Microsoft entschädigt erstmals eine Nutzerin für ein ungewolltes Update auf das neue Betriebssystem Windows 10.
News komplett auf Spiegel-Online lesen