Navigationssoftware NAVV Navigationssoftware NAVV
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Hat jemand Erfahrung mit der Navigationssoftware NAVV? Für 5€ wäre sie echt preisgünstig.

    Navigationssoftware NAVV-micon_navv.png
    0
     

  2. Bin zwar von Navigon verwöhnt, welches ich schon im HD2 hatte, mit dem SGS habe ich das mal draufgetan, und muss sagen, die paar Euronen sind klasse angelegt, wobei ich es jetzt natürlich durch die kostenlose T-Mobile-Bindung nicht mehr brauche....
    Aber mein Kollege hat es drauf und findet es anscheinend auch echt klasse!
    0
     

  3. NAVV ist nDrive und ich hab damit weniger berauschende Erfahrungen gemacht.. Ich wohne in angrenzenden Dörfern in der Nähe von Dortmund und nDrive kannte einige Starßennamen nicht... Das gleiche galt für Straßen kleinerer Städte in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

    Ich bin daher etwas skeptisch... Keine Ahnung ob sich mit der Namensänderung auch das Kartenmaterial verändert hat ^^


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    0
     

  4. Das Kartenmaterial kommt wohl von Teleatlas (Stand: März 2010)... Nachteil ist halt auch, daß sie keine Europakarte haben, sondern nur D-A-CH, Uk, etc. als einzelne App's.
    0
     

  5. ich lad's grud runter. für 5 euros ist es nen versuch wert. werde berichten.

    so erste ergänzung: programm startet sehr schnell, gps-fix sehr schnell und sogar hier bei mir im büro.
    erster optischer eindruck, sehr gut! sicher nicht so professionell wie beispielsweise navigon aber die menüs
    sehen alle durchdacht und einfach zu konfigurieren aus. paar screens anbei.

    praxistest folgt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Navigationssoftware NAVV-img_0033.png   Navigationssoftware NAVV-img_0032.png   Navigationssoftware NAVV-img_0034.png   Navigationssoftware NAVV-img_0030.png  
    2
     

  6. Hast du schon einen Praxistest durchführen können?
    0
     

  7. um es mal vorwegzunehmen: die knapp 5 euronen bereue ich ganz und garnicht. das programm macht sicher optisch nicht so einen modernen eindruck wie z.b navigon, aber bei meiner testfahrt in hamburg am freitag hat es mich absolut zuverlässig navigiert.
    absolut schneller sat-fix, positionsgenaue ansage der abbiegepunkte, poi's incl blitzwarnungen vorhanden, anzeige von rest-km und verbleibender fahrtzeit etc.und fahrspuren, eigentlich alles da wie beim "teuren" konkurrenten. wer also ohne europakarte auskommt und das navi nur hier und da untertützend nutzt, ist mit dem programm sicher nicht schlecht beraten.
    1
     

  8. Das hört sich doch gut an. Brauche es nur hier und da mal bzw. als Fußgänger in einer fremden Stadt...
    0
     

  9. Habs mir jetzt auch geholt. Sieht ganz gut aus. Allerdings kennt er zwar meine Straße aber nicht meine Hausnummer...
    0
     

  10. nen fussgängermodus gibt's auch....
    0
     

  11. Japp...
    0
     

  12. Also ich hab die App auch seit einiger Zeit und muss sagen für 6.66 CHF (4.95 €) für die DACH Version ist sie es mehr als wert gekauft zu werden. Weder TomTom noch Navigon bieten wirklich viel mehr Leistung. Es ist sogar ein Spurassistent und Radarwarner mit dabei. Wenn ich da allein den Preis der anderen 2 sehe, dafür kann ich alle anderen NAVV Karten zusätzlich kaufen...

    Funkioniert 1a, auch im Tunnel, Innerhalb von 5sek. wieder Empfang nach einem Tunnel. Aktuelle Karten.
    0
     

  13. Wie gesagt, finde das Programm auch nicht schlecht, aber meine Hausnummer gibt es seit 30 Jahren und sie ist nicht aufgeführt. Und auf der Webseite habe ich auch keine Möglichkeit gefunden, ihnen das mitzuteilen...
    0
     

  14. Du hast wenigtens ne Hausnummer. Ich hab nichtmal die Straßen gehabt die ich gesucht habe Wenn ich wieder iTunes Guthaben habe unterzieh ich NAVV mal nem neuen Test.

    Aber Dany sollte es schon haben - der olle Navisammler - vielleicht hat er auch noch zusätzliche Erfahrungen


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    1
     

  15. Sorry, da muss ich passen . Der Grund ist ein einfacher, Entwicklungs- und Verbesserungskosten müssen irgendwie gedeckt werden und ich denke ein qualitativ hochwertiges System ist auch (fast) sein Geld wert. Die Erfahrung, die TomTom und all die anderen teuren Navis besitzen ist meiner Meinung nach viel Wert und das merkt man auch. Sei es in einer perfekten Routenberechnung oder einfach wenn es heißt das Beste aus dem heutigen Stand der verfügbaren Technik zu holen.
    Für mich ist Sygic schon ein eher günstiges System, was sich in meinen Augen auch bemerkbar macht. Die Lösung der gewählten Strecken ist teilweise mangelhaft (ansonsten halte ich Sygic aber für sehr ausbaufähig und ich bin fast sicher wir werden davon noch mehr hören, weil sie die Software wirklich sehr gut von der Bedienung und Grafik umgesetzt haben), aber zurück zum Thema .

    Bei einem Produkt um fünf Euro verspreche ich mir nicht sehr viel, deshalb teste ich es auch (noch) nicht. Wobei ich mir sicher bin, dass es vielen, gerade die, die kaum einen Nutzen für ein Navigationsgerät haben, auf jeden Fall reichen wird.

    Ich muss mich auf mein Navi verlassen können und das immer und überall. Ich hab in den letzten Jahren viel getestet und wurde schon sehr oft enttäuscht, meine Erfahrungen gehen deshalb immer wieder in die selbe Richtung, die teuren Systeme sind wirklich nahezu perfekt und absolut zuverlässig.

    Vielleicht werde ich mir aber nach diesem Thread auch dieses Navi holen um es auch testen zu können, bei fünf Euro ist ja eigentlich fast nichts verloren .

    Ich finde es aber nett das du gleich an mich gedacht hast One .
    0
     

  16. Es ist schwer an jemanden nicht zu denken der Behauptet das er Navis sammelt Grade bei dem Thema hier ist das wohl unvermeidlich ^^ Jedenfalls für mich


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    0
     

  17. Also ich kann es nur noch mal sagen. ich kenne TomTom und Navigion und habe nun NAVV. Da das Kartenmaterial zugeekauft ist, ist es genauso aktuell wie von den "grossen" Anbietern. Es hat ebenfalls einen Spurassistenten. Einzig die "Grafik" ist vielleicht nicht ganz so hübsch, aber voll ausreichend und übersichtlich und im Gegensatz zu TomTom rechnet es im Tunnel die Route weiter, auch ohne GPS. Ich finde es sehr gut, vor allem vo es nur 10% von den anderen kostet.
    0
     

  18. Würde das App auch gerne ausprobieren, finde es aber nicht im App-Store.... wer kann helfen?
    0
     

  19. Da wird scheinbar was überarbeitet. Auf der Webseite findest du diesen Hinweis...

    Navigationssoftware NAVV-2010-11-07-14h29_18.png
    1
     

  20. Die NAVV-Software ist wieder online. Es gibt jetzt auch Westeuropa als Karte für ca. 20€. Allerdings werden die Preise wohl nach dem 15.11. anziehen...

    Navigationssoftware NAVV-2010-11-12-14h28_48.png
    1
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navigationssoftware
    Von nettZwerg im Forum HTC P4350
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 08:14
  2. Navigationssoftware
    Von Unregistriert im Forum HP iPAQ Voice Messenger Smartphone
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 16:32
  3. navigationssoftware
    Von asterix_vt im Forum HTC TyTN
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 14:46
  4. Navigationssoftware
    Von ¨Swissbikie im Forum HTC Touch Cruise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 09:17
  5. Navigationssoftware
    Von SirClaude im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 12:47

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

ipad 2 navigationssoftware

iphone 4 navigationssoftware

navv test

navv android

navigationssoftware iphone 4

navigationssoftware für iphone 4

iphone navigation navvnavvnavigationssoftware für ipad 2navv iphone testnavv Navigation für Androidnavv erfahrungnavv appnavv app androidnavv iphonenavv kartenmaterialiphone 4 32gb app navigationapple navigationssoftwareiphone navv testiphone navigation test schweiznavigationssoftware für iphone4erfahrungen mit navvtest navv appnavv apps nicht mehr Navigationssoftware NAVV