iPhone 3GS vs. Motorola Milestone iPhone 3GS vs. Motorola Milestone - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. dawiz Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert - Micha Beitrag anzeigen
    Windows Mobile finde ich schrecklich. Es stört mich, dass ich nicht alles vernünftig mit dem Finger bedienen kann. Das hält mich von Windows Mobile ab.

    Außerdem gehöre ich nicht unbedingt zu den Microsoft Anhängern Wobei Windows 7 echt ganz cool ist.
    Ich habe Microsoft mein Leben lang gehasst - inzwischen wurde MS aber durch Apple als die von mir am meisten gehasste Firma abgelöst. Windows 7 ist meiner Meinung nach definitiv gleich brauchbar wie Mac OS X
    0
     

  2. wir schweifen zwar ab, aber ich bin mit windows 7 auch sehr zufrieden, gefällt mir fast durchwegs.

    windows mobile habe ich in letzter zeit auch den rücken gekehrt
    0
     

  3. Unser User Jaspermuc war Besitzer des iPhone 3G und hat in den Erfahrungsberichten einen kleinen Vergleich zwischen den beiden Geräten gezogen.
    0
     

  4. 20.11.2009, 20:03
    #24
    Zitat Zitat von Olsson Beitrag anzeigen
    Kamera-Vergleich.

    Für mich etwas erschreckend:

    http://www.flickr.com/photos/andyi/s...ne%20#pictures
    So schlimm find ich die Fotos des Droid (wohlgemerkt des Droid, nicht des Milestone) im Vergleich zum Iphone jetzt auch nicht, im Gegenteil manchmal wirken die Bilder des Iphone eher unter oder überbelichtet und wenn man dazu nimmt, dass das Iphone nicht mal ne Foto-LED hat...

    Ich persönlich mag das Iphone 3GS (die älteren hatte ich nie in der Hand) gar nicht. Hab das Gerät von nem Kumpel mal in der Hand gehabt und ihm relativ schnell wieder gegeben, mich hat da einfach nichts dran gereizt was ich hätte damit machen können/wollen.

    Ich mag es auch nicht, dass das Iphone keinen Startbildschirm im eigentlichen Sinne hat sondern man sich quasi gleich im Menü befindet, dass es gelockt ist und man es erst illegal freischalten muss um einen anderen Betreiber als D1 (kotz) nutzen zu können etc. etc.

    Außerdem finde ich (ebenfalls persönlicher Geschmack) das Iphone sieht im Vergleich zum Milestone ziemlich klobig/riesig aus!

    Und die Tarife, zu denen man es bekommen kann bei Teledumm sind auch alles andere als attraktiv weil viel zu teuer.

    Also Fazit: Ich bin mit meinem Milestone glücklich, es ist meiner Meinung nach das bessere Gerät und ich wüsste jetzt nichts, was das Iphone besser könnte.
    0
     

  5. dawiz Gast
    Zitat Zitat von Sheridan Beitrag anzeigen
    Also Fazit: Ich bin mit meinem Milestone glücklich, es ist meiner Meinung nach das bessere Gerät und ich wüsste jetzt nichts, was das Iphone besser könnte.
    dem schliesse ich mich an - ich hatte das 3GS jetzt ein halbes Jahr und fand es am Schluss nur noch öde. Man kann nichts anpassen, die Benachrichtigungen sind ein Witz und Apples Diktatur über das gesamte Handy ging mir am Schluss so auf den Keks, dass ich lieber mein Motorola Maxx dabei hatte. Das Droid kann einfach mehr - und was es kann, kann es gut. Es ist schnell, gut zu bedienen und macht insgesamt einfach mehr Spass!
    0
     

  6. Unregistriert Gast
    liebe leute ich muss mal was los werden..

    Allso ich habe ein iphon 3gs und muss sagen das es nichts software technisches besseres gibt. die hardwere könnte besser sein...

    1, Kannn man alles anpassen z.B ich habe auf meinem iphon Windows 7 drauf ( Themen)

    2. Jedes App funktioniert besser als auf denn meisten betriebssystem.

    3.Die bedienung ist perfeckt für anfänger und Profis (benutzerdefiniert durch Jailbreak)

    4. Jailbreaken ist eine sache von 2min und ist wie Google Accoun zu machen ..

    5. Abos?????? ich weis nich was ihr habt ihn der schweiz kann man ein Iphon ohne abo kaufen und dann wir es auch Unlock von netzbetreiber gemacht (LEGAL)

    Ps. Iphon hat auch ein Startbildschirm der angepasst werden kann mit (Wetter,Termine usw)
    0
     

  7. dawiz Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    liebe leute ich muss mal was los werden..

    Allso ich habe ein iphon 3gs und muss sagen das es nichts software technisches besseres gibt. die hardwere könnte besser sein...

    1, Kannn man alles anpassen z.B ich habe auf meinem iphon Windows 7 drauf ( Themen)

    2. Jedes App funktioniert besser als auf denn meisten betriebssystem.

    3.Die bedienung ist perfeckt für anfänger und Profis (benutzerdefiniert durch Jailbreak)

    4. Jailbreaken ist eine sache von 2min und ist wie Google Accoun zu machen ..

    5. Abos?????? ich weis nich was ihr habt ihn der schweiz kann man ein Iphon ohne abo kaufen und dann wir es auch Unlock von netzbetreiber gemacht (LEGAL)

    Ps. Iphon hat auch ein Startbildschirm der angepasst werden kann mit (Wetter,Termine usw)
    Fakt 1: Durch's Jailbreak verliert man die Garantie
    Fakt 2: Ein iPhone ohne SIM-Lock kostet zwischen 700 Fr. (das uralte 8gb 3G) und 1100 Fr. für das aktuelle Modell. Nee Danke.
    Fakt 3: iPhones, die von Digitec & Co. ohne SIM-Lock verkauft werden, sind Import-Geräte und werden von Apple Schweiz nicht gewartet.
    Fakt 4: Nur Orange entfernt bei zum Vollpreis gekauften iPhones den SIM-Lock. Swisscom tut dies nicht. Bei Orange wartet man überdies gut und gerne mal 3-4 Wochen, bis der SIM-Lock weg ist.
    Fakt 5: es gibt eine unglaublich riesige Anzahl von total unbrauchbaren Apps (vonwegen "jede App läuft besser auf dem iPhone". WTF?). Apple erlaubt aber keine Demo-Versionen und erstattet auch kein Geld zurück, wenn sich die App als Schrott herausstellt.

    Alleine schon die Tatsache, dass ich Jailbreaken muss, um das Teil in einen halbwegs brauchbaren Zustand zu versetzen, disqualifiziert das Gerät.
    0
     

  8. 10.12.2009, 15:19
    #28
    @ Unregistriert: Vielen Dank für die subjektiv-gefärbte iPhone-Werbung
    0
     

  9. Zitat Zitat von Starnose Beitrag anzeigen
    @ Unregistriert: Vielen Dank für die subjektiv-gefärbte iPhone-Werbung
    Dem schließe ich mich voll und ganz an...
    0
     

  10. 10.12.2009, 15:58
    #30
    Man bedenke im Übrigen die Sicherheitslücken durch das Jailbreaken, in Form von offenen Ports.
    Von meinem mobile Device aus eingetragen
    0
     

  11. Also ich gehöre wahrscheinlich zu den wenigen, die sowohl das Milestone als auch das Iphone im Einsatz haben...

    Das Iphone 3G habe ich beim Verkaufsstart in der Schweiz einmal als Geschenk für ein Familienmitglied erworben, da dieses es unbedingt wollte. Leider war das mit dem "reinen" Touchscreen" dann doch nicht das gelbe vom Ei, so dass ich es nun so zum Spass verwende, denn der Vertrag und die inkl. Minuten laufen noch bis nächsten Juni.

    Das Iphone erachte ich als ein besseres Spielzeug, aber niemals als ein Gerät mit welchem ich Arbeiten könnte. Für eine SMS habe ich ca. 10min. und dann noch mit vielen Fehlern. Ich muss aber auch sagen, dass der Musicplayer nicht so schlecht ist und ich itunes grundsätzlich wegen der einfachen Bedienbarkeit doch sehr mag. Insbesondere was Podcasts betrifft. Auch der Safaribrowser ist auf dem Iphone nicht so schlecht.
    Was mich am Iphone aber tierisch nervt, dass ist die Abhängigkeit vom Hersteller... die furchtbare Menuführung, die fehlenden Einstellungsmöglichkeiten und dass ich für die Terminansicht immer den Kalender öffnen müsste.

    Aber das ist wohl der Krux den ich mit allen Apple Produkten habe, ich versteh sie nicht.

    Das Milestone hingegen ist für mich mein Arbeitsgerät, wo ich weder damit Musik hören möchte noch viele Bilder schiessen möchte. Mit diesem Gerät muss ich telefonieren, Termine und Kontakte verwalten und mailen können. All diese Funktionen beherrscht für mich das Milestone perfekt. Zudem kann ich es nach meinem Gusto durch Applikationen erweitern und ich kann den Akku selbst austauschen.

    Das Milestone hat also für mich ganz klar die Nase vorne, auch wenn das all die Apple-Jünger nicht sehr gerne hören.
    0
     

  12. Hirnfasching Gast
    Zitat Zitat von swiss_shine Beitrag anzeigen
    Also ich gehöre wahrscheinlich zu den wenigen, die sowohl das Milestone als auch das Iphone im Einsatz haben...

    Das Iphone 3G habe ich beim Verkaufsstart in der Schweiz einmal als Geschenk für ein Familienmitglied erworben, da dieses es unbedingt wollte. Leider war das mit dem "reinen" Touchscreen" dann doch nicht das gelbe vom Ei, so dass ich es nun so zum Spass verwende, denn der Vertrag und die inkl. Minuten laufen noch bis nächsten Juni.

    Das Iphone erachte ich als ein besseres Spielzeug, aber niemals als ein Gerät mit welchem ich Arbeiten könnte. Für eine SMS habe ich ca. 10min. und dann noch mit vielen Fehlern. Ich muss aber auch sagen, dass der Musicplayer nicht so schlecht ist und ich itunes grundsätzlich wegen der einfachen Bedienbarkeit doch sehr mag. Insbesondere was Podcasts betrifft. Auch der Safaribrowser ist auf dem Iphone nicht so schlecht.
    Was mich am Iphone aber tierisch nervt, dass ist die Abhängigkeit vom Hersteller... die furchtbare Menuführung, die fehlenden Einstellungsmöglichkeiten und dass ich für die Terminansicht immer den Kalender öffnen müsste.

    Aber das ist wohl der Krux den ich mit allen Apple Produkten habe, ich versteh sie nicht.

    Das Milestone hingegen ist für mich mein Arbeitsgerät, wo ich weder damit Musik hören möchte noch viele Bilder schiessen möchte. Mit diesem Gerät muss ich telefonieren, Termine und Kontakte verwalten und mailen können. All diese Funktionen beherrscht für mich das Milestone perfekt. Zudem kann ich es nach meinem Gusto durch Applikationen erweitern und ich kann den Akku selbst austauschen.

    Das Milestone hat also für mich ganz klar die Nase vorne, auch wenn das all die Apple-Jünger nicht sehr gerne hören.
    Liebe Studentin aus Zürich - du sprichst mir absolut aus der Seele

    Herzliche Grüße
    Der Informatiker aus Düsseldorf
    0
     

  13. Unregistriert Gast
    Zitat Zitat von dawiz Beitrag anzeigen
    Fakt 1: Durch's Jailbreak verliert man die Garantie
    Fakt 2: Ein iPhone ohne SIM-Lock kostet zwischen 700 Fr. (das uralte 8gb 3G) und 1100 Fr. für das aktuelle Modell. Nee Danke.
    Fakt 3: iPhones, die von Digitec & Co. ohne SIM-Lock verkauft werden, sind Import-Geräte und werden von Apple Schweiz nicht gewartet.
    Fakt 4: Nur Orange entfernt bei zum Vollpreis gekauften iPhones den SIM-Lock. Swisscom tut dies nicht. Bei Orange wartet man überdies gut und gerne mal 3-4 Wochen, bis der SIM-Lock weg ist.
    Fakt 5: es gibt eine unglaublich riesige Anzahl von total unbrauchbaren Apps (vonwegen "jede App läuft besser auf dem iPhone". WTF?). Apple erlaubt aber keine Demo-Versionen und erstattet auch kein Geld zurück, wenn sich die App als Schrott herausstellt.

    Alleine schon die Tatsache, dass ich Jailbreaken muss, um das Teil in einen halbwegs brauchbaren Zustand zu versetzen, disqualifiziert das Gerät.
    hallo erstmal

    Also ich muss dir recht geben alles ist wahr ausser das mit den 3-4 wochen bis der sim lock weg ist, es geht nähmlich 1-3 tage wenn man es richtig macht

    mann kann sich immer streiten wegem dem iPhon welches handy besser ist? aber das zeigt doch nur wie beliebt das Iphon ist, und hier geht es nicht um werbung es ist eine tatsache das sich das Ipohn gut verkauft, und das hat ganz andere gründe....

    Nur mal als info, ich selber habe schohn das nokia N97-Samsung HD benützt und muss sagen das Iphon leistet mir 100%mehr. Man braucht nich immer 1000 Einstellungen es geht auch einfacher....

    Lg Toni
    0
     

  14. schreibst du mit absicht iphon oder is das iphon son iphone fake?

    das n97 und das samsung i8910 hd sind ja auch totaler müll was die software angeht...
    symbian s605v gehört ins museum und net auf aktuelle smartphones...

    zumindest beim samsung i8910 hd is das so als hätte man nen ferrari genommen und die innenausstattung und gegen die eines trabant getauscht.
    und das n97 is wie ein trabant im ferrari kostüm.

    an die einfachheit eines iphone kommt tatsächlich nix ran im moment...

    und wenn google es mal hinbekommt, dass man z.b. geburtstage direkte am handy eintragen kann
    oder dass man mit outlook syncen kann (vielleicht wollen die das auch einfach nicht ),
    wären diese lächerlichen fehler weg und die technophilen user wären auch besänftigt.
    Geändert von ninjafox (15.12.2009 um 09:59 Uhr)
    0
     

  15. dawiz Gast
    Zitat Zitat von ninjafox Beitrag anzeigen
    das n97 und das samsung i8910 hd sind ja auch totaler müll was die software angeht...
    symbian s605v gehört ins museum und net auf aktuelle smartphones...
    Genausowenig wie Windows 3.1 (aka WinMo 6.5).
    0
     

  16. Unregistriert_2 Gast
    Ich selber bin vom X1 (Winmobile 6.1) auf das Iphone (3GS 32GB) umgestiegen. Persönlich ist für mich das Iphone um Welten besser als das X1. Ein Arbeitskollege von mir hat das Milestone. Sicher ein sehr interessantes Gerät. Leider fehlen mir noch ein paar essentielle Programme wie zum Beispiel ein brauchbares Naviprogram a la TomTom oder Navigon. Ich denke das in einem Jahr da Android aufgeholt hat, mal sehen.
    Was mir persönlich am Iphone sehr gut gefällt und ich sonst so auch noch nicht gesehen habe ist (auch nicht beim Milestone), dass viele kleine Details einfach sauber gelöst sind die dann zu einem sehr hohen Bedienerkomfort führen wie z.B.

    - Lasse ich im Hintergrund den Ipod auf dem Iphone laufen und gleichzeitig läuft der TomTom, wird die Musik bei einer Naviansage automatisch pausiert und danach wieder fortgesetzt.

    - Bin ich am SMS schreiben schliesse ich den Satz mit einem Doppelklick auf die Space Taste ab, das bewirkt "automatisch" einen Punkt, einen Abstand und der nächste Buchstaben wird gross geschrieben.

    - Bin ich am Ipod hören auf dem Iphone und jemand ruft an, wird die Wiedergabe pausiert und setzt nach dem Gespräch an der selben Stelle fort.

    Ich weiss das dass an und für sich kleine Mickrigkeiten sind, aber genau die machen es unter anderem aus, dass ich das Iphone wirklich sehr komfortabel bedienen kann. Wie lange muss man da an WinMo (oder auch Android) rumbasteln, bis es dann irgendwie so halbwegs funktioniert? Ewig, das weiss ich aus eigener Erfahrung (nur WinMo).

    Ein paar Argumente finde ich auch so nicht ganz stichhaltig. Oft wird ja das mit dem Akku der nicht auswechselbar ist genannt. Freunde, ehrlich, wer von euch hat schon jemals einen Ersatzakku gekauft und ihn dann auch täglich dabei um ihn wechseln zu können? Ich nicht, obwohl bis jetzt alle meine Natels (Tytn, X1 etc.) diese Möglichkeit gehabt hätten. Meistens hält bei mir der Akku ein Natelleben lang, sprich um die 2 Jahre, dann ist es entweder Schrott oder es ist im Ricardo zum verkaufen ausgeschrieben, die Entwicklung ist einfach zu schnell.


    Sicher, ein original Iphone ohne Jailbreak ist ziemlich kastriert, aber für viele Leute ausreichend und halt "Dubelisicher". Ich habe meins offen und muss sagen das dann praktisch keine Limitierungen mehr da sind. Der Eindruck für nicht Iphone Besitzer trügt da oft, weil gerade bei den "Applegläubigen" ein Jailbreak was anrüchiges hat und die alle brav im Appstore Geld liegen lassen für Programme die die Welt nicht braucht. Gejailbreakt kann ich mit SSH auf das ganze System zugreifen und rumbasteln wie ich will. Das ich dann ein paar "Löcher" stopfen muss wie das default PW für den Rootbenutzer zu ändern ist dann für mich "logisch".


    Das Iphone macht auf mich den "schlüssigsten/ ausgereiftesten" Eindruck, auch im Vergleich mit dem Milestone. Das betrifft unter Anderem auch die gefühlte Geschwindigkeit, wobei das Milestone auch sehr schnell ist.

    Wie schon geschrieben hat das Android enorm viel Potenzial, es dauert aber noch eine Weile bis es den "Ergonomie Stand" vom Iphone erreicht hat ist aber aus meiner Sicht möglich wenn nicht sogar übertreffbar.

    So das waren meine Gedanken zum Iphone vs. Milestone.

    Es grüsst, Stefan
    0
     

  17. dawiz Gast
    Zitat Zitat von Unregistriert_2 Beitrag anzeigen
    Ich selber bin vom X1 (Winmobile 6.1) auf das Iphone (3GS 32GB) umgestiegen. Persönlich ist für mich das Iphone um Welten besser als das X1. Ein Arbeitskollege von mir hat das Milestone. Sicher ein sehr interessantes Gerät. Leider fehlen mir noch ein paar essentielle Programme wie zum Beispiel ein brauchbares Naviprogram a la TomTom oder Navigon.
    Du meinst ausser Motonav, Telenav, Navigon, CoPilot Live! (gibt'a alle schon für Android) und demnächst auch Tomtom? Nix versteh.
    0
     

  18. Also wenn ich hier manche Beiträge lese dann fällt mir auf das einige überhaupt kein Milestone besitzen sondern zBs. ein X1 oder ähnliches. Hier geht es aber um den Vergleich iPhone vs. Milestone oder?

    Also ich hatte beide Geräte und ich war ein Fan vom iPhone bis zu dem Tag an dem ich das Milestone das erstmal getestet habe. Es ist das Handy das alles das kann was ein iPhone nicht kann und das ist viel.

    Am iPhone hat mich immer sehr gestört das ich es nur mit einen Jailbreak so nutzen konnte wie ich es wollte. Bei einen serienmäßiges iPhone kann man nicht einmal einstellen das man einen SMS Sendebericht bekommt oder das einen die verbrauchten SMS Zeichen angezeigt werden. Das hat mich schon sehr genervt. Dazu kommt das man keinen vernünftigen Informativen Startbildschirm hat. Klar das kann ich alles durch einen JB beheben, aber eben nur durch Verwendung einer illegalen Software und man sollte nicht vergessen das diese auf den neusten Geräten nach jeden Neustart des iPhone erneut aufgespielt werden muss, was nur geht wenn man einen Rechner mit iTunes zur Verfügung hat. Das alles hat mich tierisch genervt!

    Das Milestone bietet in dieser Hinsicht einfach viel mehr und in Zukunft denke ich wird es Apple sehr schwer haben wenn sie ihre Vertriebsbspolitik nicht ändern. Google wird ein eigenes Android Handy auf den Markt bringen welches frei für alle Netze sein wird und sicher zu einen absoluten Kampfpreis angeboten wird. Google hat die Ideen und das Geld für eine schöne Handyzukunft. Apple muss, um am Ball zu bleiben mit dem neuen iPhone einige Verbesserungen bringen, so wie das iPhone jetzt ist reicht es nicht. Ein guter App-Store ist nicht alles und das zeigen Motorola und Co Apple jetzt sehr deutlich.

    Die Verarbeitung des Milestone ist perfekt, die Handhabung und Schnelligkeit ebenso. Software gibt es viel Gutes und viel Sinnloses wie beim App-Store von Apple.

    Vielleicht werdeich mal wieder ein iPhone besitzen aber sicher nicht wenn Apple so weitermacht wie bisher!
    0
     

  19. in 3 jahren hat motorola ja vielleicht beim milestone alle fehlenden features nach und nach nachgeliefert, wie es apple beim iphone gemacht hat.

    natürlich gegen eine milde gebühr.
    0
     

  20. Miggl Gast
    Zitat Zitat von Starnose Beitrag anzeigen
    @ Unregistriert: Vielen Dank für die subjektiv-gefärbte iPhone-Werbung
    Also ich bin nicht der genannte User, sondern ein anderer Gast.

    Grundsätzlich steht jedem seine Meinung zu.

    Also mein Senf: Ich mag Apple wegen der Firmenpolitik und der bereits genannten Monopolstellung in Bezug auf Apps nicht, der ganzen Restriktionen (nur bestimmte Apps erlaubt, Akku, Simlock in Deutschland etc.) nicht so.
    Das Milestone ist hardwaremäßig ebenbürtig und die Apps auch im kommen, was Masse und Qualität angeht. Ich habe vor 2 Tagen eine Prognose gelesen, dass Android insgesamt das iPhone in 1-2 Jahren überholt haben wird.
    Guckt euch allein die Verkaufszahlen des Droid in den USA an.

    Der Rest ist sicherlich Geschmackssache. Über design und Usability kann man ja teilweise streiten.
    0
     

Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2

Ähnliche Themen

  1. Motorola Milestone Erfahrungsberichte
    Von juelu im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 07:41
  2. Motorola Milestone (Droid) vs HD2
    Von Unregistriert im Forum HTC HD2 Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:07
  3. Motorola Milestone Videos
    Von Magni im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 15:59
  4. Motorola Milestone Freeware
    Von Moritz im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:28
  5. Motorola Milestone Fotos
    Von juelu im Forum Motorola Milestone
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 18:05

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

iphone 3gs vs motorola milestone

motorola milestone

Motorola milestone vs iphone

motorola milestone oder iphone 3gs

motorola milestone iphone

motorola milestone oder iphone

iphone 3gs oder motorola milestone

iphone 3gs motorola milestone

milestone vs 3gs

iphone 3gs gegen motorola milestoneMotorola Milestone vs.iPhone 3GSmotorola milestone 2 vs iphone 3gsiphone motorola milestonemotorola milestone 2 oder iphone 3gsmotorola verses i phoneiphone 3g oder motorola milestonemotorola milestone 2 besser als iphonemotorola milestone vs 3gs iphone oder motorola milestoneiphoen 3g oder motorola milestonevergleich iphone 3gs motorola milestonemilestone 1 vs iphonemotorola milestone vs. iphonemilestone 2 vs iphone 3gsmotorola milestone bedienung besser wie iphone

Stichworte