Taskkiller, Advanced Taskkiller, etc... (Missverständnisse) - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. [QUOTE]Wenn der Speicher knapp wird - dann wird Android die sehr wohl entsorgen/QUOTE]

    Ja ist schon richtig, aber das ist der Idealfall. Ich habe jetzt um die 45 Apps installiert. Darunter sind diverse, die ich gerne nutze die aber selbst keine Beenden-Funktion haben. Es ist mir schon passiert, dass ich, während ich z.B. den Camcorder benutze, die Meldung erhalte, dass der Speicher knapp wird. Die Speicherkarte wird ja wohl nicht gemeint sein. Habe eine 16 Gig-Karte. Wenn ich dann manuell mit den Taskkilller einige Apps abschiesse kann ich ohne weitere Meldung arbeiten. Also ich glaube, Android ist auch nur ein Handy-OS, zwar ein gutes, aber lange kein perfektes.
    0
     

  2. Das mit der fehlenden Exit-Funktion liegt daran, dass den Entwicklern in der Doku nahegelegt wird, dass dies unnötig ist, und nicht der Philosophie des Android User-Interface Designs entspricht.

    Ein Entwickler kann einen Exit-Button einbauen, aber kann damit doch nicht mehr machen als finish() aufzurufen. Und der Rest liegt in Android's Hand.. Android will seine Entwickler dazu erziehen, sich von den alten GUI Konzepten zu lösen..

    Für die Interessierten gibts unter http://d.android.com/guide/topics/fu....html#proclife quasi die "Einführung" für Entwickler. Dort wird schön erklärt, wie Android versucht mit Prozessen umzugehen, und welche Kategorien es dabei unterscheidet.

    Wie gesagt.. ich habs ja nicht erfunden, ich erzähl nur, was ich weiß..


    Da große Aber:
    Wenn das Hero um knappe 90 MB mehr RAM hat als zB. das G1 und trotzdem dieselben (internen) Einstellungen fürs Handling der Prozesse, dann folgt daraus, dass deutlich mehr Prozesse "gefriergetrocknet" werden können (einfach weil mehr Platz im RAM ist, bis die Ressourcen ausgehen).

    Und ganz null ist der Obverhead natürlich nicht. Ein Prozess hat nun mal einen klitzekleinen Overhead für den Kernel, auch wenn er nix tut.
    Ab einer gewissen Grenze geht dann IMHO der Vorteil verloren, dass zukünftige Activities schneller starten und das System laggt ein wenig.

    Aber daran ist nicht Android per se schuld. Da sind die Hersteller in der Pflicht, die sollten die Platform optimal für ihr (Hardware-)produkt konfigurieren. Sie sollten da die optimalen Settings finden.. Einstellen kann man's ja..


    Aber weil sie es nicht tun, gibt's dann halt so interessierte Menschen wie hier oder bei xda-developer, die dann diese Einstellungen selber optimieren.. (und anderen erklären wie's geht.. )
    0
     

  3. Zitat Zitat von hero_user Beitrag anzeigen
    Taskkiller sind wirklich nicht das Wahre auf Android.
    Besser (und ohne Seiteneffekte) ist es wenn man Android selbst so konfiguriert, dass es Tasks früher beendet.

    Dazu läuft hier grade eine Diskussion:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=622666

    Zumindest auf meinem Hero hat das "Verschärfen" dieser internen Taskverwaltung einen Unterschied gemacht wie zwischen Tag und Nacht. Fühlt sich an, als hätte ich ein anderes Gerät!

    und android weiß (im Gegensatz zu einer taskkiller App) was es tut und beendet nur Prozesse, die nicht mehr benötigt werden.
    könntest du mir bitte kurz erklären wie und wo ich meinen helden konfigurieren muss damit der die Tasks früher beendet.
    0
     

  4. Hi!

    Wenn dein Held gerooted ist und du "adb" auf deinem Rechner hast, dann kannst du es so machen, wie in dem Posting hier beschrieben:
    http://forum.xda-developers.com/show...78#post5459878

    Einfach die 3 Steps durchführen.

    Das is allerdings dann noch nicht permanent, dh. nach einem Neustart ist alles wieder beim Alten (dafür kannst du aber auch gefahrlos testen). Mit den letzten 3 Zahlen kannst du rumexperimentieren (also höhere/niedrigere versuchen). Ich hab die verwendet wie in dem Posting.


    Wenn du das dauerhaft haben willst, is das schon schwieriger. Dann musst du nämlich das Ganze in ein Startup-Script einfügen.. Und so wie's aussieht, hängt das davon ab, welches ROM du laufen hast (weil die haben zum Teil unterschiedliche Startup scripts).


    grüße..
    2
     

  5. Ich finde die Diskussion hier ziemlich blödsinnig. Android kann noch so ein gutes Memory Management aufweisen, das hilft nichts wenn die Programme so geschrieben sind, dass sie auch im Hintergrund weiter arbeiten.

    Beispiele gibt es genügend davon (z.B. Messenger, Newsreader, usw.). Zwar haben die meisten davon die angesprochene Beenden-Funktion, aber ein Taskmanager - sofern er SIGTERM statt SIGKILL nutzt - tut meines Wissens genau das gleiche. Ausserdem bietet er eine gute Übersicht für diejenigen Programme, von denen man vielleicht nicht mehr weiss, dass sie im Hintergrund ausgeführt werden.

    Ein weiterer Punkt, der bisher auch noch nicht erwähnt wurde, ist dass viele Programme zwar die Batterie nicht belasten, dafür aber das Datenkonto, indem sie sich andauernd mit dem Internet Verbinden.

    Ich selber nutze den Advanced Task Killer seit mehreren Wochen und hatte bisher überhaupt keine Probleme damit, dafür aber einen bequemen Task-Switcher, bei dem ich bestimmte Tasks auch explizit beenden kann, wenn ich sie nicht mehr laufen lassen will.
    1
     

  6. Gut gesprochen!

    Ich kann nicht wirklich nachvollziehen, warum man sein Android-Smartphone extra rooten muss, damit die Performance besser wird oder man Funktionen nutzen kann, die man sonst gar nicht zu sehen bekommt. Für mich offenbart sich hier die gleiche Schwäche, die man auch bei Windows findet. In der Standart-Konfiguration lässt das OS dem User kaum Raum zum Administrieren, also wenig Raum zu Entscheidungen. Natürlich ist mir klar, dass sehr viele Leute mangels Wissen ihr Smartphone sofort zerschiessen würde, gäbe es für jeden Zugriff auf Root-Funktionen. Ich würde es aber begrüßen, wenn man, vielleicht über einen Bestätigungsprozess, der auch nachvollziehbar ist, Vollzugriff auf alle Funktionen erhält. So, dass im Falle das das Smartphone das Zeitlich segnet, nachzuvollziehen ist, dass Eigenverschulden vorliegt.
    0
     

  7. beim htc hero hat man aber noch etwas mehr möglichkeiten als bei apple und co. und allgemein is mir android sympatischer
    naja, zurück zum taskmanager: hatte zuerst advanced taskkiller (oder so) drauf, und hab relativ schnell festgestellt, dass das an der performance nix macht. eher im gegenteil... das system fing oft erst an zu ruckeln, nachdem ich irgendwelche tasks beendet hatte. also hab ichs runtergeschmissen.
    der einzige taskkiller, welchen ich drauf hab, ist der estrongs task killer, welcher im estrongs file manager drin is. benutzen tu ich ihn aber selten bis nie.
    wenn die performance wirklich mal in den keller geht, hilft oft schon warten. nach spätestens ein paar minuten sollte es wieder laufen.
    wenn das nix hilft: neustart...
    0
     

  8. Also ich finde den advanced taskkiller wirklich gut. Wenn das System gut läuft, dann lasse ich ihn sich selbst killen.
    Ich habe eine Stream-Radio-App, die wird nicht von alleine beendet. Einmal gestartet rödelt das Ding ständig im BG und erzeugt einen riesen Traffic ohne das Android es irgendwann beendet. Ohne Taskkiller wäre diese wirklich gute App (A Online Radio) nichts für mich.
    0
     

  9. Unregistriert Gast
    Also ich kann ja die Philosophie von android durchaus nachvollziehen (hab ein wenig programmiererfahrung) aber zumindest auf meinem Samsung galaxy s fängt das ding nach einer Weile zum ruckeln an und prpgramme starten langsamer wenn ich alle tasks laufen lasse warum auch immer - kick ich die unnötigen weil selten gebrauchten tasks ists wieder fühlbar schneller - wobei ich nur apps Killer keine Systemtasks.
    Naja mal sehen vielleicht ists unter froyo besser
    0
     

  10. Andro1d Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    aber zumindest auf meinem Samsung galaxy s fängt das ding nach einer Weile zum ruckeln an und prpgramme starten langsamer wenn ich alle tasks laufen lasse warum auch immer - kick ich die unnötigen weil selten gebrauchten tasks ists wieder fühlbar schneller - wobei ich nur apps Killer keine Systemtasks. Naja mal sehen vielleicht ists unter froyo besser
    Für sowas gibt es "bessere" Möglichkeiten.

    Click (inkl. Link zu Hintergrundinfos)

    Und auch als App

    Click

    Muss aber darauf hinweisen, dass bei "extremeren" Settings plötzlich komische Crashes entstehen können
    0
     

Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2

Ähnliche Themen

  1. Advanced Call Manager
    Von Unregistriert im Forum HTC Touch Diamond 2
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 15:20
  2. Problem mit Advanced Config
    Von Kampftier im Forum Touch HD Tweaks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 05:41
  3. Advanced Brain Trainer
    Von juelu im Forum Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 14:08
  4. Dell AXIM 5 Advanced
    Von Parajoe im Forum Plauderecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 20:09

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

unterschied advanced task killer manager

taskkiller

htc advanced task killer

android tasks killen

android tasks beenden

task killer android

advanced task killer manager unterschied

samsung omnia 7 task killer app

Advanced Task Killer richtig einstellen

unterschied advanced task

was heißt in android task killen

tasks beenden android

unterschied advanced task killer

task killer android source code

task killer für samsung omnia 7

advanced task manager android

android tasks dauerhaft beenden

welche tasks können bei android beendet werden

advanced task killer

task killer für androidandroid task nicht killenadvanced task killer wofürunterschied advanced task killer und task manageroptimale einstellungen für taskkiller htcunterschied advanced task killer und advanced task manager

Stichworte