Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!) Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!) - Seite 3
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 71
  1. 23.05.2011, 13:03
    #41
    So nun auch mal meine Erfahrung nach ein paar Tagen. Ich war ja vom SGS 1 zum Schluss schon angetan. Aber das SGS 2 setzt dem ganzen noch die Krone auf.

    Die Schnelligkeit ist berauschend egal was man macht es ist alles sofort da. Zur Verarbeitung muss ich sagen dass es Edler wirkt wie das vom SGS 1 auch wenn es doch wieder nur Plastik ist. Es liegt für mich sehr gut in der Hand obwohl es doch zum Vorgänger ein ganzes Stück größer ist.
    GPS ist sehr genau und auch sehr schneller Fix. Vom Akku her kann ich noch nicht viel sagen da die ersten Tage doch viel getestet. Aber er ist keineswegs schlechter wie der vom Vorgänger aber wohl auch nicht viel besser. Ansonsten muss ich sagen eines der besten Handys momentan auf dem Markt.

    Der einzige kleine Negativ Punkt ist für mich das das Display wohl gerade im weißen zustand einen ganz leichten Rot Stich hat. Wobei man hier aber sagen muss das es sehr sehr schwach zu erkennen ist. Es kann jedoch auch Täuschen da ich doch das SGS 1 gewohnt war.
    Dafür sind aber die Farben beim S2 noch Brillanter wie die beim Vorgänger.
    2
     

  2. 24.05.2011, 22:23
    #42
    Hallo liebes PocketPC forum

    Ich komme von SGS und bin deshalb mit dem Smartphone mehr als vertraut, wie viele andere hier.

    Erster Eindruck, Das Gerät ist wirklich sehr dünn und leicht für ein 4.3 Großes Display.

    Die Farben und Kontrast sind sehr Kräftig und saftig …die Schriftzeichen sind deutlich schärfe und lesbare als beim SGS.

    Das Handy liegt sehr angenehm auf der Hand, und fühlt sich nicht so rutschig an wie beim Vorgänger. Da hat Samsung kräftig nach verbessert.

    TW 4 ist viel schneller geworden und reagiert ohne Verzögerung auf eingaben, auch wenn es manchmal beim durch scrollen von Homescreens insbesondere beim Wetter oder andere live widgets ganz kurz lagt, das muss wohl noch via firmware oder TW launcher optimiert werden denn genug power hat das Gerät ohne Zweifel, was man beim Internet surfen, Music-Radio hören oder HD Video Clips anschauen sehr angenehm bemerkt.

    Bis jetzt habe ich viele Apps und Games ausprobiert, kaum negatives oder auffälliges zu Berichten….nur paar spiele hatten Pixel Fehler der Rest funktionierte astrein

    Als Navi habe ich N-DRIVE und Copilot LIVE ausprobiert und beides funktionierte auf Anhieb tadellos. Kurz, es gibt kaum Probleme mit Aktuelle Software.

    Ich bin sehr zufrieden und Glücklich mit dem SGS 2 und kann es nur weiter empfehlen.

    MFG
    DrMarvel
    Geändert von DrMarvel (24.05.2011 um 22:41 Uhr)
    2
     

  3. 25.05.2011, 18:05
    #43
    Hab mein Galaxy S2 zu expansys zurückgeschickt. Grund: Pixelfehler, Kamera hinten Linse verschoben, Spaltmaße vorne sind zu groß, schon sauviel staub drinnen.

    Pixelfehler müssen 2 sein, ums display auszutauschen per garantie, ich hab nur einen.
    Werd denen aber mächtig Gas geben, wenn sies net umtauschen oder reparieren, wie damals bei meinem hd2 mit staub unterm display,
    ging dann bis zu irgendnem chef vom htc support, nachdem ichs 3 mal hingeschickt hab, danach gings auf einmal.
    Lass mich doch net verarschen von Samsung, 550 euro und dann sowas, wehe die kommen mir damit, dass man 2 pixelfehler braucht...
    Geändert von charminga (25.05.2011 um 18:12 Uhr)
    0
     

  4. Da hier schon sehr viel erwähnt wurde, schreibe ich nur noch ein paar Sachen die mir besonders auffielen:

    Ich komme vom HTC Desire mit AMOLED


    Positiv:

    +Design; Das Handy ist ein Handschmeichler und fühlt sich trotz dem Plastik, sehr hochwertig an, es ist unglaublich dünn und leicht, was es überhaubt nicht wie einen Brocken wirken lässt. Die Leichtigkeit find ich als ehemaliger Legendbesitzer kein Indiz für die Wertigkeit.

    + Display ist im Gegensatz zum Desire EXTREM gut im Sonnenlicht ablesbar. Sogar auf minimaler Helligkeit gut erkennbar, auf maximaler sogar bei direkter intensiver Sonneneinstralung.

    + Kamera hat mich trotz aller Berichte hier noch positiver Überrascht, als ich es erwartet hätte. Die Bilder kommen an meine alte 8 MP Digicam heran. Die Videos sind ebenfalls super.

    + Akku hat mich auch sehr positiv überrascht. Wenn das Handy auf Edge geschalten, das WLAN abgeschalten, und die automatische Aktualisierung eben falls abgeschalt ist, hält es locker 1.5 bis 2 Tage, selbst bei Intensiver Dauernutzung (1 stunde Kamera + 3-4 Stunden Internetsurfen + 3-4 Stunden Musikhöhren)


    Negativ:

    - KIES (sehr langsam, umständlich, nicht mein Fall)

    - TouchWiz ( HTC Sense wirkt einfach runder, schöner, fertiger) Touchwiz erinnert mich ein wenig an Symbian, alles so eckig, klobig und irgendwie unschön.
    Ausserdem fehlt zB ein ganz einfacher Wecker, der erscheint wenn man auf das Uhrwidget klickt, das hat HTC viel besser gelöst.

    - Ich begreif einfach nicht, warum der Homescreen ganz links sein muss, oder warum die Übersicht der Widgets so seltsam unübersichtlich gestaltet ist. Könnte da noch ein paar Sachen aufzählen, aber wahrscheinlich ist das einfach eine Umgewöhnungssache.

    - Geschwindigkeit: Gut, es ist nicht langsam und sicher viel schneller als das HTC, aber nach den vielen Lobpreisungen, war ich doch ein wenig enttäuscht. Die Homescreens sind nicht derart butterweich wie ich mir das vorgestellt habe. Auch das Wegwischen der Tastensperre ist irgendwie hackelig, aber halt auch nur ein Detail. Es ist wirklich schnell, aber es würde sicher noch "weicher" gehen.

    - Musikplayer: Keine Ahnung warum, aber alle Cover sind extrem verzerrt oder erscheinen gar nicht erst.

    - Auch find ich den Player sehr umständlich zu bedienen, HTC hat das einfach besser gelöst, man kommt viel einfacher an die gewünschten Alben, Interpreten ect.

    - Katastrophal ist, dass das Handy im Gegensatz zum Desire, irgendwie nicht von selbst die Interpreten oder Alben erkennt, und dann der Name des Musikstückes derart lang ist, dass er sich nicht ganz lesen lässt in der Übersicht.

    - Der USB Massenspeichermodus ist nur sehr umständlich zu finden /aktivieren, das hat HTC ebenfals 100 mal besser gelöst.

    - EDIT: Was ich noch wichtig finde und mir ein wenig fehlt, ist der "Suche" Knopf des Desire, mit dem ich überall nach etwas suchen konnte (zB im Player, in den Apps ect)

    Trotzallem würde ich es nicht mehr hergeben, auch wenn ich mir den Umstieg von HTC aufs Samsung weniger gewöhnungsbedürftig vorgestellt habe.
    Geändert von Stefan.Werner.Huber (25.05.2011 um 22:47 Uhr)
    4
     

  5. Nochmal.
    Auch wenn es sehr gut ist, dass ihr gleich Ratschläge gebt.
    Dieser Thread ist für Erfahrungen, ohne Diskussion.
    Damit zukünftige SGS2 Besitzer, kompakt lesen können, was die ersten Erfahrungen mit diesem Smartphone sind.

    Ich hoffe auf Euer Verständnis.
    2
     

  6. 27.05.2011, 00:13
    #46
    Nach dem Umstieg vom Desire kann ich mich Stefan.Werner.Huber anschliessen und die gleichen Erfahrungen bestätigen.

    Ein paar Zusatzbemerkungen:

    - Das Gerät wird nach intensivem Gebrauch echt heiss.
    - Die Grösse ist an der Grenze (Voller Liebe beim surfen, im Handling etwas breit).. doch das dachte ich schon beim Desire
    - bin von dem Einzelgang von Samsung mit eigenen Apps usw. noch nicht überzeugt, keep it simple und schön google das synchen und den market überlassen, bei htc war das imo besser
    - Android 2.3 überzeugt tatsächlich, insbesondere die Dropdown-Leiste
    - Der Musikplayer ist zum heulen, die wollen einfach Musik verkaufen.. ab in den Market für Alternativen!
    - Das Aufladen geht zu langsam, schön ist dass ein reines USB-Kabel und ein Stromkabel mit USB beiliegen.

    Alles in allem ein supreme phone und absolute kaufempfehlung.
    1
     

  7. 29.05.2011, 01:24
    #47
    ich werde mein gerät wohl zurückschicken. eigentlich ist das teil ganz gut aber ein paar dinge stören mich gewaltig.
    obwohl ich mich mit der größe irgendwie abgefunden habe (eigentlich würd ich das telefon gerne mit einer hand bedienen können), kann ich mich mit den folgenen punkten einfach nicht abfinden, nicht für ein 550,- telefon.
    1.) lautsprecher sind zu leise, auch mit kopfhörern. habe auch andere musikplayer getestet und kaum hörbare unterschiede festgestellt. überhaupt finde ich die position nicht sehr gelungen. wenn ich das ding halte verdecke ich sehr oft die lautsprecher.
    2.) der eigentliche hauptgrund für die rückgabe ist der wirklich miese empfang. ich habe recht oft 0 striche und kaum HSDPA...echt bitter wenn man in der FH sitzt und mein kumpel mit seinem iphone4 hat vollen empfang und ich garnichts. ich kann mich noch an das geheule mit den empfangsproblemen des iphones erinnern...das habe ich aber ganz anders erlebt. daheim habe ich auch nur 1-2 striche während alle anderen vollen empfang haben. ob das jetzt nur anzeigefehler sind oder wirkliche empfangsprobleme kann ich nicht sagen aber mit 0 strichen geht empfangen/senden nicht. damit macht das teil für mich einfach keinen sinn, selbst wenns noch so schlank und leicht ist und nen geiles display hat.

    das blöde ist, dass ich auf das sgs2 lang gewartet habe und nun gibts eigentlich keine alternative dazu. htc sensation hat nen gelockten bootloader und sonst gibts da nimmer viel. vielleicht gehe ich wieder zum optimus2x zurück.
    1
     

  8. Also mein erster eindruck wie ich vor 5 tagen das handy bekommen habe, .... GEIL!

    Also ich hatte schon paar Smartphones, iphone, iphone 3gs, nokia n8 ... und mit keines dieser geräte war ich zufrieden. Bei iphone, weil alles kompliziert ist, grob gesagt, und nokia n8 hatte ich sensorprobleme... aber bei nokia war der akku gut, auch bei öfteren gebrauch hielt der akku locker min., 4 tage.. respekt... und die kamera 1 a, aber der rest vom handy schlecht... so aber nun zurueck zum samsung:
    Ich war nie ein fan von samsung, grund weil viele freunde die frueher eins hatten, hatten probleme damit, das war aber die zeit vor smartphones... so vor 5 monaten kauften ein freund, und ein arbeitskollege das samsung galaxy 1, und ich fand geil als ich das handy gesehen habe,.. aber der arbeitskollege hat manchmal probleme mit dem, es haengt sich auf, usw.... aber ich hab mich dennoch entschieden das S2 zu kaufen da es kein derzeit besseres handy gibt, und ich ausserdem mittlerweile von samsung ueberzeugt bin, dass die ihre sache gut machen. und woala, als ich das handy von anfang an in der hand hatte war ich durchaus zufrieden nichts kompliziert alles super, ich bin im grossen und ganzen uebergluecklich, nur 3 sachen gibt es die mich stören: das eine ist das geringste problem, die schlechte uebersetzung auf Verbl. akku. also da denkt man echt immer das heisst verbleibende.... das 2, ist der akku selber, 1650 mAh, echt fett, aber zum aufladen ueber steckdose 3 std,.... das is lang ^^ dann der verbrauch selba, im standby haelt das handy was aus, aber mit spielerein, haelt er nicht allzulange, aber gut die technik is heute noch nich soweit ausgereift das man in nem smartphone, wo man alles nutzt, mit livehintergrund usw,... das der akku lange haelt...und man muss sagen fuer den fetten display is der akku im grossen und ganzen nicht soo schwach... wie gesagt, bei stand der technik... ausserdem muss ich sagen, hab ich erst grad um die 5 ladezyklen erst hinter mir, und gerade auf ke7 geflahst, also da wird noch was rauskommen aus dem akku... so und das letzte is die sprachsteuerung, coole sache, aber meine freundin dachte schon ich bin bereit fuer ne nervenklinik als ich andauernd in das handy bruellte, bis ich die technik erlernte wie man hallo galaxy reinsagen muss, um es zu aktivieren... und auch dann funktioniert es nicht immer, und zum simsen kennt es nich alle woerter,... aber das is ne neue erfindung, und mit der zeit wird die sprachsteurung mal super funktionieren, das is imemr so bei sachen die neu erfunden sind, was mich bei der sprachsteurung noch stoert, is das er (oda bessa gesagt sie ^^) keine sms vorlesen kann, also das konnte sogar mein n8... aber sonst echt geiles gerät und ich passe darauf auf als ob es mein drittes auge wäre, danke samsung fuer das tolle produkt, und nicht nen zu überteuerten preis!
    Edit:// Seit dem flashen auf ke7 funktioniert sprachsteuerung viel besser, zb. das wort samsung galaxy erkennt das handy mittlerweile sehr gut wenn man es ausspricht.
    Geändert von coldfantasy (02.06.2011 um 17:45 Uhr)
    3
     

  9. 01.06.2011, 01:22
    #49
    Also ich bin vom iPhone 4 auf das SGS2 umgestiegen und ich bin eher Enttäuscht
    Es wirkt alles so verspielt und ziemlich versteckt, ich muss für jede kleine Einstellungsache durch zug Menüs rumgurken.
    TouchWiz ist irgendwie auch nicht mein fall, irgendwie wirkt das so verspielt und unfertig, die Widgets sind nett ja aber ich finde sie machen die Homescreen sehr unübersichtlich, dann doch lieber eine app starten wie beim iPhone.
    Die apps sind teilweise schlechter als die im ios zb facebook ap finde ich im ios deutlich schicker, es wirkt alles total verspielt und überladen und unübersichtlich mit 100000 funktionen die kein schwein braucht, aus dem alter bin ich irgendwie raus ^^
    DualCore ok ja, aber ich hab es irgendwie schneller erwartet ich finde jetzt gegenüber dem 1 jahr älteren iPhone 4 ist das Samsung jetzt kein Geschwindigkeits wunder!
    Naja ich will mein iPhone wieder, ist eher mein ding wer mein Galaxy will einfach in Marktplatz gucken, hab es gestern abend erst gekauft für 530€! und nur wenige h genutz. Ich kauf mir dann wieder ein iPhone,
    1
     

  10. 01.06.2011, 18:08
    #50
    So mein erste Kritik nach einer Woche, da die Positiven Dinge bereits mehrfach genannt worden sind
    hier die Dinge die mich (extrem) stören..

    - Das Gerät wird (bei mir) teilweise ziemlich warm, fast schon heiß an der oberseite des Displays und um die Kameralinse herum, wenn das Gerät mal beansprucht wird... WLAN + Angry Birds als Beispiel
    - Akkulaufzeit ist auch nicht die beste... Morgens um 10 uhr vom Ladegerät abmachen heißt bei mir meißtens auch wieder Abends/Nachts ran ans Ladegerät...
    0
     

  11. 01.06.2011, 20:43
    #51
    Tolles Gerät!!!! super zufrieden,hatte vorher das galaxy s! Das S2 super schnelle reaktion keine laggs vieeele progs drauf und trotz dem keine laggs alles läuft super ton camera touchscreen nichts zu meckern! Was mir gefallen würde ist das das alles im Design vom DHD wäre,das gefällt mir sehr,rede nur vom aussehen!
    PS: es ist mein 2 tes SGS2,das erste hatte einen Defekt,camera funktionierte aufeinmal nicht mehr,am ersten Tag schon,war aus Amazon UK. Jetzt habe ich eins von D und hab keinerlei probleme mit. Gruss
    0
     

  12. Sodele, ich hab meines jetzt neWoche, und ich denke ich schreib hier auch mal was rein.

    Das positive, aus welcher Sicht auch immer, lasse ich mal aussen vor, das wurde schon oft genug erwähnt...man muss es ja ned zig mal lesen
    Darum werde ich mich hauptsächlich mit den für mich persönlich negativen Punkten befassen.
    Vorneweg : es ist ein SUJEKTIVER Bericht, der sich einzig und allein auf das bei MIR anwesende Gerät bezieht, und somit NICHT verallgemeinert werden kann, weiterhin kann ich keine Gewähr dafür geben das es bei anderen ähnlich ist etc pp...Ihr wisst schon was ich meine

    Nun denn.
    Der erste Tag mitm SGS2 war extrem ernüchternd, denn irgendwie hat sich meines immer wieder "verabschiedet", sprich es war ohne jeglichem Bootvorgang einfach nur aus.
    Ergo wieder eingepackt und ab zur Post...dachte ich mir zumindest^^....Samstag morgen hab ichs mir dann doch nochmal zur Brust genommen, denn ich hatte keine Möglichkeit den Retourenschein zu drucken^^
    Seit dem gehts irgendwie, bisher nicht mehr abgeschmiert, keine Reboots, nichts....fragt mich ned warum, ich hab nix gemacht^^

    Negativ ist in meinen Augen die nicht vorhandene Dicke und das geringe Gewicht. Sicherlich mags jeder anders, aber irgendwie find ich das nen bisserl mehr in der Hand nicht geschadet hätte, lieber 2-3 mm dicker, und dafür nen noch besseren Akku rein, denn ich erreiche bei meinem niemals die Werte die in den ganzen Reviews erreicht wurden oder gar von Samsung angegeben werden. Entweder macht Samsung da nen ganz schnelles Update das offiziell für Deutschland über KIES zu erhalten ist, oder ich muss schauen ob ich es behalte, aber das ist nur einer der Punkte.

    Weiterhin ist die Sprachqualität zwar ganz in Ordnung, allerdings ist sie nicht wirklich optimal, und wenn man in ruhiger Umgebung telt, dann hört man ein stetes Hintergrundrauschen heraus, was auch nicht wirklich sein kann bei einem Gerät dieser Preisklasse.

    Das Display...
    Joa, da scheiden sich die Geister. Es ist schon gut, keine Frage, allerdings bei kleinen Schriften wirklich unlesbar. Mit dem Nexus S (nur mal als Beispiel!) kann ich ohne Probleme die Forumsübersicht von PocketPC öffnen und OHNE zoomen lesen, beim SGS2 ist das nicht machbar, es ist einfach zu unscharf. Schade, da hätte man mehr rausholen können. Ansonsten ists wirklich ganz ok. Ich hab ausnahmsweise mal keinen Pixelfehler, allerdings vermute ich das ich auch nen leichten gelben Rand auf der linken Seite hab. Im Alltag noch nie aufgefallen, nur wenn ich die Notification-Leiste runterziehe siehts links nen bisserl gelblicher/dunkler aus. Störts oder nicht, ich bin mir ehrlich gesagt noch ned sicher, aber die Tendenz zum stören ist hoch. Allerdings hab ich bei weitem nicht so starke Farbschwankungen drin wie manch ein anderer, von daher ist ein Austausch eher uninteressant, denn ich scheine "Glück" zu haben mit meinem, es kann zwar besser werden, aber auch erheblich schlechter, denn ich hab keinerlei Banding oder sonstwas, von daher...mal schauen.

    GPS.
    DAS Killerkriterium für mich überhaupt!
    Ich weiß gar nicht warum die Leute so GEIL darauf sind das das GPS so mega schnell ist, wen interessiert die Geschwindigkeit beim GPS wenn man dafür ne miese Genauigkeit bekommt? Da sollte so manch einer umdenken, denn dabei gehts einfach rein um die Genauigkeit, und da scheint Samsung einfach nicht gelernt zu haben. Bestenfalls 10m, sonst immer zwischen 16-32m ist einfach ne Lachnummer, selbst das Desire ist um einiges genauer! Man kann nur hoffen das es an 2.3.3 liegt (wie man bei Nexus S, Nexus 1 etc vermutet), allerdings hege ich da keine Hoffnung. Ich hab noch 1-3 Wochen Zeit, und wenn bis dato nix kommt, egal auf welchem Wege (über Odin würden mich ja schon Verbesserungsneuigkeiten freuen^^), dann gehts definitiv zurück, denn das geht wirklich ned an. FAIL!
    Schnell ist es, keine Frage, aber Geschwindigkeit ist nunmal nicht alles!

    Akku.
    Naaajaaaa...ich finde den Akku nicht wirklich berauschend, da hab ich beim NXS weitaus mehr vom Akku gehabt bei vergleichbarer Nutzung, teilweise intensiverer Nutzung. Anscheinend gibts nen Akkubug in 2.3.3, was für mich aber eher wie nen Gerücht klingt, denn Android OS+System steht zwar immer recht weit oben, ist aber immer sehr gering in der effektiven Nutzungszeit. Wer hier wie was wo verbessern kann, keine Ahnung, aber an mir liegts ned Verbesserung hier definitiv vonnöten! (Daten vom Akku hab ich im entsprechenden Thread).

    Software.
    Also es ist schon wirklich sauschnell was das Laden etc angeht, bei allem was man startet merkt man den riesigen Ram und die Cpu, keine Frage. Trotz allem laggt es ab und zu, und was gar nicht angeht, ist das es beim Scrollen im Browser immer wieder zum Erscheinen von so nem hell/-dunkelgrauem Schachbrettmuster kommt, welches anscheinend unter der Webseite liegt. Kanns nicht anders beschreiben, aber das nervt mal total! Ansonsten, top, keine Frage.
    Weiterhin nervig, warum zum Geier blinkt beim Entsperren erst der Homescreen ganz kurz durch und dann erst der Lockschirm? Und warum ist das Entsperren so verdammt hakelig? Das geht besser! Samsung, Patch, aber flott!
    Homescreen sollte man sich selber legen können OHNE nen anderen Launcher zu installieren, das hat beim SGS schon gestört, warum wiederholt man so nen Mist beim SGS2?...Lerneffekt = 0.
    Lies erkennt mein Gerät ohne Murren, keine Probleme von dieser Seite her.

    Verarbeitung.
    1a, nix zu meckern

    Empfang.
    Hmzt, der ist nicht wirklich überragend. Wlan ist relativ mau, bisserl besser als beim NXS, aber nicht wirklich gut. Hatte aber bislang noch keinerlei Abbrüche daheim, von daher.....(bei 50m² auch ned schwer^^). Mobilfunk ist da schon ne andere Sache. Ich hatte zwar bisher noch kerinerlei Verbinsungsabbrüche obwohl die Verbindung da ist, aber der Empfang (auch hier Vergleich NXS) ist einfach spürbar schlechter als beim NXS, ich hab einfach an Orten wo das NXS noch ohne Probleme telt und nen Seitenaufbau hinbekommt keinerlei Empfang mitm SGS2, eher nen recht großes Manko, was am Ende auch zur Retoure führen kann.

    Kamera.
    Gnarf, was hat Samsung da mit dem Red-Dot gemacht?!?
    Ich hatte mitm NXS das bisher erste Handy welches NICHT von dem Problem betroffen war, und war echt guter Dinge das Samsung das anscheinend in den Griff bekommen hat und beim SGS2 den Dot nicht mehr hat. Und was geht? Er ist da, zu deutlich. Das nervt, und geht mir immer mehr aufn Senkel, denn den sieht man nicht nur bei weißem Hintergrund, den sieht man öfter als mir lieb ist, und das geht mal gar ned! Und ich gehe mal ganz stark davon aus das es dafür kein Update geben wird, ergo mit leben oder nicht, bin mir noch unschlüssig. Allerdings muss ich auch sagen das die Bilder ansonsten, wenn der Dot mal nicht da ist, definitiv vollkommen zufriedenstellend sind, zumindest für meinen Geschmack.

    Temperatur.
    Geht gar nicht! Mein Spitzenwert war 51 °C, und das geht echt gar ned. Kann man nix dran machen, aber mag ich eigentlich auch ned mit leben, keine Ahnung ob Samsung da noch was verbessert oder nicht, aber wenn der Prozi unter Volllast läuft gehts echt an die Temperatur, und dann saugts den Akku leer, so schnell kannste gar ned gucken....oO

    Lautsprecher.
    Vollkommen in Ordnung, ich find ihn laut genug etc, ich will keinen Kinderghettoblaster zum Protzen auf der Schule oder aufm Gehweg, wer sowas braucht ist hier meiner Meinung eh falsch. Er reicht und ist top unter den Smartphones, ohne wenn und aber.

    Tjoa, mehr weiß ich momentan ned, wenn mir noch was einfällt werd ich es ergänzen.

    Fazit.
    Ich kann und will keine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen, denn Fehler sind einfach vorhanden. Weniger Fehler als bei anderen Geräten, ja, und von daher shcon ganz weit vorne. GPS fixen und es bleibt meines wenn der Akku sich noch einspielt, ansonsten gehts wieder weg, denn der Empfang etc spielen einfach ne viel zu große Rolle um vernachlässigt zu werden.
    Wer mit den genannten Fehlern leben kann : ZUGREIFEN!!!
    Wer nicht, der hat Pech, denn ich kenn selber auch keine Alternative:/

    MfG

    Nachtrag 1 :
    Ich hab gestern das erste mal ne vernünftige Laufzeit ausm Akku rausgeholt. Nutzungszeit (Display an) 5h25m.
    Nur 2g, kaum GPS (eher gar ned), Wlan auch fast immer aus, Helligkeit fast ganz runter (das reicht im Inneren einfach ..oO), kein Sync (brauch ich einfach ned, hab eh keine Konten die soooo wichtig sein) etc pp....Halt schon stromsparend unterwegs, aber trotzdem endlich mal vernünftige Zeiten.
    Hoffe das bleibt so, Screenshots hänge ich später oder morgen an.
    Was mich nur sehr verwirrt, ich hab das gute Stück nicht einmal an USB oder sonstwas angeschlossen, trotzdem hab ich "Ladekurven" in der Akkugrafik. Kann sich da wer nen Reim draus machen? Es sind einfach kleine Spitzen drin, als wenn der Akku geladen worden wäre, was aber definitiv ned der Fall war.....komisch komisch...
    Hier nun die Bilder von zwei Tagen. Ähnliche Nutzungen.


    Nachtrag 2 :
    Was mir auch relativ negativ aufgefallen ist ist der etwas größere Spalt an der Unterseite des SGS2, da sammelt sich sehr gerne bisserl mehr Dreck/Staub als sonst....bisserl nervig, aber bisher keinerlei Probleme gehabt die dadurch ausgelöst wurden.
    Weiterhin nervt mich mittlerweile das auftauchende Raster was ich immer wieder im Browser hab....Hoffentlich ist das bald behoben, ich kanns nur noch bis zum 26. zurückschicken^^
    Das Rauschen beim Telen ist ne Gewöhnungssache, ich höre es nur noch ab und an...
    Der Empfang ist anscheinend nicht so schlecht wie es immer ausschaut...Ich hab zwar ab und an keinen Balken, aber dennoch dauerts noch ne Zeit bis der Empfang wirklich weg ist, also bisher war ich fast immer erreichbar...
    Allerdings ist die Anzeige "Akku im Standby" buggy! Wenn ich das SGS2 vom Netz nehme, dann steht da 100% ohne Empfang, obwohl Empfang da ist. Und das ändert sich ned! Erst wenn ich mitm Auto etc weg fahre oder die Zellen sonst wie wechsel geht der Prozentwert runter. Nervig!
    Hitzeentwicklung ist auch so nen Thema....Ich habs gestern geladen, nebenbei nen Spiel (die üblichen 250MB) runterladen lassen, allerdings nix selber am Handy gemacht. Das Teil war übelst warm als ich nach ner halben Stunde wieder hin ging. Ich glaub die Akkutemp war bei 46 Grad, aber ich will ned wissen wie heiß der Prozi war...Da muss Samsung definitiv, wenn möglich, die CPU-Steuerung überarbeiten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110604-074015.jpeg   Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110607-203449.jpeg   Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110604-074007.jpeg   Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110604-074027.jpeg   Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110607-203428.jpeg  

    Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110604-074021.jpeg   Erfahrungsberichte und erste Eindrücke (keine Fragen!)-sc20110607-203444.jpeg  
    Geändert von ArmedAnger (11.06.2011 um 08:36 Uhr)
    7
     

  13. 04.06.2011, 19:09
    #53
    Da ich es nun schon ne Woche habe möchte ich hiermit auch mal meinen Senf dazu geben.
    Bei mir ersetzte das Gerät ein HTC Desire und HD2, da diese Geräte nun ja auch schon über ein Jahr alt sind, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch, besonders nach all den Top Testberichten der grossen Magazine und Techsites, daher war ich hier und da dann auch etwas enttäuscht.

    Erstmal zum wichtigsten, dem Speed:
    Hier waren meine Erwartungen natürlich hinsichtlich der Dual Core CPU besonders hoch, und nach einigem Herumspielen, rooten und sogar Übertakten, muss ich sagen, die Geschwindigkeit ist zwar vorhanden aber, abgesehen vom Browser (dazu später mehr) nicht wirklich atemberaubend. Im Vergleich mit meinen getwakten alten Devices ist das SGS2 zwar schon überall etwas schneller, kleinere Ruckler trifft man aber dennoch an allen Ecken und Enden an. Hier habe ich auch gehofft, dass Android mit einem dual core CPU vielleicht endlich mal in die Gefilden eines iOS vorstossen könnte, dies ist jedoch nicht wirklich der Fall, selbst mein iPod Touch fühlt sich bei Anwendungen schneller an wie das SGS2. Versteht mich jetzt nicht falsch, dass Gerät ist echt schnell, und grössere Ruckler trifft man kaum an, aber es fehlt einfach überall der letzte Schliff. Nun ja nicht überall, der Browser ist wirklich Genial, ultraschnell, selbst bei noch so aufwändigen Seiten und Flashanwendungen und ein Ruckeln jeglicher Art sucht man hier vergebens, wäre doch nur das ganze Gerät so (träum...).
    Trotz der Kritik sollte man hier aber auch dem SGS2 und Android im Allgemeinen zugute halten, dass weder 2.3.3 noch 99% der Apps auf dual-core Prozessoren, geschweige denn derartige GPU's, anständig optimiert sind, was sich hoffentlich in den nächsten Monaten langsam ändern wird.

    Das SUPER AMOLED Plus Display:
    Auch hier wurde wieder sehr viel versprochen, meiner Meinung nach zuviel, denn obwohl die Farben und der Kontrast seinesgleichen suchen, wirken Schriften, selbst im Vergleich zu einem äquivalenten LCD Display dieser Grösse (HD2), doch etwas ausgefranst und unscharf, zumindest wenn sie klein dargestellt werden. Das kleine, verwegene Plus, was für einen sparsameren Super Amoled Screen stehen sollte, ist schlichtweg eine freche Lüge, ich kann zwar keinen Vergleich zum SGS1 ziehen, jedoch im Vergleich zum LCD Screen des HD2 (Android) braucht es deutlich mehr Strom. Meiner Meinung nach hätte es hier ein qHD LCD Display auch getan.

    Akku:
    Der Akku wurde im Vorfeld immer als herausragend betitelt, meine Persönlichen Erfahrungen sind zwar nicht schlecht, aber kommen niemals an die durch Tests gewerteten Regionen. So wird beispielsweise bei Chip.de von glatten 7h Dauersurfen über WLAN gesprochen, ich bezweifle stark, dass ich einen solchen Wert überhaupt ohne WLAN und im Flugzeugmodus erreichen würde, wenn der Screen einfach nur on ist, bei gleichzeitigem Surfen, ist das aber schlicht und einfach UNMÖGLICH, keine Ahnung ob Samsung hier irgendwelche 3200mAh super duper Geheimtechnik-Akkus an die Tester verschickte, ich für meinen Teil würde jemand mit solch utopischen Werten aber schlichtweg als Hexer oder Lügner beschimpfen .
    Die Standby Zeit ist sehr Gut und bei Screen on komme ich auf knappe 5h, aber natürlich ohne allzuviel WLAN/ 3G, Autosync etc.
    Wäre der Display nicht, hielte ich solche Werte durchaus für möglich, aber nicht mit diesem Display, mit diesem Akku .
    Auch hier würde ich den Akku insgesamt nicht als schlecht beschreiben, wohl sogar etwas vom Besten für Droid, jedoch gemessen an den Reviews, ist er schon ne herbe Enttäuschung und das obwohl ich so ziemlich alles menschenmögliche zur Steigerung der Laufzeit gemacht habe (was ich von den verschiedenen Redakteuren besagter Tests nicht wirklich annehme).

    Design/ Verarbeitung:
    Ich muss sagen, einer der wenigen Kritikpunkte der Reviews, ist für mich keiner, das Design ist schön, angenehm leicht und dünn. Die Verarbeitung ist zwar nicht ganz auf Apfel Niveau, von der Materialgüte ganz zu schweigen, meine Bedürfnisse werden in dieser Hinsicht aber durchaus befriedigt.

    Empfang/ GPS:
    Ein Punkt, wo ich wenig zu bemängeln habe, der Empfang ist kaum schlechter oder besser, wie bei jedem anderen Gerät und das GPS tut was es soll und das angenehm schnell.

    Touchwiz:
    Obwohl ich als alter Sense Hase sehr Skeptisch bezüglich des Touchwiz Launchers war, bin ich positiv überrascht, viele nützliche Funktionen, die ich mir teils bei Sense wirklich wünschen würde, wurden in ansprechender Güte umgesetzt (z.B das erstellen von Ordnern im Drawer, Motion Control etc.).

    Lautsprecher und Kamera:
    Hier kann ich dem Allgemeinen Echo nur zustimmen, der Sound ist sehr gut und gerade im Vergleich zu meinen alten HTC Geräten wirklich ein Quantensprung. Mit der Kamera verhält es sich kaum anders sowohl Front als auch Backcam verrichten gute Dienste, auch die 1080p Aufnahmen sind ne feine Sache.

    Fazit:
    Obwohl das hier nach relativ viel Kritik aussehen mag, ist es doch Kritik auf sehr hohem Niveau, denn das SGS2 ist immernoch der meiner Meinung nach beste Androide auf dem Markt und vergleicht man den Preis mit demjenigen des einzig vergleichbaren Produktes, dem iPhone 4, so schneidet das Galaxy immer noch besser ab und dürfte gerade auch in Sache Optimierungspotential ne wahre Granate sein. Dazu kommen noch die netten Zusatzfunktionen wie der MHL Micro USB Anschluss, der Gyroscope Sensor und die Möglichkeit per microSDHC den Speicher aufzurüsten.

    Da es anscheinend einige iPhone 4 Umsteiger gibt möchte ich hier gerade iPhone 4 Besitzern raten, doppelt und dreifach über einen Umstieg nachdenken, denn Hand aufs Herz, wer die ganze Tüftelei bei Android nicht mag, ist mit dem iPhone 4 derzeit ganz klar besser bedient, es ist einfach soooo viel besser optimiert (auch ohne dual core wird abgesehen vom Browser und einigen Ausnahmen ne bessere Performance erreicht, natürlich wird sich das mit der Zeit schon etwas ändern)und qualitativ deutlich hochwertiger, wenn Apfel sich das auch fürstlich bezahlen lässt und auch wenn ich überhaupt kein Apple Fan bin, kann man die gebotene Qualität nicht verleugnen, 9h Akkulaufzeit sind in der realität meist 10, davon könnte sich Samsung ne dicke Scheibe abschneiden.
    In diesem Fall würde ich lieber aufs Nexus 3 mit optimiertem Android, oder iPhone 5 warten ^^.
    6
     

  14. 05.06.2011, 11:30
    #54
    Da die Pluspunkte eigentlich auf der Hand liegen und auch alles schon ordentlich durchgekaut wurde -- von mir hier nur mal die Punkte die mir besonders ins Auge stechen.

    1. Die Akkulaufzeit ist mit 2.3.3 KE7 ein Traum, ich habe das Galaxy nach knapp 48 Std. im durchschnittlichen Gebrauch echt mit Quadrant im Dauerlauf quälen müssen damit es endlich mal von allein ausgeht.

    2. Das GPS ist deutlich besser als das vom SGS 1, Genauigkeit schwankt aber stark zwischen 4m (bester Wert) und im Schnitt so 10m. Das Ding ist halt kein reines Geocache Finder Gerät oder Navi und somit für mich OK.

    3. Was echt bischen weh tut und da stimme ich einem meiner Vorredner zu ist der miese UMTS Empfang. Dort wo ich unserem Haus vorher locker ein H als Symbol hatte bekomme ich nun oft nur ein G. Da ich das SGS vorwiegend zum Mobil Surfen nehme ist das ein echtes Manko.

    Das sind so neben der allgemein deutlich gesteigerten Arbeitsgeschwindigkeit die wichtigsten Punkte die mir ins Auge stechen zum SGS 1 welches mich 1 Jahr treu begleitet hat.
    4
     

  15. 05.06.2011, 22:53
    #55
    Jetzt komme ich auch endlich zu meinem Erfahrungsbericht am 9. Tag.
    Overall: Ich bin sehr zufrieden und würde es nicht tauschen wollen.
    Ich hatte 2 Wochen vorher als Business-Handy das SGS(1) bekommen und war da eigentlich sehr begeistert. Schon am ersten Tag war das SGS dann aber gegenüber dem SGS2 uninteressant. Wie das SGS mit 2.3.3 läuft muss ich noch abwarten. Habe schon von mehreren geflashten SGS und SGS2 Besitzern gehört dass da nicht viel um ist. Davor hatte ich das Nokia e71.

    Am 5. Tag viel mir das SGS2 aus der Sakkotasche als ich mich nach vorne beugte um etwas aufzuheben. *SCHOCK* Als ich es am Display liegend aufhob, habe ich zuerst nach dem Schaden gesucht. NICHTS gefunden. Ich weiß bis jetzt nicht wo es genau zuerst aufgeprallt ist. Hat auch Software-mäßig nichts gemacht. Konnte das Handy einfach weiterverwenden.

    Hier nun mein subjektive Bewertung (oft im direkten Vergleich mit dem SGS):

    Positives:
    + Akku: läuft besser (bei intensiver Nutzung (Spielen inkl.) komme ich zumindest am späten Abend noch zu Hause an wo es eh an den PC oder ans Ladekabel kommt. Beim SGS war das unmöglich.
    + Größe/Haptik: Oft wird gemeckert über die Größe. Fakt ist dass das Handy nur minimalst und kaum merkbar länger und breiter ist als das SGS da das Display noch näher an die Ränder ausgeweitet wurde. Ich habe keine großen Hände und trotzdem finde ich die Größe sehr angenehm und gerade wenns um Fotos, Videos und browsen geht würd ichs nicht kleiner wollen. Außerdem ist es ja sehr schlank, was sich auch noch positiv auswirkt. Ich finde es fühlt sich trotz des Leichtgewichts sehr edel und wertig an. Das SGS fühlte sich für mich von Anfang an zu "billig" an.
    + Display: Ich finde es reagiert unglaublich gut (ohne Verzögerungen) und die Farben sind echt faszinierend.
    + Speicher: 16 GB sind echt super.
    + Geschwindigkeit: Es ist ein BIEST! 12 GB sind schon mit Fotos, Videos und Musik belegt und das Handy läuft als wäre nichts drauf. Ich dachte mir dass man bei einer gewissen Menge an Daten mit zumindest ein bisschen Verzögerung rechnen muss. Galerie, Musik, etc. öffnen und alles innerhalb von kürzerster Zeit da!
    + Browsen/Youtube etc.:: So wünscht man sich das. Youtube Videos in schöner HQ Auflösung flüssig anschauen und wenn man mal im Internet etwas sucht gehts SCHNELL!
    + Kamera: Fotos und Videos beides wirklich super. Mit dem Blitz ist es auch im Keller ein leichtes schöne Fotos zu machen. Bin fasziniert. Dazu kommt auch noch die Foto und Video Bearbeitungsprogramme auch wenn man bis max. 720p Videos schneiden kann. Nagut für die 1080p arbeite ich halt am PC.
    + Gaming: Macht echt Spaß. Läuft alles bis jetzt gespielte sehr flüssig und genau.
    + KIES Air: Finde diese Option wirklich gut, da man einfach über den Browser die Daten vom Handy abrufen kann wenn ein WLAN Netzwerk vorhanden ist. Daten sind auch sehr schnell sichtbar.
    + Google: Ich steige mit dem SGS2 auch voll in Google mit allen Vor- und Nachteilen ein. Wenn man den Sicherheitsaspekt bzgl. privaten Daten bei Google wegrechnet, denke ich dass alles sehr praktisch ist. Ein Kalender, das Adressbuch etc. sind einfach super. Egal ob ich am SGS2 oder am PC einen Termin oder Kontakt eintrage, er ist überall sichtbar.

    Neutral:
    +- Tastatur: Da ich vom Nokia e71 komme, (mit vollwertiger echter und nicht virtueller Tastatur) muss ich mich immer noch ein bisschen daran gewöhnen. Ich bin aber sehr zufrieden. SWYPE ist auch sehr angenehm oft. Was super ist: die einstellbaren Sprachen für die Vervollständigungen von Text, da ich vieles auf englisch schreibe. (Einfach Leertaste halten und nach links bzw. rechts um die Sprache zu wechseln wodurch sich auch die Tastatur auf die Sprache umstellt).
    +- Hubs: Die Social, Readers, Game und Music- Hubs habe ich nur begrenzt probiert. Den Social Hub verwende ich und finde ich gut. Man hat einen guten Überblick über E-mail Konten, Plattformen wie Facebook etc. und IM-Lonten. Skype fehlt nur eindeutig. Wenn das noch dazukommt wäre der Social Hub für mich wirklich komplett. Ich zahl nicht gern für Games und E-Books hab ich mir auch noch nicht gekauft. Musik hab ich genug am PC und einen guten Teil auch mit dem SGS2 synchronisiert also auch nicht notwendig.
    +- Wärme: Weniger schnell warm wie das SGS

    Negatives:
    - Akkuabdeckung: Faszinizierend wie dünn das Teil ist. Kein Zweifel dass es auch genug aushält und wenns einmal fixiert ist wirkt er sehr schön und hochwertig. Nur das Ding mal runterzubekommen machte mir Angst und war schwierig Das ging beim SGS viel leichter und ohne Angst das Ding kaputt zu machen. Auch wenn ich von der Flachheit dieses Handys begeistert bin wäre mir ein Alu-Deckel lieber gewesen.
    - Samsung KIES:: Wirklich mühsam am Anfang. Nach 2facher Neuinstallation inklusive USB-Treiber (unter Win Vista) hats dann doch noch geklappt aber wenn jemand einfach nur eine funktionierende Software haben will ist KIES das definitiv nicht.
    Ich habe in KIES extra Foto- und Musik-Wiedergabelisten-Ordner erstellt nur wurden die am SGS2 nicht übernommen. Alle Fotos sind unter "Kamera" und Wiedergabenlisten kann ich nur manuell erstellen. Ich bin mir sicher, dass ich erst mal nach einer besseren Lösung suchen muss und dass es diese gibt, nur gewünscht hätte ich mir, dass das erstellen in KIES auch auf dem Handy von den Standardprogrammen übernommen wird.
    Geändert von Angelo87 (07.06.2011 um 10:30 Uhr)
    5
     

  16. Hallo zusammen,
    muss auch noch meinen Senf zum SG2 loswerden

    Ich bin ehemaliger iPhone User, dann hatt ich ein Desire (mit dem ich sehr zufrieden war, vor allem die neueste Sense Version (geleakte Version) machte viel her.

    Zum Galaxy S2:

    schade finde ich eher Details:
    • Tippen auf die Uhr sollte zu Wecker, Stoppuhr etc. führen
    • wirklich doof: man kann nur ein Bildschirmtimeout einstellen, aber kein Timeout für die Displaysperre
    • links nach rechts auf dem Homescreen eher gewöhnungsbedürftig...
    • kein Compilationsupport im Musikplayer!!!

    Die Punkte 2 und 4 sind für mich echte Dealbreaker..

    Toll finde ich:
    • Geschwindigkeit
    • Screen
    • positiv überrascht von touchwiz (gut, ich bin auch kein stock-rom-fetischist)
    • Kamera
    • 16gb Speicher integriert


    Insgesamt bin ich mich noch am angewöhnen, root hat schonmal geklappt und ich fühl mich eigentlich schon ziemlich "zu hause"

    Gruss
    nicksbrain
    1
     

  17. 10.06.2011, 06:08
    #57
    Ebenfalls Hallo,

    den (teilweisen) vielen guten Eindrücken kann ich zustimmen bis auf drei Ausnahmen:

    1. Akkulaufzeit: ist einfach miserabel! Auch nach mehrmaligem laden / entleeren. Habe 3 Exchange-Accounts und 2 GMX, jeweils mit Push. Wenig telefonieren und sonstiges, aber morgens um 8:00 vom Ladegerät, 16:00 Uhr LEER! OHNE WLAN Aktiviert! Zum Vergleich: Samsung Omnia unter WP7: INKLUSIVE DAUER WLAN unter selber Nutzung abends noch 1/2 bis 1/4 Akku voll! Ja, ich habe keine "Sparmaßnahmen" eingestellt, aber wenn ich das ding habe, möchte ich es auch voll nutzen...

    2. Display/Reaktion: Also soooo superflüssig finde ich das nicht - ist bei Euch nicht auch die Anfangsanimation sehr ruckelig? Und auch sonst hängt es manchmal, z.B. bei gestarteten Programmen oder Videos.

    3. Bedienung: Dürfte aber ein allgemeines Android-Manko sein, vor allem im Bereich Email... Einhandbedienung einfach nicht möglich! Wenn ich die Mails aufrufe, sind oben links der "Weiter"-Buttons. Bei dem Display ist es schlicht nicht möglich, mit dem Finger dorthin zu kommen, da musste die andere Hand "mitbringen". Auch der Wechsel zwischen den Konten ist umständlich...

    Fazit für mich: Tolles Spielzeug, wer aber wie ich mehrere Emailaccounts (bekomme übrigens maximal 80 bis 100 Mails pro Tag) bearbeiten können muss, sollte lieber die Fineger davon lassen. Übrigens finde ich die Haptik klasse, ich liebe den "Plastikdeckel" - keine Ironie. Das fühlt sich so richtig gut an, und im Vergleich zum Alu des Omnia wird das weder sehr warm noch sehr kalt... So sind die Geschmäcker doch verschieden

    Grüße
    0
     

  18. 11.06.2011, 14:02
    #58
    Nach einer Woche SGS2 (früher Nokia/Symbian, seit 1 1/2 Jahr Android, zuletzt Garmin-Asus A10) hier einige Eindrücke:

    Insgesamt sehr gut. Telefoneigenschaften ausgezeichnet, insbesondere gute Unterdrückung von Nebengeräuschen. Super speed, sehr flüssig. Browsergeschwindigkeit im Wesentlichen von Empfangsmodalität/-qualität abhängig (sehr gut mit wlan und 3G). Ausgezeichneter Display. Sehr gute Kamera und Videoqualität.

    meine Hauptkritikpunkte:
    - auch als Androidbenutzer bin ich von der Akkureichweite etwas schockiert, die selbst bei mässiger Benutzung (ohne GPS) kaum bis zum Abend hält. Ich habe auch nach rooten und mit KE7 keine wesentliche Verbesserung gemerkt. Als Smartrphone user ist es für mich allerdings selbstverständlich, wlan, push-mails etc. permanent eingeschaltet zu lassen und habe auch keine Lust, immer wieder nach Batterie-Killern zu suchen und diese manuell auszuschalten. Da wird - falls überhaupt - wohl nur ein Firmware- und event. Androidupdate merkliche Verbesserung bringen. Andernfalls wäre es für mich ein Grund, später zum iphone (5?) zu wechseln.
    - GPS: solala. Für meine Belange genügend. In Sachen Empfindlichkeit und Genauigkeit allerdings nicht mit dem m.E. besten GPS-Handy (Garmin-Asus) vergleichbar.
    - USB-Speichermanagment fehlerhaft. Will ich bei 80%-Belegung des internen (10 GB) Speichers und nahezu freier externe SD-Karte ein grösseres File laden, habe ich bisher dazu keine Möglichkeit gefunden. Auch suchen gewisse Programme (z.B. OruxMaps) nur im internen USB-Speicher und erkennen Daten auf der externen Karte nicht.

    Trotz allem ein tolles Gerät. Angesichts des guten Verkaufs darf hoffentlich von Samsung eine Nachbesserung erwartet werden wie auch Hilfe von der aktiven custom rom Gemeinde.


    Andy999
    0
     

  19. 11.06.2011, 18:55
    #59
    Muss gerade echt noch mal schwärmen. Das GPS vom SGS 2 ist ja mal der Oberhammer und das schon mit der Standart Navigation.
    Ich war heute Unterwegs Fahrstrecke knapp 300 Km und das GPS war immer richtig nicht einmal neben der Strecke, selbst kurze Tunnel sind kein Problem gewesen,
    das einzige wo er es nicht mehr hatte war ein fast 8 km langer nach dem Tunnel sofort wieder da.
    Wenn ich da das SGS 1 dagegen nehmen Perfekt kann ich da nur sagen.
    2
     

  20. 13.06.2011, 18:16
    #60
    ich komme von Nokia und bin zugegebenermaßen kein Handy-Freak. Mein Gerät sollte Termine/Kontakte gut verwalten und anzeigen können, daneben auch ein großes Display und einen schnellen Prozessor haben und nicht obst-geprägt sein. Kamera und großer interner Speicher waren auch ein Entscheidungsgrund.
    Nach knapp einer Woche muss ich sagen:
    Wenn ich nicht gerade Urlaub hätte, würde ich das Teil wieder verkauft haben. Die basics sind zwar einigermaßen intuitiv zu erarbeiten, aber wenns dann etwas tiefer geht, muss man viel viel Geduld haben. Ist ungefähr so wie der Umstieg von Windows auf Linux. Um flüssig arbeiten zu können, braucht man vieles, das nicht von Werksseite schon installiert ist. Klar bekommt man alle Notwendigkeiten über den Market, aber wie soll man als Newbie wissen, was notwendig ist und was nicht.

    Heute würde ich das Handy nicht mehr hergeben wollen. Wir sind zusammengewachsen. Ein super Teil. Ich habs noch nicht hundertprozentig so, wie ichs haben möchte, aber es wird mit jedem Tag besser.

    An dieser Stelle ein herzliches "Dankeschön" an Euch hier im Forum. Eure posts und Eure Hilfestellungen sind vielerorts Gold wert.
    Danke und Viele Grüße

    hennessy
    3
     

Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Update auf 2.1 - erste Eindrücke, Meinungen etc
    Von zitteraal im Forum Sony Ericsson Xperia X10 mini pro
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 13:57
  2. Erste Eindrücke zum HTC 7 Mozart
    Von Svebu im Forum HTC 7 Mozart
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 11:06
  3. "Ich hab's!": erste Eindrücke und Erfahrungsberichte
    Von vygi im Forum Samsung Galaxy S
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 17:11
  4. Erste Eindrücke und Probleme
    Von tots im Forum HTC HD2 Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:04
  5. Erste Eindrücke
    Von dawiz im Forum HTC Touch Pro 2
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 18:01

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

samsung galaxy s2 inbetriebnahme

samsung galaxy s2 in betrieb nehmen

galaxy s2 erfahrungsbericht

samsung galaxy s2 negativ

galaxy s2 in betrieb nehmen

samsung galaxy s2 erfahrungsberichte

galaxy s2 verarbeitungsamsung galaxy s2 erfahrungsberichtgalaxy s2 InbetriebnahmeMobilezone Samsung Galaxy S2samsung galaxy s2 verarbeitungsamsung galaxy s plus in betrieb nehmenErfahrungsbericht samsung galaxy s2samsung galaxy s2 erstinbetriebnahmeinbetriebnahme galaxy s2erfahrungsbericht galaxy s2samsung galaxy s2 navi in betrieb nehmengalaxy s2 negativmusic hub samsung galaxy s2samsung galaxy s2 status lederfahrungsberichte S2erste eindrücke schildernsamsung galaxy s2 navigation download spanienkies air operasamsung galaxy inbetriebnahme

Stichworte