WLAN - Feste IP vs. DHCP WLAN - Feste IP vs. DHCP
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User29167 Gast
    Hallo mit'nand,

    bin zwar noch kein HD-Eigentümer, aber das es wohl demnächst mein neues Tel/Navi/MP3-Player/Notizbuch/Zeitplaner (mannohmann, kann man damit auch bügeln??? ) wird, meine Frage hier:

    UMTS kommt für mich derzeit nicht in Frage, ist mir noch zu teuer. Daher würde ich gerne WLAN über diverse, kostenlose Hotspots nutzen, gibt es ja genug davon.

    Mein WLAN-Netz zu Hause ist allerdings so konfigueriert, dass ich feste IP-Adressen habe. Die meisten Hotspots vergeben IMHO aber die IP via DHCP. Wie kompliziert ist es bim HD, zwischen diesen beiden Formen zu wechseln? Wie geht das? Gibt es so etwas wie Profile?

    Ich möchte halt nur ungern mein WLAN zu Hause umkonfigurieren, da mich das ewig dauernde IP-Gesuche meiner Rechner tierisch nervt...

    Gruß

    Zap
    0
     

  2. Hallo mein Freund.

    Den Router daheim von statische auf dynamische IP-Adressvergabe umzukonfigurieren würde ich auch nicht tun. Nicht nur die Sucherei der Rechner im Heimnetz (was über den Namen lösbar wäre) ist nervig, sondern auch Portfreigaben welche bei vielen Routern nur auf IP Adressen möglich ist, wäre im Eimer/nicht mehr möglich...

    Zumindest für Notebooks habe ich eine Lösung die da heißt: NetSetMan

    Damit kann man auf seinem Client verschiedene Netzwerkprofile anlegen (IP Adresse - Subnetmask - DNS - Rechnername usw.) und diese nach Bedarf via Klick laden.

    Ob es so etwas auch für Windows mobile Betriebssysteme gibt, weiß ich nicht.

    Auf deine Frage ob es kompliziert sei auf dem THD dies zu wechseln/einzustellen kann ich dir nur eins raten. Geh in den nächstbesten Media Markt und nimm selbst mal ein THD in die Hand. In der Regel sind die Dinger an und lassen alles mit sich machen (ausser telefonieren und Verbindungen aufbauen^^).
    Denn selbst wenn ich dir beschreibe wie man es einstellt und/oder umstellen kann, weiß ich nicht ob es für dich dann kompliziert erscheint.


    Gruß Mick
    1
     

  3. Hallo,

    habe mir WiFiProfiles installiert:

    http://www.pocketpc.ch/kommunikation...t=WiFiProfiles

    Damit kannst DU ganz bequem hin und herschalten, finde ich!

    Gruß
    Anders
    1
     

  4. Klasse...

    So schnell kanns gehen und sogar aus dem selben Forum^^

    THX
    0
     

  5. du kannst doch in deinen router zuhause den dhcp-server aktivieren, aber bei deinen pcs die ip-adressen trotzdem fest einstellen. so hab ich das bei mir ebenfalls.
    der router vergibt die ip-adressen in dem bereich von 192.168.1.50 bis 192.168.1.99, und bei meinen rechnern hab ich von hand 192.168.1.10, .11, .12 usw. eingestellt. so kommt es dann auch zu keinerlei konflikten
    1
     

  6. User29167 Gast
    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Den Router daheim von statische auf dynamische IP-Adressvergabe umzukonfigurieren würde ich auch nicht tun. Nicht nur die Sucherei der Rechner im Heimnetz (was über den Namen lösbar wäre) ist nervig, sondern auch Portfreigaben welche bei vielen Routern nur auf IP Adressen möglich ist, wäre im Eimer/nicht mehr möglich...

    Zumindest für Notebooks habe ich eine Lösung die da heißt: NetSetMan

    Damit kann man auf seinem Client verschiedene Netzwerkprofile anlegen (IP Adresse - Subnetmask - DNS - Rechnername usw.) und diese nach Bedarf via Klick laden.

    Ob es so etwas auch für Windows mobile Betriebssysteme gibt, weiß ich nicht.

    Auf deine Frage ob es kompliziert sei auf dem THD dies zu wechseln/einzustellen kann ich dir nur eins raten. Geh in den nächstbesten Media Markt und nimm selbst mal ein THD in die Hand. In der Regel sind die Dinger an und lassen alles mit sich machen (ausser telefonieren und Verbindungen aufbauen^^).
    Hmmm... Naja, Portfreigaben etc. benutze ich i. d. R. nicht, habe meinen Router auf Standardeinstellungen, nur die IP ist fest. Damit bin ich bisher sehr gut gefahren.

    Was das anschauen des Gerätes angeht: Habe hier (München) noch in keinem MM ein THD gesehen... Maximal ein Diamond. Und in dem in meiner Nähe sind die Tels/PDAs meist nicht geladen, zumindest nicht die interessanten. Außerdem stehen da so viele von den "fett krassen Handycheckern" drumrum, dass man kaum Zeit hat, sich dass in Ruhe anzuschauen...

    Zitat Zitat von HTC-Ohr Beitrag anzeigen
    habe mir WiFiProfiles installiert:

    http://www.pocketpc.ch/kommunikation...t=WiFiProfiles

    Damit kannst DU ganz bequem hin und herschalten, finde ich!
    Muchas gracias, ich denke, das ist genau das, was ich suche. Schaut auch super aus.

    Zitat Zitat von DerRob Beitrag anzeigen
    du kannst doch in deinen router zuhause den dhcp-server aktivieren, aber bei deinen pcs die ip-adressen trotzdem fest einstellen. so hab ich das bei mir ebenfalls.
    der router vergibt die ip-adressen in dem bereich von 192.168.1.50 bis 192.168.1.99, und bei meinen rechnern hab ich von hand 192.168.1.10, .11, .12 usw. eingestellt. so kommt es dann auch zu keinerlei konflikten
    Echt, geht das? Ich dachte immer, es geht nur entweder, oder... Ausserdem ist mein Router glaube ich auch in der Lage, IPs ausserhalb von 192... zu vergeben, IMHO gibt es noch einen privaten Adressbereich in den 160... er IP-Adressen, nur für den Fall dass die 100.000 Stück aus dem Privaten 192...-Bereich mal nicht reichen sollten Und dann funktioniert die Festvergabe + DHCP nicht mehr, weil sich die Rechner nicht im gleichen Adressraum befinden.

    Ich würde mal sagen, dass das WiFiProfiles-Proggi die optimale Lösung ist..., alles andere ist zu tricky bzw. für mich als Lösung nicht umzusetzen. Aber Vielen Dank an alle!
    0
     

  7. Zitat Zitat von Zaphod_B Beitrag anzeigen
    Echt, geht das? Ich dachte immer, es geht nur entweder, oder... Ausserdem ist mein Router glaube ich auch in der Lage, IPs ausserhalb von 192... zu vergeben, IMHO gibt es noch einen privaten Adressbereich in den 160... er IP-Adressen, nur für den Fall dass die 100.000 Stück aus dem Privaten 192...-Bereich mal nicht reichen sollten Und dann funktioniert die Festvergabe + DHCP nicht mehr, weil sich die Rechner nicht im gleichen Adressraum befinden.
    das geht problemlos beides gleichzeitig. das einzige auf das man achten muß, ist halt daß der router nicht die gleichen adressen vergibt, die man auch selber an seinen rechnern einstellt.

    wenn du deine rechner in verschiedene adressbereiche packst, musst du die daten natürlich irgendwie von einem ins andere netz rüberschaufeln (mit einem router z.b. ). aber bei wem sollte sowas im privaten bereich überhaupt vorkommen...?
    alternativ kannst du natürlich auch noch duch ändern der subnetzmaske den adressbereich einschränken oder auch ausweiten. mit der maske 255.255.252.0 z.b. wäre dein netzwerk z.b.auf den bereich von x.x.0.0 bis x.x.3.254 erweitert, das heißt, du könntest über 1000 ip-adressen gemeinsam nutzen.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. WLAN ohne DHCP
    Von hoschi im Forum HTC TyTN II
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 05:27
  2. WLAN
    Von junior78 im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 18:50
  3. PPC und Wlan
    Von Gast im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 22:14
  4. WLAN
    Von Fromk im Forum Programmieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 15:44

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

windows mobile 6.5 statische IP

dhcp wm6

windows mobile dhcp einstellungen

samsung galaxy dhcp deaktivieren

dhcp vs feste ip

feste ip windows mobile 6.5

feste ip bei wlan zuhause

samsung galaxy s2 dhcp ausschalten

dhcp und statische ip gleichzeitig

dhcp vs statische ip

windows mobile 6.5 feste ip

zuhause feste ip

telekom hotspot feste ip

DHCP vs Mobile IP

feste ip vs dhcp

dhcp feste ip gleichzeitig

galaxy sii ip-adresse

windows phone 7 dhcp

mobiler wlan hotspot vergibt welche ip

dhcp htc touch

wlan router statistische oder dynamische ip

galaxy wlan dhcp

wlan router feste ip versus dhcp

netzwerk zu hause mit festen ip adressen

statische ip adresse einrichten im wlan

Stichworte