Gestorben an Altersschwäche?
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Knapp vor seinem 3. Geburtstag hat mein M5000 nun offenbar seinen Geist aufgegeben - ausser jemand von Euch hätte noch ein Tipp.

    Folgendes ist passiert: Im ganz normalen Gebrauch konnte ich ihn einfach nicht mehr einschalten, obwohl ich sicher war dass die Batterie noch nicht leer war.
    Man kann also den Einschaltknopf so oft man will ein und ausschalten - aber das Gerät macht keinen Wank (weder Geräusch noch irgendein Licht irgendwo).

    Was hab ich getan:
    • Batterie geladen (in Gerät und auch noch über externes Gerät) und probiert
    • 2. Batterie genommen und gleiches probiert
    • Stromkontakte gereinigt
    • Gerät geöffnet (Deckel unter Akku entfernt - nichts aussergewöhnliches gesehen)
    • Hard- und Softreset


    Ich hatte vor dem grossen Schweigen keinerlei Software neu installiert oder gelöscht - einfach täglich gebraucht für Termine/Aufgaben etc.

    Vielleicht wird's ja jetzt wirklich Zeit für einen Touch Pro...
    Geändert von Eulenspiegel (17.09.2008 um 19:57 Uhr)
    0
     

  2. Hmm, sehr seltsam. Die beiden Akkus sind also noch in Ordnung? Wenn du die extern aufladen kannst, müsste es eigentlich gehen. Vor allem da du die Resets schon probiert hast.
    Versuche mal mit nicht ganz leerer Batterie und angeschlossener Stromversorgung den Soft-Reset.
    0
     

  3. Hatte ein ähnliches Problem. Konnte mein Gerät eines Morgens plötzlich nicht mehr einschalten. Reparaturstelle hatte dann einen Spannungsriss auf dem Motherboard gefunden...

    gruss
    1
     

Ähnliche Themen

  1. *** R.I.P. *** mein SPV ist gestorben!
    Von lalyboy im Forum Plauderecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 05:01

Stichworte