht t mobile site:pocketpc.ch wp7 smtp.tmo.degruppen sms für htc s730t-mobile konfigurationsnachricht pin eingebent-online konfigurationsnachricht pinkonfigurations für htchandykonfiguration per sms wird nicht angezeigtkonfigurationsnachricht t-mobile was nunhabe per sms konfigurationsdaten bekomm mit pinkonfigurations sms vodafone htc s730email flat t-mobile keine konfigurations sms

Stichworte