Windows Phone 7 soll bis 2016 iPhone und Blackberry überholen?
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. Ich bin kein großer Freund von Wahrsagererei und Mutmaßungen von Analysten. Nichtsdestotrotz befassen sich viele Leute mit dem wachsenden Smartphone Markt, sei es auf ignoranter Stammtischebene oder im professionellen Bereich. Laut aktuellen Studien mehrerer Analysten wird sich Windows Phone langsam hochkämpfen und Apple und RIM überholen.

    http://www.areamobile.de/news/18392-...apple-bis-2016


    Windows Phone 7 ist nun seit ca. 5 Monaten auf dem Markt. Vor dem Start war das OS im Grunde schon totgesagt. Nach dem KIN Disaster, dem sehr späten Einstieg und den vielen Konkurrenten wie iOS, Android, Blackberry, WebOS, Symbian, Bada hatten viele von vorneherein an einen Misserfolg geglaubt.

    Wie ist nun euer Eindruck? Was meint ihr inwieweit Microsoft in den hartumkämpften Markt eindringen kann bzw. konnte und wird?
    1
     

  2. Hi Flupp!

    Wenn es mal so kommen sollte, was ich mir durchaus wünsche, dann wird dies aber wahrscheinlich noch viel Zeit in Anspruch nehmen. Bisher gibt es ja schon genug Dinge nachzuarbeiten, und dafür lässt sich MS viel zu viel Zeit um als Angreifer erkannt und gefürchtet zu werden.
    Ich hoffe, dass wenigstens in einem Jahr das Grundsystem mit den wichtigsten Features ausgestattet sein wird, was der Masse und ein paar Spezies als gutes Grundgerüst ausreicht. Und dann kann der eigentliche Angriff erst starten, wobei die anderen Betriebssysteme dann auch schon wieder weiter sind.

    Also einfach wird das bestimmt nicht. Und meiner Meinung nach müsste sich da bei MS deutlich was tun, was die Erkennung der Benutzerwünsche, die Schnelligkeit der Umsetzung und der Kommunikation mit dem Endkunden angeht.

    6 Monate auf das erste Update warten, wo wichtige Bugfixes enthalten sind und ein nachgerüstetes Feature - "das geht gar nicht!" Mit 5 Einzelupdates wären die Kunden besser bedient gewesen, und würden auch konstant merken, "da geht was".

    Und an dem derzeitigen Rollout des NoDo Updates kann man sehen, dass MS es leider nicht versteht zu kommunizieren. Es wird in Wellen ausgeliefert - wie die sich gestaltet, also welches Gerät an welchem Ort es erhält wird nicht mitgeteilt - also das Kriterium nicht mitgeteilt. Und vor allem WARUM es auf diese Weise ausgeliefert wird. Das hat doch bestimmt einen Grund! Es würde schon ein Satz auf der Updateseite des Herstellers genügen, dass man Serverausfälle aufgrund der erwartet hohen Zugriffszahlen vermeiden möchte, was natürlich nicht zutreffend sein wir - war nur ein Beispiel.

    So würde man seine Leutchen mitnehmen, und nicht im Ungewissen stehen lassen, und die Zahl der Kritiker würde schon mal deutlich schrumpfen.

    Aber vielleicht verstehen die das ja doch irgendwann.

    Wie gesagt - gerade mit so einem Einstieg - es wird nicht einfach
    Geändert von gcmobile (26.03.2011 um 11:45 Uhr)
    0
     

  3. In dem Artikel steht, dass es bis 2016 Microsoft soweit sein könnte. Bis 2016 sind es noch einige Jahre und ich finde es durchaus möglich. Entscheidend wird der Start von Nokia sein, ebenso wie die beständigkeit von den Herstellern, die jetzt schon ein WP7-Gerät haben. Sollte hier keiner abspringen und weiterhin neue Geräte auf den Markt bringen, sehe ich diese Zahlen als realistisch an.

    Allerdings muss Microsoft, wie oben schon erwähnt, einiges dafür tun. Unter anderem aggressivere Werbung, das OS immer auf dem neusten Stand halten, wichtige Softwarepartner ins Boot holen (sei es Adobe, Opera oder Spielehersteller wie Rovio - was ja teilwesie schon geschehen ist), das schlechte Image auf dem Handy-Markt loswerden und vielleicht das OS ein wenig öffnen, damit Apps wie Whatsapp auch auf das WP7 kommen. Wichtig wäre auch - was ein großer Vorteil gegenüber Android wäre - die Smartphones über mehrere Jahre aktuell zu halten. D.h. die neusten Updates auch für die älteren Smarthpones bereitstellen. Hier wäre es schade, wenn schon nach 12Monaten das OS für bestimmte Smartphones nicht mehr kompatibel wird.

    Insgesamt finde ich den WP7-Start aber gelungen und bin fast komplett zufrieden mit meinem neuen Smarthpone!
    0
     

  4. Schrittweise kommen ja die Infos - das Video mit Joe Belfiore von gestern gibt ja zu Protokoll, dass man den Rollout gebremst durchführt um Probleme wie beim Pre-Update rechtzeitig erkennen zu können und dass es eben kein Muster beim Rollout gibt - dieses also zufällig verteilt wird (wobei halt Geräte, die die Provider noch nicht freigegeben haben derweil außen vor bleiben - welche das sind sieht man auf der Website, die seit Dienstag online ist).

    PS: Hab den Thread-Titel etwas aussagekräftiger gestaltet.
    1
     

  5. Auf welcher Website sieht man welche Gerät mal wieder aussen vor bleiben müssen?
    0
     

  6. Zitat Zitat von poisonspider Beitrag anzeigen
    Auf welcher Website sieht man welche Gerät mal wieder aussen vor bleiben müssen?
    Wird hier diskutiert: http://www.pocketpc.ch/windows-phone...mmt-maerz.html
    direkter Link zu Microsoft ist der hier: http://www.microsoft.com/windowsphon...ule-world.aspx

    Hier bitte beim Thema der Marktanalyse bleiben.
    1
     

  7. Naja, schon kritische und wichtige Modelle für Voraussagen wie über die Finanzentwicklung (siehe alle Finanzkrisen in der letzten Zeit) oder atomare Sicherheit (siehe Japan) scheinen nicht mehr zu sein als gut bezahlte Raterei, dann kann ich sowas ganz sicher nicht besonders ernst nehmen.

    Zu wünschen ist es sicher, 3 Systeme in einem staiblen Konkurrenzkampf kann nur gut sein für den Markt.

    Ausserdem hab ich mich unterdessen an WP7 gewöhnt und mag es, da soll mir das noch ein bisschen erhalten bleiben damit wenigstens das Potential ausgeschöpft werden kann
    0
     

  8. Also, gerade komme ich mit ner Kaffeetasse an meinen Schreibtisch und denke mir jetzt schaust doch mal wieder in´s Forum........beim Lesen des Threadtitels ist mir vor lachen doch fast die Tasse aus der Hand gefallen.
    Sorry, ist ja nicht gegen den Threadersteller bös gemeint und das stammt ja auch nicht von ihm.
    Der erste Gedanke.....................Darcia überholt bis 2016 Ferrari und Porsche.............mal bildlich gesprochen.
    Also, ich habe einen BlackBerry und weiß welche Businessfunktionen das Teil mitbringt, d.h. da gibt es verdammt viel aufzuholen was ich WP7 absolut nicht zutraue, nichtmal bis 2016.
    Zudem wäre das ja ein absoluter Wandel der Ausrichtung des OS.
    Soweit mir bekannt soll WP7 doch consumerorientiert sein und nicht Businesslike, oder?
    Aber gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen da dann die Funktionen integriert wären weshalb ich mein WP7-Gerät wieder abgestoßen habe.
    Leute mal im Ernst...........traut ihr das einem Haufen wirklich zu der bei einer Markteinführung die grundständigsten Funktionen nicht bereitstellen kann?
    Funktionen über welche bei den anderen OS hergezogen wurde weil diese anfangs gefehlt hatten?
    Nun, ich will hier nicht gegen WP7 wettern da ich das OS wirklich geil finde (Mir fehlen eben zu viele Businessfunktionen! Nicht mal die Kalenderwoche wird angezeigt, oder ist das mit dem Release behoben/erweitert? Die Monatansicht ist dahingehend ja auch ein Witz. Da stehen irgendwelche Farbflecke die man nicht entziffern kann und das obwohl genügend Platz wäre..........ich höre ja schon auf damit. ) aber das traue ich WP7 nicht zu. (meine Meinung!)

    Gruß
    skydancer73
    0
     

  9. Wer weiß ob in 2016 überhaupt noch Smartphones in der jetzigen Form verwendet werden. Ich halte Prognosen im EDV-Bereich über einen Zeitraum von 5 Jahren für Kaffeesatzleserei. 2 Jahre sind hier eine kleine Ewigkeit und und somit ist es bis 2016 mehr als 2 Ewigkeiten. Schlecht zu sehen die Zukunft ist!

    Da könnte man genau so gut darüber philosophieren was die Modefarbe im Frühjahr 2016 ist.
    0
     

  10. Zitat Zitat von skydancer73 Beitrag anzeigen
    (...) ........... (...) ..................... (...) ............. (...) ...........(...) .......... (...)

    Sind alle diese Punkte eine Business-Funktion vom Blackberry?

    ...sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen

    Persönlich halte ich ja Blackberry für ganz schrecklich, objektiv gesehen ist auch dort nicht alles Gold was glänzt. Aber Du hast schon Recht, WP7 wird sicher im aktuellen Zustand nicht diesen Marktanteil erreichen.

    Grundsätzlich traue ich es aber Microsoft schon zu diese Dinge nachzuliefern. Schliesslich bieten sie auf dem Desktop schon einige brauchbare Dinge für das Business an. Vielleicht wird ja WP7 -> WP8 wie Windows Vista -> Windows 7. Oder Windows Millenium -> Windows XP.

    Microsoft hat schon ein paar mal Crap geliefert und sich dann selber gerettet

    Übrigens kann ich mich nicht erinnern, dass Microsoft mal offiziell die Zielgruppe von WP7 genannt hat (es wäre mir auch relativ egal). In den Foren wird je nach Lust auf beide Seiten argumentiert
    0
     

  11. Zitat Zitat von Chregu Beitrag anzeigen
    Sind alle diese Punkte eine Business-Funktion vom Blackberry?

    ...sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen
    Nee, das ist die Businessfunktion meines Notebooks.
    Auf dem BB wäre ich zu faul soviele .............. zu tippen!

    Sagen wir mal so, das BB sieht von der Oberfläche vielleicht nicht so toll aus wie blinkiblinkibuntbunt-Teile aber dafür macht es genau die Sachen perfekt die ich brauche.
    Es gibt Kategorien (Kalender und Telefobuch), Aufgaben, Notizen und das beste daran ist, dass der Abgleich mit Outlook perfekt funktioniert.
    Jetzt denkste bestimmt: Mann, das perfekte Teil für ihn was will der dann hier?
    Hierzu gibt es ne ganz einfache Antwort: Das Teil ist mir, wenn ich es komplett mit allen Funktionen nutze möchte einfach zu teuer (ca. 35,-€ Mehrkosten für kompletten Exchange, also für BES und nicht BIS).
    Das ist mir für die Privatnutzung eben zu teuer.
    Von daher bin ich immer noch auf der Suche nach einem OS das mir all dies liefert und das zu einem angenehmen Preis.

    Hmmm, dachte immer das mit dem Consumer und so wäre ne offizielle Aussage von MS gewesen!?
    Zumindest wurde das im Forum immer wieder energisch behauptet sobald man sich über die fehlenden Busnissfunktionen geäußert hat.
    Gibt ja hier im Forum noch 2-3 weitere bekannte Verfechter dieser Funktionen.
    Namen lasse ich mal außen vor.......

    Ich wäre sehr glücklich wenn die Aussage zutreffen würde da ich dann das für mich perfekte System hätte, aber ich glaube eben nicht daran.

    Gruß
    skydancer73
    0
     

  12. Hi mal wieder.
    Ich gebe auch nix auf Analysten......sind doch alles nur Vermutungen. Mir persönlich ist es egal, welches Gerät Marktführer ist/wird. Hauptsache mein Gerät wird ordentlich supported und es funktioniert zu meinen Wünschen. Sicherlich hinkt das WP7 zur Zeit den grossen Konkurrenten erheblich hinterher, aber nach wie vor bin ich recht zuversichtlich das es gegen Ende des Jahres erheblich besser wird. Und vielleicht wird ja wirklich erst das WP8 alles richtig machen und wie eine Bombe einschlagen, doch zur Zeit bin ich mit meinem WP7 mehr als zufrieden. Das einzigste was stört, ist das MS die API´s nicht freigibt. Nichts desto trotz, wird sich MS nun auch im Smartphone Markt festfressen.
    0
     

  13. Zitat Zitat von skydancer73 Beitrag anzeigen
    Nee, das ist die Businessfunktion meines Notebooks.
    Auf dem BB wäre ich zu faul soviele .............. zu tippen!

    Sagen wir mal so, das BB sieht von der Oberfläche vielleicht nicht so toll aus wie blinkiblinkibuntbunt-Teile aber dafür macht es genau die Sachen perfekt die ich brauche.
    Es gibt Kategorien (Kalender und Telefobuch), Aufgaben, Notizen und das beste daran ist, dass der Abgleich mit Outlook perfekt funktioniert.
    Jetzt denkste bestimmt: Mann, das perfekte Teil für ihn was will der dann hier?
    Hierzu gibt es ne ganz einfache Antwort: Das Teil ist mir, wenn ich es komplett mit allen Funktionen nutze möchte einfach zu teuer (ca. 35,-€ Mehrkosten für kompletten Exchange, also für BES und nicht BIS).
    Das ist mir für die Privatnutzung eben zu teuer.
    Von daher bin ich immer noch auf der Suche nach einem OS das mir all dies liefert und das zu einem angenehmen Preis.

    Hmmm, dachte immer das mit dem Consumer und so wäre ne offizielle Aussage von MS gewesen!?
    Zumindest wurde das im Forum immer wieder energisch behauptet sobald man sich über die fehlenden Busnissfunktionen geäußert hat.
    Gibt ja hier im Forum noch 2-3 weitere bekannte Verfechter dieser Funktionen.
    Namen lasse ich mal außen vor.......

    Ich wäre sehr glücklich wenn die Aussage zutreffen würde da ich dann das für mich perfekte System hätte, aber ich glaube eben nicht daran.

    Gruß
    skydancer73
    nur blöd das die business ausrichtung von rim auch nicht zum erfolg führt und das deswegen auch gerad das system komplett im wandel ist.ich arbeite bei einem mobilfunkunternehmen das sehr eng mit rim zusammenarbeitet und die sind alles andere als begeistert das nen blackberry immer gleich business ist. das wird bei den neuen geräten die jetzt kommen noch stärker auffallen das sie von der business schiene weg wollen.
    0
     

  14. Zitat Zitat von Schorschi1981 Beitrag anzeigen
    nur blöd das die business ausrichtung von rim auch nicht zum erfolg führt und das deswegen auch gerad das system komplett im wandel ist.ich arbeite bei einem mobilfunkunternehmen das sehr eng mit rim zusammenarbeitet und die sind alles andere als begeistert das nen blackberry immer gleich business ist. das wird bei den neuen geräten die jetzt kommen noch stärker auffallen das sie von der business schiene weg wollen.
    Das mag ja sein, dass RIM von der Businessschiene weg möchte was wohl aber ganz nicht funktionieren wird.
    Für Unternehmen ist und bleibt das OS top (Stichwort: Komprimierung).
    Was RIM höchstens versuchen wird ist den Anteil von Consumer mit abzugreifen indem eben solche Consumerdinge integriert (Social Network) bzw. verbessert (Mediaplayer) werden.
    Das sieht man ja gerade am BlackBerry OS 6.
    Um hier allerdings auch die etwas anspruchsvolleren Consumer anzusprechen, also solche die neben Musik & Co auch einen funktionierenden und vollständigen Outlookabgleich über Exchange (also auch Kalender) wollen, muss wohl das Geschäftsmodell geändert werden.
    Eine überteuerte BES-Option für privat werden wohl die wenigstens bereit sein zu zahlen wenn man den den gleichen Umfang bei einem anderen OS günstiger bekommt.
    Da du ja eng mit RIM zusammenarbeitest wirste die Problematik durchaus kennen, oder?

    Gruß
    skydancer73
    0
     

  15. Es wurde schon ein paar Mal geschrieben: 5 Jahre sind in der IT Welt eine kleine Ewigkeit. Zur Erinnerung: 2006 gab ein noch kein iPhone. Geschweige denn Mikroprozessoren für Kleinstgeräte mit 1 Gigahertz Taktfrequenz, AMOLED oder 32GB Micro SD.

    Viele Leute, die nach "mehreren Update Häppchen" schreien anstelle von einigen wenigen, vergessen etwas ganz anderes: Als "kundenfreundlich" wird das nämlich von der "Masse" ganz und gar nicht empfunden. Die erwarten, dass ein Gerät von Anfang an 100% Leistung liefert. Nur Stück für Stück immer mal wieder was kleines nachzuliefern würde mehr oder weniger garantiert nach sich ziehen, dass immer wieder andere Motzereien kämen: "Wieso diese und nicht eine andere neue Funktion schon jetzt?"

    Apple liefert "grössere" Updates auch "nur" etwa im 6-monatigen Rhythmus und konnte sich seit 2007 einen ganz grossen Marktanteil erobern. Allerdings steckt da ein ganzes Ökosystem dahinter, inklusive Content. Für Microsoft stehen also ganz viele unterschiedliche Dinge auf der Agenda.

    Und ich für meinen Teil muss sagen, dass WP7 in seiner Ur-Form fast alles schon an Bord hat, was ich will. Und trotzdem bin ich froh, dass ich dank meinem HD2 noch über längere Zeit flexibel sein kann. Ich möchte nämlich erst mit der nächsten, vielleicht übernächsten Gerätegeneration wechseln. Das HD2 werde ich dann eine gesunde Rekordzeit lange genutzt haben (was eigentlich schon jetzt der Fall ist).

    Vielen eher "unbedarften" Benutzern in meinem persönlichen Umfeld empfehle ich dieser Tage WP7 sehr gerne - die Preise sind sensationell tief in den Keller gerasselt, das iPhone und bessere Android Geräte bleiben stabil hoch. Und bisher habe ich ausschliesslich positive Rückmeldungen. Viele sind sogar froh, die Investition ins iPhone vermieden zu haben, das sonst "alle" haben und Netzbetreiber besonders gerne empfehlen, weil sie mit iPhone Nutzern ein Mehrfaches verdienen.
    0
     

  16. > Windows Phone 7 soll bis 2016 iPhone und Blackberry überholen?

    Ich halte solche Prognosen für extrem unseriös. Der Zeitraum ist auf eine unübersichtlich große Spanne gelegt. Liegt er mit seiner Prognose falsch, wird sich nach einem solchen Zeitraum niemand an diese belanglose Prognose erinnern, liegt er richtig, wird er damit "angeben".

    Blicken wir doch mal genau diesen Zeitraum zurück:
    - der deutsche Handymarkt wird in der Oberklasse von Nokia und Siemens beherrscht.
    - vom iPhone (Handys von Apple? Unsinn!) und Android-Handys ahnte man noch nichts.
    - durch den noch jungen neuen Anwendungsbereich "Navi" wurden PPC-Handys plötzlich interessant.
    - Den Marktführer HTC kannte niemand, HTC vertrieb über OEM oder unter der Marke QTek.
    - MS war einsamer OS-Marktführer bei Touchscreen-Smartphones.
    0
     

  17. Klar ist das alles reine Spekulation, 5 Jahre sind in der IT eine lange Zeit. Vielleicht gibt es gar kein Android mehr, wegen anhaltender Patentverletzungen? Vielleicht schlagen die Windows Phones mit Nokia ab 2012 richtig ein oder MS gibt kein Geld mehr aus und lässt WP7 verschwinden? Wir wissen es alle nicht, nichtsdestotrotz kann man aufgrund der jetzigen Lage Szenarien aufstellen. Ich weiß, wenn es nach einigen Schwarzmalern und EX-Windiows Mobile Fanboys gehen müsste, müssten alle WP7 Szenarien ins Verderben führen....

    Interessant ist bei der Sache, dass Smartphones mit weitaus mehr Marktanteil noch größere Probleme haben als Microsoft mit WP7, obwohl man gerade mal 5+X% Marktanteil hat. Nokia musste eine Kooperation eingehen und die ersten Stimmen kommen auch schon auf, dass RIM das nächste Investitionsobjekt im Smartphonemarkt sein wird...

    http://paidcontent.org/article/419-t...stic-measures/
    0
     

  18. Meine Rede =)
    Niemand weiss es, nicht mal die Hersteller selbst. Zum Erfolg tragen auch immer Trends mit bei. So ist der Coolness-Faktor eines Betriebsystems bald wichtiger, als was dieses kann. Deshalb können wir nur spekulieren – wie es solche Marktanalysen auch tun. Ich spekuliere darauf, dass WP7 mit Nokia einen grösseren Erfolg haben wird als alle Betriebssysteme überhaupt. Meiner Meinung nach ist das Bedienkonzept von WP7 modern, sehr intelligent und optisch sehr ansprechend. Auch das Konzept eines geschlossenen Systems auf einem belibigen Handy zu kaufen, wird sich durchsetzten.
    Denkt an meine Worte im 2016!!! =)
    Geändert von Manuel Riedi (30.03.2011 um 13:30 Uhr)
    1
     

  19. Die nächste bekannte Analysten Studie zum Smartphone Markt. Windows Phone 7 soll angeblich die klare Nummer zwei bis 2015 werden.

    http://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prUS22762811
    0
     

  20. Mich würde mal wunder nehmen wie viele solche Prognosen in der Vergangenheit danach auch so zutrafen? Wen sie so gut sind müssten wir jetzt nicht alle Microsoftaktien kaufen?
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Apps und Funktionen für Windows Phone 7 im Vergleich mit dem iPhone
    Von MuvOn im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 11:31
  2. Windows Phone 7 von A bis Z erklärt (PCtipp.ch)
    Von WarmRed im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 10:39
  3. Video: Windows Phone 7 mit HTML Mails und Vergleich zu iPhone 4
    Von Marco im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 09:44

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

Windows phone 7

blackberry vs windows phone 7

blackberry os 6 kalenderwoche

wp7 app aktien anzahl eingeben

verbreitung ios android bb

blackberry verbreitung

blackberry kalenderwoche

verbreitung blackberry

windows phone 7 vs iphone

kalenderwochen im iphone anzeigenblackberry 6 kalenderwochenganzes iphone soll ausehen wie os 7windows 7 phone vs android vs iphone verbreitungwindows phone statt blackberryblackberry os 6 kalenderwochenverbreitung blackberry OS 2011blackberry vs windows mobile 7wp7 vs bb kostenblackberry os 7 vs androidkalenderwoche im blackberry anzeigenmuss man bezahlen um wp7 apps zu verbreitenvergleich blackberry iphone Windows phone funktion

Stichworte