BIOS selbst installieren nach BIOS Abbruch BIOS selbst installieren nach BIOS Abbruch
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Probleme mit dem BIOS Update:
    Hallo, vor knapp zwei Monaten wollte ich mein QTek9090 mit dem neusten BIOS von Swisscom updaten. Ich habe alles so gemacht wie es empfohlen wurde. Beim Update kam dann plötzlich die Meldung dass das Gerät nicht mehr gesehen wird, keine Verbindung.
    Seit da läuft mein QTek nicht mehr.
    Also habe ich es dort hin gebracht wo ich es her habe mit der Bitte mir das BIOS wieder aufzusetzen. Die Firma die das Gerät hätte zurück setzen sollen, hat uns immer auf einene Bruch im Gehäuse aufmerksam gemacht. Er wollte mir nicht das BIOS zurück setzen sondern ein neues QTek verkaufen. Da aber mein QTek vor dem Update einwandfrei lief, möchte ich nur das BIOS wieder Installieren.
    Kann mir jemand sagen ob ich das selber machen kann und wie oder wo.

    Jetzt habe ich einen dunklen Bildschirm wo man ganz schwach lesen kann USB und unten steht V2.06.
    0
     

  2. Wenn du die drei Tasten VoiceRecorder-Taste + Einschalt-Taste + Reset-Knopf für 3 Sekunden gleichzeitig drückst, kommst du in den boodloader-modus.
    versuch auch mal, die abtterie rauszunehmen und ihn ein paar stunden so liegen zu lassen.
    wenn du gut englisch kannst, kannst du auch mal bei den reverse-engeneering-seiten nachschauen, wie du ein eigenes ROM (exemplarisch etwa mit linux, ist ja nur zum zeigen, wie es geht) aufspielen kannst.
    0
     

  3. ron Gast
    Herzlichen Dank für den Tipp. Wo finde ich die reverse-engeneering-seiten?

    Benötige ich Software um den QTek über die USB Schnittstelle anzusprechen?
    0
     

  4. siehe pn
    0
     

  5. Herzlichen Dank an dir Helfer, das Problem ist gelöst.

    Lösung: Unter Bootloader verseht man den schwarzen screen mit der Anzeige UBS oder Serial und der Angabe der Version V2.06 zum Beispiel. Bootloader erhält man mit den Tasten Ein-, Recorder und reset Knopf drücken und das alles zusammne.... Man braucht fast drei Hände...
    Als nächstes: Herunterladen von der OEM Systemversion unter

    http://wiki.xda-developers.com/index...me=BA_Upgrades

    Dann muss das QTek nur mit der USB Schnittstelle verbunden sein und man muss nur noch diese Datei mit einem Doppelklick auf dem PC starten. Nach ca. 20 Minuten muss man das QTek neu starten man wird dazu aufgefordert.
    Und siehe da es läuft wieder...

    Genaue Anweisung, siehe Attachment Reparaturanleitung...PDF
    Viel Spass und Herzlichen Dank an die Helfer 8) 8)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    0
     

  6. Ja, genau das meinte ich schön, dass es geklappt hat.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 19:49
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 16:34
  3. ActiveSync Installation Abbruch immer bei 91%
    Von Lukas im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2004, 16:03
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 10:48
  5. Internet-Verbindungs-Abbruch
    Von zokker im Forum Plauderecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 08:23

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

bios update abbruch

bios beim flashen abgebrochen

bios flash abgebrochen

bios selbst installieren

bios flash abbruch

pocket pc bios

qtek bios

bios neu flashen nach abbruch

bios update unterbruch

handy flash abbruch hp ipaq

Start BIOS Abbruch

abbruch beim bios updaten

abbruch von bios Installation

bios installiert von allein

ppc bios

bios installieren auf HTC

bios nach abbruch flashen

win mobile 6.1 bios

abbruch beim bios update

bios abbruch bei installation

Bios Abbruch

Stichworte