Wlan für mein Mozart?
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Hey,
    Ich hab momentan das Problem dass ich kein richtiges Internet habe,sprich nur über son O2 Wlan Stick,da die Leute von Alice sich ziemlich lange Zeit lassen .Dementsprechend hab ich auch keinen Router hier.Jetzt kommen wir zum eigentlichen Problem.Da bei uns hier auf dem Lande der Empfang wenn überhaupt mal nen balken hat,is das schon gut.Jetzt hatte ich jedoch die Idee,dass man das vielleicht so machen könnte,dass man durch den Wlan Stick ein eigenes Wlan Netzwerk erzeugt den mein Handy nutzen kann.Wäre sowas möglich,und könnte mir wohl jemand erklären wie das geht?Der Stick hat hier im übrigen UMTS bis HSPA Verbindung.Ziemlich komisch,dass das doch so schnell ist hier.
    Als Betriebssystem nutze ich im übrigen Windows XP.Über Hilfen würde ich mich sehr freuen .

    So Far...SonnyBlack91
    0
     

  2. User61847 Gast
    Müsstest mal am Markt schauen. Es gibt Wlan-Router an denen man einen UMTS Stick betreiben kann.
    ohne Gewähr, aber ich meine der Speedport 920 kann das, diese gibt es in der Bucht für kleines Geld.

    Damit kannst du aber nur einen gewissen Umkreis (Heimnetz) abdecken. Für Vergrößerung der Reichweite müsste man mit Reapeater arbeiten. Eine weitere Möglichkeit wäre anstatt ein Repeater eine Bridge zu verwenden. Das ganze ist aber immer Reichweiten begrenzt und geht zu lasten der Wlan-Geschwindigkeit. Resp. Performance, je weiter man das Ausbaut.

    Eine Optimale Abdeckung mit Wlan kann man hingegen erreichen, wenn von einem Router/Switch mittels LAN-Kabel einzelne Räume versorgt und an dieses Accesspoints betrieben werden. Voraussetzung aber auch hier, ein Router der über den Stick einen Internetzugang anbietet.

    Prinzipiell machbar. Mit Routern, welche Externe Antennen haben (für n-Standard am besten drei) erzielt man oftmals eine bessere Reichweite und Performance. Optimal wären abnehmbare Antennen, die man durch etwas Bessere und mit Kabelanbindung optimaler Platzieren kann. Hier stößt man aber auf gesetzliche Grenzen, was die Sendeleistung anbelangt.

    Anstelle einer Versorgung mit Lankabel zu einzelnen Räumen, bietet sich auch D-Lan an und, wenn vorhanden freie Adern der Telefonhausverkabelung. (mit 2 Adern könnte man ein 100Mbits Lan basteln)
    D-Lan ist evtl eine einfache Lösung, da keine Kabel verlegt werden müssen. Mitunter ist aber ein Phasenkoppler notwendig.

    Damit könntest du Haus, Garten, Hof und ein bischen was abdecken. Für weiter raus, wird es schon Komplizierter. Da bedarf es Nachbarn, die einen Repeater/Bridge für dich aufstellen.

    Soweit erstmal


    Edit: meint, eine günstige Möglichkeit wäre ein billig Router direkt am PC und eine Internetfreigabe zur gemeinsamen Nutzung.

    Edit2: Mir ist allerdings nicht ganz Klar wozu das in deinem Fall gut sein soll? Wie ich verstanden habe ist der PC via Stick am Netz und dein Mozart kann auch nur über diese Geschwindigkeit ins Netz? Möchtest du deinen Mobilfunkvertrag damit entlasten?
    Geändert von User61847 (24.05.2011 um 22:13 Uhr)
    0
     

  3. User61847 Gast
    Schau mal O2 hat sogar einen Wlan-Station im Sortiment. http://www.smsmich.de/Mobiles-Intern...rf-Station.php
    0
     

  4. Es dient eig.nur dem Zweck,dass ich hier auch mal mit dem Handy online kann wenn ich im Bett bin und nich jedes mal extra aufstehen muss.Das nervt manchmal ganzschön.Vorallem wenn dann wieder 1000 ICQ Fenster blicken etc.Es sollte ja auch nur als übergangslösung dienen,da wir von Alice nen WLAN Router bekommen.Allerdings weiss ich nicht wie lange dies noch dauert,und so kam ich auf die Idee aus meinem Wlan Stick einfach ein eigenes Netz zu erstellen.

    So Far...SonnyBlack91
    0
     

  5. User61847 Gast
    Was du hast ist sicher ein Surf-Stick. Der hat meines Wissens kein Wlan(WiFi). Du benötigst hierfür entweder so`n Kasten von O2 oder einen Router an dem man einen Stick betreiben kann.
    0
     

  6. Oh Pardon.Ich meinte ein Surf-Stick.Ich hab das so verwechselt,das man den auch als WLAN Stick verwenden kann.Großes Sorry .

    So Far...SonnyBlack91
    0
     

  7. Also dann versuch ich mal etwas Licht ins Dunkle zu bringen. Was du hast ist ein Surfstick mit dem du über das Handynetz ins Internet kannst. Über das selbe Netz kann auch dein Mozart ins Internet ohn, dass du dafür irgendwas einrichten musst. WLAN bringt dir in deinem Fall also recht wenig. Es ist zwar möglich die Internetverbindung die der PC über den Stick aufbaut über WLAN an das Handy weiterzugeben, aber das ist gerade mit Windows XP nicht einfach und auch unnötig.

    So wie ich das sehe hast du zwei Verträge laufen, einen bei T-Mobile (steht in deinem Profil) und den für den Surfstick bei O². Korrigier mich wenn ich was falsches sage. T-Mobile sollte dabei in der Regel den besseren Empfang und damit die höhere Internetgeschwindigkeit bieten, es wäre komisch wenn das bei dir anderst ist. Vielleicht kannst du mal schreiben was für Verträge du genau hast, da könntest du nämlich eventuell einiges sparen. Ich habe z.B. einen normalen Handytarif bei O² und als Option eine Internetflat für Laptops mit 5 Gigabyte Inklusivvolumen. Für den Vertrag habe ich mir eine zweite Simkarte bestellt. Eine stickt jetzt in meinem Mozart und eine in meinem Laptop. Damit kann ich mit Handy und Laptop praktisch unbegrenzt surfen mit einem Vertrag. Meines Wissens geht das aber nur bei O².
    0
     

  8. Also ich hab mir fürn Urlaub einen Wlan•Router besorgt, bei dem man einen GSM bzw. UMTS-Stick einstöpseln kann. Dort mach ich die Unlimited-Sim-Karte vom Laptop rein. So kann die ganze Familie per Wlan ins Netz. Fast wie zuhause...
    0
     

  9. wenn du vista oder windows 7 auf einem notebook, oder pc mit einer wlan-karte nutzt, kannst du per CMD ein virtuelles wlan netzwerk einrichten. als quelle diehnt dann z.B dein USB UMTS modem. geht aber nur mit vista (zum nachinstallieren) oder windows 7 (ab werk)
    0
     

  10. Haben aber nur Xp zuhause :/.@MrEnglish :Nein Ist ja nur ne Übergangslösung bis Alice das ma hinbekommt.Ist son Prepaid dingn.25 Euro bezahlen und kannste 1 Monat lang so oft und solange ins Internet wie du willst .Naja und komischerweise hab ich in unserer Wohnung UMTS bis hspa empfang und bei t-mobile 0 bis maximal 2 EDGE Balken.Also sieht's nich so rosig aus. :/

    So Far...SonnyBlack91

    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem 7 Mozart aus geschrieben.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Microsoft ActiveSync erkennt mein HTC Mozart nicht :(
    Von pegas357 im Forum HTC 7 Mozart
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 09:00
  2. [Verkaufe] Mein HTC 7 Mozart
    Von v0dKa im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 06:03
  3. PC (Windows 7) erkennt mein HTC 7 Mozart nicht mehr
    Von raymansayman im Forum HTC 7 Mozart
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 19:00
  4. Mein Gmail gehack, was für Folgen für mein Android Phone?
    Von robz_reloaded im Forum Android Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 18:26

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

Handy als WLan modem nutzen

wlan mit handy erzeugen hty mozart

eigenes wlan netzwerk erstellen per cmd

laptop über htc mozart ins netz

mit dem notebook übers hat mozart ins internet

mozart ins wlan

mein internet auf mein htc mozart geht nur zu hause

htc mozart 7 als umts stick

mit notebook über htc mozart surfen

wp7 mozart eigenes wlan

htc mozart 7 als internet stick nutzen

htc 7 mozart wlan 3g

Mozart 7 mit Heimnetz verbinden

htc 7 mozart wie verbinde ich das handy mit wlan

htc mozart als w lan router benutzen

Windows Phone 7 Das Wlan netzwerk konnte nicht

htc mozart laptop verbinden surfen

windows phone 7 als internet stick nutzen

htc mozart per wlan ins internet

windows phone 7 mit alice wlan router

htc 7 mozart kann man damit über den laptop ins internet

Handy Mozart an WLAN

WP7 kann sich nicht ins WLAN Netzt anmelden

windows phone mit Alice sim card

wp7 mozart internet über laptop

Stichworte