Dockingstation und Akku Dockingstation und Akku
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. 12.01.2009, 09:51
    #1
    Mal eine ganz dumme Frage:

    Kann es sein, dass der Akku schneller geleert wird, wenn man das Handy in eine Dockingstation steckt?

    Ich muss dazu noch erwähnen, dass ich normalerweise nur über die Dockingstation lade, wenn der Akku ziemlich leer ist und hier im Büro ist nicht einmal USB angeschlossen ist.

    Heute morgen war der Akku noch bei knapp 70 % und jetzt nach drei Stunden sind es nur noch 38 %. Nebenbei erwähnt finde ich den Abfall von 100 % auf 70 % im Zeitraum 23 Uhr bis 6 Uhr bei Standby auf dem Tisch liegend ziemlich schlimm...
    0
     

  2. 12.01.2009, 12:25
    #2
    Welche Programme laufen denn bei Dir? Vielleicht mit AEBPlus das Wlan über eine Taste aktiviert? Das scheint dann auch im Offline-Modus aktiv zu bleiben.
    0
     

  3. 12.01.2009, 12:51
    #3
    AEBPlus habe ich "sicherheitshalber" wieder deinstalliert, WLan ist ausgeschaltet, sonstige Datenverbindungen bestehen dank NoData nicht.
    An resourcenverbrauchenden Applikationen kämen meines Erachtens nur S2U2, Sprite Terminator oder G-Alarm in Frage. Der TaskManager zeigt mir ansonsten keine Programme an. Selbst ActiveSync ist nicht aktiv.
    0
     

  4. S2U2 ist leider ein sehr grosser Akku fresser auch der G-Alarm könnte ich mir vorstellen braucht einiges an Leistung würde ich aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen.

    Ich glaube nicht, dass es evektiv mit der Dockingstation zu tun hat, auch wenn es vllt. theoretisch möglich ist, dass man bei einem Billighersteller etwas kriegt was dem HD nicht unbedingt gut tut.
    mfg M0rph
    0
     

  5. 12.01.2009, 14:26
    #5
    Mch Dir doch mal ein tool zum auslesen des Ladestroms bzw. des aktuellen Verbrauchs a la Homescreen ++ drauf. Dann siehst Du schon, was gerade so los ist.

    Prinzipiell kommt übers USB eh nur 500 mA und manche Progs zehren am CPU, so dass nur noch teilweise die Hälfte und weniger für den Ladestrom als Plus ankommt. Einfach mal auslesen.....
    0
     

  6. 12.01.2009, 14:47
    #6
    Danke erstmal für die Antworten.

    Habe mir Homescreen PlusPlus installiert. Werde allerdings nicht recht schlau draus. Er zeigt mir nur eine Zeile an, die offenbar die Empfangsstärke und die Belegung des Arbeitsspeichers und der Speicherkarte anzeigt. Ganz rechts steht dann wohl der aktuelle Verbrauch. Der liegt so knapp über 100 mA. Keine Ahnung, wie ich den einzuschätzen habe.
    0
     

  7. 12.01.2009, 15:21
    #7
    Also Du kannst ja konfigurieren, was Dir alles angezeigt werden soll. Einfach ein bisschen probieren.
    Der Stromverbrauch erscheint in mA und der Ladestrom dann stattdessen mit einem Plus-Zeichen davor. 100 mA in Betrieb spricht für HD an und keine Progs im Hintergrund (also CPU bei 1 %, was er übrigens auch anzeigt, wenn Du es ihm einstellst). Bedenke auch die Verzögerung der Anzeige! Geht nicht zeitgenau mit; Du kannst ihm aber die Intervalle fürs auslesen auch einstellen.....
    0
     

  8. 12.01.2009, 16:39
    #8
    Ok, ich werde mir das mal anschauen und ein bisschen rumspielen.

    Aber mein Akku wird mir immer unheimlicher. Habe im Büro auf 100% aufgeladen und habe jetzt, 1h 20min später nur noch 85%. Dabei hatte ich das Handy auf dem Heimweg nur in der Hosentasche... Unglaublich.
    0
     

  9. Dann läuft definitiv noch was "anderes" bei dir im Hintergrund...
    0
     

  10. Unregistriert Gast
    oder schlechter empfang, ständiger wechsel von/nach gsm/umts innerhalb einer zelle, wechsel der zellen, gerne auch alles kombiniert.... das zieht akku.
    0
     

  11. 13.01.2009, 07:38
    #11
    Hier nun das Neueste zu meinem Akku und es wird immer lustiger:

    Habe gestern nachmittag nach meinem letzten Post (Akkurückgang innerhalb von 1:20h von 100% auf 85% im Standby) in meiner Verzweiflung folgendes gemacht:

    1. AEBPlus neu installiert, bei der vorherigen Deinstallation nicht zurückgesetzte Einstellungen für Lautstärke hoch/unter zurückgesetzt, AEBPlus deinstalliert.
    2. Erneuter Soft-Reset.
    3. S2U2-Einstellungen auf Standard zurückgesetzt und nur das nötigste verändert.

    Nächster Blick aufs Akku: 82%

    Im Laufe des Abends war ich dann unterwegs, hatte das Handy meist im Standby und habe lediglich ca. 1 Stunden Musik gehört.

    Akkuleistung sank bis 23:30 Uhr von 82% auf 65%. Zufriedenheit machte sich breit.

    Aber das Beste kommt noch: Heute morgen war das Akku immer noch auf 65%. Unglaublich aber wahr.

    Kann mir das einer auch nur annähernd erklären?

    Hier zur Vervollständigung noch die jetzt geänderten S2U2-Einstellungen (vor der Umstellung/jetzt), soweit ich es nachvollziehen kann:

    Ungelesene MMS: ON/OFF
    Digital Battery: ON/OFF
    Anrufer Information: Minibild/OFF
    Zeige Akkusymbol im Vollbildmodus beim: Immer/Aufladen
    DPAD einschalten: ON/OFF
    Standby verhindern: ON/OFF
    Abgesicherter Modus: ON/OFF
    Beleuchtung nicht doppelt prüfen: ON/OFF

    Androhung: Werde weiter berichten, wenn sich was ändert.

    Update: Um 12:30 Uhr noch 50% (war den ganzen Vormittag in der Dockingstation und Bildschirm an)
    0
     

  12. Ich würde die Akkuanzeige bezüglich Genauigkeit nicht zu ernst nehmen. Die Frage ist auch, wie oft die Anzeige aktualisiert wird und den wirklichen Akku-Ist-Ladezustand anzeigt. Nach einem Soft-reset fällt mir regelmäßig auf, daß die Akkuanzeige einen anderen Wert anzeigt als vor dem reset. Zumeist wird nach dem reset mehr angezeigt als vorher. Vor allem im Bereich < 40 %.
    0
     

  13. 13.01.2009, 14:30
    #13
    Das mag schon sein, dass die Akkuanzeige nicht ganz genau ist, aber irgendeinen Wert brauche ich ja doch, um zu sehen, ob ich mit dem Akku noch bis zur nächsten Lademöglichkeit auskomme oder nicht. Und wenn ein Akku in einer halben Nacht 30% verliert, dann ist das meines Erachtens ein deutlicher Hinweis, dass da etwas nicht stimmt.

    Mein Akku scheint sich jetzt auf wundersame Art und Weise wieder beruhigt zu haben. Nach knapp 24 Stunden hat er immer noch 30%. Dieser Wert beruhigt mich jetzt doch ein bisschen.

    Muss jetzt allerdings mit dem Laden beginnen, da ich vor Mitternacht nicht mehr dazukomme und ich will ja nicht Gefahr laufen, dass das Akku irgendwann leer ist.

    Was passiert eigentlich, wenn das Akku mal leer läuft???
    0
     

  14. 13.01.2009, 15:18
    #14
    Zitat Zitat von Gue Beitrag anzeigen
    Was passiert eigentlich, wenn das Akku mal leer läuft???
    Dann schaltet sich das Gerät ab, bis du ihm wieder neuen Saft gibst...
    0
     

  15. 13.01.2009, 15:25
    #15
    Ich frage deshalb, weil ich noch ein uralt Toshiba-Gerät mit Windows CE oder ähnlichem habe, das dann so eine Art Hard-Reset durchgeführt hat, als das Akku einmal total leer war. Davor habe ich nachwievor etwas Angst, du weißt ja wie das ist mit dem gebrannten Kind und so.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Akku plötzlich schnell leer (kein Akku Stürmpost)
    Von alfista1 im Forum HTC Touch Diamond
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:02
  2. Dockingstation für TD mit 1350mAH Akku
    Von hpk im Forum HTC Touch Diamond
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 11:19
  3. Akku und Dockingstation für HTC TyTN 2, P4550
    Von Zest im Forum HTC TyTN II
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 07:55
  4. Dockingstation
    Von giordi im Forum HTC Touch Dual
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 07:07
  5. Dockingstation
    Von Peter S. im Forum HTC Wizard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 13:48

Stichworte