Qtek 2020 von Swisscom, kann keine EMails verschicken Qtek 2020 von Swisscom, kann keine EMails verschicken
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Hallo zusammen

    Ich habe seit zwei Wochen den Qtek 2020 von Swisscom. Für ein Problem konnte ich bis jetzt keine Lösung finden, ich kann keine Mails verschicken.

    Ich habe bei Hostpoint meine eigene Domain 'www.striebel.ch' und folglich auch eine entsprechende Mail-Adresse 'name@striebel.ch' das Konto habe ich analog zur Konfiguration auf dem Desktop eingerichtet, entspricht den Angaben von Hostpoint:

    Kontotyp: POP3
    Eingehende Mail: mail.striebel.ch
    Ausgehende Mail: mail.striebel.ch
    Verbindung: Swisscom GPRS
    [] Server für ausgehende E-Mail benötigt Authentifizierung
    [] SSL-Verbindung erforderlich

    Mails werden empfangen, aber beim Senden erhalte ich nach längerer Wartezeit folgende Meldung:

    Nachricht(en) konnte(n) nicht gesendet werden. Überprüfen Sie Ihre Netzabdeckung und Ihre Kontoinformationen. Versuchen Sie es dann erneut.

    Ich habe den Verdacht, dass es daran liegt, dass der Dail-In über Swisscom erfolgt, die Mails aber an einen fremden SMTP-Server geschickt werden. Müsste ich das Senden nicht über den SMTP-Server der Swisscom machen (aber wie heisst der SMTP-Server der Swisscom?)

    Wer kann weiterhelfen?
    0
     

  2. Ich habe den Verdacht, dass es daran liegt, dass der Dail-In über Swisscom erfolgt, die Mails aber an einen fremden SMTP-Server geschickt werden.
    Da hast Du Recht, das Problem liegt dort! Man muss den SMTP-Server von Swisscom Mobile verwenden... weiss jedoch gerade nicht wie der geht...

    Gruess

    Sven
    0
     

  3. Doch noch gefunden:

    Nimm mail.bluewin.ch als SMTP-Server

    Quelle: PcTip

    Gruess

    Sven
    0
     

  4. Danke für die Info, leider funktioniert das auch nicht. Wie ich gerade sehe spielt es keine Rolle ob ich mobil oder in der Dockingstation bin. Wer hat das gleiche Problem und evtl. schon eine Lösung?
    0
     

  5. Ich habe den M1000 von Orange und wähle mich dort rüber rein. Mails auch von Hostpoint. Hast du bei den Kontoeigenschaften auch eingestellt, dass der Server für ausgehende Mails eine Authenthifizierung braucht? Ich habe übrigens nicht mail.orange.ch oder sonst was genommen sondern direkt den von Hostpoint also in meinem Falle: mail.pocketpc.ch aus Ausgang und Eingangsserver.

    gruss marco
    0
     

  6. Zitat Zitat von Marco
    Ich habe den M1000 von Orange und wähle mich dort rüber rein. Mails auch von Hostpoint. Hast du bei den Kontoeigenschaften auch eingestellt, dass der Server für ausgehende Mails eine Authenthifizierung braucht? Ich habe übrigens nicht mail.orange.ch oder sonst was genommen sondern direkt den von Hostpoint also in meinem Falle: mail.pocketpc.ch aus Ausgang und Eingangsserver.

    gruss marco
    Marco hat recht. Du brauchst nicht die SMTP-Einstellungen des Swisscom Mail-Servers einzustellen - es reichen Deine Hostpoint Einstellungen vollkommen. BTW; es scheint, dass Hostpoint ein beliebter Anbieter von Webspace ist, auch ich habe meine Website über Hostpoint geschalten .

    Item, kontrolliere ob Du Dich allenfalls authentifizieren musst für den Mailversand, vielleicht liegts wirklich nur daran.

    Gruss, @lex&er
    0
     

  7. Danke für die Antworten, leider klappt es nicht. Ich habe noch einmal eine neuen Mail-Account angelegt und das Einrichten im folgenden dokumentiert:

    Hostpoint
    E-Mailkonto erstellen: test@striebel.ch


    Qtek 2020
    Posteingang ¦ Konten ¦ Neues Konto...
    ....E-Mail-Setup (1/5), E-Mail-Adresse
    ........Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: test@striebel.ch

    ....E-Mail-Setup (2/5)
    ........Autokonfiguration Warten bis 'Abgeschlossen'

    ....E-Mail-Setup (3/5), Benutzerinformationen
    ........Ihr Name: Dieter Andreas Striebel
    ........Benutzername test@striebel.ch
    ........Kennwort: **********************
    ............ [v] Kennwort speichern

    ....E-Mail-Setup (4/5), Kontoinformationen
    ........Kontotyp: POP3
    ........Name: test

    ....E-Mail-Setup (5/5), Serverinforrmationen
    ........Eingehende Mail: mail.striebel.ch
    ........Ausgehende Mail: mail.striebel.ch
    ........Domäne: <leer>
    [Optionen]

    ....Optionen (1/3)
    ........[ ] Verbinden und E-Mail prüfen alle:...
    ........Verbindung: Internet

    ....Optionen (2/3)
    ........[v] Server für ausgehende E-Mail benötigt Authentifizierung
    ........[ ] SSL-Verbindung erforderlich
    ........[ ] Nur Nachrichten der letzten 3 Tage anzeigen

    ....Optionen (3/3)
    ........Vollständige Kopie übertragen


    anderem E-Mail-Account
    Test-Mail an 'test@striebel.ch'

    Qtek 2020
    Posteingang ¦ E-Mail senden/empfangen
    ....==> Mail wird empfangen

    Mail beantworten

    Posteingang ¦ E-Mail senden/empfangen
    ....==> Senden und empfangen... wird circa 4 Minuten angezeigt

    Fehlermeldung
    ....Posteingang
    ....Nachricht(en) konnte(n) nicht gesendet werden. Überprüfen Sie Ihre Netzabdeckung und Ihre Kontoinformationen. Versuchen Sie es dann erneut.

    Kann jemand einen Fehler erkennen?
    0
     

  8. blacksheep Gast
    Was steht denn im Log-Files des Mailserver? ...falls du darauf zugriff hast.
    Denn wenn du dich mit 'nem Mobile-Gerät einloggst und deine IP beim SMTP-Server nicht zugelassen wird (reject unauth_destination), kann das Mail gar nicht ankommen und du erhälst normalerweise eine Fehlermeldung in Form von relay-access denied. Beim Pocket PC könnte daher eine "allgemeinere" Fehlermeldung erscheinen.

    greezzz blacksheep
    0
     

  9. Weiss jemand ob/wie ich bei Hostpoint auf die Logs des Mails komme?
    0
     

  10. blacksheep Gast
    hostpoint.ch? Kein Admin-Tool? Ach und noch etwas... du hast doch die Authentifizierung beim SMTP drinne.. ähm, also bei mir klappte dies auch nicht richtig, erst als ich den Mailserver umkonfigurierte (steht zum Glück bei mir daheim), konnte ich Mails verschicken. Darum klappt dies vermutlich bei dir auch nicht.
    Authentifizierst du dich privat (also PC)? Wenn du dich per Swisscom einwählst, nimm auch einen Swisscom SMTP Server, die sind IP abhängig und dann sollte es klappen!

    greezzz blacksheep
    0
     

  11. Hostpoint hat schon ein Admin-Tool, nur finde ich die Logs für das Mail nicht

    Ich bin jetzt wieder zu Hause und stelle folgendes fest:
    1. wenn der Qtek in der Dockingstation steckt (ActiveSync 3.7.1 aktiv) kann das Mail vom Qtek aus verschickt werden.

    2. Wenn ich im Outlook ein Konto für diese Mail-Adresse erstelle, mit der gleichen Konfiguration wie auf dem Qtek (siehe weiter oben) kann ich Mails schicken und empfangen.

    Zu hause sieht das Umfeld wie folgt aus:
    Tiscali als ADSL-Provider --- Zyxel-ADSL-Router --- Zyxel-ZyWALL --- 3com-Hub --- PC mit Outlook, resp. Activesync

    Aus den obigen beiden Punkten schliessen ich, dass die Mail-Konfiguration auf dem Qtek korrekt ist, kann der Fehler an der konfiguration vom GPRS liegen?
    0
     

  12. Hast du die GPRS Anleitung wie bei meiner Anleitung hier auf pocketpc.ch gemacht? Respektive wenn du mit dem Internet Explorer auf www.google.ch kommst, dann wird korrekt sein.

    Hostpoint hat kein Log für Mail

    Aber ich mache ja genau das gleiche wie du und es geht. Also Hostpoint kanns nicht sein. Die gleichen Einstellungen funktionieren bei dir im Outlook, also sind diese mal korrekt. Da muss es jetzt also irgendwo auf dem Qtek sein...

    schau mal noch hier: http://www.pocketpc.ch/viewtopic.php?t=4429
    0
     

  13. chrigi Gast
    Hoi zäme,
    ich hab leider die leidige Sache mit Hostpoint und Swisscom durchgespielt. Hostpoint hat bestätigt, dass es an ihrem proprietären Mailserver liegt. Sie würden das gelegentlich ändern. War vor 4 Monaten, diese Aussage.

    Über Swisscom-GPRS gehts nicht, über Orange-GPRS schon.

    Da hilft nur: Sich bei Hostpoint beschweren.

    Beste Grüsse
    Chrigi
    0
     

  14. Danke für die Antwort
    0
     

  15. blacksheep Gast
    ...tja, da sieht man wieder was man bekommt, wenn man unbedingt das günstigste Angebot haben will! Entweder steigst du auf einen anderen Provider um oder lässt dir die Mails über einen anderen SMTP verschicken..,
    0
     

  16. danke für den aufschlussreichen kommentar
    0
     

  17. Zitat Zitat von chrigi
    Hoi zäme,
    ich hab leider die leidige Sache mit Hostpoint und Swisscom durchgespielt. Hostpoint hat bestätigt, dass es an ihrem proprietären Mailserver liegt. Sie würden das gelegentlich ändern. War vor 4 Monaten, diese Aussage.

    Über Swisscom-GPRS gehts nicht, über Orange-GPRS schon.

    Da hilft nur: Sich bei Hostpoint beschweren.

    Beste Grüsse
    Chrigi
    ...und das habe ich gemacht, ich habe folgendes Mail am an Hostpoint geschickt

    Zitat Zitat von Freitag, 25. Juni 2004 18:10, DJDD
    Sehr geehrte Damen und Herren

    Seit kurzem besitze ich ein Pocket PC Qtek 2020. Ich habe nun das Problem, dass ich keine Mails über dieses Gerät verschicken kann. Ich habe das Problem im Forum von 'www.pocketpc.ch' diskutiert und habe dort folgende Auskunft bekommen:

    Zitat: ------------------------------------------------------------------------
    Verfasst am: Fr Jun 25, 2004 2:35 pm Titel: es liegt am Hostpoint-Mailserver
    -------------------------------------------------------------------------------
    Hoi zäme,
    ich hab leider die leidige Sache mit Hostpoint und Swisscom durchgespielt. Hostpoint hat bestätigt, dass es an ihrem proprietären Mailserver liegt. Sie würden das gelegentlich ändern. War vor 4 Monaten, diese Aussage.

    Über Swisscom-GPRS geht's nicht, über Orange-GPRS schon.

    Da hilft nur: Sich bei Hostpoint beschweren.
    Zitat-Ende: ------------------------------------------------------------------

    Können Sie diese Aussage bestätigen und wenn ja ist von Ihrer Seite her eine Anpassung vorgesehen?

    Die komplette Diskussion finden Sie unterfolgendem Link: http://www.pocketpc.ch/viewtopic.php...er=asc&start=0
    und habe am
    Zitat Zitat von Montag, 28. Juni 2004 11:10, Hostpoint
    Sehr geehrter Herr Striebel

    > Können Sie diese Aussage bestätigen und wenn ja ist von Ihrer Seite
    > her eine
    >
    > Anpassung vorgesehen?

    Diese Aussage können wir keineswegs bestätigen. Entweder muss der Verfasser etwas falsch
    verstanden haben, oder wir haben ihm die Umstände nicht genügend ausführlich erläutert. Es ist so,
    dass der Mailversand über Hostpoint via Swisscom GRPS Probleme bereiteten kann. Aber das liegt
    weder daran, dass wir einen "propietären" MTA einsetzen, was auch immer das heissen will, noch
    dass wir länger als 4 Monate bräuchten, um ein Problem zu lösen. Unsere Maillösung basiert auf
    Exim (www.exim.org), ein open source MTA, also alles andere als proprietär, und in der Internet-Welt
    sehr beliebt.

    Nun zum eigentlichen Problem. Exim macht in der Grundkonfiguration, sobald er eine SMTP-Anfrage
    von einem anderen Host (seis ein Client, wie Ihr Pocket PC oder ein anderer MTA) erhält, einen Ident- Callback gemäss RFC 1413, um mehr Informationen über den sendenden User zu erhalten.
    Zugegeben macht das im heutigen Internet, wo kaum einer mehr einen Ident-Server am laufen hat,
    nicht mehr viel Sinn, aber es ist standard-konform. Dieser Callback sieht so aus, dass unser Server
    sich zum anderen Host zurückverbinden will und das auf den Ident-Port 113. Dieser ist dann
    meistens geschlossen, Exim merkt das, und fährt ohne diese Informationen sofort fort. Im Fall der
    Swisscom ist es so, dass sie grundsätzlich alle eingehenden Verbindung auf ihr GPRS-Netz per
    Firewall filtern. So auch Verbindungen auf Port 113. Da sie aber die Ports nicht nur schliessen,
    sondern stealthen, bekommt unser Server nicht mal die Information zurück, dass der Port
    geschlossen ist, sondern rein gar nichts. Da die Verbindung so nicht richtig geschlossen wird, geht
    Exim weiterhin von einer offen Verbindung aus, bis sie ein von uns definiertes Timeout erreicht.
    Früher betrug dies 30 Sekunden, was bei den meisten mobilen Geräten zu einem Abbruch führt. Und
    es ist natürlich auch nicht angenehm bei jedem Mailversand 30 Sekunden zu warten. Deshalb haben
    wir nach den ersten Support-Anfragen dieses Timeout auf allen Servern auf 2 Sekunden verkürzt,
    und waren eigentlich der Meinung, dass es so funktionieren sollte. Das tat es auch in den meisten
    Fällen, aber eben nicht in allen, wie z.B. in Ihrem. Nun sind wir dabei, auf allen Servern, sobald sich
    ein Kunde darauf beklagt, die Ident-Callbacks komplett auszuschalten. Und so scheint es dann für
    alle zu funktionieren.

    Eigentlich halte ich es für falsch, dass wir dieses Problem lösen müssen. Natürlich tun wir es im Sinne
    einer guten Dienstleistung und weil wir wissen, dass die Swisscom sich nie anpassen würde. Alles
    was unser MTA tut, ist standard-konform. Dass die Swisscom aber Ihren Mobile-Kunden eine
    Firewall aufdrückt, finde ich nicht angebracht. Sie bevormundet den Benutzer. Im Falle eines simplen
    Mobiltelefons, mit dem man ein bisschen WAP und Mail benutzen will, mag das kein Problem sein,
    aber wenn man mehr will, z.B. mit Notebook und GPRS, wird man eingeschränkt. Ich denke, das ist
    auch der Grund, weshalb z.B. Orange nicht so restriktiv ist. Auch begreife ich nicht, wieso die
    Swisscom Ihre Ports stealthen muss und nicht einfach schliesst. Stealthen mag bei einer Host- Firewall gut sein, aber nicht bei einer Netzwerk-Firewall... Ich denke jedoch, dass wenn die Swisscom
    schon so restriktiv fährt, sollte sie einen Mailserver innerhalb Ihres Netzes zur Verfügung stellen. Ob
    sie das tut, weiss ich nicht.

    Wir haben die Ident-Callbacks auf Ihrem Server deaktiviert. Bitte versuchen Sie erneut, mit Ihrem
    mobilen Gerät ein Mail zu versenden, und geben Sie uns Bescheid, ob es so funktioniert.

    Wenn es jetzt so funktioniert und Sie möchten, können Sie diese Antwort im PocketPC-Forum
    zitieren, damit auch andere davon profitieren können.


    Freundliche Grüsse

    Markus Gebert
    Support

    Hostpoint GmbH | The Data Residence |
    Zürcherstrasse 2 | 8640 Rapperswil | Schweiz

    Tel +41 55 220 0404 | Fax +41 55 220 0409 | www.hostpoint.ch
    Danke für die rege Teilnahme an der Diskussion, Mailen geht jetzt.

    Als neue Herausforderung habe ich mir heute einen Bluetooth-Stick für den PC gekauft, mal schauen ob PC und Pocket PC zusammen reden wollen
    0
     

  18. Interessant! Toll dass sich das Problem gelöst hat... mit Hostpoint lässt sich immer reden...
    0
     

  19. th@trubschachen.ch Gast
    Senden von Mails ist bei meinem Qtek auch nicht möglich. Erhalte gleiche Fehlermeldung betr. Netzabdeckung. Bin bei Swisscom.
    Theo
    0
     

  20. Zitat Zitat von th@trubschachen.ch
    Bin bei Swisscom.
    Hmm, dies ist nur die halbe Info, bei welchem E-Mail-Provider bist Du?
    0
     

Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ipaq H6340 Keine Emails versenden.
    Von Neutron im Forum HP Forum (PPC)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 15:44
  2. Qtek 100s kann keine E-Mails senden ?
    Von Michaela im Forum Qtek Forum (PPC)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 09:26
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 21:20
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 14:33
  5. Qtek 2020 + TomTom3 (Keine Voice Wiedergabe)
    Von TomTom User im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 12:54

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

smtp swisscom mobile

swisscom kann keine am Notebook proE Mail schreiben

smtp server swisscom

weshalb kann ich mails schicken aber nicht empfangen bluewin windows mail

apple bluewin kein mail extern

smtp von swisscom

lg kann keine email senden

relay access denied swisscom

bluewin mac keine mail versenden

apple mail swisscom kann nicht senden

htc kann keine emails senden swisscom

swisscom mobile smtp server

keine mails senden bluewin

kann keine mails empfangen swisscom

BLUEMAIL PROBLEME KANN EMAIL EMPFANGEN ABER NICHT SENDEN

eingangsserver hostpoint fehler

swisscom smtp

hostpoint mail empfangen

hostpoint relaying denied

kann im outlook keine bluewin mails empfangen

server fehlermeldung gprs senden mail

kann keine mails senden bluewin

Stichworte