[Zukunft] Handy ohne Akku, keine Strahlung, kein abhören [Zukunft] Handy ohne Akku, keine Strahlung, kein abhören
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 7 von 7


  1. Hier ein Auszug vom Gespräch zwischen Jo Conrad von BewusstTV und Prf. De. Konstantin Meyl.

    Prf. Dr. Konstantin Meyl spricht über die Zukunft der Handys.
    Unsere mobilen Telefone sollen künftig ohne Akku ihren Strom und ihre Verbindung zueinander über ein Skalarwellennetz erhalten.
    Bei diesem Übertragungssystem sollen keinerlei Strahlung auftreten.
    Zudem soll sie unabhörbar sein.

    Kompletter Beitrag:
    Neue Physik | Bewusst.tv

    Wer sich denk "...was isn das fürn spinner" möge sich hier eines besseren Belehren:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Meyl

    http://www.k-meyl.de

    http://www.amazon.de/s/ref=ntt_athr_...pc0d-21%20Meyl

    konstantin meyl - YouTube.


    Ich bin gespannt auf die Diskussion ^^
    0
     

  2. jura1985 ist offline Mich gibt's schon länger
    09.05.2012, 00:41
    #2
    Ahm...bei Wikipedia kann man deutlich lesen das seine Theorie umstritten ist und ihm bei der Herleitung seiner Theorie mathematische Fehler unterlaufen sein sollen. Und überhaupt sind seine Theorien Wissenschaftlich nicht anerkannt. Von dem her finde ich eigentlich das dieses Thema nicht ernsthaft ausdiskutiert werden kann.
    0
     

  3. Bewusst.tv wird von braunen esoterischen Spinnern betrieben. Wiederlich und eklig. Leider kann in der heutigen Zeit jeder was halbprofessionelles aufziehen. Und wie man sieht verfehlt es seine Wirkung nicht.
    Besonders der Verschwörungstheoretische Bereich ist besonders lächerlich.....oder auch nicht, weil einige fallen drauf rein!
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Trophy aus geschrieben.
    0
     

  4. Bewusst.tv kenne ich nicht, aber ich kenne Prof. Meyl privat und kann sagen, dass er mit "braunen esoterischen Spinnern" nichts gemein hat. Und bei Wikipedia kann sowieso jeder Depp was schreiben.
    Ich wurde zu seinen Vorträgen eingeladen und habe auch schon ein paar Experimente (Energieübertragung) gesehen, die er mit seinen Studenten entwickelt hat. Ja, sie funktionieren.
    Natürlich wurde er ständig angefeindet, aber er ist zum Glück standhaft geblieben. Etwas als esoterisch zu bezeichnen ist heute das neue "Hexe!" schreien.
    Ich kann ihm nur Glück wünschen und hoffen, dass seine Erfindungen irgendwann Anwendung finden.
    0
     

  5. 09.05.2012, 14:03
    #5
    Ich halte es da so: wenn ich eine tatsächliche Anwendung sehe, die seinen Versprechungen entspricht können wir das diskutieren. Es gab in der Geschichte schon genug Anwendungen neuer Phänomene die dann letzten Endes doch mit gewohnten Techniken zu erklären waren (oder hingefaket waren).

    Wie er auf eine strahlungsfreie Welle kommt ist mir Rätselhaft (wäre dann halt eine andere Art von "Strahlung" und da wäre dann wieder der Nachweis der Bedenkenlosigkeit zu führen).

    Bevor die entsprechenden Experimente nicht unabhängig wiederholt werden können (was nebenbei in der Definition der wissenschaftlichen Methode vorrausgesetzt wird) muss er damit leben in die esotherische Ecke gesteckt zu werden.
    0
     

  6. 09.05.2012, 16:26
    #6
    Handys könnten evtl. bald per Brennstoffzelle betrieben werden.
    Immerhin gibt es so ein mobiles Ladegerät bereits. Wenn eine Brennstoffzelle mal leer geht, gibt es Nachfüllzellen. Die werden wohl soviel kosten wie ein Feuerzeug, da sie mit dem selben Gas gefüllt sind und zudem wohl auch von Feuerzeugherstellern hergestellt werden.

    Die Wärmeentwicklung wird wohl auch nicht wirklich merkbar sein. Handys werden ja sowieso so oder so warm und das ist ja nicht grad viel wärme die bei dem Prozess entsteht.

    Wäre meiner Ansicht nach aber schon ein geniales Produkt. So kann man, wenn die Zelle mal leer wird diese einfach wechseln und schon kann weiter telefoniert werden. Ebenfalls kann dieses Brennstoffzellen-Ladegerät bis zu 14 mal ein IPhone aufladen, bis dann mal die Zellen ausgewechselt werden müssen und ist dabei ungefähr so groß wie das IPhone.
    Wobei wohl die Zellen etwas breiter dabei sind und mehr Fassungsvermögen bieten. Die Zellen können sicherlich auch dünner, dafür flächendeckender gebaut werden.
    Zwar wären die Handys dadurch minimal dicker, aber würden sie wahrscheinlich sogar länger halten.
    Wie gesagt: Ich hätte nichts gegen sowas. (:

    Wobei ich denke, dass das von mir im Moment noch Wunschträumen ist und erst sehr viel später in Handys gebaut wird.
    Genauso wie der Traum von einem Quantencomputer.

    Hier nachzulesen.
    0
     

  7. 12.05.2012, 13:36
    #7
    Als wir die ersten kommunikatoren bei StarTrek gesehen haben sagte auch jeder "das ist unmöglich" und wo sind wir heute ?! die Frage ist doch ob die Technik von Regierungen und mega Konzernen erwünscht ist ..was ich persönlich nicht glaube da es kontrollverlust bedeutet.

    LG

    Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 23:57
  2. Akku plötzlich schnell leer (kein Akku Stürmpost)
    Von alfista1 im Forum HTC Touch Diamond
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:02
  3. Zukunft von Smartphones mit und ohne Android
    Von qvert im Forum Android Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 14:08
  4. Strahlung der mobilen Datenübertragung
    Von juelu im Forum FAQ/Workshops
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 16:07
  5. Handy-Strahlung
    Von nepi im Forum Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 15:23

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

zukunftshandy

zukunft handy

konstantin meyl 2012

handys ohne strahlung

zukunfthandy

handy ohne strahlung

zukunft handystelefonieren ohne strahlunghtc zukunft handyzukunft natelnatel zukunfthandy akku der zukunft2005 - zukunftshandyandroid abhoerenhandy ohne batterie strahlungsfrei wikipediahtc handy zukunft

Stichworte