HTC-Qualcomm Debakel - Interview mit einem Insider HTC-Qualcomm Debakel - Interview mit einem Insider
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. http://www.htcclassaction.org/images/drivers-not-included-small.png Dass die Treiber für die Qualcomm-Chipsets auf den aktuellen HTC-Geräten schlecht funktionieren, haben wir schon berichtet. Danach war klar, dass die Treiber nicht verbessert werden sollen.
    WMExperts hat mit einem Insider ein Interview geführt, welches dazu einige spannende Antworten liefert. Wer der Insider ist, ist unklar. Das Interview ist natürlich in Englisch. Neben dem Treiberproblem wurde noch angesprochen, wieso denn die Kameras in WM Geräten noch nicht 5 Mpx hätten und wieso aGPS oft nicht aktiviert ist.

    Auszug:

    Q: HTC, Qualcomm and the missing drivers—where do we send the angry mob with torches?
    A: Qualcomm has a tiered software pricing policy as pointed out on the HTC class action page, even though you have bought the entire silicon unless you pay additional fees per phone you do not get access to all of the cool features.
    HTC, having made WM devices with an MSM and an apps processor before, did not feel that they needed to pay for special Qualcomm software when their current solutions running on ARM9 processors were adequate and Qualcomm advertised an ARM11 in their new chips it should not be a problem to match performance.
    But Qualcomm's ARM11 performance is less than advertised and the only way to get the performance back was to have an insider's knowledge of what is wrong with the system so that special software can be written to deal with it, which is what you get when you pay for the drivers that Qualcomm has written. This puts HTC is a rough spot, they have already sold a lot of these devices and can't stop but they also don't want to pay any more to Qualcomm than they have to.
    Q: So Qualcomm sort of pulled a shell-game here, much like the recent CES + “Snapdragon” controversy?
    A: I think shell game comment is a little unfair to Qualcomm but I can understand how people could get that impression. The marketing information always precedes the chip by a lot so I think Qualcomm had every intention of meeting the claims they just missed the mark, and because the development cycle of chips is so fast by the time they realized they were going to be in some trouble it was too late to fix several other chips already in the pipeline.
    Of course Qualcomm is probably just like everyone else and the people responsible for the problems don't want to admit it so that delays getting the fixes done even further and then as a company they don't want to admit any mistakes to the public so in the end you get a string of devices that might have the same problems.
    HTC is in the worst place, they made promises based on marketing info and now they are trying to make good but Qualcomm isn't being completely honest with them as to where the performance problems are coming from so they are desperately trying to fix their software when the problem isn't really their fault. I think if HTC knew everything they would just come up with the extra money because that is their best chance of sucess, but all the butt covering at all levels is preventing the engineers from getting the job done.
    Zum Interview
    Geändert von juelu (14.02.2008 um 08:17 Uhr)
    1
     

  2. Unregistriert Gast
    Trotzdem peinlich für Qualcom+HTC, is mir eigentlich auch egal, in welcher Form nun hier der Schwarze Peter wem auch immer zugeschoben wird.
    Umso schlimmer, wenn sich Hersteller und Zulieferer nicht einig werden können, in welcher Form sie dem Kunden ein Endprodukt bieten, dessen Funktionalität sich nicht an den Bedürfnissen seiner Nutzer, sondern an den Kosten für die Produktion Messen soll.
    Fakt ist doch, dass nicht Ich als Nutzer, sondern die Verkäufer dieser Geräte als Kunden angesprochen werden.Die Kurzsichtigkeit und ihr Interresse am Kunden reicht also gerade mal bis zur Ladentheke.Traurig...aber eine Erklärung dafür, warum sich zb das Datasheet für das HTC Wings 3x geändert hat, bis das Gerät endlich verfügbar war...Erst mit, dann ohne GPS, oder mit TiOmap-CPU, dann mit Samsung-CPU und Schlussendlich doch Qual-Comm...
    0
     

  3. Man muss immer gut überlegen, wie so ein Gerät gemacht wird. Da werden nicht einfach mal ein paar Komponenten genommen und dann zusammengebaut und dann verkauft.
    Da werden eingehende Tests gemacht - z.B. beim Wings kann ich dir sagen, dass das GPS aus gutem Grund wohl deaktiviert wurde. Ich hab ein pre-prod-Wings, noch mit GPS. Läuft 10-15 Minuten ok, danach friert das ganze Gerät ein. Wer auch dafür verantwortlich ist, ich kann gut nachvollziehen, dass HTC dann das GPS lieber deaktiviert und das Wings so rausbringt. Das nächste wird dann GPS haben, bis dann haben sie genügen Zeit.

    Jede Unternehmung hat immer Gründe für ihr Vorgehen. Sei es finanzieller Natur, meistens aber auch technischer Natur. Es ist besser, ein Gerät mit einigen deaktivierten Funktionen auszuliefern, als ein Gerät, dass alles hat, dafür nicht stabil läuft.

    Ich versteh dich schon, ich würde am liebsten auch das ultimative super Gerät haben, mit allen möglichen Funktionen. Nur spielt so halt der Markt nicht.
    0
     

  4. SmartPhoneEnthusiast @rpy Gast
    Ich nochmal...@Dumdidum;
    Richtig, ein tieferes Verständnis für die Probleme der Hersteller wäre durchaus angebracht, Dank solcher InsiderInformationen (danke auch @juelu) bekomme ich als Nutzer ja auch ein Schemenhaftes Bild über deren Probleme.

    Und dabei spreche ich nichtmal von solchen Supergimmicks wie GPS oder DVB ,sondern nehme mal eher die miese Speicherverwaltung bei laufenden Prozessen (bei deutlich erhöhtem Gerätespeicher und besserem Prozessor) oder den provisorischen Lösungen wegen fehlender Grafiktreiber (für bereits vorhandene Hardware) als Beispiel.

    Blöd ist nur, sich dabei erwischen zu lassen, wenn mein Gerät SoftwareTechnisch BESCHNITTEN wird, um nicht dem Kunden, sondern dem Markt gerecht zu werden da ja diese Unzulänglichkeiten (gleich welcher Natur auch immer) Petitionen hervorbringen, Kunden verärgern und endlose Threads in Foren verursachen.

    Und das alles meist durch Benutzer, die sich um die Probleme derer, die solche Geräte bauen, nicht scheren, sondern sich meist über Einschränkungen ärgern, die es vorher nicht gab und erst in einem neuerem Gerät behoben sein werden sollen?!?!?!?

    Da habe ich nach 400 Euro für ein vermeintlich verbessertes Gerät keine Lust, Verständnis für deren Marktsituation oder technischen Problemen aufzubringen.

    Da fahr mal nach Bochum und plädiere besseres Verständnis für die Bilanzen bei Nokia...aussichtslos, obwohl durchaus nachvollziebar, oder?

    @rpy, immer noch HTC-Fan
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 21:19

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

HTC qualcomm treiber

HTC Qualcomm

q hsusbhtc qualcomm driverqualcomm htctouch g12 qualcomm treiberhtc qualcomhtc qualcomm treiber win7g12 qualcomm drivershtc insider forumtouch g12 usb treiberg12 qualcomm hsusb devicetreiber touch g12android tablet Qualcomm HsUSB Device driverqualcomm hsusb driver htcqualcomm hsusb driver androidhtc mozart qualcomm treiberhtc g12 qualcomm treiberqualcomm htc software netzanalysewo bekomme HTC QUALCOMM Treiberhtc qualcomm erklärunghtc qualcomm cdma treiberqualcomm treiber htc 7windows 7 qualcomm treibermozard qualcom treiber

Stichworte