WiFi / WLAN: Zugriff auf versteckte (hidden) SSID WiFi / WLAN: Zugriff auf versteckte (hidden) SSID
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. musste gerade feststellen, dass ich nicht auf versteckte (hidden) SSIDs zugreiffen kann. ist unabhängig von der art der verschlüsselung (verwende PSK2/AES). ist dies ein bug von gingerbred? hat jemand evtl. eine lösung?
    0
     

  2. Hallo

    Trage deine MAC-Adresse in den MAC-Filter deines Routers ein, dann gehts.
    0
     

  3. vielen dank für den tipp. eigentlich müsste es ja ohne diesen "umgehungs-schritt" gehen, ...!? funktioniert es evtl. mit einem anderen wifi-manager?
    0
     

  4. gibt es da wirklich keine lösung? die mac-adresse beim router einzutragen kann ja nicht der sinn der sache sein. sich mit einem versteckten router/SSID zu verbinden ist ja heute standard!
    Zitat Zitat von SamMobile Beitrag anzeigen
    musste gerade feststellen, dass ich nicht auf versteckte (hidden) SSIDs zugreiffen kann. ist unabhängig von der art der verschlüsselung (verwende PSK2/AES). ist dies ein bug von gingerbred? hat jemand evtl. eine lösung?
    0
     

  5. Wenn ein Router NUR zugelassenen MAC's Eintritt gewährt ist es egal ob das W-Lan verschlüsselt ist und/oder eine sichtbare SSID besitzt oder nicht.
    Solange also der Router eben nur auf
    "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken"
    arbeitet geht gar nichts ohne einen entsprechenden Eintrag.

    Kommt denn überhaupt eine Verbindung zustande wenn die SSID sichtbar ist und die MAC nicht eingetragen ist ?


    Gruss
    bananaboy
    0
     

  6. Wenn du am Router den MAC Filter an hast dann kann es nur so gehen das du die Mac vom Handy mit in dem Router angeben musst.
    0
     

  7. Am Router ist kein Mac-Filter eingestellt und domit ist die Eingabe der Mac-Adresse vom Mobile auch nicht notwendig.

    Das Galaxy kann bei der Eingabe der versteckten SSID im Mobile trotzdem keine Verbindung herstellen.

    Alle anderen Mobiles im Netzwerk (iPhones, HTC) können problemlos auf den Router mit der verstecken SSID zugreifen, ...
    Geändert von SamMobile (01.06.2011 um 15:25 Uhr)
    0
     

  8. Hi,

    Zitat Zitat von SamMobile Beitrag anzeigen
    ...
    Das Galaxy kann bei der Eingabe der versteckten SSID im Mobile trotzdem keine Verbindung herstellen.
    Bei mir schon.
    Es ist auf jeden Fall kein Bug oder so.
    Ich kann mein W-Lan connecten mit und ohne sichtbare SSID.
    Habe es heute Nachmittag sogar bei einem Bekannten ausprobiert.
    Er hat keinen MAC Filter eingeschaltet aber seine SSID versteckt.
    Habe im S2 die SSID und den Schlüssel von Hand eingetragen und "ratz-fatz" war ich im Netz

    Kann also nicht am S2 oder so liegen.

    Haste beides denn mal neu gestartet ?
    (S2 und Router)

    Gruss
    bananaboy
    0
     

  9. Versuchs mal mit der App "HiddenSSID Enabler"
    0
     

  10. Zitat Zitat von bananaboy Beitrag anzeigen
    Wenn ein Router NUR zugelassenen MAC's Eintritt gewährt ist es egal ob das W-Lan verschlüsselt ist und/oder eine sichtbare SSID besitzt oder nicht.
    Solange also der Router eben nur auf
    "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken"
    arbeitet geht gar nichts ohne einen entsprechenden Eintrag.

    Kommt denn überhaupt eine Verbindung zustande wenn die SSID sichtbar ist und die MAC nicht eingetragen ist ?


    Gruss
    bananaboy
    Also mir fehlen die Worte

    Banaboy bitte tu dir und vor allem deinen Mitmenschen einen gefallen - rede über nichts von dem du so gar keine Ahnung hast.
    Du bist das beste Beispiel von jemanden der in irgend einer xxxMedia zeitrschrift was aufgeschnappt hat und nun andere mit Halbwissen zu belehren und denkst nichteinmal darüber nach welchen Schaden du anrichtest - oder es ist dir egal

    in jedem Fall Nomen est Omen

    ich hab mir jeztt nur registriert um das mal richtig zu stellen (war eigentlich am googlen nach der hidden ssid app)

    Nein es ist ganz und gar nicht egal ob das Wlan verschlüsselt ist oder nicht - der Macfilter ist sinnfrei - ich versteh nicht warum er überhaupt noch als option in den Routern ist - er wird nichtmal zu hürde

    Das einzige wobei er hilft ist wenn jemand in urlaub ist und das Netz laufen lässt (als zusatz zur encryption)

    ALso ums klar zu machen es dauert keine 15 sec um eine Mac aus einem laufenden Netz zu finden - es bringt auch keine zusätzliche sicherheit beim decrypten von wep/wpa - denn man stellt lange beovr der filter activ ist fest ob der key nun funktioniert -

    sollte das netz nun unverschlüsselt sein (oder eben shcon entschlüsselt) - braucht man nur noch auf den rboadcast der geräte zu lauschen - man kann übrigens alles im klartext mitlesen was jeder pc in dem wlan netz so von sich gibt
    natürlich auch die mac adresse die wird ja bei jedem quitschen eines pcs im netz übertragen - muss ja auch - so kommuniziert man im lan ja nicht per IP sondern eigentlich per ethernet/mac is der identifier
    wie schnell nun eine mac gespoofwerden kann könnt ihr euch hoffentlich denken - in den entsprechenden tools ist es nur ein klick


    es gibt sogar tools die das nicht nur mitsniffen sondern gleich visuell darstellen - sozulagen live verfolgung der aktionen der user (solange keine ssl seiten im spiel sind oder applicationen die selbst verschlüsseln natürlich)



    Also Nein es ist nicht egal - Mac Filter ist sinnlos (ist höchstens lästig wenn man neue eingeben muss)

    Verschlüsselt euer Netz nur mit WPA2 (das ist abre auch crackbar mittlerweile) und KEINESFALLS mit tkip
    NUR AES VERWENDEN - das ist wichtig da tkip die verschlüsselung von wpa2 sehr schwächt
    bitte auch nicht tkip&aes - sondern nur aes

    das ist ürbignes keien verschlüsselung sondern das verschlüsselungsprotokoll - nährere infos - frag wikipedia


    So sorry für meine scharfen Worte an obige Person aber ich hoffe ihr versteht warum
    Bleibt nur zu hoffen das ihr alle eure netzte schleuningst umstellt



    Edit : zur topic frage
    es ist so - wenn das handy schonmal im Netz war kann es auch connected wenn die ssid später aus ist - es wird nämlich nicht nur ssid sondern auch die mac des accesspoint gespeichert
    ansonsten versucht android nicht per default auf hiddennetze zu verbinden auch wenn es das könnte

    pps: ma die sgs2 hardware würde sich perfect fir aircrack eignen bin gespannt ob sich endlich mal wer die mühre fürs customrom macht - das gesicht der kunden wlans per laptop zu encrypten ist shcon nicht schlecht wäre aber wohl nicht mehr zu toppen wenn mans mitm sgs2 macht lol

    - bevor nachfragen kommen - ich mach it sicherheit - penetration tests von extern/intern etc im kundenauftrag
    Geändert von bofh (25.12.2011 um 04:09 Uhr)
    0
     

  11. Hallo bofh,
    verstehe Deine Aufregung nicht so ganz, denn das was Banaboy mitgeteilt hat ist nicht unrichtig:
    - Wenn im Router MAC-Filterung aktiv ist, muss die MAC des Gerätes das verbunden werden soll auf die Erlaubt-Liste eingetragen werden!
    Das der MAC-Filter für Profis keine Hürde darstellt, ist eine ganz andere Sache.
    Gruss
    Desaster
    0
     

  12. Zitat Zitat von bofh Beitrag anzeigen
    Also mir fehlen die Worte

    Banaboy bitte tu dir und vor allem deinen Mitmenschen einen gefallen - rede über nichts von dem du so gar keine Ahnung hast.
    Du bist das beste Beispiel von jemanden der in irgend einer xxxMedia zeitrschrift was aufgeschnappt hat und nun andere mit Halbwissen zu belehren und denkst nichteinmal darüber nach welchen Schaden du anrichtest - oder es ist dir egal

    in jedem Fall Nomen est Omen

    ich hab mir jeztt nur registriert um das mal richtig zu stellen (war eigentlich am googlen nach der hidden ssid app)

    Nein es ist ganz und gar nicht egal ob das Wlan verschlüsselt ist oder nicht - der Macfilter ist sinnfrei - ich versteh nicht warum er überhaupt noch als option in den Routern ist - er wird nichtmal zu hürde

    Das einzige wobei er hilft ist wenn jemand in urlaub ist und das Netz laufen lässt (als zusatz zur encryption)

    ALso ums klar zu machen es dauert keine 15 sec um eine Mac aus einem laufenden Netz zu finden - es bringt auch keine zusätzliche sicherheit beim decrypten von wep/wpa - denn man stellt lange beovr der filter activ ist fest ob der key nun funktioniert -

    sollte das netz nun unverschlüsselt sein (oder eben shcon entschlüsselt) - braucht man nur noch auf den rboadcast der geräte zu lauschen - man kann übrigens alles im klartext mitlesen was jeder pc in dem wlan netz so von sich gibt
    natürlich auch die mac adresse die wird ja bei jedem quitschen eines pcs im netz übertragen - muss ja auch - so kommuniziert man im lan ja nicht per IP sondern eigentlich per ethernet/mac is der identifier
    wie schnell nun eine mac gespoofwerden kann könnt ihr euch hoffentlich denken - in den entsprechenden tools ist es nur ein klick


    es gibt sogar tools die das nicht nur mitsniffen sondern gleich visuell darstellen - sozulagen live verfolgung der aktionen der user (solange keine ssl seiten im spiel sind oder applicationen die selbst verschlüsseln natürlich)



    Also Nein es ist nicht egal - Mac Filter ist sinnlos (ist höchstens lästig wenn man neue eingeben muss)

    Verschlüsselt euer Netz nur mit WPA2 (das ist abre auch crackbar mittlerweile) und KEINESFALLS mit tkip
    NUR AES VERWENDEN - das ist wichtig da tkip die verschlüsselung von wpa2 sehr schwächt
    bitte auch nicht tkip&aes - sondern nur aes

    das ist ürbignes keien verschlüsselung sondern das verschlüsselungsprotokoll - nährere infos - frag wikipedia


    So sorry für meine scharfen Worte an obige Person aber ich hoffe ihr versteht warum
    Bleibt nur zu hoffen das ihr alle eure netzte schleuningst umstellt



    Edit : zur topic frage
    es ist so - wenn das handy schonmal im Netz war kann es auch connected wenn die ssid später aus ist - es wird nämlich nicht nur ssid sondern auch die mac des accesspoint gespeichert
    ansonsten versucht android nicht per default auf hiddennetze zu verbinden auch wenn es das könnte

    pps: ma die sgs2 hardware würde sich perfect fir aircrack eignen bin gespannt ob sich endlich mal wer die mühre fürs customrom macht - das gesicht der kunden wlans per laptop zu encrypten ist shcon nicht schlecht wäre aber wohl nicht mehr zu toppen wenn mans mitm sgs2 macht lol

    - bevor nachfragen kommen - ich mach it sicherheit - penetration tests von extern/intern etc im kundenauftrag
    Haha,...
    so ist bananaboy, möchte immer ein großer sein,....

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
    0
     

  13. Hallo.
    Ad 1 er behauptet man muesse einen mac filter setzen um in ein hidden wlan einstegen zu koennen -das ist falsch wenn das droid noch nie angemeldet war verbindet es nicht per default -zusatz app noetig.

    Ad2 schlimmer noch er behauptet das verschluesselung egal waere und ein mac filter sicherheit bieten wuerde
    das ist mehrfach falsch denn eratens kann der gesamte traffic einen unversxhluesselten oder gecrackten netzes mitgelesen werden

    zweitens kann man problemlos einsteigen in dem man zb eine mac eines verbundenen geraetes verwendet es gibt aber noch andere wege aber egal

    die aussage das nur geraete die eingetragen sind zugriff nehmen koennen ist fuer den normaluser verwirrend und in dem sinn er es verateht auch voellig falsch

    es werden lediglich ethernetpakete auf seiten des routers verworfen die unbekannt sind

    es ist so als wurde man behaupten abschalten des dhcp verhindert zugriff ins netz weis ja keiner die ips natuerlich bloedsinn aber ich schqeife ab

    dhcp abschalten wie auch macfilter bringen nix bei der sicherheit verkomplzieren euer leben nur

    verstecken des wlans naja bringt auch nicht wirklich viel aber immerhin muss jemand die umgebung genauer scannen

    so nein die aussage war falsch

    ---------- Hinzugefügt um 10:56 ---------- Vorheriger Beitrag war um 10:54 ----------

    Sorry bn am mobile ..

    Vortsetzung...
    Verhindert wird gar nix der pc ist sogar defakto verbunden und im wlan der router nimmt auch jedes paket an wird somit auch anfaellig auf dieses und jenes und cerwirft sie erst nachdem er sie gelesen hat

    ---------- Hinzugefügt um 10:58 ---------- Vorheriger Beitrag war um 10:56 ----------

    Damit suggeriert bzw sagt er es eh direkt mac filter an alles ist gut keiner kommt rein...

    Das einzige was noch unsichererbist sind thomaon modems mit default setting muhahaha
    0
     

  14. Hallo,
    das ist ja alles richtig, doch im Sinne dieses Threads bezog sich meine Einschätzung nur auf die WLAN-Verbindung zu einem Router, die eben bei MAC-Filterung ggfs. einen Verbindungsaufbau verhindert.
    Insofern, und deshalb habe ich diesen Punkt auch selektiv aufgeführt, ist die Aussage von bananaboy nicht unrichtig.
    Gruss
    Desaster
    0
     

  15. Zitat Zitat von bofh Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ad 1 er behauptet man muesse einen mac filter setzen um in ein hidden wlan einstegen zu koennen -das ist falsch wenn das droid noch nie angemeldet war verbindet es nicht per default -zusatz app noetig.
    Hat er nicht behauptet, bitte erst genauer lesen und dann kommentieren...

    Zitat Zitat von bofh Beitrag anzeigen
    Ad2 schlimmer noch er behauptet das verschluesselung egal waere und ein mac filter sicherheit bieten wuerde
    Hat er so ebenfalls nicht behauptet...

    Zitat Zitat von bofh Beitrag anzeigen
    zweitens kann man problemlos einsteigen in dem man zb eine mac eines verbundenen geraetes verwendet es gibt aber noch andere wege aber egal
    Also bitte, mal abgesehen davon, dass diese Aussage hier ziemlich off topic ist, grenzt sie schon fast an Klugsch...erei! Wir gehen hier schliesslich vom "normalen" Gebrauch eines Routers und seinen Funktionen aus.

    Und Tatsache ist nunmal: Wenn auf dem Router die MAC Filter Option eingeschaltet ist, kann "unter normalen Bedingungen" auch nur ein Client eine Verbindung aufbauen der in der "zugelassene MAC Adressen" Liste eingetragen ist, unabhängig davon ob die SSID hidden ist oder nicht.

    Und um zurück zum topic zu kommen: Ich habe meine SSID auch auf hidden und mein S2 hatte nie Probleme sich damit zu verbinden. Ein Bug kann, denke ich mal, ausgeschlossen werden. Was mir persönlich aber auch schon passiert ist: Kleine, einfache Tippfehler bei SSID oder dem Schlüssel. Dann kann natürlich auch keine Verbindung aufgebaut werden.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Hidden WLAN auf WP7 einrichten
    Von muoeli im Forum Windows Phone 7 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 22:25
  2. Zugriff auf Desire per WLAN
    Von Schneeman im Forum HTC Desire Kommunikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 10:13
  3. FW 2.1 und hidden WLAN
    Von DocAndro im Forum Sony Ericsson Xperia X10 mini pro
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 08:40
  4. Zugriff auf Daten im WLAN
    Von RadioGaga im Forum HTC TyTN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 05:39
  5. WLAN mit verstekcter SSID
    Von TheEngineer0815 im Forum HTC Universal
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 12:22

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

samsung galaxy s2 mac adresse

hidden ssid

android einstellungen unsichtbare ssid samsung s2

samsung galaxy s2 verstecktes WLAN

galaxy s2 als router

android verstecktes wlan

samsung galaxy s2 versteckte ssid

mac adresse samsung galaxy s2

android hidden ssid

galaxy s2 mac adresse

mac adresse galaxy s2

android versteckte ssid

samsung galaxy s2 wlan einrichten

galaxy s2 verstecktes wlanmac adresse samsung galaxy miniandroid verstecktes wlan verbindengalaxy s2 versteckte ssidsamsung galaxy s2 mit verstecktem wlan verbindenAndroid mit verstecktem WLan verbindensamsung galaxy s2 hidden ssidverstecktes WLAN androidhidden ssid androidverstecktes wlan finden androidHidden SSID Enablergalaxy s2 router

Stichworte