Moin!
Seit ein paar Monaten, kann ich nur noch über bluetooth kopfhörer mit meinem hd2 oder über meinen ipod musik hören. nun wurde der ipod geklaut, somit werd ich endlich dazu gewzungen, mich um den defekt zu kümmern :icon_mrgr
Die Buchse hat einen Wackelkontakt (nicht der kopfhörer). wenn man ein wenig am angeschlossenen kabel wackelt, springt das handy wie wild zwischen liedern hin und her oder ruft auch gerne mal irgendwen an. in einem anderen thema hab ich jemanden mit gleichem problem und auch eine gute erklärung gefunden:


"Trägt man jetzt das Abspielgerät in der Hosentasche, während dem die Kopfhörer eingesteckt sind und man sich dann noch bückt oder Fahrrad fährt, kommt die Hebelkraft in Wirkung.


Dabei kann die Buchse ausreissen. Folge: Entweder fällt der Ton aus oder man verursacht teilweise einen Kurzschluss mit dem "Bedienungspool". Somit gibt man dem Gerät immer den Befehl: PLAY oder was auch immer."

Songs werden automatisch abgespielt/gespult/gestoppt


Die Lösung bedeutet: Ich brauche stets kabel und kopfhörer, die 4-poolig sind (3 ringe am stecker). Habs ausprobiert. funktioniert mit diesen einwandfrei!!


NUUUN meine Frage


1. wenn ich nun meine alten kopfhörer und kabel in die ecke werfe und nur noch 4-poolige kaufe, besteht dann erhöhte gefahr, dass ich nach 2 wochen nen neuen wackler drin habe?


2. Die Garantie besteht noch bis august. Das Handy musste allerdings einiges mitmachen in knapp 2 jahren. durch android flashen hat es laut foren demnach die softwaregarantie verloren, was ja theoretisch bei nem wackelkontakt der buchse völlig egal ist?! -> Hadwaredefekt.
Leider hatte das Handy vor über nem jahr mal einen sturz im regen mitmachen müssen. klappe und akku vielen sofort heraus und die wasser-kontrollpunkte färbten sich sofort rot. das handy trug davon keinen Schaden!! Waren ja auch nur ein paar tropfen. Der Buchsendefekt ist auf keinen fall beim sturz passiert -> funktionierte ja monate nach dem sturz einwandfrei. Ist es der Versuch wert, zum laden, der zudem noch pleite gemacht hat (alles wird jetzt über telefon und internet abgewickelt -.- ) zu laufen und auf ne gratis-reperatur zu hoffen??


3. Vom Anbieter unabhängige Reapretaur in nem Handyladen hier in Kiel? Kriegen die sowas hin? Was kostets ungefähr?




Vielen Dank für eure Zeit und Mühe!