Windows Phone 8 auf Windows Phone 7 Geräten? Windows Phone 8 auf Windows Phone 7 Geräten?
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. 29.06.2012, 23:47
    #1
    Es sind App-Hub Analysen aufgetaucht, die deutlich zeigen dass auf älteren Geräten der Windows Phone 7 Serie, wie dem HTC HD7, definit verschiedene Versionen von Windows Phone 8 gelaufen sein müssen. Etwas das Microsoft ja aufgrund der unterschiedlichen Kernels ja so ziemlich ausgeschlossen hatte. Was meint ihr, ist es eine Frage des Ob oder des wie lange, wann wir die ersten Portierungen der XDA´s auf unseren Geräten laufen haben?

    Quelle http://phone-8.de/2012/06/windows-ph...aufen-zu-sein/
    0
     

  2. Na is halt noch die Frage wie gut die Geräte unter WP7 liefen. Wenns nur ruckelt usw. dann brauch ich WP8 auch nicht und freu mich auf WP7.8.
    0
     

  3. QutE Gast
    http://bestboyz.de/greg-sullivan-ein...-sei-zu-teuer/


    Hier ist noch ein Artikel zum Thema

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    0
     

  4. Für mich stellt sich nur die Frage, Warum hält MS Ihre Kunden für blöd? Mir war von vornherein klar, dass mit den hohen Hardwareanforderungen an WP7 Geräte dies möglich sei. Dass es jetzt aber zu teuer ist diese auf die ersten Geräte zu bringen ist typisch für einen Haufen Leute die meinen Sie müßten bei jedem verkauften Gerät Geld verdienen.
    Wenn es die Jungs von XDA tatsächlich schaffen WP8 auf mein 7PRO zu bringen und das es auch noch ruckelfrei läuft, dann zahle ich denen freiwillig etwas bevor ich mir wieder ein neues Phone kaufen muss.
    Und ich meine auch, dass hier sehr viele so denken wie ich.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Pro T7576 aus geschrieben.
    3
     

  5. 30.06.2012, 14:50
    #5
    Zu den ganzen OS-Einträgen bei irgendwelchen Apps müsst ihr immer vorsichtig sein. Es ist schon verdammt oft vorgekommen, dass da gefakete Einträge drinnen waren, nachdem das ja meistens nicht authentifizierte WebService-Aufrufe sind. Da wird von den Betreibern dieser Apps auch immer mal wieder einiges an Daten weggeschmissen.

    Der Kernel an sich ist weniger das Problem. Im Building 8 Blog wurde ja mal eine Windows 7 Version (wenn ich mich richtig erinnere) gezeigt, die auf einem 600 Mhz ARM-Smartphone aus dem Jahre Schnee lief - oder sagen wir besser einfach mal: gestartet war. Die Probleme sind wohl eher wie man die Daten der User rüberbekommt wenn die komplette Systemarchitektur anders ist (Hardreset kann man von den Leuten da nicht wirklich verlangen => zusätzlicher Aufwand) und viele der anderen neuen Features aus verschiedenen Gründen teuer oder unverwendbar wären (NFC, eh klar, Nokia Maps - Kosten für Microsoft, weil die für die Nutzung der Daten zahlen - für irgendwas muss die Milliarde im Jahr von MS an Nokia ja da sein). Device-Encryption ist die Frage wie sehr das auf Features der neuen Hardware aufbaut.

    Davon ausgehend, dass auch die Bootloader komplett neu entwickelt werden müssten (UEFI Support wäre nötig) und man wohl nicht einfach so Treiber für die alten Geräte hat, würde ich mal vermuten, dass die XDAs, wenn sie es zum Laufen kriegen, wohl längere Zeit daran zu knabern haben werden (meine Schätzung: unter einem Jahr wird das nix).
    0
     

  6. @Stevie: Kann es sein, dass Euer Forum spinnt? Bei Deinem Beitrag und dem Eröffnungsbeitrag fehlt bei mir der Zitieren Button.

    Ok. Schreibe ich die Quote halt selbst:

    Die Probleme sind wohl eher wie man die Daten der User rüberbekommt wenn die komplette Systemarchitektur anders ist
    Das sehe ich so problematisch nicht an. Durch die Sandbox Architektur landen sämtliche Appdaten in einem Unterordner der App selbst, ähnlich wie bei iOS. Da die alten Apps auf dem neuen System out of the Box laufen sollen, sollte es eigentlich reichen, die ganzen App Ordner zu sichern und hinterher wieder zurückzuspielen. Probleme werden wohl die Herstellerapps machen, welche mit höheren Rechten laufen, um Ihre Funktionen umzusetzen und Systembeschränkungen umgehen. Was die Daten in integrierten Funktionen angeht, wird MS ja wohl noch wissen, wo sie diese hingespeichert haben.

    Von den Treibern her wird ein Großteil wahrscheinlich auch schon existieren. Dieses Nokia Engineering Teil wird mit Sicherheit erst zum Ende der Entwicklung dazu gestoßen sein. Die werden mit Sicherheit erst mal die Basis von WP 8 entwickelt haben, bevor sie sich auf neue Features gestürzt haben. Und dazu waren die alten Geräte ausreichend und neue unnütz.
    0
     

  7. off topic: Das Forum spinnt nicht. man kann nun nur nicht mehr den letzten Post eines Threads zitieren, um Full Quote on Full Quote zu unterbinden. Neues Feature.
    1
     

  8. 30.06.2012, 21:19
    #8
    Zitat Zitat von carcamoh Beitrag anzeigen
    Für mich stellt sich nur die Frage, Warum hält MS Ihre Kunden für blöd? Mir war von vornherein klar, dass mit den hohen Hardwareanforderungen an WP7 Geräte dies möglich sei. Dass es jetzt aber zu teuer ist diese auf die ersten Geräte zu bringen ist typisch für einen Haufen Leute die meinen Sie müßten bei jedem verkauften Gerät Geld verdienen.
    Wenn es die Jungs von XDA tatsächlich schaffen WP8 auf mein 7PRO zu bringen und das es auch noch ruckelfrei läuft, dann zahle ich denen freiwillig etwas bevor ich mir wieder ein neues Phone kaufen muss.
    Und ich meine auch, dass hier sehr viele so denken wie ich.
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Pro T7576 aus geschrieben.


    Immer wieder solche Beiträge!
    WP8 wird zahlreiche Features enthalten, die hardwareabhängig sind. Von daher funktionieren sie nun mal nicht auf WP7-Geräten.

    Wie unverschämt, wenn man an jedem verkauften Gerät auch verdienen will! Ist doch nicht dein Ernst oder?

    Dein HD7pro ist mittlerweile ein recht "altes" Gerät. Technikinteressierte kaufen sich in der Regel spätestens alle 2 Jahre ein neues Gerät, sind somit immer aktuell. Nutzer, denen das nicht so wichtig ist, werden auch weiterhin mit ihrem Gerät hochzufrieden sein. Warum? Weil alles funktioniert und zumindest in der nächsten Zeit auch noch verbessert und weiterentwickelt wird.

    Die Updatepolitik bei Android und iOS ist im Resultat auch nicht anders, obwohl hier MS einen großen Schritt mit der Vereinheitlichung vollzieht. Das muss doch endlich mal von allen begriffen werden.

    XDA Devs zu spenden finde ich immer positiv!
    0
     

  9. WP8 wird zahlreiche Features enthalten, die hardwareabhängig sind.
    Ist beim iPhone auch nicht anders.

    Die Updatepolitik bei Android und iOS ist im Resultat auch nicht anders,
    Android ist ein Thema für sich. Was iOS angeht, liegst du falsch.

    Zum Einen, bekommt auch das 3GS noch das iOS 6 Update.

    Zum Anderen, sehr viel wichtigerem: So ziemlich alle auch neuen Apps, die keine der mit dem iPhone 3GS, 4 oder 4S eingeführten neuen Features benötigt, laufen auch auf dem ersten iPhone!

    Das für WP7 großartig was kommen wird, glaube ich nicht mehr. Auf der Entwicklerveranstaltung haben sie selbst zugegeben, dass sehr schwer ist, Apps auf WP7 zu portieren, weil kaum Code übernommen werden kann. Im nächsten Satz hat er dann vollmundig präsentiert, dass das mit WP8 ein Ende hat. Natürlich läuft das alles dann nicht auf WP7. Wer hätte das Gedacht.
    3
     

  10. Ich wage einfach mal die Vermutung, dass alle, die gegen MS wettern wegen WP8, einfach nur wollen, dass die Apps auch auf WP7 laufen, stimmts? Euch kommts nich so drauf an, dass ihr alles bekommt, was WP8 bekommt, sondern wollt mehr oder weniger zumindest auch die Apps weiterhin.

    Jedenfalls, lasst uns einfach auf die XDAs warten, die haben immer was geschafft.
    1
     

  11. Ich stimme das Rosetti voll und ganz zu.

    Warum das Beispiel iOS immer wieder gebracht wird ist mir jedoch total unbegreiflich. Das Beispiel iOS5 auf iOS6 in Verbindung mit WP7.x auf WP8 herzuholen ist ungefähr soweit hergeholt wie die Erde zum nächsten von Ausserirdischen bewohnter Planet.

    WP7.x auf WP8 lässt sich am besten mit MSDOS auf Windows X vergleichten. DOS Programme laufen unter Windows, jedoch nicht umgekehrt. Warum ist das so? Weil ein ganz anderer Kernel hinter dem OS steht.

    Bei iOS ist mir nicht bekannt, das Apple da einen komplett neue Kernelbasis von Update zu Update nimmt. Auch ist mir nicht bekannt, das ganz neue Entwicklerumgebungen pro Update kommen und APIs komplett neu erstellt werden.

    Dies alles bringt aber WP8 mit sich. Und genau deswegen werden WP8 Apps nicht unter WP7 laufen. Das bei WP8 auch noch eine neue Hardwarebasis dazu kommt, trägt dem ebenso bei.

    Apple bringt zwar auch neue Hardware, doch die Basis ist immer gleich. Mal nen bissi an der CPU/GPU geschraubt, Display anders. Das ist nix wildes. Dazu gibt es Treiber, die man zu der alten Hardware (3GS) dazu schreiben kann. Wenn sich aber die Hardwarearchektur ändert, dann würde das bei Apple auch so aussen wie bei WP8. Kein Update mehr für ältere Geräte. Da die Basis komplett verschieden ist. Was meinst du, warum die UI z.B. bei iOS immer noch die gleiche ist wie zum ersten iPhone. Da kannste dich freuen, das du ein WP7.8 erhällst.

    Insgesamt finde ich das Gemeckere über WP8 hier voll daneben.
    Ich meine, als ich mir mein Lumia 800 geholt habe, war es das Phone, was genau meinen Bedürfnissen entsprach (was es immer noch tut). Und ja, ich habe mir iPhone, Bada, Android und Symbian angeschaut. Meine Bedürfnisse haben sich nicht geändert, deswegen ist das Lumia 800 immer noch perfekt für mich. Es macht was es soll (ich will) und sogar noch mehr. Warum soll sich das in 2 oder 3 Jahren ändern? Das Handy bleibt gleich. Das einzige was sich ändern kann, das sind meine Bedürfnisse an ein Smartphone in der Zukunft. Sollten sich die mal ändern, dann wird sich eben nen neues Handy geholt (meist ist das ja der Fall bei Vertragsverlängerung).

    Ebenso kann ich nicht verstehen wieso einige glauben, Updates für Jahre erwartet zu können. So blauäugig kann doch keiner sein, das er glaubt, Support für 3 oder mehr Jahre zu erhalten. Wer soll den das bitte bezahlen? Die Entwicklung kostet doch auch Geld und das nicht grade wenig. Bei iOS ist das so, weil eben nur neue Treiber hinzugefügt werden. Im Grunde ist iOS3, iOS4, usw. keine vollig neue Version. Eigentlich ist das GrundOS immer noch das selbe und was hinzukommt sind neue Funktionen und neue Treiber. Bei Android sieht es sogar so aus, das die Treiber von den Herstellern selber geschrieben werden müssen, was auch zur bekannten Updatepolitik von Android führt, weil vielen Herstellern die Entwicklung und Einbindung dessen zu teuer ist oder es dauert ewig, weil da nur eine Handvoll Entwickler sitzen.

    Ich für meinen Teil bin froh ein WP7 zu besitzen und es effektiv nutzen zu können. Daran wird WP8 nix ändern. Und sollte WP8 Funktionen mitbringen, die für mich ein Musthave sind, weil ich ohne die nicht leben kann, dann wird eben das Handy gewechselt. So einfach ist das. Allerdings hab ich noch kein fertiges WP8 in der Hand gehabt und kann also nicht sagen, ob die Änderungen so gravierend sind, das es nicht mehr ohne geht. Und ich denke das trifft hier auf jeden zu. Von daher, abwarten und Tee trinken.

    Wenn XDA jedoch das hinbekommen sollte, dann freu ich mich natürlich auch. Wenn nicht, dann seh ich jedoch immer noch keinen Grund mein WP7 mit Erscheinen von WP8 unverzüglich in die Tonne hauen zu müssen. Wozu auch, es läuft doch.
    Geändert von Crayfish (30.06.2012 um 23:22 Uhr)
    2
     

  12. 30.06.2012, 23:35
    #12
    Man kann die Unzufriedenheit auch in der totalen Inkompetenz von Microsoft sehen, ihre Produkte mit Weitsicht zu gestallten. Wie kann es sein, dass Microsoft nach wenigen Monaten nach Auslieferung ihres neuen OS schon ein Kernelwechsel einbringt der einen solchen Bruch erzeugt, während Apple noch nach Jahren mit der selben Basis erfolgreich arbeiten kann? Microsoft konnte doch sogar zusehen und lernen wie man es eigentlich besser machen sollte.


    Vom iPhone mit Tapatalk
    1
     

  13. Nun, wenn du das so einfach siehst, magst du recht haben. Da MS jedoch erst jetzt anfängt solch ein Ökosystem aufzubauen, wie es Apple schon seit Jahren hat, verhält sich das Ganze nicht ganz so einfach.

    WP7 musste kommen, sonst wäre MS ganz weg vom Smartphonemarkt. Und ich für meinen Teil bin froh drum, das es WP7 gibt.

    WP7 setzt auf WinCE auf, worin MS Erfahrung hatte, um es damals schnellstmöglich auf den Martk zu bringen. WP8 auf WinNT, seit wann wird W8 entwickelt? Genau, da gab es noch nicht mal WP7. Das war Neuland, hier musste erst Entwickelt werden. Nun ist es bald reif und kann kommen. Deswegen dieser harte Schnitt. Das ist sicherlich nicht gerade optimal gelöst, doch gibt es hierfür keine schonende Lösung. Erinnert mich an den Wechsel MSDOS -> Win3.11 da haben se auch alle rumgemeckert wie blöde. Und wo sind wir heute? Keiner will wirklich mit MSDOS arbeiten. Fortschritt bedeutet nunmal auch, sich von Altlasten trennen und WinCE gehört nunmal dazu.

    Ich sehe das ehr so, das MS alles daran setzt, das System für die Zukunft fit zu machen und mMn mit Erfolg (sonst würden nicht so viele Meckern, weil WP8 so geile Sachen hat im Gegensatz zu WP7). MS will nicht nur im Smartphonemarkt mitmischen, sondern sie wollen darin auch Trends setzen. Und das geht nunmal nur mit einer zukunftsicheren Platform. Das mag aus Anwendersicht nicht so sehr zu sehen sein, aber Entwickler werden sich riesig gefreut haben beim Opening von WP8. Und ich zitiere hier nur zu gerne Balmer "Developers, Developers, Developers". Und damit hat er absolut recht. Ein System steht und fällt mit den Entwicklern. Da tut man nur gut daran, es denen so einfach wie möglich zu gestallten.

    Mit WP8 und W8 wird aber das zusammen wachsen was MS eigentlich vor hat. PC, Smartphone und Tablet bilden eine Einheit um dir deine News, Apps, Sozials, Bilder, Videos, Musik, Work, usw. überall verfügbar zu machen. Egal ob im Zug, Daheim, Arbeit oder sonst wo. Wer WP8 als selbstständiges Projekt sieht wird nie dessen volle Stärke erfahren. Zum Zocken kann ich nämlich auch jedes andere x-beliebige Handy/HandyOS nehmen.
    Geändert von Crayfish (01.07.2012 um 00:13 Uhr)
    1
     

  14. bitte bleibt beim Thema: ist s theoretisch denkbar, dass WP8 auf erst- und zweitgerations Windows-Phones läuft.
    Kein Pro/Contra WP8, WP7.8, Vergleiche mit iOS oder Android, oder sonst was, so richtig es sein mag oder so unzutreffend es andere finden mögen. Die Frage hier ist eine andere.
    0
     

  15. Oki.
    Theoretisch ja, praktisch wird es am UEFI scheitern. Diesen Softwareseitig zu emulieren und ihn WP8 als Hardware vor zu gaukeln wird ne harte Nuss werden.
    Alternativ nen WP8 ohne UEFI umbauen, was jedoch noch unwahrscheinlicher sein wird ohne Quellcode.


    Was den Link vom TE angeht. Solche Statistiken sind mit Vorsicht zu geniessen. Weblogs können leicht manipuliert werden.
    Ich bezweifle jedoch nich das MS aich dirs testet (also WP8 auf "alten" Geräten).
    Geändert von Crayfish (01.07.2012 um 10:00 Uhr)
    0
     

  16. blau34 Gast
    Zwei Punkte zu dem Thema

    1. Es ist nicht der Kernel Schuld --- Weil der würde ohne Probleme auf alter Hardware laufen.
    2. Auch das Framework würde ohne Problem auf dem WinCe Kernel laufen.

    Wenn MS es nur wollte. Warum wollen Sie es nicht.

    1. Kosten
    2. Krieg der Abteilungen innerhalb von MS
    0
     

  17. Ich glaube eher, man will einfach neue Lizenzen an die Gerätehersteller verkaufen. Und die verdienen nicht an Updates, basta.
    wie dem auch sei. Es wird vermutlich nicht gehen, Punkt.
    1
     

  18. Und woher weißt du punkt 2 blau? Kann es eventuell auch den einfachen Grund haben, das die Hersteller auch neue Geräte verkaufen wollen und MS deshalb für alte Geräte eingeschränkte Updates anbietet und WP8 nur für neue Geräte?

    Und dazu das nicht der kernel schuld ist. OK, man kann WP8 sicherlich auf WP7 Geräten Lauffähig bekommen. Und mit den Kosten hast du sicherlich recht, es müssten Leute die Anpassung für die alten und die neuen Geräte machen. Aber ich stelle es mir als eine ganz schöne Frickelarbeit vor und es gibt sicher Apps oder Funktionen die auf alten Geräten wegen der Hardwareanforderung schlecht oder gar nicht laufen. Warum soll MS sich also mühe machen WP8 für alte Geräte zu bringen, wenn:
    1. Es ein großer Mehraufwand ist
    2. Neue Geräte keinen so großen Mehrwert haben, was die Hardwarehersteller sicherlich stören würde.
    3. sicherlich wieder leute Meckern würden wenn Apps nicht wirklich sauber oder gar nicht auf ihren alten Geräten laufen

    So haben die Nutzer alten Geräte was davon, da sie ein Update bekommen und alles sauber läuft und die, die sich ein neues kaufen haben gleich den Mehrwert durch WP8. Ich finde es toll.

    Auf jeden fall lustig, das nach einer Woche ohne Neuigkeiten seitens MS immer noch die gleichen Leute durch Theorien usw. versuchen zu erklären, dass MS doch WP8 auf alten Geräten bringen könnte.

    Wie yjeanrenaud passend geschrieben hat es ist halt so PUNKT auch wenn ihr es nicht akzeptieren könnt/wollt.
    Geändert von VincentVega (01.07.2012 um 11:36 Uhr)
    0
     

  19. blau34 Gast
    Nur weil Ihr "Punkt" schreibt habt Ihr nicht recht.
    Bitte den Thread start lesen und nachdenken was da steht.

    Zu Punkt zwei. Jeder weiß das derzeit MS intern massiv zerstritten ist. Die Windows Devision unter Steven Sinofsky hat sich die bereiche Tablet und Phone unter den Nagel gerissen. Sie wollen jetzt alles besser machen und Neu. Es sind die Hardcore c++ Coder. Welche ja auch Ihre berechtigung haben. Aber Sie haben eigentlich nur bedingt Plan von Frameworks und Oberflächen. Viele gute Leute aus den anderen Bereichen sind nach dem "shift" (Siehe Build) weg von Microsoft.
    Da wurde großkotzig verkündet HTML5 ist die Zukunft. Inzwischen machen Sie den nächsten "shift". Flash ist wieder erlaubt.
    Und Xaml (Metro Dialekt) ist wieder top Programiersprache.
    Alle schnellen und großen Anwendungen laufen eben nicht mit HTML5. Siehe bestes Beispiel Facebook App IPhone. War der totale reinfall als HTML5 App. Ich könnte Dir noch mehr Beispiele geben. Aber ich will dir nicht die Chance nehmen mal selber zu suchen.
    Geändert von blau34 (01.07.2012 um 12:26 Uhr)
    0
     

  20. Mein Punkt galt, das es nicht direkt von MS kommen wird auf WP7 Geräten WP8 anzubieten. Das ist so, daher habe ich recht
    Das es sicherlich möglich wäre habe ich nicht bestritten und auch oben geschrieben.

    Dann hast du natürlich viel mehr hintergrunderfahrung als ich was alles genau im Hause MS passiert. Somit ist meine Vermutung, das MS und die Hardwarehersteller neue Geräte kaufen wollen total daneben. Wie konnte ich nur vermuten das Hersteller über solche Wege versuchen Geld zu machen...
    Zu Flash, dadurch, das sie es erlauben heißt noch lange nicht, das HTML5 nicht die Zukunft ist. Das sind zwei paar Schuhe (was technisch tatsächlich besser oder schlechter ist kann ich nicht beurteilen).
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nur noch t-mobile mit 2 windows phone 7 geräten
    Von phips85 im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:41
  2. [ Tutorial ]Massenspeichermodus bei Windows Phone 7-Geräten
    Von WP7_User im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 21:35
  3. TV-Aufnahmen auf Windows Phone 7-Geräten?
    Von Gerwin Schalk im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 17:07
  4. Syncen von Windows Phone 7 und Android Geräten
    Von juerer im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 14:41

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

windows phone 8

8WONDOS

Windows phone 7unterschied wp7.5 zu wp8windows phone 7 auf 8 flashenunterschied wp7.5 wp8unterschied wp7 wp8wp8 auf wp7 flashdifference wp7 and wp7.5unterschied win phone 8 oder 7windows phone 7 auf 8 umstellenwp7 flashwindowsphonewp 8 phonewp7.5 update wp8windows phone 7 8phone 7 apps uf phone 8

Stichworte