Wenn die Gerüchte und mehr oder weniger bestätigte Informationen stimmen, dann wird T-Mobile in der zweiten Hälfte des Jahres weitere Android-Telefone anbieten.

Gleich zwei chinesische Hersteller - Huawei Technologies und ZTE - sind dabei im Gespräch.

ZTE produziert derzeit mehrere WindowsMobile- und Linux-basierte Handymodelle für Vodafone, China Mobile und China Telecom. Neulich hat die Firma eine strategische Partnerschaft mit T-Mobile abgeschlossen und soll demnächst neue Handys auch für die europäischen Märkte liefern. Gerüchten zufolge wird dabei auch Android eingesetzt.

Und mit Huawei Technologies hat T-Mobile angeblich ganz konkrete Android-Pläne. Auf der Messe in Barcelona hat Huawei ein iPhone-ähnliches Prototyp demonstriert (s. Foto). Dieses oder ähnliches Handy soll von T-Mobile im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen.



Quellen: http://www.digitimes.com/ http://neuerdings.com/ http://www.huawei.com/