Doppelte Buchstaben Doppelte Buchstaben
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 49
  1. 12.02.2013, 12:29
    #1
    Hallo zusammen,

    bin seit dem Wochenende auch stolzer Besitzer eines W510 und muss mich mit meinem ersten Beitrag hier leider gleich mit einem Problem zu Wort melden.

    Eigentlich funktioniert bisher alles ganz zufriedenstellend. Einziges Problem ist, dass beim Tippen ständig Buchstaben verdoppelt werden. Ich schreibe schon seit vielen Jahren auf Computertastaturen, auch auf Netbooks, und hatte das Problem noch nie, weswegen ich den User als Problemursache mal ausschliesse Bei einer per USB angeschlossenen Tastatur tritt das Problem auch nicht auf.

    Kommt z.B. auch bei Doppelbuchstaben vor, so dass ich anschliessend 4x denselben Buchstaben habe.

    Hab mich schon an Acer gewendet, aber die Problembeschreibung hat dort offenbar niemand gelesen.

    1. Standardanwort -> Treiberpaket installieren, dann geht das Touchpad wieder (Wer hat was von Touchpad geschreiben, ausserdem sind die neuesten Treiber drauf)
    2. Standardantwort -> einschicken.

    Ich würde nun gerne wissen ob das ein bekanntes Problem ist, oder ob Hoffnung besteht, dass eine Reparatur bei Acer das Problem behebt.

    Vielen Dank für Eure Rückmeldung
    0
     

  2. 12.02.2013, 12:44
    #2
    Ich kann dir jetzt keine klare Antwort geben, ich glaube, dass ist ein Garantiefall oder schick mir ein Bild von deinem Gerät (wenn du willst)
    0
     

  3. Moin,

    das ist kein Garantiefall, das ist leider wohl völlig "normal", sofern man davon reden kann. Ich habe das Problem auch, ebenso wie viele andere im Netz, sogar in Tests ist es teilweise bemängelt worden (ebenso wie das manchmal verrückt spielende Touchpad).
    Ich habe mich ebenfalls an Acer gewandt, aber genau dasselbe zurückbekommen wie du, erst Update, dann Einschicken.

    Ich bin der Meinung, das liegt daran, dass in den Momenten, in denen Buchstaben doppelt geschrieben werden, der Rechner "einen Satz macht", er stockt also kurz beim Laden, sodass er womöglich denselben Befehl zweimal bekommt. Zumindest ist mir das manchmal aufgefallen. Ansonsten könnte es noch daran liegen, dass der Druckpunkt der Taste so schlecht ist, dass er manchmal zweimal überquert wird, bei einem Druck.

    Ich wüsste jetzt auch nicht, wie das Problem durch Einschicken gelöst werden könnte, denn ich denke, dass JEDE Tastatur dieses Problem hat.
    Preis/Leistung hin oder her, aber ich find das ein bisschen daneben, dass ausgerechnet bei Dingen, die eigentlich als gegeben vorausgesetzt werden könnten (funktionsfähiges Touchpad/Tastatur) soolche nervigen Fehller auftauchen (oo und ll waren Resultate dieser Fehler, im restlichen Text habe ich sie korrigiert).
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Iconia W510 aus geschrieben.


    ---------- Hinzugefügt um 12:16 ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:08 ----------

    Zunächst: ich lasse die doppelten Buchstaben im Post drin, daamit man sich mal die Ausmaße des Problems angucken kann.

    Ich hab dieses Problem auch und denke, das hängt mit dem miesen Druckpunkt der Tasten zusammen, der manchmal zweimal mit einem Druck ausgelöst wird. Dementsprechend wüsste ich nicht, was Einschicken bringen würde, wenn sowieso allee Tastaturen dieses Problem haben, also auch die voraussichtlliche Austausch-Tastatur. Ich finde, da müsste Acer dringend nachbessern, weil das ein riesiger Minuspunkt ist, besonders, wenn man mit dem Ding arbeiten will (was ich tue). In einigen Tests wurde das Problem auch angesprochen, ebenso wie ein manchmal verrückt spielendes Touchpad.

    Manchmal hab ich aber auch das Gefühl, der Rechner verschluckt sich, und in dieesem Zuge werden Buchstaben auch doppelt gesetzt.
    Geändert von Nintendo_rocks (13.02.2013 um 11:18 Uhr) Grund: Wortwahl
    0
     

  4. 13.02.2013, 12:29
    #4
    Das klingt ja nicht gut. Ich habe bei Amazon jetzt mal ein Austauschgerät angefordert, denn das ging wesentlich schneller als das bei Acer einzusenden. Mal sehen ob das neue Gerät auch das Problem hat.

    Ich finde den Support von Acer ehrlich gesagt katastrophal. Es ist ganz klar zu erkennen, dass die die Supportanfragen überhaupt nicht lesen! Beim Anfordern der RMA kriegt man dann auch nochmal dieselbe Standard-Antwort, die man vorher schon bekommen hat.

    Ich frag nach den doppelten Buchstaben und die schreiben irgendwas von Touchpad. Armselig! Das Touchpad-Problem scheinen die ja in den Griff bekommen zu haben. Ich bin mir nicht sicher, ob die das mit den doppelten Buchstaben als Problem überhaupt schon wahrgenommen haben

    Es muss übrigens ein Hardwareproblem an der Tastatur sein, denn bei einer per USB angeschlossenen Tastatur hab ich das Problem nicht!

    Da stellt sich der Acer Chef Jim Wong hin und schiebt seine schlechten Verkaufszahlen auf Windows 8. Sollte sich vielleicht mal an die eigene Nase packen!!

    http://game2gether.de/acer-chef-bekl...ber-windows-8/

    ---------- Hinzugefügt um 13:11 ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:08 ----------

    Ach so, "verschluckte" Buchstaben hab ich auch. Da bin ich mir aber meist nicht sicher, ob ich die Tasten wirklich richtig getroffen habe.

    Ich habe mal folgenden test gemacht und einfach mal mit zwei Fingern jeweils zwei Buchstaben gedrückt um auszuschliessen, das ich ausversehen was nicht treffe.

    Das sieht dann ungefähr so aus:

    iimmiimmiimmiimmiimmmiimmiimmiimmmmiimmiimmmiimmiimmiimm

    Wie man sieht, trifft es bei mir das i nicht. Problem beschränkt sich aber auch nicht auf das m. Mit anderen Buchstaben passiert das auch.

    ---------- Hinzugefügt um 13:29 ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:11 ----------

    Mich würde noch interessieren, ob es hier Leute gibt, die dieses Problem mit der Tastatur nicht haben.
    0
     

  5. Vielleicht eine (Übergangs)-Lösung:

    Die Buchstaben etwas härter und eindeutiger anschlagen, zumindest subjektiv reduziert sich dabei das Doppeltippen.
    Weiterhin hab ich in den Tastatureinstellungen die Wiederholrate(n) (da gibt es zwei Schieberegler) komplett runtergestellt.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Iconia W510 aus geschrieben.
    0
     

  6. 13.02.2013, 22:57
    #6
    Ich hab jetzt mit dem Support telefoniert. Angeblich tritt das Problem nur vereinzelt auf und man soll es einschicken.

    Ich habe mir von Amazon ein Ersatzgerät schicken lassen, auf dem ich jetzt schreibe (und nix korrigiere).

    Erstes Fazit: Das Problem ist zwar nicht weg, aber es ist lange nicht so schlimm wie mit dem anderen Gerät. Dafür "flutscht" das Tab nicht mehr so gut in die Docking-Station. Man muss ziemlich nachdrücken, sonst rastet es nicht.

    Es ist echt zum k... das man 600EUR für ein Gerät bezahlt und dass die Qualität nicht wirklich brauchbar ist. Ich kämpfe wirklich mit mir, ob ich den ganzen Kram komplett zurücksende. Leider gibt es zu diesem Gerät ja kaum Alternativen.

    Interessant. Im ganzen Text keine Dubletten? Sehe jedenfalls keine. Dafür hab ich gerade beim Testen sogar einen Buchstaben 10 mal gehabt.

    Mal die nächsten Tage abwarten.
    0
     

  7. Hast du nur das Dock getauscht? Wenn das geht, werd ich das auch mal versuchen, aber direkt über Acer. Denn das komplette Tablett abzugeben, darauf hab ich keinen Bock.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Iconia W510 aus geschrieben.
    0
     

  8. 14.02.2013, 09:19
    #8
    Das geht leider nicht so einfach. Acer möchte gerne beides zurück haben. Da ich keine 5-7 Tage auf beides verzichten wollte, hab ich bei Amazon eine Ersatzlieferung beantragt. Ich hatte gestern also beide Geräte zuhause. Das neue hatte am Anfang denselben Fehler. Ich habe - wie von Acer empfohlen - nochmal das Driver Package von der Acer Seite installiert. Obwohl es meinte es wäre dieselbe Version hab ich es trotzdem installiert. Danach war es wirklich besser. Jetzt kommt das große ABER.

    Dem alten Gerät hat das Package nicht geholfen! Das alte Gerät mit der neuen Tastatur hat auch das Problem. Das neue Gerät mit der alten Tastatur aucch! Nur das neue mit der neuen Tastatur ist erträglich.

    Nur DDock tauschen hilft halt nicht.

    Fazit: Wie Ihr seht, ist der Fehler nicht weg. Ich sehe jetzt 2 Dubletten. Geschluckte Buchstaben gibt es auch noch, wobei ich mir da nicht sicher bin, ob es an meiner Schreibweise liegt! Das alte Gerät hatte viel schlimmere Probleme, aber weg ist es mit dem neuen leider nicht.
    0
     

  9. Dann kann mich Acer mal an die Füße fassen, für eine marginale Verbesserung mach ich nicht den Aufriss und schicke beides ein, da sind ja immerhin mittlerweile schon mehr als genug persönliche Daten drauf, die ich auch nicht einfach mal löschen will.

    Ich verstehe es einfach nicht, wie man so elementare Dinge wie den Tastaturdruckpunkt so gegen die Wand fahren kann - das kann doch nicht am Preis liegen! Ich meine, das Problem tritt doch auch nicht bei 10-€-Tastaturen auf. Und abgesehen davon, egal wie billig ein Produkt auch ist, ich kann doch wenigstens erwarten, dass ich es richtig benutzen kann.

    Naja, ich bin nach wie vor der subjektiven Meinung, wenn man die Anschläge härter ausführt, verringert sich das Problem. Dann werde ich das so beibehalten, was bleibt mir anderes übrig (korrigierte "Dubletten" im Text: drei).
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Iconia W510 aus geschrieben.
    0
     

  10. 14.02.2013, 10:42
    #10
    Ich glaube das Problem ist wohl eher die Miniaturisierung? Die Tastatur ist ja nun wirklich nicht tief. Ich kann nur allen, die dieses Problem haben, sich an Acer zu wenden. Die gehen wohl davon aus, dass das Einzelfälle sind, weil sich ja tausende von Nutzern nicht beschweren. Auch wenn Ihr das Ding dann nncht einschickt, solltet Ihr doch wenigstens kundtun, dass Ihr das Problem habt. Vielleicht kann man das ja dann mit einem Patch beheben. Laut Aussage von Acer ist das der Controller schuld, der aber mmit dem Driver Package gepatched werden sollte.

    Ich würde das Teil ja einschicken, aber ich bin mir nicht sicher, ob es dann nicht verschlimmbessert wird und ich nachher noch mehr Probleme habe als jetzt.

    Nochmal die Frage an alle: Gibt es jemanden, der das Problem definitiv nicht hat?
    0
     

  11. Zitat Zitat von nyegere Beitrag anzeigen
    Nochmal die Frage an alle: Gibt es jemanden, der das Problem definitiv nicht hat?
    Ich komme hier regelmäßig ins Schwitzen, da ich immer noch auf den "Haken" an meinem W510 warte. Aber ich kann sagen (nach nun knapp 3 Wochen Betriebslaufzeit), dass ich bislang weder ein Problem mit dem Touchpad noch mit dem Tastaturanschlag hatte... Und ich nutze das W510 zu 80% nur mit Dock, nur ab und zu und wenn ich bräßig auf dem Sofa gammele, nutze ich mal nur-Tablet...

    Mal doof gefragt: Habt ihr das mal probiert, es testweise eine Zeit lang NUR als Netbook im Dock zu nutzen? Vielleicht liegt das Problem ja darin, dass sich das Gerät immer iwie "verschluckt", wenn es immer wieder rein- und rausgezogen wird...
    0
     

  12. 15.02.2013, 09:45
    #12
    Ich habe das Ding gestern nochmal neu aufgesetzt.

    Nach der Installation war die Tastatur ein graus. In jeder Zeile mindestens einen doppelten!

    Ich kann nur dringend raten diese Driver hier zu installieren: http://global-download.acer.com/GDFi...Acer&SC=EMEA_8

    Auch wenn die behaupten sie wären schon installiert. Einfach drüber damit. Danach ist das Problem zwar nicht weg, aber wesentlich besser. Es besteht also Hoffnung das Acer da Softwaremässig nochmal was schrauben kann.

    Ich benutze es bisher übrigens fast nur im Dock.
    0
     

  13. Habe seit gestern ein W511 und das Problem mit der Tastatur sofort bemerkt. Daraufhin habe ich mir die Mechanik und den Druckpunkt der Tastatur genauer angesehen und festgestellt, dass wenn man eine Taste nicht genau mittig trifft, sondern zB. an einer der Ecken, wird der Druckpunkt zwar ausgelöst, es wird jedoch kein Buchstabe geschrieben - dieses Problem kann ich bei allen Tasten reproduzieren. Bei einer normalen Tastatur wird der Buchstabe geschrieben sobald der Druckpunkt ausgelöst wird, egal wo man die Taste trifft. Der Sinn hinter einem Druckpunkt ist, dass man davon ausgehen kann dass der Buchstabe geschrieben wird, sobald man den Druckpunkt überschritten hat (sonst müsste man die durchgehend auf die Tastatur schauen). Beim Acer Keyboard scheint dies einfach eine schlecht konstruierte Mechanik zu sein. Schade, dabei hat mir das Gerät ansonsten gut gefallen, aber so ist es einfach nicht zu gebrauchen. Für Acer im Jahre 2013 fast schon peinlich ein Gerät bei dem die absoluten Basics so katastrophal schlecht umgesetzt wurden für einen nicht geraden günstigen Preis auf den Markt zu bringen.
    Geändert von Fleischmann (23.02.2013 um 12:59 Uhr)
    0
     

  14. 24.02.2013, 14:27
    #14
    Bei mir ist das auch so, dass einige Tasten dieses Problem haben, wenn man sie nicht genau trifft . Es sind bei mir aber nicht alle! Erstaunlicherweise scheinen das auch die Tasten zu sein, die gerne mal verdoppelt werden.

    Ich schicke das Ding jetzt nach Acer und gebe denen die Möglichkeit das nochmal zu reparieren. Wenn das nicht klappt, geht es zurück.
    0
     

  15. 04.03.2013, 13:33
    #15
    Gerade ist mein W510 von Acer zurück. Und es produziert immer noch doppelte Buchstaben

    Es ist wirklich um K...

    Bin echt ratlos was ich nun machen soll, denn ich glaube nicht, dass Acer es nocch hinbekommt!

    Ich könnte echt in den Tisch beissen was man für 600EUR geboten bekommt.
    0
     

  16. Zitat Zitat von nyegere Beitrag anzeigen
    [/COLOR]Mich würde noch interessieren, ob es hier Leute gibt, die dieses Problem mit der Tastatur nicht haben.
    Ich habe seit 21. Feb. 2013 das 511 und ich muss gestehen, dass ich bisher noch keine der in diesem Forum genannten Fehler bemerkt habe: weder doppelte noch ausgelassene Buchstaben, keine Probs mit dem Touchpad (außer natürlich, dass man nicht scrollen kann). Auch sonst läuft alles super. Bin bisher sehr zufrieden damit (aufholzklopf...). Hab übrigens auch eine 64 GB SDXC-Karte von SanDisk reingesteckt: funktionierte auf Anhieb. Ich hoffe, es bleibt auch alles zu meiner Zufriedenheit. Die vielen negativen Erfahrungen hier machen mir Angst.
    Übrigens: bin kein Lohnschreiber für Acer...
    0
     

  17. 06.03.2013, 13:12
    #17
    Acer möchte, dass ich das Ding nochmal einschicke. Ich möchte ja wirklich glauben, dass das Problem nicht konstruktionsbedingt ist, aber dasselbe Problem bei 3 verschiedenen Tastaturen ist doch echt unwahrscheinlich.

    Eine Chance geb ich denen noch, aber es ist schon ein Witz.
    0
     

  18. 06.03.2013, 15:37
    #18
    nyegere, das ist sehr ärgerlich - hast mein Mitgefühl!

    Sicher dass du nicht jedes mal dein eigenes Dock zurückgekriegt hast?
    Ich würde 2 winzige Markierungen an unauffälligen Stellen anbringen bevor du's wieder einschickst.

    Anfangs hatte ich auch ein paar mal ca. 20 Buchstaben statt einem.
    Alle Updates hast ja wohl drauf - wobei der Tastaturtreiber bei mir das Datum 21.06.2006 zeigt, also noch vor dem Verkauf von Vista 30.11.2006!
    Vielleicht arbeitest mal ne Zeit mit ner externen Tastatur um sicher zu stellen dass es damit nicht auftritt.
    0
     

  19. 06.03.2013, 22:07
    #19
    Hallo Zino,

    für so dreist würd ich Acer ja eigentlich nicht halten. Beim ersten Tausch hab ich das Gerät ja duch Amazon komplett tauschen lassen. Ich hatte einen Tag lang zwei Geräte. Beide hatten das Problem, auch beim "Überkreuztausch". Mit einer externen Tastatur tritt das Problem nicht auf!

    Ich hoffe jetzt mal darauf, das Acer das Gerät diesmal ordentlich testet, bevor sie es zurückschicken.

    Updates hab ich in allen Versionen. Mehrfach zurückgesetzt wurde das Gerät auch. Acer hat angeblich auch nochmal die neusten Treiber aufgespielt.
    0
     

  20. 07.03.2013, 07:07
    #20
    Hallo nyegere,

    momentan gibts keinen anderen Convertable der mit DER Akkulaufzeit ein RICHTIGES Windows und einem IPS Panel dann auch noch nur 500,- bei der günstigen Variante kostet.
    Ich bin seeeehr zufrieden mit dem Teil und fände es schade für dich wenn dus wegen der Unfähigkeit des ACER Supports verärgert in die Tonne trittst.

    Ich drück dir die Daumen,
    Zino
    0
     

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Große Buchstaben im Internet
    Von tikki 89 im Forum Sony Ericsson Xperia X10
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 18:29
  2. Buchstaben in anrufliste
    Von rexx im Forum HTC Desire Kommunikation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 23:58
  3. kyrillische buchstaben
    Von 3eka87 im Forum HTC Legend
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 19:40
  4. Tastatur - Buchstaben fehlen ? ö ä ß
    Von DjSu_HD2 im Forum HTC HD2 Programme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 20:44
  5. SMS Buchstaben Probleme
    Von Unregistriert im Forum Touch HD Communication
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 23:48

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

doppelte buchstaben beim tippen

buchstaben doppelt geschrieben

Tastatur verdoppelt buchstaben automatisch

w510 doppelte buchstaben

doppelte buchstaben w510

acer w510 doppelte buchstaben

doppelschrift buchstaben

doppelte buchstaben

acer w510

w511 touchpad driver

doppelte buchstaben beim tippen tablet

doppelte buchstaben tablet

Windows 8 tastatur doppelte buchstaben

acer w510 buchstaben doppelt

tablet Buchstaben doppelt

Firefox android buchstaben doppelt

surface tastatur doppelte buchstaben

samsung tab zeigt seiten nicht richtig an doppelschrift

iconia w510 touchpad problem

acer w510 driver package probleme touchpad

keine doppelte buchstaben beim tippendoppelbuchstaben tastatur pc sonyacer w511 problem tastatur