Peter Chou - HD2 war harte Arbeit um neue Begeisterung für Windows Mobile zu wecken
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. http://www.pocketpc.ch/attachment.php?attachmentid=15057&stc=1&d=1256824348
    In einem Interview mit der Internetseite alibaba.com (Englisch) verriet HTC CEO Peter Chou, dass das HTC HD2, ein bald öffentlich erhältliches Highendgerät mit Windows Mobile, harte Arbeit war um neue Begeisterung für Windows Mobile zu wecken. Das HTC HD2 ist nämlich das von den Daten wohl derzeit beste (Windows Mobile) Gerät, welches viele Neuerungen in die Windows Mobile Welt bringt (z.B. Multitouch, kapazitiver Touchscreen).
    [/center]

    "Die Entwicklung bei Windows Mobile hat sich verlangsamt und das Interesse an Smartphones mit Windows Mobile ist zurückgegangen."
    "Wir haben hart an solchen Produkten gearbeitet, um die Begeisterung für Windows Mobile zurück zu bringen"
    Im selben Interview betont er, dass es kein HTC HD2 für Android gebe, auch wenn dies technisch kein Problem darstelle.
    Die Begründung dafür ist, dass HTC weiterhin für beide Betriebssystem Geräte entwickeln möchte und nicht wie beispielsweise Motorola komplett auf das Google Betriebssystem umsteigen will.
    "Technisch wäre es für uns kein Problem, wir könnten das HD2 als Android-Handy heraus bringen, aber ich muss Rücksicht auf Windows Mobile nehmen"
    Das ganze Review könnt ihr auf alibaba.com (Englisch) nachlesen.

    via Areamobile.de
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -peter-chou.jpg  
    Geändert von Moritz (31.10.2009 um 10:25 Uhr)
    10
     

  2. Dieser Mann ist echt der Hammer!!!
    Endlich mal einer der sich für WM einsetzt und Google auf die Seite schiebt.

    mir reicht schon nur wen meine Homepage www.google.ch ist!!!!
    0
     

  3. xD wie geil
    aber anderseits bin ich enttäuscht !!!!
    hallo? gehts noch ? htc muss jetzt rücksicht nehmen auf windows und sagt das windows rückständig ist ? wie muss das sein für einen windows fritzen? ich weiß nicht was windows nur anstellt !
    aber anderseits geil er sagt es wäre null problem das android system auf hd2 zu bringen ! devs meine lieben freunde
    0
     

  4. 29.10.2009, 21:41
    #4
    das Bessere war schon immer der Feind des Guten.

    Ich hab nach 12 Jahren Win Mobile (oder WinCE) mit dem Hero mein erstes Android Handy gekauft. Nach ein paar Wochen bin ich mir ziemlich sicher, dass das Touch Diamond 2 das letzte WinMo Handy war, für das ich Geld ausgegeben habe ...

    Die Verkaufszahlen sind nur ein Abbild davon, wie gut die neuen Geräte ankommen. Microsoft war zu lange auf dem hohen Ross und dachte, niemand könne ihnen das Wasser reichen. Die Ernüchterung lässt nicht lange auf sich warten.
    0
     

  5. 29.10.2009, 23:51
    #5
    Ist schon seltsam, wie unterschiedlich doch die Meinungen hier ausfallen. Ich bin auch der Meinung, dass Windows Mobile gerade bei HTC-Geräten weiter eingesetzt werden sollte. Auch ich benutze WM nun schon viele Jahre. Bisher gab es für ALLE Probleme oder Wünsche eine Lösung (auch & vor allem Dank der guten Community). Es bleiben bei Anwendungen kaum Wünsche offen und die Syncronisation mit Qutlook ist inzwischen wie aus einem Guss.
    Auch wenn ich ein Freund von Open-Source-Software und Linux bin, ich bin mir nicht sicher, ob ich ein Betriebssystem von einer Firma möchte, die global Daten sammelt, speichert und analysiert. Kaum eine Software / Internetseite geht heute ohne Google! Google-Toolbar, Google-Analytics usw.!
    Bisher hatte ich kein Handy mit Android, würde es gerne einmal testen, stehe dem aber auch etwas skeptisch gegenüber. Mit Windows Mobile hatte ich schon einige Handys / PDA's und die waren eigentlich immer gut nutzbar, bis auf die "Fingerfreundlichkeit" und diese Lücke füllt HTC mit Manila doch sehr gut.

    By..
    0
     

  6. Aber seit doch mal ehrlich. Nüchtern betrachtet hat der Mann ja wirklich recht. Ich bin auch ein WinMo-Besitzer und wenn ich so schaue was es heute auf dem Markt gibt muss man klar sagt, dass Microsft hier den zug verpasst hat.

    Gut, scheinbar hat man beim Konzert schon Konequenzen gezogen. Ein neues Team scheint an der Version 7 nun zu arbeiten aber das kommt ja schon recht spät.

    Ich persönlich würde mich freuen, wenn Microsoft wieder aufholen können aber dann müssten die richtig Gas geben. Android 2.0 kommt und das letzt iPhone model ist auch schon länger auf dem Markt, hier kann man sicher auch bald wieder was neues erwarten Und das PalmPer ist doch auch ganz niedlich (und ernst zu nehmen).
    0
     

  7. 30.10.2009, 07:15
    #7
    Ich will Microsofts Leistung nicht schmälern, ohne MS hätten wir wohl heute immer noch Handys, die nur telefonieren können. MS war über lange Zeit der Innovator im Bereich der 'kleinen' Geräte. Andererseits haben sie ihre Marktmacht auch immer ausgenutzt, um niemand anderen aufkommen zu lassen.

    Aber MS ist vom Innovator zum 'Me-To' Entwickler abgerutscht. BlackBerry hat gezeigt, was es im Business Bereich wirklich braucht, MS hat nachgezogen. Apple hat gezeigt, wie die Bedienungsfreundlichkeit sein sollte. MS war nicht fähig, zu reagieren und hat nur Dank tatkräftiger Unterstützung durch Dritthersteller wie HTC eine Verbesserung erreicht. Auch mit den Live Services versucht MS Dienste zu implementieren, die bei anderen schon lange problemlos laufen, vom Markt akzeptiert und insbesondere von der jungen (und weniger skeptischen) Generation intensiv genutzt werden.

    Aber das Schlimmste ist: Die Innovationen kommen nicht mehr von MS sondern von anderen Firmen, und MS reagiert nur noch. Und das ist sehr bedenklich. 'Me-To' Produkte braucht es nicht und ich gehe davon aus, dass sich MS über kurz oder lang aus diesem Marktsegment verabschieden wird wie es Symbian gerade tut. Es ist nur eine Frage der Zeit, wenn keine Innovationen mehr kommen ...
    0
     

  8. 30.10.2009, 07:54
    #8
    Bisher dachte ich, die Entwicklung verläuft zeitversetzt, aber analog:
    Windows Mobile = Internet Explorer
    Android = Firefox
    Was bedeutet, Marktanteile werden sich verschieben, aber MS bleibt.

    Bin mir seit Win 6.5 nicht mehr sicher, was für eine Enttäuschung bei all den Erwartungen und Vorgaben durch Apple und Google.
    Würde mir wünschen, MS lege bei WinMobile ähnliche Energie an den Tag wie bei Windows 7 für PCs. Bin kein 1000% Fan von MS.
    Aber ich mag es, wenn alles von einer Firma ist und die Synchronisation sämtlicher Dinge problemlos klappt.
    0
     

  9. 30.10.2009, 08:08
    #9
    Wenn Microsoft sowas wie Zune HD in das Windows Mobile 7 zaubert könnte es was werden Aber stimmt - Google fährt momentan ein Tempo, welches für MS meiner Meinung nach sehr gefährlich ist - das Steckenpferd Exchange is auch in Gefahr.
    Vielleicht bringen sie Direct X Mobile und WPF Mobile mit der neuen Nvidia Plattform *träum*
    0
     

  10. Zitat Zitat von damike Beitrag anzeigen
    Wenn Microsoft sowas wie Zune HD in das Windows Mobile 7 zaubert könnte es was werden Aber stimmt - Google fährt momentan ein Tempo, welches für MS meiner Meinung nach sehr gefährlich ist - das Steckenpferd Exchange is auch in Gefahr.
    Vielleicht bringen sie Direct X Mobile und WPF Mobile mit der neuen Nvidia Plattform *träum*
    Und wer weiss, velleicht wird ja Chrome OS mal eine richtige bedrohung für Microsoft.
    0
     

  11. 30.10.2009, 08:46
    #11
    Zitat Zitat von damike Beitrag anzeigen
    das Steckenpferd Exchange is auch in Gefahr.
    Nun ja, Exchange ist in der Business-Welt festverankert und solche Sachen werden nicht so schnell ausgewechselt...

    Manchmal frage ich mich schon, wie Ihr "rückständig" definiert. Vor ein paar Jahren war ich noch froh, mal die Kontakte fehlerfrei vom Outlook auf mein Nokia zu kriegen. Klar sind JesusPhone und das GoogleSpionPhone deutlich fingerfreundlicher, trotz 6.5, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Das neuste Build von 6.5 macht doch recht Fortschritte und mit 7 dürfte der "Rückstand" aufgeholt sein.

    Leute, wir alle profitieren doch von diesem Wettkampf. Selber setze ich zurzeit ein Iphone 3G ein. Trotzdem aber beobachte ich jede Entwicklung von WindowsPhone aber auch von Android und kann mir durchaus wieder einen Wechsel vorstellen.

    Also bitte macht keine Religion daraus oder schreibt WiMo schon in den Kamin. Auch wenn M$ nicht recht auf einen grünen Zweig kommt, werden die sich hüten, aus dem Geschäft mit den mobilen Endgeräten auszusteigen.

    Ja und noch was zu Google. Ich traue speziell DIESER Firma nicht recht über den Weg. Aber je erfolgreicher sie wird, desto mehr werden auch die Datenschützer aktiver und sie werden nicht jeden Mist absaugen können. Vielleicht können sie dann auch nicht mehr alles gratis zur Verfügung stellen.
    0
     

  12. 30.10.2009, 09:50
    #12
    Zitat Zitat von Vialli Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich schon, wie Ihr "rückständig" definiert. Vor ein paar Jahren war ich noch froh, mal die Kontakte fehlerfrei vom Outlook auf mein Nokia zu kriegen. Klar sind JesusPhone und das GoogleSpionPhone deutlich fingerfreundlicher, trotz 6.5, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Das neuste Build von 6.5 macht doch recht Fortschritte und mit 7 dürfte der "Rückstand" aufgeholt sein.
    Das ist leider ein Trugschluss. Wenn Windows 7 rauskommt, sind die anderen schon wieder weiter ... Android 2.0 mit der Killerapplikation Navigation wird noch vor Windows 7 am Markt erscheinen, und was das Spionieren betrifft: MS macht's Google nach, seit WinMobile 6.5 kann ich jetzt auch standardmässig meine Adressen und Termine Microsoft 'anvertrauen' ...

    Was noch nicht erwähnt wurde, ist Microsoft's Business-Modell, das zumindest für den mobilen Markt nicht mehr zeitgemäss ist. MS muss ihre Software verkaufen, weil sie die Investitionen nicht anders finanzieren kann, und das ist ein grosser Nachteil.

    Nehmen wir an, das Verkaufsmodell würde transparent ablaufen und folgende Preise, die der Realität nahe kommen dürften, würden angewendet:

    System:
    - HTC HD2 (Leo), inkl. pure Android 2.0 Fr. 580.-

    Optionen:
    - ROM Upgrade, Android 2.0 + Sense UI Fr. 30.-
    - ROM Upgrade, pure Windows Mobile 6.5 Fr. 120.-
    - ROM Upgrade, Windows Mobile 6.5 + Sense UI Fr. 150.-

    Nur eingefleischte Microsoft Freaks und Firmen, die Mitarbeiter mit Business-Lösungen versorgen, würden einen Aufpreis zahlen, um mit dem MS Betriebssystem arbeiten zu können.

    Und weil das so ist, gibt man uns diese Wahl nicht. So gesehen braucht MS die Loyalität von HTC, wäre die weg, sähs wirklich noch bedenklicher aus.
    0
     

  13. 30.10.2009, 10:06
    #13
    So sehe ich das auch. Auch wenn ich wahrlich kein Fan vom iphone bin, die Bedienung hat beim Erscheinen (!) Maßstäbe gesetzt, die Windows Mobile nicht mal jetzt, Jahre später, annähernd erreicht. Ohne die TF3Ds, Manilas oder Senses dieser Welt wäre WM kaum per Touchscreen zu bedienen. Man sollte heutzutage bei solch großen Screens ohne Stylus auskommen können. Kann man aber bei WM nicht. DAS ist rückständig, angesichts der, wie erwähnt, sich weiter entwickelnden Konkurrenz, ist WM 6.5 komplett ohne Fortschritte. Ein aufgehübschter, fingerfreundlicher Todayscreen (der fast ausschließlich aus Links zu winzigen unbedienbaren Untermenüs führt) ist eigentlich eine Bankrotterklärung.
    0
     

  14. 30.10.2009, 15:49
    #14
    Zitat Zitat von hpk Beitrag anzeigen
    das Bessere war schon immer der Feind des Guten.

    Ich hab nach 12 Jahren Win Mobile (oder WinCE) mit dem Hero mein erstes Android Handy gekauft. Nach ein paar Wochen bin ich mir ziemlich sicher, dass das Touch Diamond 2 das letzte WinMo Handy war, für das ich Geld ausgegeben habe ...

    Die Verkaufszahlen sind nur ein Abbild davon, wie gut die neuen Geräte ankommen. Microsoft war zu lange auf dem hohen Ross und dachte, niemand könne ihnen das Wasser reichen. Die Ernüchterung lässt nicht lange auf sich warten.
    ich bin auch schon seit 16 jahren bei winmobile und solange es für die ch-benutzer keine handyflat (richtige) zu vernümpftigem preis gibt bleibich auch bei winmobile. Aber das microsoft zu lange auf dem hohen ross war/ist sehe ich auch so

    Zitat Zitat von damike Beitrag anzeigen
    Wenn Microsoft sowas wie Zune HD in das Windows Mobile 7 zaubert könnte es was werden Aber stimmt - Google fährt momentan ein Tempo, welches für MS meiner Meinung nach sehr gefährlich ist - das Steckenpferd Exchange is auch in Gefahr.
    Vielleicht bringen sie Direct X Mobile und WPF Mobile mit der neuen Nvidia Plattform *träum*
    das wär ja mal was geiles^^

    Zitat Zitat von TheGent Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Auch wenn ich wahrlich kein Fan vom iphone bin, die Bedienung hat beim Erscheinen (!) Maßstäbe gesetzt, die Windows Mobile nicht mal jetzt, Jahre später, annähernd erreicht. Ohne die TF3Ds, Manilas oder Senses dieser Welt wäre WM kaum per Touchscreen zu bedienen. Man sollte heutzutage bei solch großen Screens ohne Stylus auskommen können. Kann man aber bei WM nicht. DAS ist rückständig, angesichts der, wie erwähnt, sich weiter entwickelnden Konkurrenz, ist WM 6.5 komplett ohne Fortschritte. Ein aufgehübschter, fingerfreundlicher Todayscreen (der fast ausschließlich aus Links zu winzigen unbedienbaren Untermenüs führt) ist eigentlich eine Bankrotterklärung.
    ich bin absolut kein iphone fan, aber wenn das mit winmob nicht bessert muss ich wohl auch mal zu nem anderen betriebssystem greifen...
    0
     

  15. Ist zwar reine Spekulation, aber ich könnte mir denken, dass HTC nicht allein aus Goodwill weiterhin auf MS setzt, sondern vielleicht auch vertragliche Gründe eine Rolle spielen. Vor Android war es für beide eine Win-Win-Situation und ist es zur Zeit auch immer noch, aber irgendwann wird man mal genau betrachten müssen welche Hardware-Software Kombination die beste Marge erzielt. HTC wird hier in Taiwan nämlich nicht durch die Qualität der Telefone, sondern letztendlich nur über den Börsenkurs definiert.

    Richtig ist, dass es HTC ohne MS nicht so schnell so weit geschafft hätte, aber wenn Android in Zukunft wirklich den Funktionsumfang von WM erreichen wird, dann wird es sehr interessant wohin die Reise geht. Eine Auswahlmöglichkeit zwischen Android und WM wirklich mal was (...zumal es dann wohl kein Problem sein sollte beides zu Hause in Ruhe zu testen )
    Von meinem mobile Device aus eingetragen
    0
     

  16. 31.10.2009, 09:16
    #16
    lang aus diesem Marktsegment verabschieden wird wie es Symbian gerade tut.
    Symbian^4 wird wohl ungefähr in der Zeit von Windows7 erscheinen. Ich denke man sollte es auch noch nciht abschreiben, wenn es Opensource ist, seine neue Oberfläche hat und Touchfreundlich und Dinge wie "Freeway" implementiert, wird es enn es unterstützung von Herstellern ausser Nokia bestimmt wieder erfolgreicher. Und auch ein harter Konkurrent zu WinMob.

    Android 2.0 mit der Killerapplikation Navigation wird noch vor Windows 7 am Markt erscheinen
    In den USA ist GoogleMaps mit Turnbyturn-navigation schon erscheinen und das umsonst, während beim marketplace von Windows jede Kleinigkeit fast 20€ kostet
    0
     

  17. Was Android 2.0 mit Navigation angeht, schaut euch mal das Motorola Droid Review an:

    http://www.engadget.com/2009/10/30/m...-droid-review/

    Wenn das Droid gut laufen sollte, dann bin ich gespannt was HTC demnächst mit Android 2.0 rausbringt.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 12:09
  2. wär weiss wo ich neue skins für mein siemens sx45 bekomme?
    Von RafaelNiggli im Forum Programmieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2004, 17:19

Stichworte